Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Heimnetz vom Internet

Mitglied: 30863
Hallo,

ich habe 4 Windows XP PCs von denen zwei ins Internet sollen, einen Router, einen Switch und auf zwei Rechner befindet sich Zonealarm als Firewall.

Ich würde gerne ein Heimnetz zwischen den 4 PCs aufbauen, aber nur auf zwei eine Firewall installieren. Ist das mit einem anderen IP-Adressbereich machbar.

Mein Router hat die Adresse 192.168.2.1. "PC1" und "PC2" sind die Rechner die ins Internet sollen und einen Firewall installiert haben.

Ich habe jetzt auf den PCs 1 und 2 diese Adressen
192.168.2.2 PC1
192.168.2.3 PC2

Wären die anderen zwei nun schon Internet ausgeschlossen und geschützt ,wenn ich diesen die Adressen

192.168.0.2
192.168.0.2
gebe??

Content-Key: 33611

Url: https://administrator.de/contentid/33611

Ausgedruckt am: 04.12.2021 um 08:12 Uhr

Mitglied: filippg
filippg 05.06.2006 um 00:47:57 Uhr
Goto Top
Ja, das wäre relativ sicher (vorausgesetzt, du vergibst auch noch die Subnetzmaske 255.255.255.0). Problematisch wird es nur, wenn einer der Internet-PCs korrumpiert wird. Dann können sich Schädlinge auch ausbreiten, ohne sich an den unterschiedlichen Adressbereichen zu scheren. Oder natürlich jederzeit, wenn du Daten von einem Rechner auf den anderen überträgst. Absolute Sicherheit gibt es nur, wenn du Netze physikalisch voneinander trennst, sprich für die, die nicht ins Internet sollen einen eigenen Switch kaufen.
Aber das mit den unterschiedlichen Adressbereichen ist schonmal eine gute Idee (du denkst aber daran, das ein lokaler Nutzer den Bereich ändern, und dann ins Internet kann, oder?).

Filipp
Mitglied: 30863
30863 05.06.2006 um 03:19:34 Uhr
Goto Top
Hallo,

das ich habe nun nur noch eine Frage wegen der Subnetzmasken. Muss ich für das Internet und das Heimnetz jeweils eine andere Maske nutzen?

Im Moment habe ich es mal mit gleichen getestet und auf dem PC1 der ins Internet und ins Heimnetz soll folgende IP 192.168.0.1 zusätzlich hinzugefügt.
Dann habe ich auf diesem PC1 einen Webserver installiert, um zu sehen ob ich auf diese IP zugreifen kann.
Der andere PC der ins Heimnetz , aber nicht ins Internet darf, kann nun auf diesen Webserver zugreifen. Nun wollte ich nur nochmals nachfragen , ob es sicherer ist, dass ich dem Heimnetz eine andere Subnetzmaske gebe
Mitglied: filippg
filippg 05.06.2006 um 03:28:41 Uhr
Goto Top
Hallo,

Rechner die im gleichen Netz stehen, können sich gegenseitig ansprechen. Und zu diesen Rechnern zählt auch der Internet-Router. Sprich: sie können ins Internet. Wenn sie nicht im gleichen Netz sind, können sie nicht aufeinander zugreifen. D.h. du hättest die Rechner dann entsprechend deinen Vorgaben relativ gut abgesichert. Aber du könntest eben mit den Nicht-Internet - Rechnern auch nicht mehr auf die Internet-Rechner (oder Server auf diesen) zugreifen.
Was einen Versuch wert wäre: Du könntest die Internet-Rechner in zwei Netze stellen. Einmal das mit dem Router (über den sie ins Internet können) und einmal das, in dem die Nicht-Internet - Rechner stehen. Früher brauchte man dazu zwei Netzwerkkarten, heute kannst du (zumindest unter XP Pro) einer Karte mehrere Adressen und Netze zuweisen. Habe ich allerdings noch nie ausprobiert, könnte sein, dass gerade das mit dem Server dann etwas komplizierter wird.
Zu Netzen/Subnetzen: es gibt hier (und auch im restlichen Internet) einige Anleitungen zu "Subnetting". Ganz grob gesagt: Wenn die IP-Adressen an den Positionen, wo die Subnetzmakse 255 ist gleich sind, dann sind die Rechern im gleichen Netz. Also: 192.168.0.1 und 192.168.2.1 sind bei einer Subnetzmakse von 255.255.255.0 (bei beiden) nicht im gleichen Netz, bei einer Subnetzmakse von 255.255.0.0 schon.

Filipp
Mitglied: aqui
aqui 06.06.2006 um 22:55:06 Uhr
Goto Top
Die Problematik dürfte der DHCP Server sein der auf deinem Router sicherlich rennt. Die Struktur deiner IP Adressen im 192.168.2er Netz lässt das vermuten. Die Gefahr die besteht ist dann wenn die "nicht Internet" Maschinen einmal auf Automatik gehen bekommen sie sofort Adressen per DHCP aus diesem Segment und sind wieder verbunden.
Um dort alle Eventualitäten auszuschliessen solltest du es so lösen wie "fillippg" es beschrieben hat und die Rechner trennen in unterschiedliche Segmente:
Entweder beide oder einen der Internet PCs mit einer 2. Netzwerkkarte ausrüsten. Sowas gibt es schon für ca. 5 Euro. An diese Karte einen kleinen 5 Port Switch oder Hub hängen und dort die "nicht Internet" PCs anhängen.
Geschützt sind deine Rechner mehr oder weniger sowieso durch die immer vorhande NAT (Network Adress Translation) Funktion des Routers, die einen Verbindungsversuch aus dem Internet nahezu komplett ausschliesst. Das ist immer gegeben egal ob du die 2 Rechner "versteckst" oder nicht.
Wo du hingegen nicht geschützt bist ist wenn einer der Internetrechner sich etwas "einfängt" über runtergeladene Inhalte. Meist sind der IE oder Outlook Ziele dafür und diesen Content dann im restlichen Netz verbreiten. Dann müsstest du natürlich entweder beide Rechner physisch trennen von den anderen beiden und/oder auf allen Maschinen natürlich Firewalls aktiv haben.
Von der Grundempfehlung alle Internetdienste wie Browsen und Emails etc. möglichst nicht mit MS Software abzuwickeln sondern Alternativen wie z.B. Firefox und Thunderbird zu nutzen mal ganz abzusehen.
Heiß diskutierte Beiträge
imho
Wir müssen über Corona und das Impfen redenFrankVor 1 TagIMHOOff Topic59 Kommentare

Ich denke, dass geht uns alle an und daher will ich meinen Beitrag dazu leisten, um über Corona und das Impfen aufzuklären. Ich habe bereits ...

general
Echt jetzt? Es werden kommentarfrei Beiträge gelöscht?VisuciusVor 1 TagAllgemeinOff Topic16 Kommentare

Frank: Das hätte ich so nicht erwartet! Erst eine politische Diskussion vom Zaun brechen und dann mit den Antworten überfordert sein?! Ich hatte lediglich darauf ...

question
Browser Zertifikatswarnung lösen?IT-heilt-NIEVor 1 TagFrageVerschlüsselung & Zertifikate13 Kommentare

Hallo an alle, ich benötige mal eure Hilfe, da ich mich mit dem Thema Zertifikate noch nicht gut auskenne. Ich komme gleich mal zum Punkt. ...

question
Ursache für Auslösung Storm-Control Cisco SG350Xlcer00Vor 1 TagFrageNetzwerke17 Kommentare

Hallo zusammen, heute morgen gab es bei uns einen unplanmäßigen Stomausfall, der zum ungraceful-Shutdown der Server sowie der Switche (2 gestackte SG350) führte. Nach Wiederhochfahren ...

tip
Download AdventskalenderMrCountVor 1 TagTippUtilities2 Kommentare

Servus zusammen, auch dieses Jahr bieten wieder einige Webseiten einen Adventskalender mit kostenloser Software an. Hier eine kleine Liste: Vielleicht ist ja für den ein ...

question
Windows 2016 Laufwerk C erweitern D verkleinernr2d2r3poVor 1 TagFrageWindows Server17 Kommentare

Hallo, wir haben hier einen Windows 2016 Server bei den die C-Platte langsam voll wird, aber die D-Platte fast leer ist. Wir kann ich ohne ...

question
"Treesize" für Ordner in einem Outlook-Postfach gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageOutlook & Mail2 Kommentare

Hallo, ich habe hier ein Hosted-Exchange-2016-Postfach welches in einem Outlook 2016 eingebunden ist. Dies enthält ca. 500 Ordner und ist fast 100 GB groß. Kennt ...

question
Hausüberwachung Kameraingo1988Vor 19 StundenFragePeripheriegeräte8 Kommentare

Hallo an alle, ich möchte ab sofort mein Haus mit Kameras überwachen lassen. Es sollen 4 Kameras außen am Haus angebracht werden. Ich möchte die ...