Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Ip Adresse hinter dem Router gesucht

Mitglied: LordCalf

NetMeeting und interne IP Probleme

Guten Tag,

Ich bin momentan aufs neue damit beauftragt worden mit NetMeeting einigen Leuten zu helfen, nun stellte sich ein neues Problem auf, da NetMeeting anscheinend Probleme hat mit Windows 2000 und XP zu kommunizieren, hat da jemand eine Lösung parat ?
Desweiteren hab ich komplett vergessen wie man die IP Adresse des PC's hinter einem Router rausbekommt (in dem Fall auch im eigenen Netzwerk)... hier meine ich NICHT die IP 192.168.x.x sondern eine aus dem Internet zugewiese IP damit die Kommunikation zwischen PC und Router/Internet funktioniert. Ich brauche die IP Info sehr dringend damit ich nicht dumm vor den Kunden dastehe wenn die ein Problem haben was ich nur via RemoteDesktop lösen kann.

Greez Sven Kalb

PS: ipconfig hilft NICHT ! (bringt nur die interne IP 192....etc) und www.wieistmeineipadresse.de nur die vom Router

Content-Key: 35047

Url: https://administrator.de/contentid/35047

Ausgedruckt am: 02.12.2021 um 23:12 Uhr

Mitglied: Supaman
Supaman 28.06.2006 um 23:46:55 Uhr
Goto Top
schreib lieber was der sinn und zweck deines vorhabens ist... willst du eine remote-desktop fernwartungssitzung machen? dann versuchs mit ultra-vnc single click, da baut der client die verbindung auf und es ist egal, welche ip der client hat..
Mitglied: LordCalf
LordCalf 28.06.2006 um 23:53:55 Uhr
Goto Top
a) ich würde gerne meine internen IP Adressen wissen die meine PC's für das Internet bekommen ?
b) ja ich brauche eine Remote Verbindung für Fernwartung (Die Nutzer hingegen brauchen eine so leicht wie mögliche Art damit ich auf sie zugreifen kann, da ich nicht so einfach zu denen fahren kann)
Mitglied: TotalEasy
TotalEasy 29.06.2006 um 00:34:45 Uhr
Goto Top
Also wenn ich das richtig verstehe willst du mit dem Netmeeting Client eine remotedesktop aufmachen.
Netmeeting is dafür eher ungeeignet würd ich fast sagen. WÜrd auch lieber zu nem VNC greifen.
Da bieten sich remote desktop (radmin) auch an. Sehr einfach zu installiern, nach möglichkeit den port danach direkt wieder dicht machen.

Ansonsten was deine IP angeht hast du doch beide ?

Du brauchst auf jedenfall die vom Router, die Internetadresse quasi.
Der interner Port sollte im Router weitergeleitet sein für das jeweilige Programm(übrigens auch bei radmin/vnc? erforderlich).

Ansonsten wenn du bei netmeeting bleiben willst muss der port

Port: 3389 - TCP - Terminal Services - NetMeeting Remote Desktop Sharing

auf die jeweilige INTERNE Ip des Rechners weitergeleitet werden.

In dem fall wo du welchen helfen willst die sonst gar nich weiterkommen sollen die bei dir drauf connecten somit müssen die nichts umstellen, du ggf. :-P

Vielleicht konnt ich dir ja etwas weiterhelfen
Mitglied: LordCalf
LordCalf 29.06.2006 um 00:45:34 Uhr
Goto Top
Gut ich dachte eigentlich ich mach Support aber hier fehlt mir doch noch einiges an Wissen xD
geht das überhaupt das ich einem User die Adresse von meinem PC gebe das der mich anrufen kann via NetMeeting da es ja logisch ist das wenn man den Router anruft das nicht wirklich sinnvoll ist...
VNC sagt mir was ist aber betrieblich in meiner Sichtweise seltenst aktiv und what the hell ist radmin ?
Also was muss ich umstellen (bisher habe ich nie Probleme mit NetMeeting gehabt ... mag wohl an meinem Hass auf WinXp liegen) ???

Danke für eine etwas "leichter" zu verdauende Hilfe :) face-smile
Mitglied: filippg
filippg 29.06.2006 um 03:26:09 Uhr
Goto Top
PS: ipconfig hilft NICHT ! (bringt nur die
interne IP 192....etc) und
www.wieistmeineipadresse.de nur die vom
Router

Hm... also mehr IP-Adressen gibt es leider einfach nicht. Du hast für jeden Rechner eine interne Adresse (bei dir wohl 192....) und für alle zusammen genau eine externe, das ist die des Routers. Die Rechner im Netz benutzen um mit dem Internet zu kommunizieren alle die eine Adresse des Routers, welcher Rechner dann gemeint ist wird anhand der Portnummer festgestellt. Das ganze nennt sich NAT, und dazu gibt es auch einige Artikel im Internet (den entsprechenden Wikipedia-Artikel habe ich mir jetzt gerade nicht angeschaut, aber ich vermute er ist ein guter Einstieg).
Wenn du einen internen Rechner gezielt von extern ansprechen willst brauchst du ein Portforwarding (dazu gibt es auch einige Artikel). D.h. du legst einen statischen Eintrag an, dass alle Anfragen an die externe Adresse auf Port x an den bestimmten internen Rechner auf Port y weitergeleitet werden. Theorethisch lässt sich damit alles machen, praktisch gibt es einige Anwendungen, die sich nicht flexibel genug konfigurieren lassen, so dass es sein kann, dass du einfach nicht in der Lage bist, jeden internen Rechner von extern her mit einem bestimmten Programm ohne Umkonfiguration des Routers zu erreichen. Ob Netmeeting zu diesen unangenehmen Programmen zählt weiss ich nicht, denkbar wäre es.

Filipp

PS: ist wohl auch nicht einfacher zu verdauen als die bisherigen Beiträge. Aber da muss ich sagen: wenn du professionell Support anbieten willst, dann muss man sich da einfach einarbeiten. Und wenn du auf der Suche nach einer dritten IP-Adresse bist (siehe Anfangszitat), dann hast du da wohl noch einiges Nachzuholen.

PSPS: grundsätzlich dürfte es einfacher sein, wenn die User aus dem Netz mit mehreren Rechner dich anrufen, in einem Netz wo sie immer nur den selben anrufen müssen, und nicht umgekehrt. So musst du nicht ständig das Portforwarding umkonfigurieren.
Mitglied: ghofmann
ghofmann 29.06.2006 um 07:33:17 Uhr
Goto Top
Eine ganz einfache Fernwartungs-Lösung, für die man gar keine Ahnung über interne IPs / externe IPs / Portforwarding etc. braucht, ist Teamviewer:
www.teamviewer.de

Ist für Sitzungslänge bis 30 Min. für umsonst, für unlimitierte Sitzungslänge ist (nur auf einer Seite, sprich dem Supporter-PC) eine Lizenz zu erwerben, kostet glaub so ca. 200 Euronen. Bin hochzufrieden damit.
Mitglied: Atti58
Atti58 29.06.2006, aktualisiert am 18.10.2012 um 17:57:00 Uhr
Goto Top
Mitglied: Supaman
Supaman 29.06.2006 um 17:29:19 Uhr
Goto Top
fernwartung, die von der client seite aus gestartet wird würde ich mit ultra vnc-singel click machen. das kostet nichts )open source) und du kannst dir sämtliche router configs auf der kundenseite sparen.

gruß,

supa
Mitglied: LordCalf
LordCalf 29.06.2006 um 17:38:36 Uhr
Goto Top
Vielen Dank für die schnelle Hilfe und vorallem in jeder Hinsicht interessanten Beiträge.
Ich werde mich jetz erstmal durch alles durchforsten

Greez Lord Calf
Heiß diskutierte Beiträge
imho
Wir müssen über Corona und das Impfen redenFrankVor 10 StundenIMHOOff Topic61 Kommentare

Ich denke, dass geht uns alle an und daher will ich meinen Beitrag dazu leisten, um über Corona und das Impfen aufzuklären. Ich habe bereits ...

general
David Kriesel: Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast - Immer noch aktuell aber andersStefanKittelVor 1 TagAllgemeinSicherheitsgrundlagen9 Kommentare

Hallo, dies ist keine Frage. Nur ein einfacher Beitrag. Ich habe vor ein paar Jahren dieses Video von einem Vortrag von David Kriesel gesehen. Darin ...

info
Windows Defender Fehlalarm Emotet.SBDerWoWussteVor 1 TagInformationViren und Trojaner

Moin. Es sieht so aus, als wäre gestern Abend ein False Positive über den Defender erkannt worden. Seit AV Version 1.353.1888.0 ist wieder Ruhe. Beispielmeldung: ...

question
Site2Site langsam SMBitisnapantoVor 1 TagFrageWindows Netzwerk16 Kommentare

Guten Morgen zusammen, Ich komme gerade irgendwie nicht weiter, oder sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. Aber vielleicht hat einer von euch einen Wink ...

general
Neues Mitglied Vorstellung - Wir sind die Web+PhoneWebplusPhoneVor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit2 Kommentare

Hallo liebe Community wir sind neu auf dieser Plattform und möchten mit euch Probleme lösen und diskutieren. Doch bevor wir mit unseren Beiträgen starten, gibt ...

question
Ursache für Auslösung Storm-Control Cisco SG350Xlcer00Vor 14 StundenFrageNetzwerke17 Kommentare

Hallo zusammen, heute morgen gab es bei uns einen unplanmäßigen Stomausfall, der zum ungraceful-Shutdown der Server sowie der Switche (2 gestackte SG350) führte. Nach Wiederhochfahren ...

question
Browser Zertifikatswarnung lösen?IT-heilt-NIEVor 12 StundenFrageVerschlüsselung & Zertifikate13 Kommentare

Hallo an alle, ich benötige mal eure Hilfe, da ich mich mit dem Thema Zertifikate noch nicht gut auskenne. Ich komme gleich mal zum Punkt. ...

question
IP Telefon über VPN an Fritzbox betreiben1Werner1Vor 1 TagFrageRouter & Routing10 Kommentare

Moin, wir haben ein VPN über Sophos Firewall laufen. Unsere Yealink Telefone T46S sind an der Fritzbox angemeldet. Liegen im 192.168.178 Netz, wo auch die ...