Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Identisches Benutzerprofil bei allen Maschinen für jeden Domainbenutzer

Mitglied: ischbindebaetmaen

ischbindebaetmaen (Level 1) - Jetzt verbinden

22.01.2014 um 18:56 Uhr, 1465 Aufrufe, 8 Kommentare

Moin Leude mal schnell eine Frage zu Benutzerprofilen:

Wie ich ja schon in einem anderen gelösten Post geschrieben hatte, habe ich seit dem WE in meinen beiden Büros alle PCs in der Domain, funktioniert alles soweit gut.

Jetzt habe ich aber das Probelm, dass ich für jeden Domainbenutzer (7 User), bei jeder Maschine dass identische Profil geladen haben will, dass sich tatsächlich jeder User an jeder Maschine anmelden und vollwertig arbeiten kann.

Ich weiss zwar, dass man sich servergespeicherte Profile anlegen kann, aber das wird ja problematisch, je grösser das Profil wird und dauert dann ja sicher ewig beim Laden. Ich denke da speziell an die Exchange-.Ost und an einen Scanordner den jeder Benutzer im Profil hat.

Gibts da noch andere Möglichkeiten?

Wie gesagt, die Anforderungen, jeder Benutzer soll an jeder Maschine dasselbe Profil haben, wie an dem Gerät an dem er normalerweise arbeitet.

Freuch mich auf Eure Tips.

Greetz
Der Bätmän.
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.01.2014 um 19:01 Uhr
Moin,

Ein zentraler terminalserver auf dem alle arbeiten würde das Probolem lösen.

Ansonsten kann man die größeren Datein ja auf einen Netzwerkshare legen, so daß diese nicht im Profil liegen müssen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
22.01.2014 um 19:17 Uhr
Hallo baetmaen,

Ich weiss zwar, dass man sich servergespeicherte Profile anlegen kann, aber das wird ja problematisch, je grösser das Profil wird und dauert dann ja sicher ewig beim Laden. Ich denke da speziell an die Exchange-.Ost und an einen Scanordner den jeder Benutzer im Profil hat.
Gibts da noch andere Möglichkeiten?
Wie gesagt, die Anforderungen, jeder Benutzer soll an jeder Maschine dasselbe Profil haben, wie an dem Gerät an dem er normalerweise arbeitet.
Servergespeicherte Profile und alle Ordner die große Datenmengen enthalten auf ein Share umleiten.
Exchange cached-mode deaktivieren.
Scan-Ordner in die (umgeleiteten) Eigenen Dokumente legen oder als gemapptes Laufwerk einbinden.

Haben wir hier in einer Terminalumgebung mit rund 140 Usern und bis zu ca. 1,8 GB in den Eigenen Dokumenten laufen. Funktioniert tadellos.

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: ischbindebaetmaen
22.01.2014 um 21:34 Uhr
Servergespeicherte Profile und alle Ordner die große Datenmengen enthalten auf ein Share umleiten.

Was heisst konkret, auf einen Share umleiten, technisch gesehen?

Das servergespeicherte Benutzerprofil habe ich durch nachlesen so verstanden, dass "das Profil" als Ordner auf dem Server angelegt wird und das AD-Benutzerkonto darauf "verlinkt" wird, dann bei der Anmeldung aus dem Serverordner gelaen wird.

Was meinst Du jetzt konkret, damit das Profil umzuleiten?
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
22.01.2014, aktualisiert um 22:11 Uhr
Hi,

ein servergespeichertes Profil wird auf einem Netzwerkspeicherort abgelegt. Bei der Anmeldung des Anwenders wird das Profil auf den lokalen Rechner kopiert, bei der Abmeldung wieder zurückgeschrieben. Es werden also bei jeder An-/Abmeldung Daten übers Netzwerk transferiert, ein Anreiz, das Profil möglichst klein zu halten.

Hier kommen die umgeleiteten Ordner ins Spiel. Teile des Benutzerprofils, bspw. Dokumente, Musik, Videos usw. kann man aus dem Profil ausgliedern und auf einem Netzwerkordner ablegen. Bei der Anmeldung werden diese Daten nicht übers Netzwerk kopiert sondern der entspr. Ordner im Profil (bspw. Dokumente) zeigt auf das Netzwerkshare (\\<server>\<share>\user\documents) anstatt auf den lokalen Pfad (c:\users\<user>\documents). Für den Anwender ist das fast transparent und die Anwendungen die diese Ordner verwenden funktonieren damit problemlos.
Wenn der Anwender etwas in seine Dokumente speichert wird es sofort übers Netzwerk kopiert und nicht erst bei der Abmeldung.

Das Ganze kannst du vollständig über Gruppenrichtlinien konfigurieren.

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: ischbindebaetmaen
22.01.2014 um 22:26 Uhr
Das Ganze kannst du vollständig über Gruppenrichtlinien konfigurieren.

das kling sinning,

Wie sieht das dann aus, an einem Beispiel, wenn ich es über die Gruppenrichtlinien definiere? Die Ordnerumleitungen werden so definiert am Domaincontroller für den AD-Benutzer oder wie habe ich das zu verstehen?
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
22.01.2014 um 22:54 Uhr
Da muss ich etwas zurückrudern, Sorry.
Du kannst es nicht vollständig über Richtlinien konfigurieren. Der Pfad für das servergespeicherte Profil musst du im AD-Benutzerobjekt eintragen.
Nur in einer Terminalumgebung geht's über Richtlinien.

Die Ordnerumleitung geht aber über Richtlinien: Überblick über die Ordnerumleitung

Es gibt auch noch ein paar Dinge zu bedenken bspw. ob Administratoren Rechte auf die servergespeicherten Profile haben sollen. Muss vor dem Anlegen des Profils eingestellt werden.
Usw.

Guats nächtle,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: ischbindebaetmaen
22.01.2014 um 22:57 Uhr
Alles klar. Ich werd das mal versuchen. und meld mich nochmal mit dem Status

Danke mal soweit und Gude Nacht.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
23.01.2014, aktualisiert um 11:01 Uhr
Moin Bätmän,

die Variante mit den servergespeicherten Profilen und der Ordnerumleitung ist schon die richtige für dich.
Denke aber daran, dass das Profil im anderen Büro auch über die WAN-Leitung vom SBS geladen wird.
Dort solltest du für die Benutzer auch andere Pfade für die Ordnerumleitung einstellen, ansonsten ziehen die sich auch die Daten über das VPN und wenn deine Leitung nicht sehr dick ist (upload), dann kann das richtig dauern.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Hyper-V
Benutzerprofil-Datenträger
gelöst Frage von fiffi1Hyper-V3 Kommentare

Guten tag Ich habe einen virtuellen (Hyper-V) Windows Server 2012 R2. Auf dem habe ich die Remotedesktop Dienste installiert. ...

Windows 10
Benutzerprofil weg
Frage von ChrisDynamiteWindows 104 Kommentare

Guten Tag, jetzt ist es schon das zweite mal. Wir installieren Windows 10 neu. Kein Update, sondern wirklich neu. ...

Windows Server
Benutzerprofil schreibschützen?
Frage von LK5000Windows Server5 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben den Auftrag unseren Domänen-Benutzern die Schreibrechte für das Benutzerprofil zu entziehen. Ich musste es auf ...

Windows Installation
Benutzerprofil defekt
gelöst Frage von tsunamiWindows Installation10 Kommentare

Hallo, ich habe ein Problem. Also: 1 SSD mit win 10, eine normale hdd mit den Daten und Profilen. ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner

Staatstrojaner soll auch per Einbruch installiert werden können

Information von transocean vor 16 StundenViren und Trojaner2 Kommentare

Moin, Bundesinnenminister Horst Seehofer will dem Verfassungsschutz Wohnungseinbrüche erlauben, um den geplanten Staatstrojaner zu installieren. Gruß Uwe

Windows 7
Win7 Update scheitert KB4512506
Information von infowars vor 1 TagWindows 7

Falls jemand auch das Problem hat mit dem: Monatliches Sicherheitsqualitätsrollup für Windows 7 für x64-basierte-Systeme (KB4512506) Das scheint mit ...

Humor (lol)
Wenn hacken nach hinten los geht
Information von em-pie vor 2 TagenHumor (lol)4 Kommentare

Moin, weil heute Freitag ist, nachfolgender kurzer Artikel zum schmunzeln:) l+f: NULL ist ein notorischer Falschparker

Windows Update
Windows: August 2019 Patchday-Probleme
Information von kgborn vor 2 TagenWindows Update3 Kommentare

Ich kippe mal einige kurze Informationen hier rein - vielleicht hilft es Betroffenen. Die August 2019-Updates für Windows haben ...

Heiß diskutierte Inhalte
SAN, NAS, DAS
Leiser stromsparender Debian EXT4 NAS-Heimserver: ECC-RAM wie betreiben?
Frage von Laser12SAN, NAS, DAS26 Kommentare

Moin, aktuell stelle ich einen Rechner zusammen, den mein Computerhändler bauen wird. Nach Jahrzehnten mit Desktops und zwei Notebooks ...

Windows Server
Läuft Microsoft Server SQL2008R2 unter W2016, obwohl nicht supportet?
Frage von LochkartenstanzerWindows Server13 Kommentare

Moin Kollegen, Kurze Frage: Läuft Microsoft Server SQL2008R2 unter W2016, obwohl nicht supportet? Da ich i.d.R. nicht für die ...

Netzwerkgrundlagen
Proxmox auf dedicated Root Server mit nur einer IP nutzen
gelöst Frage von ndreier933Netzwerkgrundlagen12 Kommentare

Hallo Community, ich bin neu hier im Forum und weiß nicht ob ich das Thema richtg zugeordnet habe?Zusätzlich habe ...

Windows Server
Name einer neuen AD Gesamtstruktur ? immer .local?
gelöst Frage von Motte990Windows Server11 Kommentare

Hallo ihr Lieben Ich bin gerade dabei auf einem Windows Server 2019 Core oder Desktop eine neu Active Directory ...