LAN auf WLAN erweitern

Mitglied: le-nix0r

le-nix0r (Level 1) - Jetzt verbinden

05.10.2007, aktualisiert 10.10.2007, 4095 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Leute,

ich bin neu hier und wenn ich ein Beitrag übersehen haben sollte, der dieses Problem behandelt, dann tut mir dies leid.

Jetzt zu meiner aktuellen Situation:
Wir haben 3 PC's zu Hause. Alle sind an einen Router per Kabel angeschlossen, der eine Verbindung ins Internet herstellt. An diesem Router ist ein Drucker installiert, so dass jeder PC unabhängig vom anderen Drucken kann. Der Router verfügt über insgesammt 4 Netzwerk-Anschlüsse, einer ist also noch frei.

Mein Plan:
Wir werden 2 weitere Laptops anschaffen. Nun möchte ich diesen auch einen Verbindung ins Internet ermöglichen. Ich habe gedacht, dass sich dies am besten mit WLAN zu realisieren ist.

Frage:
Gibt es eine solche Möglichkeit per Access Point, oder kann ein Access Point "nur" einen Laptop gleichzeitig anschließen bzw. wie viele Laptops können über einen Access Point arbeiten? Muss ich einen WLAN-Router anschaffen?

Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank
Mitglied: Dani
05.10.2007 um 17:00 Uhr
Hallo,
herzlich Willkommen hier im Forum.

Gibt es eine solche Möglichkeit per Access Point, oder kann ein Access Point "nur" einen
Laptop gleichzeitig anschließen bzw. wie viele Laptops können über einen Access Point
arbeiten?
Also die Lösung wäre, das du dir einen AP (Accesspoint) zulegst und diesen an den noch freien Port anschließt. Wie viele Notebooks gleichzeitig über einen AP ins Netz kommen, ist ganz unterschiedlich.
Zu Hause habe ich einen D-Link-AP. Dort wirds ab 5 Clients langsam eng (reicht völlig aus). Im Geschäft haben wir Cisco AP's die noch ein paar Notebooks aushalten. Alles eine Sache des Preises. *g*

Bei dir ist vllt. noch intersannt, statt einem AP einen WLAN-Router zu kaufen. Denn die Router sind zum Teil günstiger als ein reiner AP. Aber wie gesagt, es kommt auf den Hersteller an.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.10.2007 um 17:14 Uhr
Einen WLAN Router zu nehmen wäre rausgeschmissenes Geld. So ein Router ist nichts anderes als ein Router UND ein Accesspoint in einem Gehäuse. Der AP ist also gewissermaßen intern schon mit dem LAN des Routers verbunden. Der Routerteil würde also bei dir immer brach liegen...

Fazit: ein Accesspoint an dem freien Port sollte dein Problem am einfachsten lösen. Und ja...natürlich kannst du auch mit 10 WLAN Clients und mehr über deinen AP arbeiten. Kannst also mit den Nachbarn noch eine (W)LAN Party machen
Wie Dani schon bemerkt hat teilen siech bei WLAN aber alle User die Gesamtbandbreite. Mit 2 oder 3 laptops ist das aber kein Problem....
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
05.10.2007 um 17:26 Uhr
Hi aqui
Ist aber der AP nicht immer teurer wie ein Router?! Also im privaten Bereich habe ich das schon öfters gesehen.
Das du mich nicht falsch verstehst, ich hätte den Router dann an den freien Port angeschlossen. *g*


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.10.2007 um 17:45 Uhr
Letztlich hast du Recht... Allnet, D-Link und andere Billigheimer sind da schon bei 36 Euronen angekommen.... freier Fall nach unten. Was man von solchen Geräten erwarten kann kannst du dir denken...
Ok, du solltest aber auf ein paar Minimalanforderungen achten, damit deine WLAN Euphorie nicht gleich in WLAN Frust umschlägt:
Wichtig ist darauf zu achten das der AP/Router 2 Antennen hat (Diversity) was eine gewisse Empfindlichkeit sicherstellt. Finger weg von allen Maschinen die nur eine einzelne Antenne haben !

http://www.tomsnetworking.de/content/reports/j2005a/report_wlan_luege/

Vorsicht auch mit Draft N Geräten. Das ist entgegen aller Versprechungen der Herstellerwerbung noch kein Standard und kann Probleme mit .11 b/g Clients bereiten. Macht auch wirklich nur Sinn wenn man auch die passenden (gleicher Hersteller) .11n Clients hat !
Also besser einen preiswerten .11 b/g AP/Router erwerben und .N APs dann kaufen wenn der Standard wirklich ratifiziert ist !
Gut ist wenn der AP/Router externe Antennen supportet wie z.B. der Linksys WRT 54G um ggf. die Reichweite bei Bedarf zu erhöhen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
05.10.2007 um 17:50 Uhr
@auqi
Alles klar...wieder etwas dazu gelernt (am Fr. Nachmittag )! Ich habe sonst nur mit den größeren Geräten im Unternehmen zu tun (Cisco Aironet etc...). Daher war meine Sicht in gewissen Punkten eingeschränkt. Aber gut... Happy Weekend!


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
05.10.2007 um 19:58 Uhr
Hallo,

die Probleme von denen aqui hier berichtet, kann ich leider nur bestätigen.
Als "Router" fungierte bisher eine Fritzbox. Meine USB Wlan karte hat sich nach drei Jahren dauerbetrieb verabschiedet, da dachte ich mir ich gönne ir was und habe mir eine Draft N D-link Rangebooster zugelegt. Immer wieder hatte ich Verbindungsabbrüche. Jetzt habe ich noch den passenden D-link Router dazugeholt und nun klappts auch wieder sauber.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: le-nix0r
05.10.2007 um 22:38 Uhr
Hallo Leute,

erstmal danke für die zahlreichen Antworten. Mit ist jetzt noch ein neues Problem aufgefallen. Ich habe an den aktuellen Router mit Printserver einen Drucker angeschlossen über LPT1, was jedoch schon veraltet ist. Non wollte ich mir direkt noch einen neuen Drucker zulegen. Die Drucker verfügen jedoch meines Wissens nicht mehr über einen LPT-Anschluss sodass dies nicht mehr verwendet werden kann.

Nun meine Frage, gibt es auch WLAN-Router mit 4 LAN-Anschlussen und einem Printserver, womit mir dann ein Access-Point erspart bliebe oder? Kann mir jemand einen empfehlen?

Vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.10.2007 um 00:04 Uhr
Ich habe sonst nur mit den größeren Geräten im Unternehmen zu tun (Cisco Aironet etc...). .. .

Mmmhhh, dann müsstest du dir diese Fragen ja eigentlich problemlos selber beantworten können denn IP technisch machen diese
kleinen
Maschinen ein und dasselbe !!!

Ja, solche Router mit Printserver gibt es. AVM, Edimax, Linksys und andere haben sowas im Portfolio. Du kannst aber auch einen Einzel Printserver anschliessen oder was noch besser ist dir gleich einen Drucker mit Ethernet Schnittstelle beschaffen. Die kosten heute nur ungleich mehr als einer ohne...
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
06.10.2007 um 13:18 Uhr
@aqui
Mmmhhh, dann müsstest du dir diese Fragen ja eigentlich problemlos selber beantworten
können denn IP technisch machen diese kleinen Maschinen ein und dasselbe !!!
Das bei den privaten Produkten die Leistungen so gravierend unterschiedlich sind, wusste ich jetzt noch nicht. Daher wies ich auf den Preisunterschied hin. Zur technischen Sicht: Router an Router geht ja auf jeden Fall (Howto von dir). *g*


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: le-nix0r
07.10.2007 um 10:47 Uhr
So Leute,

ich habe mir einen weitern Router zugelegt. Ich habe den WLAN-Router von D-Link 542UP erworben und an meinen letzten freien LAN-Steckplatz vom alten Router gesteckt. Jetzt habe ich folgende Situation:

Internet
|
alter Router (SMC 7004)
|
3 PC's und neuer Router (DL-524UP)
|
Laptop und WLAN Drucker

Ich kann mit dem Laptop bereits ins Internet, jedoch kann ich mit dem Laptop nicht auf den SMC Router zugreifen und mit den anderen 3 PCS nicht auf den neunen DL-524. Ich weiß einfach nicht, was ich einstellen muss damit das funktioniert.

IP-SMC: 192.168.2.1
Subnetz: 255.255.255.0
IP-DL: 192.168.0.1
Subnetz: 255.255.2550

Kann mir jemand weiterhelfen?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.10.2007 um 22:05 Uhr
Das kann auch niemals gehen, da du wie du ja selber siehst 2 unterschiedliche IP Netze konfiguriert hast was generell falsch und ein typischer Anfängerfehler ist.
Deine Netze sind die 192.168.2.0/24 und 192.168.0.0/24. Für eins musst du dich aber entscheiden, denn alle Geräte dürfen nur in einem Netz sein !!!

Lies dir dieses Tutorial durch (Alternative 3) :

https://www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html

...und dann sollte es auf Anhieb klappen !!!
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Wie geht ihr mit grantigen "Kunden" um?
AbstrackterSystemimperatorErfahrungsberichtOff Topic26 Kommentare

Moin Kollegen, mal eine Offtopic Frage in die Runde gestellt. Wie geht ihr mit grantigen "Kunden" (interne IT) / ...

Windows Server
Druckserver Domäne GPO
arik12FrageWindows Server22 Kommentare

Hallo zusammen, Ich möchte einen Druckserver einrichten und Drucker auf dem Druckserver installieren. Die Drucker sollen dann per GPO ...

Off Topic
Adventskalender 2020
LochkartenstanzerInformationOff Topic18 Kommentare

Was haltet ihr von einer Sammlung von Adventskalendern? (Hier im Thread z.B.) Ich fang mal mit dem Heise-Kalender an: ...

Server-Hardware
Hp Proliant ml350 g5 kommt nicht zum POST
jetstream3000FrageServer-Hardware12 Kommentare

Hallo Forum So hab mir einen Hp Server zum herumprobieren gekauft hat auch alles funktioniert hat zwei Intel Xeon ...

Grafikkarten & Monitore
Grafikkarte für Office mit HDMI und DisplayPort
df5erge2FrageGrafikkarten & Monitore11 Kommentare

Hallo, für einen älteren Rechner von 2007 welcher eine alte Grafikkarte ohne HDMI und Displayport besitzt, habe ich bereits ...

Hardware
Verwertung alter Hardware
quin83FrageHardware10 Kommentare

Hallo zusammen, bei uns liegt immer mehr Hardware im Lager, welche eigentlich nicht alt ist, aber bei uns keine ...

Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
Wlan Lan Adapter
gelöst jensgebkenFragePeripheriegeräte11 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, habe einen Fernseher, bei dem ich nur die Möglichkeit habe ein LAN (Ethernet) anzuschliessen - möchte aber ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN LAN - Netzwerkproblem
ovonet70FrageLAN, WAN, Wireless6 Kommentare

Hallo, also vorab schon mal als kleine Entschuldigung für jegliches Unwissen: ich bin auf dem „Administrator Gebiet“ eher ein ...

LAN, WAN, Wireless
LAN und WLAN trennen
gelöst kugelschreiberFrageLAN, WAN, Wireless16 Kommentare

Hallo Miteinander, ich habe bereits mehrere Einträge zu diesem Thema hier gelesen, doch entweder nicht das auf mich passende ...

LAN, WAN, Wireless

Kaufberatung LAN, WLAN (Netzwerksegmentierung)

gelöst elmausiFrageLAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Hallo zusammen, ich stehe zurzeit vor der Aufgabe, ein Netzwerk aus Gründen des Datenschutzes in zwei Segmente aufteilen zu ...

LAN, WAN, Wireless

WLAN durch LAN Anschluss erweitern

gelöst StefanT81FrageLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo Zusammen, folgende Situation: Wir sind 5 Personen in einem 3 Stöckigem Einfamilienhaus (Keller, EG, 1. +2. OG). Ich ...

TK-Netze & Geräte

Lan Drucker WLAN tauglich machen

martenkFrageTK-Netze & Geräte4 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, habe noch einen LAN Drucker und würde diesen gerne günstig WLAN tauglich machen - ohne Powerline habt ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud