Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Irritiert durch Vernetzung neues WAN-Router

Mitglied: vBurak

vBurak (Level 2) - Jetzt verbinden

20.09.2019 um 21:11 Uhr, 669 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

der magenta-farbige Provider hat einen neuen Anschluss mit einem AudioCodes Router angebracht. Zugriff auf den Router habe ich nicht.
Bei der Einrichtung haben wir darüber geredet, wie der Router eingesetzt werden soll und welche IP-Adresse vergeben werden soll.
Ich hatte gesagt, bisher wird ein LANCOM Router (ohne Modem) als primäres Gateway genutzt und dahinter steht eine Digitalisierungsbox, welche die Internetverbindung bereitstellt.
Er meinte, das kann man zwar machen, aber so gut wäre das nicht. Wieso genau, konnte er nicht sagen.
Da ich dann selbst irritiert war und mir eingefallen ist, dass ich gar kein Zugriff auf den neuen Router habe um Port-Forwarding einzurichten, bin ich bei seinem Vorschlag geblieben.
D.h. der Router hat zwei IP-Adressen aus dem selben Netz bekommen, in dem auch der LANCOM-Router erreichbar ist. Dazu wurden alle Ports, die nicht für SIP oder Remote-Management benutzt werden, auf die IP-Adresse des LANCOM-Router geleitet.

Nach ein paar Tagen bin ich aber verwirrter und weiß nicht so ganz, wie der LANCOM-Router über AudioCodes-Router die Internetverbindung bekommen soll, so dass der LANCOM-Router weiterhin das primäre Gateway sein kann (da es z.B. auch VPN Access-Gateway ist).

Ich glaube, mit dem Assistenten komme ich an der Stelle nicht weiter, da der AudioCodes-Router wie gesagt, IP-Adressen aus dem selben Netz hat.
Um die Default-Route anzupassen oder Port-Forwarding einzustellen, brauche ich eine Gegenstelle und das einzige passende wäre hier eine DSL-Gegenstelle.
Für eine DSL-Gegenstelle brauche ich einen Kommunikationslayer und einen DSL-Port. Letzteres kann ich auf ETH-2 einstellen, dass es als DSL-2 Port benutzt wird. Einen Kommunikationslayer kann man auch einrichten.

Bevor ich da was rumprobiere und am Ende eine unsaubere Lösung habe, was wäre denn hier der richtige Weg? Oder ist das Schwachsinn, dass der Audiocodes-Router IP-Adressen aus dem selben Netz hat?

Bin für Vorschläge dankbar!

VG
Mitglied: Pjordorf
20.09.2019 um 21:44 Uhr
Hallo,

Zitat von vBurak:
der magenta-farbige Provider hat einen neuen Anschluss mit einem AudioCodes Router angebracht. Zugriff auf den Router habe ich nicht.
Warum hast du kein Zugriff?


Digitalisierungsbox, welche die Internetverbindung bereitstellt.
Und diese Digitalisierungsbox ist nun dein AudioCodes-Router?

Er meinte, das kann man zwar machen, aber so gut wäre das nicht. Wieso genau, konnte er nicht sagen.
Vermutlich Router-kaskade.

D.h. der Router hat zwei IP-Adressen aus dem selben Netz bekommen, in dem auch der LANCOM-Router erreichbar ist.
Hast du denn gefragt warum 2 IPs?

Dazu wurden alle Ports, die nicht für SIP oder Remote-Management benutzt werden, auf die IP-Adresse des LANCOM-Router geleitet.
Also immer noch eine Router-Kaskade. Nur die Router Bezeichnung hat sich geändert.

Nach ein paar Tagen bin ich aber verwirrter und weiß nicht so ganz, wie der LANCOM-Router über AudioCodes-Router die Internetverbindung bekommen soll, so dass der LANCOM-Router weiterhin das primäre Gateway sein kann (da es z.B. auch VPN Access-Gateway ist).
Da du das LANCOM Benutzer/Passwort ja kennst, einfach nachschauen...

Bevor ich da was rumprobiere und am Ende eine unsaubere Lösung habe, was wäre denn hier der richtige Weg?
Handbuch deines M500L, M5001S2M, M800B 8S0, oder M800C 2S2M aufschlagen / Runterladen und nachlesen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: vBurak
21.09.2019 um 12:17 Uhr
Hallo,


Zitat von vBurak:
der magenta-farbige Provider hat einen neuen Anschluss mit einem AudioCodes Router angebracht. Zugriff auf den Router habe ich nicht.
Warum hast du kein Zugriff?

Mir wurde gesagt, man kann es nur per CLI einstellen. Da wollte ich die Finger weglassen. Habe dann aber gesehen, es gibt ein Webinterface und Zugangsdaten habe ich nicht bekommen.

Digitalisierungsbox, welche die Internetverbindung bereitstellt.
Und diese Digitalisierungsbox ist nun dein AudioCodes-Router?

Nein, Digitalisierungsbox hat eine eigene Leitung, die demnächst gekündigt wird.


Er meinte, das kann man zwar machen, aber so gut wäre das nicht. Wieso genau, konnte er nicht sagen.
Vermutlich Router-kaskade.

Ja, Router-Kaskade. Was ist falsch daran?


D.h. der Router hat zwei IP-Adressen aus dem selben Netz bekommen, in dem auch der LANCOM-Router erreichbar ist.
Hast du denn gefragt warum 2 IPs?

Der braucht 2 Adressen, eins für den Router selbst und eins für die TK-Anlage


Dazu wurden alle Ports, die nicht für SIP oder Remote-Management benutzt werden, auf die IP-Adresse des LANCOM-Router geleitet.
Also immer noch eine Router-Kaskade. Nur die Router Bezeichnung hat sich geändert.

Welche Router Bezeichnung?


Nach ein paar Tagen bin ich aber verwirrter und weiß nicht so ganz, wie der LANCOM-Router über AudioCodes-Router die Internetverbindung bekommen soll, so dass der LANCOM-Router weiterhin das primäre Gateway sein kann (da es z.B. auch VPN Access-Gateway ist).
Da du das LANCOM Benutzer/Passwort ja kennst, einfach nachschauen...

Ja, aber was soll ich da sehen als den bisherigen Stand?


Bevor ich da was rumprobiere und am Ende eine unsaubere Lösung habe, was wäre denn hier der richtige Weg?
Handbuch deines M500L, M5001S2M, M800B 8S0, oder M800C 2S2M aufschlagen / Runterladen und nachlesen.

Und da soll erklärt sein, wie das mit dem LANCOM am besten funktioniert? Glaub ja nicht

VG
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
21.09.2019 um 12:46 Uhr
Hi,
Mir wurde gesagt, man kann es nur per CLI einstellen. Da wollte ich die Finger weglassen. Habe dann aber gesehen, es gibt ein Webinterface und Zugangsdaten habe ich nicht bekommen.
Sorry, aber hier fehlt wohl so einiges an Netzwerkgrundlagen, habe ich den Eindruck.
In der Regel kommst Du nicht nur per CLI, also Konsole auf den Router, sondern die Dinger haben in der Regel einen Webserver an Bord, der Dir erlaubt das Teil über einen Browser zu erreichen. Wenn Du also einen IP-Bereich hast, solltest Du auch drauf kommen. Alles dazu, kannst Du wohl dem Handbuch entnehmen.
Was eine Routerkaskade ist und wie man Sie einrichtet, gibt es hier zu Hauf Anleitungen über die Suchfunktionen. Einfach mal nach @aqui in der Suchfunktion des Forums schauen, der hat da jede Menge Vorarbeit auch für Laien geleistet. Im übrigen solltest Du als Systemadministrator im Windows-Sektor damit eigentlich keine Probleme haben.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: vBurak
21.09.2019 um 13:04 Uhr
Hallo,

ich glaube wir reden hier aneinander vorbei und es macht wohl den Eindruck, als ob ich wissen möchte, wie man eine Router-Kaskade einrichtet....

Audiocodes Router habe ich noch verwendet und ich möchte im Prinzip auch die Finger davon weglassen, vor allem, weil ich dann der Buhmann bin, wenn etwas nicht geht.

Das typische Verbinden eines vorgeschalteten Routers, der die Verbindung macht ist für mich verständlich und ohne Probleme gelöst - allerdings kenne ich es nur, wenn dieser Router in einem anderen IP-Bereich steht.

Naja, dann lassen wir das hier im Forum. Trotzdem Danke.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
21.09.2019 um 16:57 Uhr
Zitat von vBurak:

Naja, dann lassen wir das hier im Forum. Trotzdem Danke.
Nicht so schnell aufgeben. Es wäre z.B. hilfreich gewesen, wenn Du das exakte Modell des Audiocodes Routers angegeben hättest.

ich glaube wir reden hier aneinander vorbei und es macht wohl den Eindruck, als ob ich wissen möchte, wie man eine Router-Kaskade einrichtet....

Audiocodes Router habe ich noch (nie?) verwendet und ich möchte im Prinzip auch die Finger davon weglassen, vor allem, weil ich dann der Buhmann bin, wenn etwas nicht geht.
Du wirst aber nicht umhinkönnen, die Konfiguration des Audiocodes Routers zumindest zu überprüfen und ggf. zu überarbeiten.

Am Beispiel des M500L findet sich u.a. bei der EWE ein Benutzerhandbuch: https://data.ewe.de/-/media/ewe/documents/02-geschaeftskunde/02-dokument ...

Darin ist auch erklärt, wie man einen Router als VPN Gateway hinter den Audiocodes schaltet und entsprechend einrichtet.
Probier mal auf dem Webinterface folgende Anmeldedaten:
Username: User
Passwort: User

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
21.09.2019, aktualisiert um 20:11 Uhr
@ vBurak

Das typische Verbinden eines vorgeschalteten Routers, der die Verbindung macht ist für mich verständlich und ohne Probleme gelöst - allerdings kenne ich es nur, wenn dieser Router in einem anderen IP-Bereich steht.

Ob Dein LANCOM dann nun den gleichen IP-Bereich nutzt oder einen anderen, ist doch eigentlich egal. Das klärst Du, indem Du Ihn entweder am LAN oder am WAN mit dem Telekom-Router verbindest und die entsprechenden Einstellungen setzt.
Ich dachte Dein Problem ist, das Du Dich nicht mit dem Router anfreunden willst und alles so lassen wie es ist.
Nun, auch wenn das vielleicht der Telekom nicht wirklich gefällt, so ist das immerhin Dein Netzwerk und Du musst damit klar kommen, nicht die Telekom.
Wie Du auf den Router kommst, steht z.B. hier....
https://docplayer.org/81065065-Kurzanleitung-audiocodes-mediant-500l-msb ...

Gruß orcape
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen

Vernetzung mehrerer Gebäudeteile und Server

Frage von trust9Netzwerkgrundlagen4 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte bei uns einiges optimieren und würde gerne wissen, ob es so in Ordnung ist. Ich ...

Router & Routing

Proxmox WAN IPs

gelöst Frage von sebastian2608Router & Routing13 Kommentare

Hallo Leute, Ich habe ein /27 Subnet welches ich via address 213.80.0.2 netmask 255.255.255.224 gateway 213.80.0.1 auf dem Node ...

Windows Netzwerk

Backup über WAN

Frage von petereWindows Netzwerk11 Kommentare

Hallo, ich muss aus einem entfernten WAN (synchrone 1Gbit) Daten sichern. Dabei handelt es sich sowohl um wenige große ...

LAN, WAN, Wireless

PfSense WAN-Zugriff

Frage von teamwagnerLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo zusammen ich bräuchte Hilfe bei der Einrichtung von pfSense im Zusammenspiel mit einer FritzBox 7490. Ich habe schon ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10
Die tickende DSGVO-Zeitbombe von Microsoft
Information von Frank vor 10 StundenWindows 101 Kommentar

Hier ein guter Beitrag von Golem.de zum Thema DSGVO und das Windows 10 aktuell nicht DSGVO konform ist! Das ...

Microsoft Office

Gebrandete OEM-Version von Office 2003 auf Nachfolgerechner installieren

Tipp von Lochkartenstanzer vor 12 StundenMicrosoft Office

Hallo Kollegen, gerade mal wieder ein Kundensystem mit Widows 10 in den Fingern gehabt, bei dem der Besitzer sein ...

Windows Server

Ein Feature, welches einem das Arbeiten mit Windows-2019-Coreservern erleichtern kann

Information von DerWoWusste vor 13 StundenWindows Server2 Kommentare

Man kann mittels Kommando nun folgendes auf Server 2019 in der Coreversion v1809 freischalten, so dass man es lokal ...

Windows 10
MS möchte offenbar lokale Konten abschaffen
Information von UweGri vor 1 TagWindows 1011 Kommentare

Guten Tag Admins, ab und an lese ich bei Dr.-Windows Bei dieser Meldung dachte ich, wird MS jetzt offen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Erkennung und -Abwehr
MS-Hotline-Telefonterror
Frage von HenereErkennung und -Abwehr22 Kommentare

Servus zusammen, seit ca 3 Wochen haben wir immer wieder Anrufe von unbekannten Nummern, teils aus dem Ausland. Nach ...

Batch & Shell
Active Directory Picker - Get-ADGroup kann nicht in den Typ konvertiert werden
Frage von dispatcherBatch & Shell17 Kommentare

Mahlzeit zusammen, Im folgenden Skript erhalte ich immer die Meldung: Get-ADGroup : "System.Object " kann nicht in den Typ "Microsoft.ActiveDirectory.Management.ADGroup" ...

Batch & Shell
Last Logon Datum per Powershell abrufen
gelöst Frage von DerWoWussteBatch & Shell12 Kommentare

Moin Kollegen. Wer ist vor 10 schon so fit, mir Folgendes zu erklären: Das zum Titel passende Skript ist ...

Windows 10
Windows 10 mit kaputtem .Net 4.8
Frage von krischeuWindows 1012 Kommentare

Hi, ich habe mit dem Programm ADDISON ein Stabilitätsproblem. Es stürzt regelmäßig während des Arbeitens ab. In der Ereignisanzeige ...