Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst IPv6 und dyndns

Mitglied: homermg

homermg (Level 2) - Jetzt verbinden

01.01.2017 um 12:44 Uhr, 10543 Aufrufe, 11 Kommentare

Hey Leute,

seit kurzem habe ich Glasfaser Deutschland.
Nun habe ich leider das Problem das die nur eine IPv6 nach aussen verwenden.
Das heißt von außen kann ich nur über IPv6 reinkommen.
Da ich noch so gut wie keine Erfahrungen mit IPv6 habe, brauche ich eure Hilfe.
Ich habe eine Alarmanlage die ich von Unterwegs natürlich ansprechen will.
Nun habe ich mich bei FreeDyn.de angemeldet da diese auch IPv6 anbieten.
Habe die notwendigen EInstellungen auf meiner Fritzbox gemacht. Sprich Portforwarding von dem Router auf die interne IP und Port der Alarmanlage.
Sprich 102.168.1.50 Port 80. Außen spreche ich natürlich einen anderen Port an und biege es mit Portforwarding auf den 80 um.
Soweit so gut. Nu leider funktioniert das nicht.
PS. meine Alarmanlage kann nur IPv4, das sollte aber trotzdem funktionieren oder sehe ich es falsch?
Mein Weg.
Im Moment versuche ich erstmal nur die IPv6 im Browser auf meinem Handy( Mobilnetz) anzugeben und auf die Alarmanlage zu kommen.
Muß eigentlich mein Handy dann auch über eine IPv6 Adresse haben?
Vielen Dank für die Hilfe
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.01.2017, aktualisiert um 12:59 Uhr
Frohes neues Jahr,

Das kann ncht klappen, da portweiterleitungen nur für v4 gedacht sind.

Du mußt deinem Gerät eine fixe v6-Adresse verpassen und kannst es dann direktvansprechen, wenn du den Zugriff drauf auf der FB freigibst.

AVM hat auf seiner Webseite genug Dokumentatiin dazu, wie z.B.

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6360-cable/wissensdatenbank/pub ...

lks
Bitte warten ..
Mitglied: homermg
01.01.2017, aktualisiert um 13:05 Uhr
Mist hast Recht es gibt für IPv6 Portweiterleitung Option auf dem Router.
PS. was meinst du damit: wenn du den Zugriff drauf auf der FB freigibst.?

Aber warum funktioniert dann der Zugriff auf meinen Router nicht, der IPv6 fähig ist. Eine Idee? Bei der Fritzbox muß man noch nicht mal Portforwarding machen sondern nur Zugiff aus dem Internet aktivieren: https://[XXX:6020:1000:5:XXX:XXXX:XX:XXXX]:43228
Sollte doch dann gehen oder muß der Client, spirch mein Handy im Vodafonenetz auch eine IPv6 Adresse haben?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.01.2017 um 13:06 Uhr
Nachtrag:

Aber Du solltest Dein Vorhaben nochmal überdenken. Wenn Du den direkten Zugriff auf Dein Gerät erlaubst, statt ein VPN zu verwenden, können die Einbrecher deine Alarmanlage. einfach Remote ausschalten oder umkonfigurieren.

Willkommen im Internet der Dinge.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 01.01.2017 um 13:09 Uhr
Moin,

Richte erstmal myfritz ein. Dann wird der Zugriff wesentoich einfacher.

Und für die v6 - Kommunikation müssen selbstverständlich beide Endgeräte v6 sprechen oder Du mußt einen Protokollkonverter verwenden.

Lies dich bei den AVM-Anleitungen ein.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: homermg
01.01.2017 um 13:13 Uhr
ok danke dann check ich das mal. myfritz habe ich schon eingrichtet.
Bitte warten ..
Mitglied: homermg
01.01.2017 um 13:27 Uhr
oh man ist das ein Krampf mit IPv6
Vodafone Mobile kann scheinbar kein IPv6 das heißt man kann von Unterwegs ja gar nichts mit IPv6 machen. Ist ja voll für den A...
Ich will meine IPv4 wieder haben, so ein Dreck mit IPv6
Was ich aber noch nicht ganz verstehe, muss die ganze Kette auf IPv6 sein(sprich jedes Endgerät IPv6 Adresse haben)? Ich meine wenn ich bei mir in der Firma bin und mein Handy oder Computer neben der IPv4 auch eine IPv6 vom DHCP Server bekommen hat aber der Provider die Public IP der Firma nur eine IPv4 zuweißt werde ich weiterhin nicht auf meine Geräte zugreifen können die hinter meine Fritzbox sind?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.01.2017, aktualisiert um 14:20 Uhr
Zitat von homermg:

Ich will meine IPv4 wieder haben, so ein Dreck mit IPv6

V6 ist eine deutliche Verbesserung gegenüber v4! Nur ist halt das Problem, das v4 nicht schnell genug stirbt.


Was ich aber noch nicht ganz verstehe, muss die ganze Kette auf IPv6 sein(sprich jedes Endgerät IPv6 Adresse haben)? Ich meine wenn ich bei mir in der Firma bin und mein Handy oder Computer neben der IPv4 auch eine IPv6 vom DHCP Server bekommen hat aber der Provider die Public IP der Firma nur eine IPv4 zuweißt werde ich weiterhin nicht auf meine Geräte zugreifen können die hinter meine Fritzbox sind?

Natürlich muß die "Gedamtstrecke" v6 können oder Du mußt v6 tunneln, z.B. zu einem v6 Tunnelanbieter oder zu einem rootserver mit v6-Anbindung. Sixxs hat da wnderbar funktioniert, aber inzwischen erlauben die keine neuen Tunnel mehr, weil die der Meinung sind, die Provider sind in der Pflicht, womit sie recht haben.
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
01.01.2017 um 16:32 Uhr
Zitat von homermg:
Vodafone Mobile kann scheinbar kein IPv6 das heißt man kann von Unterwegs ja gar nichts mit IPv6 machen. Ist ja voll für den A...
Ich will meine IPv4 wieder haben, so ein Dreck mit IPv6
Das liegt nicht in an IPv6. Das Protokoll ist nunmehr gut 20 Jahre alt - die Provider sind das Problem, die es noch nicht flächendeckend unterstützen. Bei der Telekom z.B. gibt es IPv6 im Mobilfunknetz

Was ich aber noch nicht ganz verstehe, muss die ganze Kette auf IPv6 sein(sprich jedes Endgerät IPv6 Adresse haben)? Ich meine wenn ich bei mir in der Firma bin und mein Handy oder Computer neben der IPv4 auch eine IPv6 vom DHCP Server bekommen hat aber der Provider die Public IP der Firma nur eine IPv4 zuweißt werde ich weiterhin nicht auf meine Geräte zugreifen können die hinter meine Fritzbox sind?

Das erste bis zum letzten Gerät, inklusive aller Router dazwischen muss IPv6 können, sonst bekommst du keine Verbindung.
Wie bei einer Brücke, die in der Mitte noch nicht fertig gebaut ist.
Gleiches gilt aber - wie du gerade bemerkst - auch für IPv4. Wenn dein Anschluss zu Hause nicht per IPv4 von außen erreichbar ist, ist da das fehlende Teilstück in der Kette und die bekommst keine Verbindung.


Als Vorschlag:
Beschäftige dich mal mit http://feste-ip.net, da gibt es hier im Forum auch zahlreiche Anleitungen zu.
Die bieten so eine Art Brücke zwischen IPv4 und IPv6, so dass du von IPv4-Geräten auf dein IPv6-Netz zugreifen kannst.
Damit könntest du dir einen VPN-Tunnel auf die IPv6-Adresse deiner FritzBox aufbauen (die Funktion sollte dort integriert sein) und damit dann auf alle Geräte zugreifen, die sich in deinem LAN zu Hause befinden.
Zumindest theoretisch - ob VPN bei der FritzBox auch per IPv6 funktioniert müsste jemand bestätigen der so ein Gerät nutzt - ich habe nämlich keine und bin stolz darauf
Bitte warten ..
Mitglied: Valexus
02.01.2017, aktualisiert um 07:17 Uhr
Bei der Telekom z.B. gibt es IPv6 im Mobilfunknetz
Kann ich hier leider nicht bestätigen... Bekomme nur eine IPv4 mit CGN.

Edit: OK man muss natürlich das APN Profil noch auf IPV4/IPV6 umstellen und schon gehts, das ist ja schonmal was

Und Vodafone bekommt es bei den Kabel Anschlüssen auch nicht hin sowohl IPv4 als auch IPv6 anzubieten sobald man seinen eigenen Router verwendet.

Das Thema IPv6 ist aktuell leider noch ein Trauerspiel...
Bitte warten ..
Mitglied: Holle1991
02.01.2017 um 10:14 Uhr
Zumindest theoretisch - ob VPN bei der FritzBox auch per IPv6 funktioniert müsste jemand bestätigen der so ein Gerät nutzt - ich habe nämlich keine und bin stolz darauf

Leider unterstützt die FritzBox! noch kein IPv6 für ihre VPN Lösung. Deswegen ist der VPN bei mir auch erstmal auf Eis gelegt.
Bitte warten ..
Mitglied: Inf0rmatiker123
15.07.2017 um 15:57 Uhr
Hey Leute,
der Beitrag ist zwar etwas älter aber ich hatte das selbe Problem bis gestern und bin vor kurzem auf diesem Beitrag gestoßen.
Er hat mir gut geholfen und ich wollte noch mal alles zusammenfassen und meine Erfahrungen mit eventuell zukünftig Lösungssuchenden teilen.

Eine Möglichkeit ist es natürlich in seinen APN Einstellungen IPv6 zu aktivieren, aber auch hier kommt man nicht immer weiter, da mein NAS von unitymedia beispielsweise keine öffentliche IPv6-Adresse erhält.

Die beste Lösung ist meiner Meinung nach ein VPN-Server. Ich hab meinen gestern in 10 Minuten aufgesetzt und alles läuft problemlos. Ich kann trotz DS-Lite auf meine Heimgeräte zugreifen (müssen natürlich im VPN sein). Da nicht jedes Heimgerät OpenVPN unterstützt, habe ich mein Router ins VPN eingebunden der den gesamten Traffic nun durch das VPN leitet. Der nette Nebeneffekt: alles ist verschlüsselt und das VPN lässt natürlich auch in Cafés zum sicheren surfen nutzen.
NordVPN hat für verschiedene Router eine Anleitung (https://support.nordvpn.com/hc/en-us/articles/213722849-Setting-up-a-rou ...), ich würde euch jedoch empfehlen einnen eigenen openvpn server zu verwenden und dann bloß die scripte aus dem nordvpn tutorial abzuändern

Für alle anderen: Ich hatte auch einen Portmapper ausprobiert, der ziemlich gut funktionierte.
Dafür gibt es den Dienst http://www.feste-ip.net/ , aber auch hier empfehle ich eigenen eigenen Portmapper, da bei solchen Diensten die Daten natürlich unverschlüsselt übertragen werden und theoretisch abgegriffen werden könnten.
Meinen Portmapper hatte ich nach einer Anleitung (https://blog.robingenz.de/eigene-ipv4-adresse-trotz-ds-lite/108/) mit 2 Befehlen unter Linux erstellt. Funktionierte super aber da ich sowieso ein VPN für öffentliche Netzwerke wollte, hab ich mich fürs VPN entschieden.

Ich hoffe ich konnte ein paar Personen noch helfen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
IPv6 Fragen
gelöst Frage von CharlyXLNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte gerne meinen neuen Server gleich mit Server 2019 ordentlich aufsetzen und für die Zukunft bereit ...

Netzwerke
IPv6 Port Freigabe mit IPv6 Tunnel
gelöst Frage von danielr1996Netzwerke3 Kommentare

Hallo Leute, ist es möglich mit einem IPv6 Tunnel seine Geräte im Heimnetzwerk direkt anzusprechen? Im Moment benutze ich ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 - VerständnisProblem
Frage von Jannis92Netzwerkgrundlagen3 Kommentare

Hallo, ich habe einmal eine Verständnisfrage zu IPv6. In diesem Bereich fehlt mir definitiv noch einiges an Fachwissen, weshalb ...

Netzwerkprotokolle
Verständnissfrage IPv6
Frage von killtecNetzwerkprotokolle22 Kommentare

Hi, ich habe mir einen Online-Kurs zu IPv6 angeschaut. Dabei stellt sich mir die Frage der nutzbaren IPv6-Adressen. Bei ...

Neue Wissensbeiträge
E-Books

Ausgewählte Rheinwerk-Bücher jetzt online lesen! Kostenfrei

Information von Maxima2005 vor 21 StundenE-Books1 Kommentar

Vielleicht hat ja jemand Interesse sein Wissen zu erweitern. Ausgewählte Rheinwerk-Bücher jetzt online lesen! Grüße Max

Instant Messaging
Jitsi Meet - April Update verfügbar
Information von Frank vor 23 StundenInstant Messaging4 Kommentare

Im Rahmen des April-Updates erhält Jitsi Meet mehrere interessante Features. Anwender können nun nicht mehr nur ihren Bildschirm, sondern ...

Rechtliche Fragen

Rechtliche Grundlagen: Datenschutz und Datensicherheit im Homeoffice

Information von AnkhMorpork vor 1 TagRechtliche Fragen

Sollte bekannt sein, aber

Router & Routing
"Upgrade" Fritte 7520 zu Fritte 7530 :-)
Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagRouter & Routing6 Kommentare

Moin, wie sich herausgestellt hat, ist die 7520 eine per Software kastrierte Version der 7530. Per "Chiptuning", um es ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Wie viel Speicher braucht eine Wissensdatenbank für bis zu 50 User?
Frage von Mrhallo19981Server-Hardware38 Kommentare

Hallo, könnt ihr mir sagen wieviel Speicherplatz eine Wissensdatenbank braucht (die physikalisch speichert, also nicht mit einer Datenbank zusammen) ...

Festplatten, SSD, Raid
Festplatten Datenvernichtung Server
Frage von survial555Festplatten, SSD, Raid29 Kommentare

Hallo, ich habe noch ein paar alte Server, wo ich die verbauten Festplatten gerne datentechnisch "sicher" löschen möchte. Leider ...

Linux
Internetprobleme mit Wine für Linux um .exe Dateien auszuführen
Frage von WinLiCLILinux22 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte auf meinem debian 10 einen client für cloud-telefonie (cloud pbx) installieren, den es nur für ...

Ubuntu
Suche nach einer Moeglichkeit im AWK oder cut die Inhalte von einer bestimmten Spalte bis Zeilenende anzeigen zu lassen
gelöst Frage von takitanoUbuntu18 Kommentare

Hallo geehrte Mitsreiter/innen, als erstes wünsche ich Euch allen in diese Zeit viel Gesundheit, Optimismus und Freude! Ich habe ...