gelöst Kaufberatung 32" Monitor mit WQHD Auflösung

Mitglied: GrueneSosseMitSpeck

GrueneSosseMitSpeck (Level 2) - Jetzt verbinden

20.10.2020 um 17:24 Uhr, 956 Aufrufe, 15 Kommentare

Ich wollt mir einen 32" Monitor als 16:9 zulegen, 2560x1440 Pixel (WQHD). muß kein Ultrawide mit 21:9 und curved sein.

Seit ca.13 Jahren bin ich eigentlich glücklich mit einem 24" Monitor HP 2408 und später ist ein Asus v247 dazugekommen, aber auf FullHD fühlte ich mich ein wenig eingeengt, deshalb was Größeres.
Ich hab nun ein 230 Euro Modell von Iiyama und eins von Viewsonic durch, aber beiden haben ein IPS Panel und beide sind am Rand grau wenn ich 90 cm davorsitze. Solche Effekte kenne ich eigentlich eher mal so aus den 90ern als TFT Displays so langsam aufkamen und die LCD Displays verdrängten...

Da ich mich in der Zwischenzeit nie wieder damit auseinandersetzen mußte steh ich ein wenig auf dem Schlauch. Die Hersteller werben mit fast 180 Grad Blickwinkel aber wenn ich davorsitze dann sind das 45 bis 50 Grad und diese blöden IPS Panels (sogar das von Iiyama) haben ihr Helligkeitsmaximum nur über ca. 10-20 Grad verteilt und sinken dann auf ein deutlich dunkleres Niveau ab.

Diese beiden hier sind direkt nach 20 Minuten Test von mir wieder eingepackt worden:

https://www.viewsonic.com/de/products/lcd/VX3276-2K-mhd.php

https://iiyama.com/de_de/produkte/prolite-xb3270qs-b1/

Was braucht man eigentlich für so'n Monitor bzw. Paneltechnik, wenn man nicht Opfer dieser Blickwinkel-Trübung werden möchte?
Es kann auch 300 oder 400 Euro sein, muß nicht unbedingt fürs Gaming taugen aber für Büroarbeiten...
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.10.2020 um 17:53 Uhr
Zitat von GrueneSosseMitSpeck:

... als TFT Displays so langsam aufkamen und die LCD Displays verdrängten...

Nur der Genauigkeit halber:

TFT und LC bezeichnen verschiedenen Dinge. LC-Displays sind i.d.R. auch TFTs

https://monitor-testportal.de/lcd-und-tft-monitor-wo-ist-der-unterschied ...

lks
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
20.10.2020 um 21:05 Uhr
na scheinbar hat es aber seit den 10er Jahren gewaltige Rückschritte bei der Qualität gegeben bzw. die 178 Grad Sichtwinkel sind wie die 5000 Watt Pmpo Lautsprechern, die in Wirklichkeit noch nicht mal 10 Watt Sinus raushauen können.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
20.10.2020 um 21:35 Uhr
Was genau erwartest du von 32" Monitoren für 200-250€? Die eierlegende Wollmilchsau?

BenQ PD3200Q - VA Panel.

IPS Panels sind konstruktionsbedingt an den Rändern nicht dunkel.

Beim IPS geht es mehr um gute Farben.

Ich habe hier zwei 32".

Einen mit IPS und einen mit VA.

Rate mal welcher welcher ist.

https://administrator.de/images/c/1/6/ead3537c15c069b7cd9e5d58270c7076.j ...
whatsapp image 2020-10-20 at 21.34.10. - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
20.10.2020 um 23:22 Uhr
na ich hab mich schon abgefunden daß die unter-300-Euro Klasse für mich nicht in Frage kommt... oder IPS mit curved weil da die Randabdunklung nicht so krass auffällt, da der Blickwinkel durch die Biegung des Montiors wohl noch innerhalb der 20 Grad ist wo IPS wohl eine konstante Helligkeit bietet.

Oder ich bin übermäßig empfindlich, ist ja auch viel Geschmackssache dabei und OLED ist bei PC-Monitoren noch nicht angekommen. Selbst die ganz großen 49" Curved Dinger haben meist IPS Panels... als ich noch nicht verheiratet war, hab ich damit geliebäugelt, aber dann Frau, Kind, 80 cm Platz im Wohnzimmerregal.

Eigentlich schade, wir haben noch einen Sony Smart TV mit 4K nativ, 55" bei dem der Abdunklungs-Effekt praktisch nicht vorhanden ist. Keine Ahnung, was Sony in den Fernseher-Panels einbaut, aber OLED ist es bei unserem nicht...

Wollt nun dem Samsung S32D850T organisieren, der hat dann auch ein VA Panel. Der spielt dann in der 350 Euro-Liga wie dein Benq.

Das Bildchen drückt so ungefähr aus was ich von den beiden Billigmonitoren so wahrgenommen hab.
1-blickwinkelabhängige helligkeit - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
21.10.2020 um 00:35 Uhr
Dann darfst du nicht zum IPS greifen.

Der rechte ist übrigens der mit dem VA Panel (BenQ PD3200Q)
Der linke ist der BenQ SW321C mit IPS Panel

Liegt also eher weniger an billig, sondern an der IPS Technik. Wie gesagt, da geht es eher um Farbwiedergabe und alles andere ist zweitranging.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: magicteddy
21.10.2020 um 06:29 Uhr
Zitat von GrueneSosseMitSpeck:
... die 178 Grad Sichtwinkel sind wie die 5000 Watt Pmpo Lautsprechern, die in Wirklichkeit noch nicht mal 10 Watt Sinus raushauen können.


Moment, PMPO ist ja die maximal abgebbare Leistung, die muss ja nicht in Form von Lärm sein, vermutlich ist das die Heizleistung wenn du den Plaste Dreck verbrennst

-teddy
Bitte warten ..
Mitglied: nachgefragt
21.10.2020 um 07:12 Uhr
Moin.
Hier filtern: https://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&bpmax=440&v=e&hloc=at& ...)

Es kommt eigentlich nur ein ASUS PB328Q raus wenn du Komfort möchtest.

Das "Schmieren" eines VA Panels wirst du nicht merken, in deinem Fall.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
21.10.2020 um 08:08 Uhr
Zitat von nachgefragt:

Moin.
Hier filtern: https://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&bpmax=440&v=e&hloc=at& ...)

Es kommt eigentlich nur ein ASUS PB328Q raus wenn du Komfort möchtest.

Das "Schmieren" eines VA Panels wirst du nicht merken, in deinem Fall.

Der filtert falsch. Der von mir genannte benq 3200q hat zb 300cm/m2 und wird nicht gezeigt, obwohl es in den Angaben drin steht. Da sind sicher noch mehr.

Ich würde mir keinen Asus kaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: N3cronomicon
LÖSUNG 21.10.2020 um 08:39 Uhr
Ich bin mit dem Samsung C32JG54 bisher sehr zufrieden. Taugt für alles mögliche, auch Daddeln...

Einziges Manko, die fehlende Höhenverstellbarkeit. Einen Aufsatz drunter oder Monitorarm und fertig.

https://www.samsung.com/de/monitors/curved-gaming-c32jg54/

Im Angebot bei "Alternate" für 299,- Euro bekommen, ansonsten bei ca. 350,- Euro.
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
21.10.2020, aktualisiert um 08:58 Uhr
erstmal vielen vielen Dank für die Denkanstöße... der nächste Markt der Monitore in nennenwerter Menge ausstellt ist fast ne Stunde mit dem Auto entfernt, und aus gegebenen Anlaß möchte ich mich nicht allzugerne unters Volk mischen

Zocken steht bei mir eher im Hintergrund, aber ich mach öfters mal Videoschnitt mit FullHD Material und die ganzen Spuren passen nicht auf einem FullHD Monitor, und im Homeoffice komm ich dann endlich mal mit einem einzigen Monitor aus. Wir haben 3 Chat-Tools und ich krieg auch immer mehr Fernwartungen wo der Kunde größer als FullHD hat
Bitte warten ..
Mitglied: nachgefragt
21.10.2020, aktualisiert um 10:00 Uhr
Zitat von Xaero1982:
Der filtert falsch.
... der Filter ist nur ein Vorschlag, auch hat Idealo und Geizhals sicherlich nicht alle Artikel gelistet.
https://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&bpmax=440&v=e&hloc=at& ...)

Den als Lösung markierten Samsung C32JG54 finde ich daher merkwürdig.

Im Vergleich, z.B. Gigabyte G32QC vs Samsung C32JG54 schneidet der Gigabyte G32QC besser ab was die technische Ausstattung angeht, innerhalb des Budgets.

PS: Mir ist der Hersteller egal solange der Support 1A (z.B. pickup&return) ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Bit
22.10.2020, aktualisiert um 15:37 Uhr
Vielleicht so als Anmerkung, ich glaube Du verstehst den "Blickwinkel" falsch. Der Blickwinkel gibt nicht an, was du siehst, wenn du direkt vor dem Monitor sitzt. Es wird damit angegeben, in welchem Winkel ich noch was auf dem Bildschirm sehen kann, wenn ich von der Seite auf den Bildschirm gucke. Also wenn ein Blickwinkel von 170 Grad angegeben ist, kannst du auch noch, wenn du von der Seite draufschaust (neben dem Monitor stehst) etwas erkennen.
Daher ist es bei Monitoren, die im Verkauf stehen und wo der Kunde nicht mit draufschauen soll, idealer, wenn der Monitor einen schlechten Blickwinkel hat, idealer Weise irgendwas unter 100 Grad (gefühlt). Dann sehe ich nämlich nur etwas auf dem Monitor wenn ich quasi direkt davor stehe.
Hohe Blickwinkel braucht man eigentlich nur bei TV´s.

🖖
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
31.10.2020 um 23:08 Uhr
Zitat von magicteddy:

Zitat von GrueneSosseMitSpeck:
... die 178 Grad Sichtwinkel sind wie die 5000 Watt Pmpo Lautsprechern, die in Wirklichkeit noch nicht mal 10 Watt Sinus raushauen können.


Moment, PMPO ist ja die maximal abgebbare Leistung, die muss ja nicht in Form von Lärm sein, vermutlich ist das die Heizleistung wenn du den Plaste Dreck verbrennst

-teddy
das ist ein mathematischer Trick mit dem man die maximale Flankensteilheit des Audiosignals mit dem maximal möglichen Schallpegel des Lautsprechers multipliziert. Daraus kommt eine theoretische Leistung, die im praktischen Leben nie erreicht werden kann. Mein 15" Baßlautsprecher von Markbass hat z.B. 300 Watt Sinus, bzw. Impulsleistung bis 800 Watt weil das das absolute Limit vom Verstärker ist... das ist ein Würfel mit 45 cm Kantenlänge und 22 Kilo Gewicht und liegt bei 900 Euro. Mit dem Ding kann ich Infraschallemissionen erzeugen, die Erdbeben gleichen und Angstzustände auslösen könnten.

PMPO war mal Ende der 90er dann mal so der übelste Auswuchs, aber ich hab bei Vobis schon so manch Hardwaredreck gesehen... 1997 erdreistete sich unser Einkauf noch, die Rechner mit 5 1/4" Festplatten auszustatten, eine bis dato eigentlich ausgestorben geglaubte Festplattengattung. Oder den Cyrix Prozessor, auf dem Solitär nach 67 Minuten Spielzeit abstürzte, die A /F /H Pinbelegungen bei seriellen Schnittstellen, und die Efar-Mainbaords auf denen beim Einschalten sehr oft Kondenstatoren explodiert sind.
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
10.11.2020 um 20:38 Uhr
Zitat von N3cronomicon:

Ich bin mit dem Samsung C32JG54 bisher sehr zufrieden. Taugt für alles mögliche, auch Daddeln...

Einziges Manko, die fehlende Höhenverstellbarkeit. Einen Aufsatz drunter oder Monitorarm und fertig.

https://www.samsung.com/de/monitors/curved-gaming-c32jg54/

Im Angebot bei "Alternate" für 299,- Euro bekommen, ansonsten bei ca. 350,- Euro.

Es ist ein Samsung SD850 geworden, mit MVA Panel, höhenverstellbar, Pivot, DVI, DP, HDMI, alle Kabel dabei (für jeden Monitorstandard einer), Vesa Wandplatte inclusive und an dem Monitor ist alles gut (für mich). 312 Euro bei Surfact.de - das ist wohl ein kleinerer Anbieter, aber man wird sogar persönlich zurückgerufen und mir gefällt die Bude.

Nur der Rahmen ist nicht der allerschlankste, paßt aber trotzdem in die 80x50cm die ich in meinem Ikea Regal Platz hab.
Bitte warten ..
Mitglied: nachgefragt
11.11.2020, aktualisiert um 14:14 Uhr
Zitat von GrueneSosseMitSpeck:
Es ist ein Samsung SD850 geworden
Wenn damit der Samsung S32D850T gemeint es versteh ich es noch weniger, gerade beim Daddeln (VA Panel)

Vielleicht doch ein Samsung Fanboy...

gesendet von meinem Samsung Galaxy Note 20 Ultra
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Lancom Router Site to Site Problem mit Außenstellen
gelöst mossoxFrageRouter & Routing24 Kommentare

Guten Tag zusammen, in der Hauptgeschäftsstelle nutzen wir einen Lancom 1781VA Router und haben i.d.R. zwei gleichzeitige IPSec Site ...

Netzwerke
Sporadische Ausfälle im gesamten Heimnetz
gelöst bilbo-dvdFrageNetzwerke20 Kommentare

Guten Morgen, ich habe einen Kabelanschluss bei Vodafone und mein Tarif wurde im März auf CableMax 1000 umgestellt. Ich ...

Router & Routing
RDP nur im internen Netz möglich nicht aber per vpn?
einfach112FrageRouter & Routing18 Kommentare

Hallo zusammen. Beim Kunden habe ich einen Server mit VMWARE laufen. Darauf ein Windows Server 2016 Essentials als VM ...

Sicherheit
Sicherheit oder bessere Benutzbarkeit?
StefanKittelFrageSicherheit17 Kommentare

Hallo, ich habe eine Webanwendung programmiert und sehe mich nun mit einer Frage zur Benutzbarkeit konfrontiert. Bei der Anmeldung ...

Internet
Über meinen WAN ist lidl.de nicht ereichbar
gelöst NetGodFrageInternet16 Kommentare

Hallo zusammen, mit meinem DTAG-Anschluß ist derzeit kein Durchkommen zu www.lidl.de möglich. Zu den selben Zeitpunkten ist es aber ...

Apache Server
Wer installiert mir Jitsi-meet mit Stun- Turn-Server und wartet dies?
gelöst default-userFrageApache Server16 Kommentare

Nachdem ich mit der Audio- und Videoqualität der meisten angebotenen Videokonferenz-Lösungen nicht zufrieden bin, möchte ich einen eigenen Jitsi-meet-Server ...

Ähnliche Inhalte
Grafikkarten & Monitore

Surface Pro (2017) 2x WQHD Monitor Probleme (Blackscreen)

YellowcakeFrageGrafikkarten & Monitore2 Kommentare

Hey ich habe hier ein Surface Pro 2017 mit zwei Fujitsu P27-8 TS Pro mit 2560x1440 Auflösung am laufen. ...

Video & Streaming

Kaufberatung gesucht: Überwachungskamera

SarekHLFrageVideo & Streaming17 Kommentare

Hallo zusammen, der Bereich hinter unserer Kirche hat sich zu einem abendlichen Treffpunkt für Jugendliche entwickelt, die dort regelmäßig ...

Windows Server

Kaufberatung Server kleines Netzwerk

Axel90FrageWindows Server25 Kommentare

Guten Tag, ich plane momentan den Aufbau eines kleinen Netzwerks mit einem Server und zwei Clients. Die Clients würde ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 32 veröffentlicht

FrankInformationRedHat, CentOS, Fedora

Die Linux Distribution Fedora 32 wurde gestern veröffentlicht. Hier der offizielle Blogbeitrag dazu Fedora 32 is officially here! Hier ...

Notebook & Zubehör

Kaufberatung: Gutes Notebook gesucht

gelöst honeybeeFrageNotebook & Zubehör18 Kommentare

Hallo, was haltet ihr von diesem Notebookmodell? Eigentlich bevorzuge ich HP, aber dieses Acer-Notebook scheint auch nicht schlecht zu ...

LAN, WAN, Wireless

Kaufberatung LAN, WLAN (Netzwerksegmentierung)

gelöst elmausiFrageLAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Hallo zusammen, ich stehe zurzeit vor der Aufgabe, ein Netzwerk aus Gründen des Datenschutzes in zwei Segmente aufteilen zu ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud