Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Hohe Last auf Fileserver (Plattenlast)

Mitglied: killtec

killtec (Level 3) - Jetzt verbinden

29.11.2013, aktualisiert 09:54 Uhr, 2879 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo zusammen.
Wir haben folgendes Problem: Auf unserem Fileserver werden ab und an mal große Dateien auf die Platte kopiert. Dabei ist dann die Platte des Servers auf 100% Aktivität und die Last ist dementsprechend hoch.
Die Frage ist, wie kann man das etwas eingrenzen?

Bei dem System handelt es sich um folgende Config:
Windows 2008 R2 auf einem VMware ESXi 5.x Cluster aus 3 Hosts und einer gemeinsamen Storage das per 8Gbit/s FC redundant angeschlossen ist. (Alles Fujitsu).
In dem Server hängen folgende Platten:
80GB (System)
50GB (TS-Profiles)
2TB (Daten)
20GB (Antivirus)

Der Server arbeitet als Fileserver und Antivirusserver (Hier ist die Verwaltung der AV SW installiert).

Die Anbindung erfolgt über jeweils 1Gbit/s (direkt zugewiesener LAN-Anschluss.

Gruß
Mitglied: SlainteMhath
29.11.2013 um 11:06 Uhr
Moin,

Die Frage ist, wie kann man das etwas eingrenzen?
Mittels dem Resource Monitor?

Ausschlaggebend ist was "unter" der VM für ein Plattensystem hängt und wie viele VMs darauf rumrödeln.
Aktuellste Patches Win, ESXi und VMWare Tools sind installiert nehme ich an?
Den Virenscanner kannst Du als Übeltäter ausschliessen?
Diskresourcen wurden vServer seitig auch nicht beschränkt für die VM?

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Marco-83
29.11.2013 um 11:12 Uhr
Moin,

an welcher Stelle Stellst du denn die hohe Auslastung fest? In der VM oder auf dem Host?
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
29.11.2013 um 12:50 Uhr
Hi @SlainteMhath:
Nachgeschaut amRes. Monitor. Patches sind aktuell, VMware Tools auch. Virenscannerk ann ich ausschließen, da dort nur die Verwaltung und die Signaturen drauf sind.
Eine Ressourcenbeschränkung gibt es nicht. Es laufen 23VM's auf dem System, wovon einige aber meißt im idle sind.

@--Marco-- In der VM stelle ich das fest. Währenddessem ist auch direkt auf der VM der Zugriff langsam.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
29.11.2013 um 13:08 Uhr
>`Nachgeschaut amRes. Monitor
Und? Welcher Prozess verursacht die Last?

nur die Verwaltung und die Signaturen drauf sind
Kein Virenscanner der das Filesystem überwacht? Am Fileserver? Mutig
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
29.11.2013 um 13:13 Uhr
Hi Slainte,
ähm ja, Virenscanner ist natürlich auch auf dem System vorhanden Hab das durch den Admin des Virenscanners unterschlagen.
Der Prozess ist "system" und die Datei wird von einem Kollegen auf den Server kopiert, welches ich anhand der geöffneten Dateien sehen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
29.11.2013 um 16:00 Uhr
Hi,

Wenn große Dateien kopiert werden würde ich eigentlich wollen, dass 100% Aktivität ist. Das sagt mir, dass die Platten so schnell kopieren wie sie können.
Also: 100% Aktivität bei welchen Durchsatz (Bandbreite und IOPS)?
Ist der Schreibcache auch eingeschaltet?

mfg

Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
02.12.2013 um 09:24 Uhr
Hi @Cthluhu,
ja, 100% Aktivität ist ok. Den Durchsatz habe ich aktuell nicht im Kopf, kann ich erst testen wenn wir alle wichtigen Sachen erledigt haben.
Die Storage ist per 8Gbit/s FC angebunden und der Server selbst per Gbit. Die IOPS weiß ich nicht genau. Schreibcace, wo kann ich das nachsehen?
Hatte bsiher noch nicht damit zu tun

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
09.12.2013, aktualisiert um 10:33 Uhr
Hi,
so habe jetzt mal parallel bei einem Testkopiervorgang (Eine Datei mit 116GB) auf die Storage geschaut.
Zu kopierende Datei: 116GB soll über GBit 2Stunden und 25 Minuten dauern. (Vergleich: Die selbe Datei + weite ca. 15 GB kopire ich normal in 35 Minuten über die selben Switche).
Der Fileserver sagt max. Plattenaktivität, Jedoch 4MB/s Datenträger E/A.
Die Storage sagt mir 19MB/s Read Throuput 1MB/s Write throuput mit 1404IPOS Read und 103IOPS Write

Bei einem zweiten Test (selbe Datei) sollte der Kopiervorgang 30 Minuten dauern. (was ja ok wäre)
Hier waren dann die Plattenlasten im Durchschnitt bei 60% (14 HDD's, HOT-Spare ausgenommen), Die IPOS Read waren bei 1480 und Write bei 164 mit Read 23MB/s und Write 8MB/s.
Der V-Server war aber dann soweit ausgelastet, dass das Anzeigen der Verzeichnisse extrem langsam ist.
Auf dem Server war 100% Datentr. Aktivität und keine 10MB/s E/A

Finde das da etwas komisch läuft... Ich weiß momentan nicht wie ich das eingrenzen kann.

EDIT: Weiß ja nicht ob die INfo wichtig ist, aber die Platte auf die geschrieben werden soll ist eine 1,8 TB HDD auf der Storage. Das ganze ist im sog. Thick-Provision Lazy-Zeroed angelegt und wurde bereits vergrößert.
Das Volume (LUN) worauf die Daten sind ist 3,12TB groß und belegt sind 3,02TB
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
09.12.2013 um 10:33 Uhr
Zitat von killtec:
Schreibcace, wo kann ich das nachsehen?
Das Storage von Fujitsu hat ja ein Webinterface. Da gibts vermutlich die passenden Einstellungen zum Caching.
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
09.12.2013 um 10:36 Uhr
Zitat von killtec:
Der Fileserver sagt max. Plattenaktivität, Jedoch 4MB/s Datenträger E/A.
Die Storage sagt mir 19MB/s Read Throuput 1MB/s Write throuput mit 1404IPOS Read und 103IOPS Write
Die Werte sind doch etwas niedrig.
Finde das da etwas komisch läuft... Ich weiß momentan nicht wie ich das eingrenzen kann.
Wie sieht die Performance auf einem anderen LUN aus?
Wie sieht die Performance aus, wenn du auf die LUN über was anderes als den Fileserver zugreifst?
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
09.12.2013, aktualisiert um 10:54 Uhr
Hi,
also die Plattenlast ist zumindest deutlich höher (100%) für ca. 14GB will er 4 Minuten haben. Der Fileserver wird dabei nicht beeinträchtigt. Muss also irgendwie am Fileserver liegen.
Das Volume wo der FS drauf liegt wurde übrignes zwei mal vergößert. K.A. ob es daran liegt. (Vermutung: Fragmentierte Platte auf der Storage).
Der Cache steht übrigens auf Write-Back Mode, steht zumindest auf der Startseite der Storage. Habe die Einstellung selbst noch nicht gesehen.

Edit: Was ich auch schon bei der VM gemacht habe, ist die Festplattenanteile der betreffenden HDD von 1000 auf 2000 gesetzt. Sprich, das ist der Wert lt. VMWare "Hoch". Leider ohne Erfolg.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Debian
IO-Last zu hoch
gelöst Frage von juhu01Debian6 Kommentare

Hallo miteinander Ich habe ein etwas kniffliges Problem Mein Raspberry 3B hat zeitweise eine IO-Last von 70-90% .erkennbar im ...

Router & Routing
Log - syslog und CPU Last
gelöst Frage von CyberurmelRouter & Routing11 Kommentare

Hi all, kurze Verständnisfrage : Man sagt doch, das ein log (beispielsweise hinter ACL entry) ziemlich die CPU beanspruchen ...

Windows Server

Vergrößern Pagefile, direkte IO Last?

gelöst Frage von Se6astianWindows Server2 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe einige 100 Windows Server 2008R2 VMs, diese teilen sich einen NAS. Ich muss das Pagefile ...

RedHat, CentOS, Fedora

"insert-last-word" als Alias setzen

gelöst Frage von Akon68RedHat, CentOS, Fedora2 Kommentare

Hallo, ich bekomme es nicht hin !$ als Alias zu setzen. face-sad Info: Mit der Eingabe von "!$" in ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

SiSyPHuS Win10: Analyse der Telemetriekomponenten in Windows 10

Tipp von freesolo vor 3 TagenDatenschutz1 Kommentar

Alle die sich detailliert für die Datensammlung interessieren die unter Windows 10 stattfindet, sollten sich folgende Analyse des BSI ...

Sicherheit
Adminrechte dank Intel-Grafikkarte
Information von DerWoWusste vor 3 TagenSicherheit2 Kommentare

ist das Advisory, welches beschreibt, welche Intel HD Graphics Modelle Sicherheitslücken haben, mit denen sich schwache Nutzer zu Admins ...

Internet

EU Urheberrechtsreform: Eingriff in die Internetkultur

Information von Frank vor 4 TagenInternet1 Kommentar

Liebe Besucherin, lieber Besucher, warum erscheint das obere Banner in allen Beiträgen? Aus Protest gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform ...

Windows Server
Windows Backup - FilterManager Event 3
Tipp von NixVerstehen vor 5 TagenWindows Server

Hallo zusammen, ich bin kein gelernter ITler und auch beruflich nicht in dem Feld tätig. Wir setzen in unserem ...

Heiß diskutierte Inhalte
DNS
50 EUR für Telekom-, Unitymedia- und Vodafone-Kunden
Frage von Zorro1199DNS14 Kommentare

Hallo zusammen, wie evaluieren gerade das korrekte Einhalten von DNS-TTLs durch verschiedene Provider. Aktuell suchen wir noch Kunden der ...

Windows Server
Sonntagsfrage: Welchen Sinn seht Ihr noch im Server 2019 Essentials
Frage von ashnodWindows Server13 Kommentare

Guten Morgen, ich habe gestern den Windows Server 2019 Essentials als Trial in einer VM installiert um mir das ...

Windows Server
Windows 2012 R2 - Skript um Druckerkonfiguration auszulesen und zu setzen
gelöst Frage von Der-PhilWindows Server11 Kommentare

Hallo! Kennt ihr eine Möglichkeit, per Skript die Konfiguration eines Druckers auszulesen und auf einen anderen anzuwenden? Hintergrund: Ich ...

Grafik
Viele Fotos organisieren - Windows Dateisystem zu lahm bzw. überfordert
Frage von augustaparkGrafik11 Kommentare

Hallo und Guten Morgen, hat einer eine Idee, wie man viele Fotos sinnvoll und effizient organisieren kann? Wir haben ...