Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

sehr langsamer Datentransfer in W2k Domäne

Mitglied: dh8aak

W2k Client hat extrem langsamen Datentransfer in W2k Domäne

Hi,

vorliegend ist eine W2k Domäne mit mehreren W2k Clients. Starre IP Adressen für jeden Rechner. Einer der Clients hat einen Namenswechsel erfahren und einen neuen Nutzer verpasst bekommen. Seitdem kann dieser Nutzer praktisch keine Daten über das Netzwerk austauschen.
Filetransfers von/in Freigaben für Fomänen-Benutzer brauchen Stunden. Transfers in Freigaben, die mit "Jeder/Vollzugriff" gekennzeichnet sind, verlaufen gewohnt schnell. Anmeldung an der Domäne funktioniert. Listing der Freigaben geht auch, dauert aber schon sehr lange.

Geht der Nutzer an einen anderen Client, geht der Transfer mit gewohnter Geschwindigkeit. Loggt sich ein anderer Nutzer am betroffenen Client ein, ist er ebenfalls ausgebremst.

Es sieht mir sehr danach aus, dass an der Konfiguration des Clients etwas im Argen liegt. Bin für jeden Ratschlag dankbar!!

MfG,
dh8aak

Content-Key: 2091

Url: https://administrator.de/contentid/2091

Ausgedruckt am: 27.10.2021 um 06:10 Uhr

Mitglied: reto.keller
reto.keller 23.08.2004 um 08:13:53 Uhr
Goto Top
Hi

Nun, das Problem kennen wir hier sehr gut, als wir das Netzwerk neu eingerichtet haben (Neuer Server, neue anmeldung der Clients).. geholfen hat das neu aufsetzen des Clients welcher die Probleme macht. Mehr dazu weiss ich selber auch nicht.


Gruss

Reto Keller
Mitglied: DGSTPL
DGSTPL 23.08.2004 um 08:16:22 Uhr
Goto Top
Hallo dh8aak,

handelt es sich bei der Domäne um ADS ?
Bei einer NT4-Domäne war es immer ratsam, einen NT4 oder W2K-PC "ordentlich" von der Domäne zu entfernen, das bedeutet, dass man den PC die Mitgliedschaft des PCs von der Domäne entfernt und in die Arbeitsgruppe geändert hat. Dies erfolgt und W2K über Arbeitsplatz => Eigenschaften => Netzwerkidentifikation => Eigenschaften => Mitglied von "Domäne" / "Arbeitsgruppe". Nach dieser Änderung ist der PC neu zu booten. Danach sollte man Namen verändern und wieder in der Domäne anmelden.

Bitte mal testen !

Viel Erfolg,

Dieter
Mitglied: supiendgeil
supiendgeil 30.08.2004 um 15:11:32 Uhr
Goto Top
Geht mir unter XP und 2k so. Habe schon mehrmals Domäne/Ag gewechselt. Stets Transfergeschwindigkeit um die 6kB/s!! NIC/Kabel ok.

Bin auch sehr an einer Lösung interessiert!

Gruß
Mitglied: dh8aak
dh8aak 30.08.2004 um 15:30:22 Uhr
Goto Top
Hi,

danke für Eure Zuschriften! Das Problem ist gelöst: Auf dem bereffenden Rechner war in der lokalen Sicherheitsrichtlinie der gelöschte Account noch eingetragen. Was anscheinend dazu geführt hat, dass der Rechner bei jedem Zugriff auf ein Share, das nur für Domänennutzer freigegeben ist, diesen nicht mehr existierenden Account beim Domain Controller angefragt hat.
Abhilfe: einen weiteren, existierenden Nutzer in die Berechtigungen der lokalen Sicherheitsrichtlinie aufnehmen.

Mfg,
dh8aak
Heiß diskutierte Beiträge
question
Suche guten Virenscanner für Windows Server 2019 bzw Exchange 2019Nummer-5Vor 1 TagFrageExchange Server16 Kommentare

Hallo, ich habe leider das Problem, das von unserem Exchange Server 2019 Spam Mails versendet werden. Ich habe jetzt den Relais-Server erst einmal stillgelegt, es ...

question
Mail-Relay für interne AnwendungenredhorseVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo, wir verwenden einen Exchange 2016 mit einer Sophos UTM als Smarthost. Der Exchange wird u.a. als SMTP-Relay von internen Anwendungen benutzt, für den anonymen ...

question
Firewall Hardware (VM)v4rrimka-sanVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement10 Kommentare

Hey, Ich habe eine Frage, die wahrscheinlich schon öfter gestellt wurde, zum Thema Hardware Anforderung für eine Firewall in einer VM. Zur Auswahl stehen OPNsense ...

question
Teamviewer stürzt ab unter Win 11ben1300Vor 1 TagFrageWindows 118 Kommentare

Hallo zusammen, habe mein Notebook auf Windows 11 umgestellt. Seitdem kann ich den Teamviewer (aktuellste Version) nicht mehr nutzen. Programm startet, aber sobald ich z.B. ...

question
Speicherkarten (SD) im Netzwerk verfügbar machen (NAS) gelöst mathuVor 1 TagFrageSpeicherkarten7 Kommentare

Guten Morgen liebe Gemeinde :-) Ich habe eine Frage zu NAS Speichersystemen mit Speicherkartenkunktion. Bisher haben wir die folgenden Geräte von Synology (EDS14) genutzt. Diese ...

question
Intune Geräte DESKTOP vs. LAPTOPmarkaurelVor 1 TagFrageMicrosoft2 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab zwei Geräte: 1x Dell Inspiron 5301 1x Lenovo 20VD Beide Geräte eindeutig Kategorie Laptop/Notebook. Wenn ich ...

question
Datenreplikation unabhängige Domänensupport-itVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir jemand ein Programm empfehlen, das sich so ähnlich verhält wie die DFS-Replikation von Windows, blos zwischen verschiedenen Domänen? Ich habe die ...

question
Linux End-to-Site VPN mit Sophos SGukulele-7Vor 1 TagFrageLinux Netzwerk12 Kommentare

Hallo und Hilfe. Ich habe eine Sophos SG, die unterstützt laut Menü "Remote Access" SSL PPTP L2TP over IPsec IPsec Cisco™ VPN Client Dabei ist ...