Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IPv6 im LAN sinnvoll?

Mitglied: coltseavers

coltseavers (Level 2) - Jetzt verbinden

06.10.2013 um 22:35 Uhr, 21225 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

im Internet werden die IPs knapp, deshalb muss dort in absehbarer Zeit von IPv4 auf IPv6 umgestellt werden.

Aber gibt es denn einen Grund (oder gar mehrere Grüne) auch im LAN auf IPv6 umzustellen?
Falls ja, welche(n)?
Mitglied: tikayevent
06.10.2013 um 22:47 Uhr
Wenn du bereits einen IPv6-fähigen Internetanschluss hast, dann ja, wenn nicht, dann nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
06.10.2013, aktualisiert um 23:27 Uhr
Tut mir leid, aber leider bin ich nun genauso schlau wie vorher.
Wie sind denn dann die Gründe / Vorteile, sollte ich einen IPv6 Internetanschluss haben?

Mein Kenntnisstand ist, dass Internet IP-Version mit LAN IP-Version wegen NAT eigentlich erstmal unabhängig voneinander ist (solang man keine Server betreibt).
Also selbst mit nem IPv6-Internetanschluss kann ich das LAN doch auch weiterhin als IPv4 betreiben, oder nicht?
Also welche Gründe gibt es das LAN auf IPv6 umzustellen?
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
07.10.2013, aktualisiert um 00:52 Uhr
Hallo Alleine,


wenn Du mit Win7 ne Heimnetzgruppe betreiben willst so ist, glaub ich wenigstens, IPv6 erforderlich.


gut nacht
kowa
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.10.2013, aktualisiert um 09:21 Uhr
Zitat von coltseavers:
Aber gibt es denn einen Grund (oder gar mehrere Grüne) auch im LAN auf IPv6 umzustellen?

Ja.

Falls ja, welche(n)?

Üben, Erfahrung sammeln und Infrastruktur vorbereiten auf den Tag X, an dem v4 nicht mehr unterstützt wird.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
07.10.2013 um 09:27 Uhr
Hallo,

Tut mir leid, aber leider bin ich nun genauso schlau wie vorher.
???

Wie sind denn dann die Gründe / Vorteile, sollte ich einen IPv6 Internetanschluss haben?
IPv6 und genügend IP Adressen.

Mein Kenntnisstand ist, dass Internet IP-Version mit LAN IP-Version wegen NAT eigentlich erstmal unabhängig
voneinander ist (solang man keine Server betreibt).
Also man darf auch sicherlich Server im LAN betreiben, gar keine Frage, ich denke Du sprichst hier von
Webservern, FTP, Servern und/oder Mailservern und davon hat man so oder so meist einen am laufen, oder?
(Gut jetzt nicht unbedingt im Heimnetz zu Hause)

Also selbst mit nem IPv6-Internetanschluss kann ich das LAN doch auch weiterhin als IPv4 betreiben, oder nicht?
Ja aber nicht am WAN Interface.

Also welche Gründe gibt es das LAN auf IPv6 umzustellen?
- Wenn man muss
- Wenn man kann
- Wenn es nicht anders geht
- Wenn es vorgeschrieben wird

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: coltseavers
07.10.2013 um 11:44 Uhr
Zitat von 108012:
Hallo,

> Tut mir leid, aber leider bin ich nun genauso schlau wie vorher.
???
Nun - ich fragte nach den Gründen, die nannte tikayevent aber nicht - deshalb diese Antwort.


> Wie sind denn dann die Gründe / Vorteile, sollte ich einen IPv6 Internetanschluss haben?
IPv6 und genügend IP Adressen.
...es geht um IPv6 im LAN! Mir ist schon klar, dass im Internet IPv6 erforderlich sein wird.
Meine Frage war aber, warum IPv6 auch im LAN erforderlich sein sollte. Deshalb verwirrte mich ein "klein wenig" die Antwort, dass das was mit dem IPv6-Internetanschluss zu tun haben soll. Schliesslich kann ich ja auch im LAN weiterhin IPv4 einsetzen, selbst wenn der Internetanschluss auf IPv6 laufen sollte.



> Mein Kenntnisstand ist, dass Internet IP-Version mit LAN IP-Version wegen NAT eigentlich erstmal unabhängig
> voneinander ist (solang man keine Server betreibt).
Also man darf auch sicherlich Server im LAN betreiben, gar keine Frage, ich denke Du sprichst hier von
Webservern, FTP, Servern und/oder Mailservern und davon hat man so oder so meist einen am laufen, oder?
Ja genau, ich meinte dass ein IPv6-LAN nur dann Sinn macht, wenn man darin auch Server betreibt, die aus dem WAN direkt erreichbar sein sollen.
(Wobei: selbst dann liesse sich die IPv6-Adresse auf IPv4 routen, was aber dann natürlich schon richtung gefrickel ginge. Also ok - das wäre ein Grund)

> Also selbst mit nem IPv6-Internetanschluss kann ich das LAN doch auch weiterhin als IPv4 betreiben, oder nicht?
Ja aber nicht am WAN Interface.
ein LAN am WAN-Interface betreiben? Wieso sollte ich das tun?


> Also welche Gründe gibt es das LAN auf IPv6 umzustellen?
- Wenn man muss
Joa, das dürfte wohl noch so EINIGE Jahre dauern...
- Wenn man kann
Sorry, das sehe ich nicht als Grund, solang mir daraus kein Vorteil entsteht.
- Wenn es nicht anders geht
Das wäre ja das gleiche wie "Wenn man muss"
- Wenn es vorgeschrieben wird
Wer soll mir denn in meinem LAN bitte vorschreiben, wie ich meine Rechner zu adressieren habe???

Gruß
Dobby

Also bis jetzt konnte mir noch keiner einleuchtend erklären, warum ein IPv6-LAN in absehbarer Zeit sinnvoll sein soll.
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
07.10.2013 um 12:09 Uhr
Du kannst ja weiterhin IPv4 in deinem LAN behalten, dafür gibt es den Dual Stack-Betrieb, also IPv6 zusätzlich.

Die meisten Probleme im Internetalltag wurden durch NAT erzeugt und werden durch Krücken wie STUN und VPN-Tunnel wieder umgangen. Besonders bei IP-Telefonie macht sich das bemerkbar, weil nur die Aushandlung des Gesprächs mittels SIP über den Providerserver läuft. Die eigentlichen Audio-Daten laufen via RTP Peer to Peer. Durch NAT sind aber IP-Telefone im Netzwerk nicht direkt erreichbar, weshalb STUN nötig ist. Bei IPv6 ist es nicht mehr nötig, NAT für die ganzen Heimnetzwerke zu nutzen, weil hier jedes Gerät wieder, so wie es für IPv4 auch mal vorgesehen wurde, direkt angesprochen werden kann (End-to-End-Kommunikation).

Wenn du jetzt mit der Aussage kommst, dass man im LAN kein IPv6 braucht, selbst mit einem IPv6-Internetzugang, dann stimmt das soweit, aber du machst dich wieder von NAT abhängig und es gibt keine End-to-End-Kommunikation. Sprich die Probleme, die IPv6 lösen soll, baust du dir selbst wieder zusammen. Ebenso baust du dir selbst Hürden in den Weg, weil jede Umwandlung zwischen IPv4 und IPv6 kostet Zeit. Du gehst, aus purer Faulheit, mit IPv4 zu deinem NAT-Router, dieser muss es in IPv6 umwandeln, damit es ins Internet kommt, gibt es an das CGN-System des Providers weiter und das wandelt es wieder in IPv4 um.

Du kannst ja mal einen Neukunden der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland oder Unitymedia fragen, wie deren Latenzen bei IPv4-Zugriffen sind. Teilweise liegen die bei dreistelligen Werten, obwohl der Internetanschluss selbst einstellige Werte schafft.

Und ohne IPv6 im LAN wirst du einen IPv6-Anschluss nicht nutzen können, da Internetseiten irgendwann keine IPv4-Adresse mehr haben und somit für dich nicht erreichbar sind.

Es hängt alles mit dem Internetzugang zusammen, ja, wenn du ein LAN ohne Internetzugang betreibst, besteht für dich erstmal kein Bedarf. Irgendwann kommt aber der Punkt, an dem Software auch auf IPv6 besteht.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
07.10.2013 um 14:54 Uhr
Nachtrag:

Inzwischen gibt es Systeme, die nur über IPv6 im Internet erreichbar sind. Wenn es unkompliziert gehen soll, ist ein lokaler v6-Betrieb hilfreich.

lks
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
IPv6 - auch im LAN sinnvoll?
gelöst Frage von ral9004Windows Netzwerk34 Kommentare

Guten Tag Eine Verständnissfrage. Das die IPv4 die in das Internet gerotet werden knapper und knapper werden ist klar. ...

Netzwerkmanagement
IPv6 im LAN bzw. Intranet?
gelöst Frage von 134408Netzwerkmanagement8 Kommentare

Hallo, wir haben ein LAN bzw. Intranet mit 3 Servern und ca. 500 Clients und nutzen derzeit IPv4. Nun ...

LAN, WAN, Wireless

IPv6 auf einem HP 1920 ausschalten - Sinnvoll ? wenn ja, wie

gelöst Frage von bujtukLAN, WAN, Wireless14 Kommentare

Hallo zusammen, Jahrelang war ich stiller Mitleser in diesem tollen Board. Nun angemeldet und eine Frage an euch: Meine ...

LAN, WAN, Wireless

Dynamische IPv6 (ISP) und Statische IPv6-Adressen (LAN) unter einen Hut bringen

gelöst Frage von ketanest112LAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallöchen zusammen, ich hab mal wieder eine Frage: Und zwar muss ich ein bisschen ausholen: Ich hänge momentan noch ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

"Linux und 5 Gründe Warum man kein Windows verwenden sollte sondern Ubuntu Linux"

Tipp von Snowbird vor 1 TagHumor (lol)8 Kommentare

Gerade gefunden. Ja, ist etwas älter, aber irgendwie lustig?

Humor (lol)

"Warum Linux in einer vernetzten Welt einfach keinen Komfort bietet!"

Tipp von Snowbird vor 2 TagenHumor (lol)13 Kommentare

Ein interessanter Einblick warum Linux nichts für Geräteübergreifende Arbeit ist :)

Humor (lol)
Zuviel Speicher ist ungesund. :-)
Tipp von Lochkartenstanzer vor 2 TagenHumor (lol)17 Kommentare

Moin Kollegen, Heute hatte ich ein ungewöhnliches Aha-Erlebnis: Über das Wochenende habe ich einen einen 6 Jahre alten Bare-Metal ...

Windows Update

KB4517297 verfügbar, behebt Fehler in VB6 VBA VBScript

Information von sabines vor 3 TagenWindows Update

Das Update behebt mögliche Fehler in VB6, VBA und VBScript, die durch das Update KB4512486 vom August entstanden sind. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Deinstalliertes Geräte wird in FritzBox noch immer als verbundenes Gerät angezeigt
gelöst Frage von imebroRouter & Routing18 Kommentare

Hallo, in meiner FritzBox 7490 wird im Bereich "Funknetz" ein Gereät bei den verbundenen Geräten angezeigt, wobei ich nicht ...

Windows 10
Windows 10 druckt nicht mehrere Kopien?
Frage von StefanKittelWindows 1016 Kommentare

Hallo, ich hatte gerade einen Anruf eines Kunden. Sein neuer PC (Win 10 1903) druckt nicht mehr mehrere Seiten ...

Microsoft
Windows 10 - Kombination von lokalen Benutzerkonten und Benutzern aus einer Domäne
Frage von PappnaseVxVVMicrosoft15 Kommentare

Hi, würde gerne folgendes realisieren, von dem ich gern wüsste, ob es geht. Ich habe einen Raum mit 3 ...

Sonstige Systeme
Ist es möglich ein ISDN-Telefon an einen analogen Anschluss anzuschließen?
Frage von cramtroniSonstige Systeme14 Kommentare

Also anders herum geht es ja, da gibt es ja diese Adapter von RJ11 auf TAE-F, aber gibt es ...