Kein Zugriff auf freigegeben Daten in der Arbeitsgruppe

Mitglied: Das-K

Das-K (Level 1) - Jetzt verbinden

30.07.2006, aktualisiert 22:55 Uhr, 4061 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo, ich habe vollgendes Problem. Ich habe einen bekannten der in Bayern wohnt, deshalb habe ich die einstellungen nicht persönlich überprüfen können. Bin das aber mit ihm mehrfach durchgegangen.
Hier die Problematik:
Es ist 1 Laptop und 1 Desktop PC in der Arbeitsgruppe, der Laptop über eine WLAN Verbindung an einen Netgear WGR614v5 Router angeschlossen und der Desktop über eine LAN Verbindung an den Netgear WGR614v5 Router angeschlossen. Beide Rechner sind in der Arbeitsgruppe: Arbeitsgruppe. Beide Rechner lassen sich anpingen.
Konfiguration:
Betriebssystem: Windows XP Prof SP2
Netgear IP: 192.168.2.1
Desktop IP: 192.168.2.10
Laptop IP: 192.168.2.11


Problem ist jetzt, das die rechner in der netzwerkumgebung nicht angezeigt werden und auch über START -> Ausführen -> \\192.168.2.10 oder \\192.168.2.11 nicht auf den jeweils anderen rechner zugegriffen werden kann.

Ich bin mittlerweile mit meinem Latein am ende, kann mir vielleicht jemand sagen wo die Problematik liegt.

Schonmal vielen dank im vorraus.

Gruss
Kai
Mitglied: 33102
33102 (Level 1)
30.07.2006 um 13:01 Uhr
Hallo Kai,

ich glaube, ich hab' die Lösung für Dich. Habe nämlich das gleiche Problem erst gestern nach 10 Tagen intensivem Forschen durch einen Hinweis von duno lösen können. Vgl. meinen Thread Heimnetzwerk: Alles sichtbar, aber fast nichts erreichbar, auf dem ich gerade die Lösung gepostet habe.

Gruß
Oscar#
Bitte warten ..
Mitglied: sattei
30.07.2006 um 14:27 Uhr
Hi !

Ich bin der betroffene Bayern von den Kai erzählt hat !! Ich habe das mal mit der Registry da durchgeführt ! Erst den Wert 20 auf Notebook und Desktop ! Dann reboot ! Keine veränderung !!
Dann hab ich einfach den max. wert von 50 eingegeben !! nach reboot auch nix !! ich bin am verzweifeln !!!!
Bitte warten ..
Mitglied: 33102
33102 (Level 1)
30.07.2006 um 17:25 Uhr
Hi sattei,

das kann ich nur allzu gut nachvollziehen. Ich hab' in dem Zustand mindestens eine ganze Woche verbracht. Aber es gibt noch Möglichkeiten.

Nachdem Du den IRPStackSize-Dezimal (nicht Hexadezimal)-Wert auf, sagen wir, 20 auf beiden Rechnern gesetzt hast, musst Du nicht nur rebooten, sondern danach auch noch auf beiden Rechner erneut den Netzwerkinstallations-Assistenten laufen lassen und zwar mit der Einstellung zwei Rechner über ein gemeinsames Gateway. Zudem musst Du darauf achten, dass bei der Wireless-Verbindung des Notebooks die Datei- und Druckerfreigabe aktiviert ist. Die stellt sich nämlich offensichtlich bei Wireless-Verbindungen - zumindest unter Win XP Pro - nach dem Reboot - wohl aus Sicherheitserwägungen - gerne von selbst wieder ab. Also immer von Hand wieder aktivieren. Klar ist natürlich - verzeih diesen Hinweis -, dass Du auf beiden Rechnern Dateien (ich empfehle für den Anfang Jeder und Vollzugriff) freigegeben hast. Danach lief zumindest bei mir alles wie geschmiert.

Lass hören, ob es geklappt hat.

Gruß
Oscar#
Bitte warten ..
Mitglied: 33102
33102 (Level 1)
30.07.2006 um 17:37 Uhr
Hi sattei,

hab gerade noch vergessen zu fragen, ob Du die Rechner nur unter der IP-Adresse oder auch mit ihrem Namen anpingen kannst. Wenn Du sie nicht mit Namen anpingen kannst, dann musst Du die Datei: "C:\WINDOWS\system32\drivers\etc\hosts" editieren. Lies dazu den leider etwas längeren Thread "Heimnetzwerk einrichten", aus dem ich viel gelernt habe. Im übrigen solltest Du in diesem Thread bzw. in meinem "Heimnetzwerk: Alles sichtbar, aber fast nichts erreichbar" checken, ob Du schon all die anderen Voraussetzungen für den Erfolg realisiert hast.

Gruß
Oscar#
Bitte warten ..
Mitglied: sattei
30.07.2006 um 17:47 Uhr
also !! Anpingen kann ich die rechner ohne probleme !! werde den rest den du mir gegeben hast mal durchgehen !!


vg, sattei
Bitte warten ..
Mitglied: sattei
30.07.2006 um 17:52 Uhr
Netzwerkinstallations-Assistenten laufen lassen und zwar mit der Einstellung zwei Rechner über ein gemeinsames Gateway. <- Wo finde ich das mit der einstellungen wo 2 rechner über 1 gemeinsames gateway gehen !!
__________________________________________


Pffffffffffffffffffff....ich glaub ich bin dazu zu blöd O_o! Aber ich brauch ein Netzwerk :( face-sad((
Bitte warten ..
Mitglied: 33102
33102 (Level 1)
30.07.2006 um 22:55 Uhr
Hi sattei,

manchmal können wahrscheinlich zu viele Informationen eher verwirren als helfen. Die Einstellung zwei Rechner über ein gemeinsames Gateway ist, glaube ich, der zweite Radio-Button, den Dir der Netzwerkinstallations-Assistent anbietet. Ganz einfach. Ich hoffe nur, dass es dann geht.

Duno hat mir mittlerweile auf meinen Thread geantwortet und geschrieben, dass das Problem mit dem IRPStackSize wohl sehr selten sei. Aber Deine Geschichte hat mich so sehr an meine Probleme erinnert, dass ich gleich meinte, dass bei Dir die gleiche Maßnahme helfen würde. Ich drück die Daumen!

Gruß
Oscar#
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Mitteilung an alle bei Störungen in der IT
gelöst David.B2D45Vor 18 StundenFrageMicrosoft31 Kommentare

Hallo Forum, ich bin auf der Suche nach einem Programm / Tool mit dem ich Text (Laufschrift) auf allen (gewünschten) PC's / Benutzer im ...

LAN, WAN, Wireless
"Ethernet verfügt über keine gültige IP-Konfiguration"
gelöst archITVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless18 Kommentare

Moin, folgendes Problem: Jedes mal, wenn ich meinen PC an mache, muss ich die Problembehandlung auf der Ethernet schnittstelle ausführen, dass ich Internet habe. ...

Microsoft
PDF editor mit spezieller exportfunktion
FlorianHeVor 1 TagFrageMicrosoft10 Kommentare

Hi leute. Ich habe eine Frage. Bei uns in der Instandhaltung kommt es oft vor das wir änderungen an den Elektrischen Anlagen oder Mechanichen ...

TK-Netze & Geräte
Umstellung von ISDN auf VoIP, 4 Sprachkanäle über 2 DSL-Anschlüsse
Gohla2019Vor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte14 Kommentare

Hallo, ich brauche einmal etwas Hilfestellung bei einer geplanten Umstellung einer Telefon-Installation von ISDN-Technik auf VoIP. Vor Ort gibt es zurzeit 2 ISDN-Leitungen, so ...

Backup
Ich suche ein cloudbasiertes Backup für Linux-Web-Server mit zentraler Verwaltung und Deduplizierung
EDVMan27Vor 1 TagFrageBackup4 Kommentare

Hallo, ich suche für eine handvoll Web-Server eine 2. Datensicherung. Die Server sind gemischt, meist aber Ubuntu. Ich habe über Vollzugriff per SSH als ...

Exchange Server
Exchange-Server als Cloud-Lösung sinnvoll?
imebroVor 1 TagFrageExchange Server9 Kommentare

Hallo an Alle. Unser IT-Dienstleister hat uns vorgeschlagen, den gesamten Emailserver in die Cloud zu verlegen, sodass die Administration des Exchange-Servers wegfällt. Unsere Zertifikatsverwaltung ...

E-Mail
Kann man mit SPF Mails für eine Domäne vollständig verbieten?
gelöst StefanKittelVor 6 StundenFrageE-Mail17 Kommentare

Hallo, viele Firmen haben ja zusätzliche Domänen. Als Web- und oder Mail-weiterleitung. Es werden also niemals Emails damit gesendet werden. kann man mit einem ...

Sicherheit
Passwort Safe (Cloud) mit Siegel Funktion
CriemoVor 1 TagFrageSicherheit3 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe da mal eine Frage an Euch. Ich benötige einen Cloud based Passwort Safe der die Möglichkeit hat gewisse Passwörter nur ...