Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Hyper-V Replica - Testfailover schlägt fehl

Mitglied: Xaero1982

Xaero1982 (Level 4) - Jetzt verbinden

26.11.2018, aktualisiert 11:51 Uhr, 658 Aufrufe, 8 Kommentare

Moin Zusammen,

ich hab jetzt Hyper-V Replica eingerichtet. Repliziert wird auch alles fein.

Beides sind Server 2016 und die Gäste ebenfalls Server 2016.

Starte ich ein Testfailover kommt folgender Fehler: failover - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern



Der Server ist ein Dell R510.


Das Problem tritt auch auf, wenn ich eine virtuelle Maschine auf dem Zielserver - dem Replikatserver erstelle und starte.


Server damit getestet: https://www.grc.com/securable.htm alles auf on.

Punkt 2 davon ebenfalls versucht: http://blog.adminweb.at/hyper-v-der-virtuelle-computer-konnte-nicht-ges ...

Noch jemand eine Idee?

VG
X

coreinfo:
01.
Coreinfo v3.31 - Dump information on system CPU and memory topology
02.
Copyright (C) 2008-2014 Mark Russinovich
03.
Sysinternals - www.sysinternals.com
04.

05.
Intel(R) Xeon(R) CPU           E5620  @ 2.40GHz
06.
Intel64 Family 6 Model 44 Stepping 2, GenuineIntel
07.
Microcode signature: 00000013
08.
HTT             *       Hyperthreading enabled
09.
HYPERVISOR      -       Hypervisor is present
10.
VMX             *       Supports Intel hardware-assisted virtualization
11.
SVM             -       Supports AMD hardware-assisted virtualization
12.
X64             *       Supports 64-bit mode
13.

14.
SMX             *       Supports Intel trusted execution
15.
SKINIT          -       Supports AMD SKINIT
16.

17.
NX              *       Supports no-execute page protection
18.
SMEP            -       Supports Supervisor Mode Execution Prevention
19.
SMAP            -       Supports Supervisor Mode Access Prevention
20.
PAGE1GB         *       Supports 1 GB large pages
21.
PAE             *       Supports > 32-bit physical addresses
22.
PAT             *       Supports Page Attribute Table
23.
PSE             *       Supports 4 MB pages
24.
PSE36           *       Supports > 32-bit address 4 MB pages
25.
PGE             *       Supports global bit in page tables
26.
SS              *       Supports bus snooping for cache operations
27.
VME             *       Supports Virtual-8086 mode
28.
RDWRFSGSBASE    -       Supports direct GS/FS base access
29.

30.
FPU             *       Implements i387 floating point instructions
31.
MMX             *       Supports MMX instruction set
32.
MMXEXT          -       Implements AMD MMX extensions
33.
3DNOW           -       Supports 3DNow! instructions
34.
3DNOWEXT        -       Supports 3DNow! extension instructions
35.
SSE             *       Supports Streaming SIMD Extensions
36.
SSE2            *       Supports Streaming SIMD Extensions 2
37.
SSE3            *       Supports Streaming SIMD Extensions 3
38.
SSSE3           *       Supports Supplemental SIMD Extensions 3
39.
SSE4a           -       Supports Streaming SIMDR Extensions 4a
40.
SSE4.1          *       Supports Streaming SIMD Extensions 4.1
41.
SSE4.2          *       Supports Streaming SIMD Extensions 4.2
42.

43.
AES             *       Supports AES extensions
44.
AVX             -       Supports AVX intruction extensions
45.
FMA             -       Supports FMA extensions using YMM state
46.
MSR             *       Implements RDMSR/WRMSR instructions
47.
MTRR            *       Supports Memory Type Range Registers
48.
XSAVE           -       Supports XSAVE/XRSTOR instructions
49.
OSXSAVE         -       Supports XSETBV/XGETBV instructions
50.
RDRAND          -       Supports RDRAND instruction
51.
RDSEED          -       Supports RDSEED instruction
52.

53.
CMOV            *       Supports CMOVcc instruction
54.
CLFSH           *       Supports CLFLUSH instruction
55.
CX8             *       Supports compare and exchange 8-byte instructions
56.
CX16            *       Supports CMPXCHG16B instruction
57.
BMI1            -       Supports bit manipulation extensions 1
58.
BMI2            -       Supports bit manipulation extensions 2
59.
ADX             -       Supports ADCX/ADOX instructions
60.
DCA             *       Supports prefetch from memory-mapped device
61.
F16C            -       Supports half-precision instruction
62.
FXSR            *       Supports FXSAVE/FXSTOR instructions
63.
FFXSR           -       Supports optimized FXSAVE/FSRSTOR instruction
64.
MONITOR         *       Supports MONITOR and MWAIT instructions
65.
MOVBE           -       Supports MOVBE instruction
66.
ERMSB           -       Supports Enhanced REP MOVSB/STOSB
67.
PCLMULDQ        *       Supports PCLMULDQ instruction
68.
POPCNT          *       Supports POPCNT instruction
69.
LZCNT           -       Supports LZCNT instruction
70.
SEP             *       Supports fast system call instructions
71.
LAHF-SAHF       *       Supports LAHF/SAHF instructions in 64-bit mode
72.
HLE             -       Supports Hardware Lock Elision instructions
73.
RTM             -       Supports Restricted Transactional Memory instructions
74.

75.
DE              *       Supports I/O breakpoints including CR4.DE
76.
DTES64          *       Can write history of 64-bit branch addresses
77.
DS              *       Implements memory-resident debug buffer
78.
DS-CPL          *       Supports Debug Store feature with CPL
79.
PCID            *       Supports PCIDs and settable CR4.PCIDE
80.
INVPCID         -       Supports INVPCID instruction
81.
PDCM            *       Supports Performance Capabilities MSR
82.
RDTSCP          *       Supports RDTSCP instruction
83.
TSC             *       Supports RDTSC instruction
84.
TSC-DEADLINE    -       Local APIC supports one-shot deadline timer
85.
TSC-INVARIANT   *       TSC runs at constant rate
86.
xTPR            *       Supports disabling task priority messages
87.

88.
EIST            *       Supports Enhanced Intel Speedstep
89.
ACPI            *       Implements MSR for power management
90.
TM              *       Implements thermal monitor circuitry
91.
TM2             *       Implements Thermal Monitor 2 control
92.
APIC            *       Implements software-accessible local APIC
93.
x2APIC          -       Supports x2APIC
94.

95.
CNXT-ID         -       L1 data cache mode adaptive or BIOS
96.

97.
MCE             *       Supports Machine Check, INT18 and CR4.MCE
98.
MCA             *       Implements Machine Check Architecture
99.
PBE             *       Supports use of FERR#/PBE# pin
100.

101.
PSN             -       Implements 96-bit processor serial number
102.

103.
PREFETCHW       *       Supports PREFETCHW instruction
104.

105.
Maximum implemented CPUID leaves: 0000000B (Basic), 80000008 (Extended).
106.

107.
Logical to Physical Processor Map:
108.
**--------------  Physical Processor 0 (Hyperthreaded)
109.
--**------------  Physical Processor 1 (Hyperthreaded)
110.
----**----------  Physical Processor 2 (Hyperthreaded)
111.
------**--------  Physical Processor 3 (Hyperthreaded)
112.
--------**------  Physical Processor 4 (Hyperthreaded)
113.
----------**----  Physical Processor 5 (Hyperthreaded)
114.
------------**--  Physical Processor 6 (Hyperthreaded)
115.
--------------**  Physical Processor 7 (Hyperthreaded)
116.

117.
Logical Processor to Socket Map:
118.
********--------  Socket 0
119.
--------********  Socket 1
120.

121.
Logical Processor to NUMA Node Map:
122.
********--------  NUMA Node 0
123.
--------********  NUMA Node 1
124.

125.
Approximate Cross-NUMA Node Access Cost (relative to fastest):
126.
     00  01
127.
00: 1.0 1.1
128.
01: 1.2 1.1
129.

130.
Logical Processor to Cache Map:
131.
**--------------  Data Cache          0, Level 1,   32 KB, Assoc   8, LineSize  64
132.
**--------------  Instruction Cache   0, Level 1,   32 KB, Assoc   4, LineSize  64
133.
**--------------  Unified Cache       0, Level 2,  256 KB, Assoc   8, LineSize  64
134.
********--------  Unified Cache       1, Level 3,   12 MB, Assoc  16, LineSize  64
135.
--**------------  Data Cache          1, Level 1,   32 KB, Assoc   8, LineSize  64
136.
--**------------  Instruction Cache   1, Level 1,   32 KB, Assoc   4, LineSize  64
137.
--**------------  Unified Cache       2, Level 2,  256 KB, Assoc   8, LineSize  64
138.
----**----------  Data Cache          2, Level 1,   32 KB, Assoc   8, LineSize  64
139.
----**----------  Instruction Cache   2, Level 1,   32 KB, Assoc   4, LineSize  64
140.
----**----------  Unified Cache       3, Level 2,  256 KB, Assoc   8, LineSize  64
141.
------**--------  Data Cache          3, Level 1,   32 KB, Assoc   8, LineSize  64
142.
------**--------  Instruction Cache   3, Level 1,   32 KB, Assoc   4, LineSize  64
143.
------**--------  Unified Cache       4, Level 2,  256 KB, Assoc   8, LineSize  64
144.
--------**------  Data Cache          4, Level 1,   32 KB, Assoc   8, LineSize  64
145.
--------**------  Instruction Cache   4, Level 1,   32 KB, Assoc   4, LineSize  64
146.
--------**------  Unified Cache       5, Level 2,  256 KB, Assoc   8, LineSize  64
147.
--------********  Unified Cache       6, Level 3,   12 MB, Assoc  16, LineSize  64
148.
----------**----  Data Cache          5, Level 1,   32 KB, Assoc   8, LineSize  64
149.
----------**----  Instruction Cache   5, Level 1,   32 KB, Assoc   4, LineSize  64
150.
----------**----  Unified Cache       7, Level 2,  256 KB, Assoc   8, LineSize  64
151.
------------**--  Data Cache          6, Level 1,   32 KB, Assoc   8, LineSize  64
152.
------------**--  Instruction Cache   6, Level 1,   32 KB, Assoc   4, LineSize  64
153.
------------**--  Unified Cache       8, Level 2,  256 KB, Assoc   8, LineSize  64
154.
--------------**  Data Cache          7, Level 1,   32 KB, Assoc   8, LineSize  64
155.
--------------**  Instruction Cache   7, Level 1,   32 KB, Assoc   4, LineSize  64
156.
--------------**  Unified Cache       9, Level 2,  256 KB, Assoc   8, LineSize  64
157.

158.
Logical Processor to Group Map:
159.
****************  Group 0
Mitglied: itisnapanto
26.11.2018 um 12:00 Uhr
Moin ,

Hat du denn mal explizit im Bios mal nachgesehen, ob die entsprechenden Punkte auch eingeschaltet sind ?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
26.11.2018 um 12:28 Uhr
Moin,

werde ich nochmal machen wenn ich vor Ort bin, aber sollte eigentlich, da bisher ein Linux mit VMs drauf lief und das wird das ja auch benötigen?!

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
26.11.2018, aktualisiert um 13:33 Uhr
Zitat von Xaero1982:

Moin,

werde ich nochmal machen wenn ich vor Ort bin, aber sollte eigentlich, da bisher ein Linux mit VMs drauf lief und das wird das ja auch benötigen?!

Grüße

Moin,

dem ist nicht zwangsweise so.
Z.b. wenn ein 32Bit System verwendet.

Gruß
Spirit
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
26.11.2018 um 18:22 Uhr
Moin,

also die Einstellungen waren alle korrekt, aber nach einiger Recherche zeigte sich, dass der Intel E5620 (Westmere) mit Hyper-V ein Problem hat und man ein Biosupdate benötigt, was es zum Glück für den R510 auch noch gab.

Im Anschluss ging dann alles wie gewünscht

Grüße
X
Bitte warten ..
Mitglied: ipzipzap
27.11.2018 um 13:53 Uhr
Zitat von Xaero1982:
...nach einiger Recherche zeigte sich, dass der Intel E5620 (Westmere) mit Hyper-V ein Problem hat und man ein Biosupdate benötigt...

Uuuuuhh, da klingelt es gerade bei mir im Hinterkopf, da ich letztens ein ähnliches Problem hatte, das aber vertagen mußte. War nur in einer Testumgebung, daher nicht so wichtig.

Hättest Du da evtl. einen Link zur Problembeschreibung?


Danke im Voraus,
ipzipzap
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
27.11.2018 um 18:12 Uhr
Naja es gibt nicht wirklich was zu dem Problem was ich hatte explizit. Es gab nur den Hinweis auf dieses Problem:
https://www.intel.de/content/www/de/de/support/articles/000008208/proces ...

Und das: https://www.dell.com/community/PowerEdge-Hardware-General/Poweredge-r510 ...

Wo jemand schrieb man solle die Firmware updaten. Daraufhin habe ich ein Biosupdate durchgeführt und im Anschluss lief das ganze. Vorher gingen halt gar keine virtuellen Maschinen.

Und die Problembeschreibung siehste ja oben von mir

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
27.11.2018 um 18:16 Uhr
Zitat von Xaero1982:

Naja es gibt nicht wirklich was zu dem Problem was ich hatte explizit. Es gab nur den Hinweis auf dieses Problem:
https://www.intel.de/content/www/de/de/support/articles/000008208/proces ...

Und das: https://www.dell.com/community/PowerEdge-Hardware-General/Poweredge-r510 ...

Wo jemand schrieb man solle die Firmware updaten. Daraufhin habe ich ein Biosupdate durchgeführt und im Anschluss lief das ganze. Vorher gingen halt gar keine virtuellen Maschinen.

Und die Problembeschreibung siehste ja oben von mir

Grüße

Die Anforderungen für Hyper-V lassen sich überigens auch über prüfen.

Anleitung dazu finden sich auch über Google.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
27.11.2018 um 22:11 Uhr
Und was genau hätte das gebracht?
Die Anforderungen werden grds. von dem System erfüllt. Da es aber ein Problem mit dem Westmere und Hyper-V gab musste ein Update her
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
Hyper-V Replica Überwachung
Frage von felsenstadtHyper-V9 Kommentare

Hallo, ich hab derzeit 7 Hyper-V Server 2012R2 im Einsatz. Ich benötige mal eure Hilfe. Gibt es einfaches Tools ...

Windows Server

Hyper-V - Replica - Verständnisfrage

Frage von MiStWindows Server1 Kommentar

Hallo, ich habe hier 2 MS Windows Server 2016 jeweils als Hyper-V-Host. Einer von beiden dient als Replica-Server. Was ...

Windows Server

Hyper-V Replica - Speicherkapazität

gelöst Frage von Xaero1982Windows Server14 Kommentare

Moin Zusammen, ich hab hier nen komisches Problem. 2x Server 2016 Hyper V. Auf Server 1 laufen zwei VM ...

Windows Server

Hyper-V Replica - ISCSI

gelöst Frage von Xaero1982Windows Server1 Kommentar

Nabend Zusammen, ich plage mich gerade mit Hyper-V Replica rum - mal wieder. Jetzt wollte ich die Synchronisation anwerfen ...

Neue Wissensbeiträge
Verschlüsselung & Zertifikate

Extended Validation Certificates are (Really, Really) Dead

Information von Dani vor 1 TagVerschlüsselung & Zertifikate

Moin all, sehr interessanter Artikel zu EV SSL/TLS- Zertifikate von Troy Hunt: Gruß, Dani

Humor (lol)
Das IoT wird schlimmer
Erfahrungsbericht von Henere vor 4 TagenHumor (lol)8 Kommentare

Nun auch schon über den WSUS:

Sicherheit

Win10 1809 und höher erlauben nun das Sperren und Whitelisten von bestimmten Geräten

Tipp von DerWoWusste vor 4 TagenSicherheit1 Kommentar

Vor 1809 konnten nur Geräteklassen gesperrt werden, nun können endlich einzelne Device instance IDs gewhitelistet werden (oder andersherum: gesperrt ...

Windows 10

Hands-On: What is new in the Windows 10 November 2019 Update?

Information von DerWoWusste vor 5 TagenWindows 10

Die wenigen (aber zum Teil interessanten) Neuheiten werden in diesem Video sehr schnell erklärt und vorgeführt.

Heiß diskutierte Inhalte
Schulung & Training
Was sollte man im Helpdesk bzw Service Desk 1st Level wissen
Frage von loubertSchulung & Training28 Kommentare

Hallo zusammen, ich fange demnächst in einem IT-Systemhaus meinen neuen Job im IT-Helpdesk (UHD), 1st Level (für externe Kunden,) ...

Server
Suche günstigen Server für erste Schritte mit Microsoft Windows Server 2016 + Exchange
gelöst Frage von vodaviServer19 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem preiswerten, aber guten Server. Mir geht es darum, dass ich ...

Netzwerkmanagement
Netzwerksegmentierung eines 16bit Kundennetzes
Frage von Locke2016Netzwerkmanagement13 Kommentare

Hallo lieber IT Mitstreiter, ich habe folgendes Problem bei einem Kunden, der ein grosses /16 Netz hat und bei ...

Netzwerke
Suche schnelleren VPN-Router für IPSec-Verbindung und zusätzlichem S0-Port für TK-Anlage, um Fritzbox zu ersetzen
Frage von TomSEE01Netzwerke12 Kommentare

Hallo, ich bin neu hier im Forum. Und zwar hätte ich folgende Frage, ich benötige eine VPN-Server Fähige Firewall/Router, ...