Kein autom. Abbruch der Internetverbindung mit Router bei Linux

Mitglied: wolfgangwindfellner

wolfgangwindfellner (Level 1) - Jetzt verbinden

10.01.2005, aktualisiert 12.01.2005, 4662 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo. Ich habe RedHat Linux 9 und einen DrayTek Vigor2500WE DSL-Router mit integr. Modem. Sobald ich Linux starte, sehe ich am Router, dass er ins Internet geht, also dass Daten übertragen werden. bei der Benutzeranmeldung dann steht nicht der Computername, evtl. Linux, sondern Vigor11 (also mischt sich da der Router ein). Da ich einen DSL-ZeitTarif habe, ist das sehr schlecht. Aber ändert sich da was, wenn ich einen Volumentarif nehme, oder überträgt der dann doch was ins Netz oder umgekehrt

Vielen Dank

Wolfgang
Mitglied: GammaKappa
12.01.2005 um 10:34 Uhr
Hallo Wolfgang.
Vermutlich hast du so etwas wie "Automatisch nach Updates" suchen aktiviert.
Es könnte aber auch z.B. eine automatische Zeitsynchronisation mit einem Zeitserver im Internet sein.
(Möglichkeiten gibt's da genug *g*).

Sobald dein Betriebssystem hochfährt, versucht es eine Verbindung mit dem Internet herzustellen und der Router wählt sich ein (sofern Dial-On-Demand eingestellt ist).

Du kannst jetzt entweder alle automatischen Prozesse deaktivieren oder das Dial-On-Demand am Router deaktivieren. (dann mußt du allerdings die Verbindung manuell herstellen).

Welchen Tarif du beim Provider hast ist dem Router egal ;-) face-wink
Ich würde dir allerdings eher zu einem Volumentarif raten, da es dann keine Rolle spielt wie lange das Gerät online ist.

Gruß
GammaKappa
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Backup
Backupstrategie
Xaero1982Vor 1 TagFrageBackup37 Kommentare

Nabend Zusammen, wir bekommen es ja leider alle immer wieder mal mit, dass es auch große Firmen gibt, die von irgendwelchen Verschlüsselungstrojanern verseucht werden. ...

Internet
ARD und ZDF Live Stream
gelöst ben1300Vor 1 TagFrageInternet14 Kommentare

Guten Morgen ! wir haben zwei Samsung Monitore im Einsatz (Modell DM48E), welche via Netzwerk mit unserem MagicInfo Server verbunden sind. Hierdrüber möchte ich ...

Windows 10
Windows 10 Clients werden mit TMP-Ordnern geflutet
kgbornVor 1 TagTippWindows 107 Kommentare

Vielleicht mal nachschauen, ob die Windows 10 Clients oder die Server auch mit leeren TMP-Verzeichnissen im angegebenen Pfad vollgemüllt werden. Hab da unterschiedliche Rückmeldungen ...

LAN, WAN, Wireless
SFP mit SFP+ verbinden
maximum3012Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo zusammen, mich würde folgendes interessieren, ist es eigentlich möglich, ein SFP Switch mit einem SFP+ Switch zu verbinden? Es gibt ja die Möglichkeit ...

SAN, NAS, DAS
Hardware oder Software RAID
CrunkFXVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS12 Kommentare

Mahlzeit, Kurz vorab eine Einigung darauf dass es kein Hardware RAID gibt, ich aber trotzdem differenziere zwischen: Software RAID ( reine Software auf einem ...

Router & Routing
Ortsveränderliches Netzwerk einrichten
Daniel82619Vor 1 TagFrageRouter & Routing10 Kommentare

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Netzwerk(e) und Routing. Im angehängten Bild habe ich versucht die Situation etwas darzustellen. Ich habe mehrere Geräte ...

Netzwerke
USB an FritzBox neu starten
mirmichVor 1 TagFrageNetzwerke16 Kommentare

Hallo, ich habe an einer Fritzbox 7360 ein entferntes Netzwerk laufen. Dieses ist per LTE am USB-Port mit dem Internet verbunden. Mein Problem: Ab ...

Netzwerke
Problem mit Lan-Lan Kopplung von zwei Fritzboxen
gelöst BenpantherVor 1 TagFrageNetzwerke11 Kommentare

Hallo erst einmal, ich verzweifele hier gerade ein wenig mit dem VPN der Fritzbox. Eventuell könnt ihr mir ja helfen. Folgende Ausganssituation: Ich habe ...