Lösung zur Verschlüsselung von E-Mails an und von Kunden, Partnern und Dienstleistern (E-Mail-Verschlüsselung)

Mitglied: frmfrm

frmfrm (Level 1) - Jetzt verbinden

07.10.2011 um 11:46 Uhr, 3030 Aufrufe, 4 Kommentare

Jmd. Erfahrungen hiermit: https://regify.qs-e-mail.de??? Meine Aufgabe war bzw. ist eine "übergreifende" (Kunden, Partnern und Dienstleistern) Lösung für das verschlüsselte Versenden von E-Mails, respektive das Empfangen zu implementieren. Und zwar einer solchen, bei der Versender und Empfänger keine "IT-Spezialisten" sein und sich auch nicht gleich etwas installieren müssen, aber können/-ten. Bei meinen Recherchen bin ich auf diesen Service gestoßen, der im Internet/Plattform übergreifend und unkompliziert ist - selbst unsere GF (..keine Ahnung von IT ;) hat es sehr schnell verstanden und würde es am liebsten gleich gestern einsetzen. Unser Dateschutzbeauftragter hat es auch schon abgenickt - ..eher "selten", daher meine Skepsis bzw. Frage nach Erfahrungen.
Mitglied: dog
07.10.2011 um 12:55 Uhr
Eine Firma, die nicht mal die paar Euro für ein EV-SSL-Zertifikat hat finde ich nicht so überzeugend.
Bitte warten ..
Mitglied: frmfrm
07.10.2011 um 13:18 Uhr
Vielen Dank für das Mitteilen ihrer konstruktiven Erfahrung/en.
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
18.10.2011 um 22:48 Uhr
Nun ja, ein "Einzelunternehmer" und eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung bei der der benötigte (private-)Key durch den Provider transportiert wird...
Ist im Prinzip ein ausgelagertes Verschlüsselungs Gateway mit Webinterface. Die Handhabung ist sicher einfach, steht und fällt aber mit deinem Vertrauen zu diesem Provider.

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: frmfrm
19.10.2011 um 20:16 Uhr
*hhhmmm* ... hätte mit (mehr) Feedback gerechnet; sind wohl wieder mal Vorreiter. Also, hier mein bzw. unser Feedback (mittelständisches Unternehmen): nach einem sehr interessanten Telefonat mit dem Anbieter, dem Inhaber wohl gemerkt (man weiß wem man was anvertraut - so viel zu: "Einzelunternehmer"), haben wir alle unsere Mitarbeiter bei diesem "Provider" angemeldet. Die Anmeldung und das Empfangen sind kostenlos. Lediglich das Senden kostet, ist die ersten 30 Tage allerdings auch kostenlos und fällt nach dieser Zeit automatisch zurück in die Standardvariante (kein Vertragsgebimmsel..). Jedenfalls haben wir jedem Mitarbeiter von vornherein (ab der Testphase) die Policy mitgegeben, vertrauliches künftig ausschließlich hiermit/-rüber zu versenden, es Dienstleistern "aufzuzwängen" und Kunden nahe zu legen sich anzumelden um gesendetes entsprechend öffnen zu können. Viele Empfänger haben es nicht verstanden: "E-Mail, E-Mail ist doch sicher...", "..anmelden, ach nein..." etc. Nach diesen ersten Schwierigkeiten, größtenteils bedingt durch Unwissenheit und Regeln seitens der IT/GF, findet es aber mehr und mehr Zuspruch, weil es eben einfach einfach ist.. Nicht nur wir, sondern auch viele unserer Dienstleister und Kunden nutzen diesen Service mittlerweile nicht nur mehr zum emfangen; ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Meine Empfehlung: einfach mal anmelden und mit ein paar Nutzern (vlt. sogar Dienstleitern) ausprobieren und bei einer evtl. Einführung: Aufklären (E-Mail = Postkarte) und zuvor definierte Spielregeln mitgeben. Erfahrungen, auch künftige oder aber auch Fragen sind gern Willkommen.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Probleme im Netzwerk Switche teilweise nicht erreichbar
hukimanVor 2 TagenFrageSwitche und Hubs30 Kommentare

Guten Morgen, seit Monaten haben wir hier immer wieder Probleme mit dem Netzwerk, das Problem konnte ich leider aber noch immer nicht finden. Es ...

Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 19 StundenTippZusammenarbeit46 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Batch & Shell
Tabellarische Ausgabe der Netzwerkschnittstellen
gelöst dysti99Vor 1 TagFrageBatch & Shell20 Kommentare

Mit - ip a - werden ja die Netzwerkschnittstellen angezeigt. Ich möchte mit ein Batchscript folgende Ausgabe erreichen: 1 eth0 192.168.1.1 AD:13:67:56:14:D1 2 eth1 ...

Notebook & Zubehör
Tipp für festgefressene Scharniere bei Lenovo V120 Notebook?
gelöst LochkartenstanzerVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör20 Kommentare

Moin Kollegen, Ich habe hier ein Lenovo V120 mit einem laut Internet üblichen Problem von "festgefressenen" Scharnieren. Ich könnte jetzt aufwendig das Notebook zerlegen ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 22 StundenFrageMicrosoft Office29 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Microsoft Office
Wechsel von Office - Exchange on premise zu Office 365 - Exchange Online
jann0rVor 1 TagAllgemeinMicrosoft Office14 Kommentare

Moin, ich weiß nicht so richtig, unter welche Überschrift man dieses Thema hier am besten packen kann, daher mal als allg. Beitrag / Erfahrungsbericht. ...

Netzwerkgrundlagen
Netzwerksaufbau bei nahezu auschließlichem Zugriff auf NAS bzw. Server
Ghent74Vor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen11 Kommentare

Hallo zusammen, in unserem kleinen Büro (6 Arbeitsplätze, Netzwerkdrucker, Netzwerkplotter, NAS) stellen immer mehr Softwarefirmen ihre Programme auf eine Art Datenbank um. Eine Art ...

Internet
Sichere Verbindung von zu Hause zu einem Firmenpc
haiflosseVor 1 TagFrageInternet6 Kommentare

Hallo! Ich suche eine Lösung mit der ich eine sichere Verbindung (ohne das ein Virus, Trojaner oder Ransom Virus den Computer bzw. Netzwerk zerstört) ...