Hotel Hotspot für Gäste - Rechtliche Fragen

Mitglied: northern

northern (Level 1) - Jetzt verbinden

03.10.2011 um 19:32 Uhr, 7927 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo !

Ich suche Informationen was ich bei der Implementation eines Wlan-Hotspot in einem kleinen Hotel beachten muss.
Wie kann ich mich rechtlich absichern wenn die Gäste z.B. Verstösse gegen das Urheberrecht begehen oder sonstigen
destruktiven Mist machen ?
Gibt es Out-Of-The-Box Lösungen??
Oder kann ich das mit aqui's hervorragendem Tutorial -->https://www.administrator.de/WLAN_oder_LAN_Gastzugang_einrichten_mit_ein ..."
so machen. Das Hotel hat gerade mal 10 Zimmer. Ich möchte da keine überdimensionierte Installation vornehmen.
Wichtig ist mir erst mal zu wissen, was ich bei der Lösung beachten muss, damit etwaige Abmahnungen nicht voll zu Lasten der Inhaber gehen.

Viele Grüsse

northern
Mitglied: DockMaster-de
03.10.2011 um 19:36 Uhr
Hallo,

diese Themen solltest Du mit einem Fachanwalt klären. Bei Verstößen kann das gleich einige Tausend Euro kosten.

have a nice day...

DockM@ster
Bitte warten ..
Mitglied: northern
03.10.2011 um 19:42 Uhr
ach..., da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen.

mfg

northern
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
03.10.2011 um 20:33 Uhr
Hallo,

Zitat von @northern:
ach..., da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen.
Doch, wirklich.:-) face-smile

Wie kann ich mich rechtlich absichern
Da du das wichtigste ja schon weißt, kläre das mit ein RA deiner Wahl ab. Nur er darf dir eine verbindliche Rechtsberatung erteilen. Die frage stellst sich ja auch noch, ob du der Betreiber dieses Hotspots bist oder nur der Installierende. Das geht aus deine Frage oben nicht eindeutig raus hervor. Keine Lösung wird dir die rechtlichen spekte aus deiner verantwortung nehmen sofern du der betreiber bist. Sollte das Hotel in z.B. Afrika stehen so hast du dort andere gesetzliche auflagen als z.B. hierr in deutschland. Generell triit der betreiber dieses Hotspot als ISP (Internet Service Provider) auf, egal ob nur 1 Gast darüber surft oder wie bei der Telekom ein paar Mehr. Die Gesetze gelten für beide weil ISP = ISP. Aber das weißt du ja sicherlich schon.

Gibt es Out-Of-The-Box Lösungen??
Ob du jetzt ein selbstbaulösung ala @aqui (und ja, die funktionieren sehr gut) oder ein gekaufte oder gemietete Lösung bevorzugst, hängt doch von deinen Qualifikationen und Geldbeutel ab. Eine Out-of-the-Box Lösung welche mit einem Ticketprinter fix und fertig geliefert wird ist z.B. von Zyxel der G4100V2 oder jetzt der N4100. Taste am Ticketprinter gedrückt, Ticket ausdruck abwarten, Ticket abreißen und Gast geben. Das wars. Habe ich bei verschiedenen Kunden seit Jahren erfolgreich im Einsatz. (Meine Kunden sind der ISP und ja, die haben sich alle vorher mit den RA ihrer Wahl zusammen gesetzt).

http://www.zyxel.de/web/others.php?CategoryNo=OTCA2008002.
http://www.zyxel-hotel.de/hotellerie/loesungen.html
http://www.zyxel.de/web/product_family_detail.php?PC1indexflag=20040520 ...

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: northern
04.10.2011 um 08:53 Uhr
Guten Morgen, Peter,

Danke für die qualifizierte Antwort.
ich habe mir die Zyxel-Lösung mal angeschaut. Das sieht sehr interessant aus. Bei der Lösung ala [userid:25471Aqui] muss ich ja ein Notebook oder PC + Drucker laufen lassen um die Tickets zu erstellen oder geht das auch noch eleganter ?

Viel Grüsse und einen angenehmen Start in die Woche

northern
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.10.2011 um 15:01 Uhr
Nein, du musst keineswegs einen PC mitlaufen lassen, dann hast du das Turorial bzw. die folgenden Threads nicht gelesen.
Das CP führt selber schon ein Log mit indem du alles mitlesen kannst. Allerdings durch den begrenzten Speicher der Flash Karte ist das Log als Round Robin Log ausgeführt.
Bei pfSense in der 2.0er version kannst du ein 4 GiG Karte einsetzen was dir schonmal etwas Luft verschafft wenn du die Log Entrie Anzeige entsprechen groß wählst dort.. Letztlich hängt das immer von der Anzahl der Benutzer ab pro Zeitslot.
Ein Hotel mit 100 Betten hat da sicher einen anderen Durchsatz als die kleine Frühstückspension mit 4 Zimmern.... Das bestimmt also wann du mal im Log ein Cut and Paste zur Sicherung machen musst.
Ein Syslog Server ist nicht zwingend erforderlich.
Zumal du das Risioko auch erheblich minimieren kannst indem du nur "bekannte" Dienste über die Firewall wie Browser und Email freigen kannst. Somit minimierst du mögliche Rechtsverstösse schon mal drastisch durch technisches Blocking !
Bitte warten ..
Mitglied: northern
05.10.2011 um 15:28 Uhr
Ich habe hier mal ein Urteil eines deutschen Landesgerichtes von diesem Jahr zum Thema "WLAN - Haftung für Hotel-Betreiber"

http://www.hotelier.de/news/2011/38036/Wie-haften-Hotels-Gaststaetten-o ...

northern
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
05.10.2011 um 16:20 Uhr
Hallo,

Zitat von @northern:
Ich habe hier mal ein Urteil eines deutschen Landesgerichtes von diesem Jahr zum Thema "WLAN - Haftung für Hotel-Betreiber"
Und wir alle (ausgenommen echte Juristen hier unter) nicht Juristen können jetzt was? Außerdem geht es dort nur um das Thema Tauschbörse und Abmahung. Entweder bist du der ISP, dann wirst du selbst mit einem Anwalt deines Vertrauens die Fragen klären müssen (oder es sein lassen) oder du empfiehlst deinen Kunden sich mit einem Anwalt seines Vertrauens dieses Thema zu besprechen. Sein Verband hat bestimmt dazu auch noch hinweise und hilfen verfügbar. Oder du bist selbst Anwalt, na dann brauchen wir es dir ja nicht zu sagen wie du vozugehen hast.:-) face-smile

Du wirst keine Rechtsberatung in einem Öffentlichen Forum erhalten. Und hier im Forum glaube ich noch weinger.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: northern
05.10.2011 um 16:29 Uhr
OK. Ich habs jetzt verstanden. Ich habe den Artikel oben auch nur gepostet, sozusagen als Abschluss dieses Threads. Den werde ich jetzt nämlich mit einem grünen Pfeil versehen.

Viel Spass noch

northern
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 1 TagTippZusammenarbeit52 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Notebook & Zubehör
Tipp für festgefressene Scharniere bei Lenovo V120 Notebook?
gelöst LochkartenstanzerVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör20 Kommentare

Moin Kollegen, Ich habe hier ein Lenovo V120 mit einem laut Internet üblichen Problem von "festgefressenen" Scharnieren. Ich könnte jetzt aufwendig das Notebook zerlegen ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 1 TagFrageMicrosoft Office31 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Viren und Trojaner
Ryuk Ransomware Warnzeichen
SchlemihlVor 1 TagFrageViren und Trojaner8 Kommentare

Guten Abend, nachdem ich hier und hier erfahren habe, wie sich die Ransomware Ryuk verhält, musste ich feststellen, dass unser kleines Netzwerk für eine ...

Internet
Sichere Verbindung von zu Hause zu einem Firmenpc
haiflosseVor 1 TagFrageInternet6 Kommentare

Hallo! Ich suche eine Lösung mit der ich eine sichere Verbindung (ohne das ein Virus, Trojaner oder Ransom Virus den Computer bzw. Netzwerk zerstört) ...

Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 15 StundenAllgemeinHyper-V12 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Firewall
Firewall Regeln Ping
gelöst Jannik2018Vor 1 TagFrageFirewall9 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgende firewallregel erstellt aber irgendwie kann ich aus dem Roten Netz keine Pings ins Grüne Netz schicken ist dort etwas ...

Off Topic
Nach 700 Tagen adwcleaner
altmetallerVor 17 StundenAllgemeinOff Topic6 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk diverse Maßnahmen, um nicht nur Angriffe, sondern auch - sagen wir mal - unerwünschte Datenabflüsse und Tracking zu ...