Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst LAN Ports nach Draußen schließen

Mitglied: istike2

istike2 (Level 2) - Jetzt verbinden

22.11.2011 um 17:06 Uhr, 4917 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich hätte vor in unserem kleinen Büro die nicht verwendeten Ports auch nach Draußen zu schließen damit wir unerwünschte Kommunikation /Schadsoftware, Botnetze, Spiele, usw) möglichst verhindern können.

Die folgenden Ports bräuchten wir:

80, 443 für Surfen
5060 für VoIP
usw.

Meine Fragen:

ist es überhaupt sinnvoll nur die allwichtigsten Ports offen zu lassen? Man weiß ja nie welche Anwendersoftware welche Ports braucht. Gibt es eine sinnvolle praxisgerechte Lösung fürs Problem?

ich habe leider zu wenig Erfahrung. Die Sperrrung würde ich in dem Router via pfSense vornehmen.

Danke sehr.

Gr. I.
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.11.2011 um 17:09 Uhr
Zitat von istike2:
ist es überhaupt sinnvoll nur die allwichtigsten Ports offen zu lassen? Man weiß ja nie welche Anwendersoftware welche
Ports braucht. Gibt es eine sinnvolle praxisgerechte Lösung fürs Problem?


Alles dichtmachen und dann nur die Ports öffnen, die benötigt werden. So ist das übliche vorgehen.
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
22.11.2011 um 17:19 Uhr
Danke.

und woher weiß ich ja welche Ports von welcher Anwendung gebraucht werden? Soll ich die einzelnen Clients mit NMAP "abtasten" oder hat pfSense möglicherweise ein LOG mit dieser Info? Auf Anhieb kenne ich nur diese 3 Ports, die wir brauchen...

Was ich vermeiden möchte wäre, dass die User mich tagelang anrufen, weil die Software "komischerweise" nicht funktioniert....

Es wäre gut, diese Änderungen in einer Welle durchziehen...

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
22.11.2011 um 17:31 Uhr
Hallo

also für Voip benötigst du sicher mehr wie 5060/tcp auf diesem port wird die Verbindung nur aufgebaut. Die Gesprächsdaten werden via udp übertragen.

Sonst spiegl mal alle Switch Ports und schaue welche Ports du brauchst.

grußw
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
22.11.2011 um 17:41 Uhr
Hallo,

wäre gut, wenn der Switch es könnte. Dieser hat leider dieses Feature nicht. Ich werde mir mal einen allgemeinen Regel auf pfSense einrichtet und mir die Logs anschauen. Es besteht irgendwo ganz sicher die Möglichkeit... Ein Regel, der nur geloggt wird ohne sperren zu können.

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: Hitman4021
22.11.2011 um 17:45 Uhr
Hallo,

ich kenne pfsense leider nicht aber ich schätze du brauchst noch die UDP Port <1024 für Voip

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: BillyBunny
22.11.2011 um 18:13 Uhr
Hallo,

wie Lochkartenstanzer schon schreibt.... erst mal macht man alles dicht und öffnet dann die Ports die man braucht.

Welche Ports das sind kann Dir hier wohl keiner sagen, da keiner weiß welche Software und welche Verbindungen und Ports Du brauchst.

Das geht los mit I-Net, FTP, SSH, Telnet, RDP, VPN, POP3, SMTP, VNC, usw. die Liste ist uferlos....

Du solltest schon wissen welche Ports Ihr nach außen hin braucht....

Erst mal sorgfältig analysieren und dann machen.... eine Liste der Standardports sollte schon mal einen ersten Aufschluss geben (google)
und der Rest ist wie gesagt von verwendeter Software und benötigten Verbindungen abhängig.

Gruß
BB
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
22.11.2011 um 18:38 Uhr
Hallo,

wie bereits schon gesagt: Alle Ports zu machen.

Dann Nutzungsbezogen wieder öffnen was benötigt wird

http 80
https/ssl 443
ssh 22
telnet 23 (aber eher nicht zu empfehlen)
VNC nach Einstellung, Standard 5900

Hängt halt davon ab was wieso nach hause telefonieren möchte.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
23.11.2011 um 15:33 Uhr
pfSense hat offensichtlich ganz gute Übersichtfunktionen. Ich sammle mal ein bißchen und machen die unnötigen Ports dicht.

Problem ist bloß ,dass die Stats noch nicht zeigen, welche Software die Ports offenhält. Böswillig oder nicht muss gezielt kontrolliert werden.

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
23.11.2011 um 15:49 Uhr
Hi !

Die PfSense hat ein Firewall-Log! (Siehe auch aqui's Tutorials über die Monowall!) Dem kannst Du die benötigten Infos entnehmen und wenn nachträglich Programme installiert werden, deren Kommunikation erwünscht ist, musst Du die dann halt in der Firewall freigeben...

Zitat von istike2:
Problem ist bloß ,dass die Stats noch nicht zeigen, welche Software die Ports offenhält. Böswillig oder nicht muss
gezielt kontrolliert werden.

Wie soll die PfSense auch? Das setzt eine intelligente Verhaltensanalyse voraus, die heute nicht mal annähernd irgendeine Sicherheitssoftware schafft. Und selbst die muss vom Menschen "gefüttert" werden....

Wofür bist Du eigentlich da? Zwischen Gut und Böse zu unterscheiden ist eine Standardaufgabe für des Admin's Brain.exe...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Sam1991
24.11.2011 um 09:43 Uhr
Hallo zusammen,

zudem sollte es für "gute" Programme eine Dokumentation geben, in der genau beschrieben wird welche Ports aus welchen Gründen benötigt wird. Gibt es keine Dokumentation dazu oder keinerlei Hinweise zu dem Programm halte ich das schon für verdächtig.

Denn alles freizugeben was an der Firewall ankommt kann unter Umständen auch nicht gerade prickelnd sein, wenn Schadsoftware sich bereits in deinem Netz breitgemacht hat.

Dass dich User unter Umständen anrufen, wenn etwas nicht funktioniert nur weil diese Anwendungen Port xy benötigen ist völlig normal und das wirst du bei einem sicheren Netz niemals umgehen können. Zudem möchtest du ja verhindern, dass sich ein infizierter Rechner nach Hause telefonieren kann bloß weil der Anwender ein "gaaaanz wichtiges" Programm installiert hat. Wie heißt es so schön: Sicherheit ist erst dann gut, wenn sie nervt

Viel Erfolg beim "dichtmachen" !

Sam1991
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing

Server getrennt über WAN Port ins LAN

gelöst Frage von 120764Router & Routing7 Kommentare

Hallo liebe Community, Ich habe ein Problem und komme selbst leider nicht mehr weiter. zu meiner Topologie: Ich habe ...

Netzwerkgrundlagen

Mikrotik: MAC-Filter auf einem LAN-Port?

Frage von McLionNetzwerkgrundlagen5 Kommentare

Hallo, ich habe eine LAN-Dose in einem Gästehaus, wo die Mitarbeiter und die Gäste ihre Notebooks ein stöpseln sollen. ...

Router & Routing

Speedport w921v Gastzugang für einen LAN Port

Frage von AkcentRouter & Routing6 Kommentare

Hallo, weiß jemand ob man für den Speedport 921v einen LAN-Port (kein WLAN) als Gastzugang nehmen einrichten kann? Habe ...

Hardware

Proliant ml350 G5: iLO Management Port als WAN bzw. LAN Port für PfSense verwenden?

Frage von thomasreischerHardware1 Kommentar

Hallo zusammen, ich würde gerne einen alten ML350 G5 als Firewall mit PfSense nutzen. Zwar hat der G5 zwei ...

Neue Wissensbeiträge
Firewall
PfSense 2.5.0 benötigt doch kein AES-NI
Tipp von ChriBo vor 6 StundenFirewall

Hallo, Wie sich einige hier erinnern werden hat Jim Thompson in diesem Aritkel beschrieben, daß ab Version 2.5.0 ein ...

Internet
Copyright-Reform: Upload-Filter
Information von Frank vor 1 TagInternet

Hallo, viele Menschen reden aktuell von Upload-Filtern. Sie reden darüber, als wären es eine Selbstverständlichkeit, das Upload-Filter den Seitenbetreibern ...

Google Android

Blokada: Tracking und Werbung unter Android unterbinden

Information von AnkhMorpork vor 1 TagGoogle Android1 Kommentar

In Ergänzung zu meinem vorherigen Beitrag: Blokada efficiently blocks ads, tracking and malware. It saves your data plan, makes ...

Google Android
Facebooks unsichtbare Datensammlung
Information von AnkhMorpork vor 1 TagGoogle Android2 Kommentare

Rund 30 Prozent aller Apps im Play-Store nehmen Kontakt zu Facebook auf, sobald man sie startet. So erfährt der ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Userverwaltung
LogIn Versuche beschränken auf EINEN Versuch
gelöst Frage von GarroshLinux Userverwaltung21 Kommentare

Folgendes Problem Ich habe einen dezidierten Server beim Hoster gemietet, installiert ist Ubuntu 18.04.2 LTS‬ und als Webinterface Plesk. ...

DSL, VDSL
Neuer Glasfaser Anschluss - IPv4-Adressraum
Frage von norre2000DSL, VDSL12 Kommentare

Hallo Zusammen, ich werde meinen Glasfaser Anschluss wechseln und bin beim Ausfüllen des Antrags auf Fragen gestoßen bei denen ...

Internet
Aktuell HP-Support-Seite kaputt?
gelöst Frage von LochkartenstanzerInternet12 Kommentare

Hallo Kollegen, Weiß einer von euch, seit wann die HP-Support-Seite kaputt ist? ) Wollte heute morgen Druckertreiber runterladen und ...

Ubuntu
Exchange Alternative auf Ubuntu
Frage von TELLOUbuntu11 Kommentare

Hi NG, wir müssen für unsere Kleine Firma (5 User) das Email / Kalendersystem neu einrichten. Ich könnte jetzt ...