Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Laptop WLAN-Karte aufrüsten

Mitglied: imebro

imebro (Level 2) - Jetzt verbinden

12.02.2014 um 16:08 Uhr, 7070 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

ich besitze ein Laptop "Compaq Presario CQ71-411EG".

Dieses verfügt über:
- eine Netzwerkkarte mit 10/100 Ethernet
- sowie eine WLAN-Karte mit 802.11b / 802.11g und macht somit nach meiner Recherche nur 54 Mbit/s.

Zusätzlich nutze ich eine FritzBox (7330) Diese verfügt über:
- ein 802.11n/g/b WLAN
- einmal Gigabit-LAN
- einmal Fast-Ethernet-LAN.

Somit wären mit der FritzBox 300 Mbit/s WLAN möglich.

Nun würde ich gerne wissen, ob ich das Laptop mit einer schnelleren WLAN-Karte aufrüsten kann (z.B. 802.11n oder 802.11ac)?

Weiterhin stellte ich mir die Frage, ob ich sogar mit einem LAN-Kabel arbeiten könnte?
Die FritzBox kann ja Gigabit und Fast-Ethernet-LAN übertragen... aber die Netzwerkkarte im Laptop ja wohl nur 100 Mbit/s (10/100 Ethernet). Daher, wäre das ja wohl keine Alternative... oder?

Wie wäre Euer Vorschlag?
Und... kann ich mein Laptop überhaupt aufrüsten (Kaufdatum Juni 2010).

Danke & schöne Grüße,
imebro
Mitglied: Danny1978
12.02.2014 um 16:31 Uhr
Hallo.

Es stellt sich eigentlich erstmal vorrangig die Frage was Du in Deinem Netzwerk machst. Denn wenn man nur Internet surft, ist ja der begrenzende Faktor eigentlich meistens die Internetverbindung (meist 16000er DSL). Also dafür lohnt sich der Aufwand nicht.

Es kommt immer auf den Laptop an, ob sich da in Sachen WLAN was machen lässt. Ist eine Mini-PCI WLAN Karte verbaut, so ist es möglich diese auszutauschen. Das habe ich schon gemacht. Aber dafür ist es notwendig den Laptop auseinander zu schrauben. Das sollte man schonmal gemacht haben und wissen was man tut.

Man sollte sich auch vor Augen führen das diese 300 MBit der Fritzbox auch unter allen Geräten welche gleichzeitig am WLAN angemeldet sind geteilt werden.

Aber als echte Alternative solltest Du Dir vielleicht einfach mal einen WLAN-USB-Stick erwerben, der die 300 MBit kann und den an den Laptop stecken. Das ist viel weniger Aufwand und kostengünstiger ist es auch noch!
Bitte warten ..
Mitglied: ITvortex
12.02.2014 um 16:55 Uhr
Hallo erstmals,

Ich favorisiere auch die Variente von Danny.

Zitat von Danny1978:

Aber als echte Alternative solltest Du Dir vielleicht einfach mal einen WLAN-USB-Stick erwerben, der die 300 MBit kann und den an
den Laptop stecken. Das ist viel weniger Aufwand und kostengünstiger ist es auch noch!

Allerdings solltest du hier die WLAN-Karte deines Notebooks deaktivieren bzw. wenn ein Knopf vorhanden ist, das WLAN damit ausschalten. Wenn du das nicht machst kann es sein, das er noch immer über die eingebaute WLAN-Karte auf die FritzBox zugreift und nicht über deinen neuen Stick.

lg


ITvortex
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
12.02.2014 um 17:40 Uhr
Hallo,

Zitat von imebro:
Nun würde ich gerne wissen, ob ich das Laptop mit einer schnelleren WLAN-Karte aufrüsten kann (z.B. 802.11n oder
802.11ac)?
Und die evtl. nötig werdenden Antennen für n bzw. ac hast du schon eingebaut?

Weiterhin stellte ich mir die Frage, ob ich sogar mit einem LAN-Kabel arbeiten könnte?
Ja, auch.

Die FritzBox kann ja Gigabit und Fast-Ethernet-LAN übertragen... aber die Netzwerkkarte im Laptop ja wohl nur 100 Mbit/s (10/100 Ethernet).
Dir schon mal gefragt was denn der Unterschied zwischen Fast Ethernet und 100 Mbit Ports oder warum ein Fast Ethernet Port auch mit 10 MBit betrieben werden kann oder ein GBit Port auch mit einen 10/100 Port Daten austauschen kann?

Daher, wäre das ja wohl keine Alternative... oder?
Aber klar. Nur halt bei Fast Ethernet ist schluss. Mehr kann deine Karte nicht mit seinen 10/100 MBit. Und ja, du kannst an jeden Switchport deiner FritzBox deine LAN Karte deines Laptop. betreiben. Fast Ethernt abwärtskompatibel zu GigaBit LAN Ports etc. Wenn dir 100 MBit/s reichen ist doch alles schon geregelt.

Und... kann ich mein Laptop überhaupt aufrüsten (Kaufdatum Juni 2010).
Was sagt der Hersteller?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
12.02.2014 um 18:21 Uhr
Hallo und danke für Eure Antworten.

Werde es wohl dann eher mal mit einem WLAN-Stick probieren mit 300 Mbit/s.
Mal schauen, ob ich einen speziell für die FritzBox nehme... falls die nicht zu teuer sind

Danke und Gruss,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
12.02.2014 um 20:04 Uhr
Zitat von imebro:

Hallo und danke für Eure Antworten.

Werde es wohl dann eher mal mit einem WLAN-Stick probieren mit 300 Mbit/s.
Mal schauen, ob ich einen speziell für die FritzBox nehme... falls die nicht zu teuer sind

Währ mir neu das es speziell für Fitzboxen extra WLan Sender gibt.
AVM stellt zwar auch so Sticks her aber da ist nichts spezielle dran.
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
12.02.2014 um 20:11 Uhr
...naja, genau diese Sticks von AVM meinte ich damit

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
12.02.2014 um 22:19 Uhr
Hallo,

Somit wären mit der FritzBox 300 Mbit/s WLAN möglich.
Theoretisch!

Nun würde ich gerne wissen, ob ich das Laptop mit einer
schnelleren WLAN-Karte aufrüsten kann (z.B. 802.11n oder 802.11ac)?
Es gibt diverse Laptops die leider im BIOS eine Sperre dafür haben
und wenn Deines nun auch dazu gehört sollte man sich einmal über
Google informieren, wie man das BIOS denn nun am besten patcht
oder bzw. entsperrt, das ist hier leider im Forum so nicht möglich zu
beantworten aber via Google leicht heraus zu finden.

Weiterhin stellte ich mir die Frage, ob ich sogar mit einem
LAN-Kabel arbeiten könnte?
Ja das wäre auch eine Möglichkeit und sicherlich die stabilste
Lösung, nicht aber die schnellste!

Die FritzBox kann ja Gigabit und Fast-Ethernet-LAN übertragen...
aber die Netzwerkkarte im Laptop ja wohl nur 100 Mbit/s (10/100
Ethernet). Daher, wäre das ja wohl keine Alternative... oder?
Warum, wenn man eine stabile alternative sucht ist das doch ok.
Wenn man eine schnelle alternative sucht ist das eher suboptimal.

Wie wäre Euer Vorschlag?
Das Du uns erst einmal erzählst was denn genau für eine WLAN Karte
dort verbaut wurde und zwar ob es sich um eine miniPCI oder
eine miniPCIe WLAN Karte handelt.

Und... kann ich mein Laptop überhaupt aufrüsten (Kaufdatum Juni 2010).
Das beste und auch sicherste ist wenn Du Dich eben einmal um folgende
Informationen kümmerst bzw. diese besorgst.
- Welche Art WLAN Karte ist da nun genau verbaut?
Half size oder full size und miniPCIe oder miniPCI und 2x2 doer 3x3 MiMo
- Wie viele Antennen sind denn dort verlötet bzw. vorhanden?
- Ist Dein Laptop mit einer Sperre im BIOS ausgestattet?
- Welches Betriebssystem benutzt Du denn und mit wie viel Bit? (32/64)

Und dann erst kann man auch zu einer WLAN Karte raten die
zu Deinem Laptop passt und auch von Deinem OS unterstützt wird.

Pauschal kann ich nur aus eigener Erfahrung zu folgenden Karten raten;
- Ubiquiti SR71-E mini PCIe WLAN Karte
Supported OS: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8
- Ubiquiti SR71-A mini PCI WLAN Karte
Supported OS: WindowsXP, Windows7

Alternativ kann man auch externe Alfa Networks USB WLAN Adapter
oder den schon angesprochenen AVM WLAN USB Stick benutzen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
14.02.2014, aktualisiert um 11:18 Uhr
Hallo und vielen Dank...

Ich glaube, ich lasse das Projekt lieber sein

Das ist mir doch alles zu kompliziert.
Ggf. würde ich darüber nachdenken, mir einen WLAN-Stick von AVM anzuschaffen mit 300 Mbit/s.
Dazu dann die eingebaute WLAN-Karte einfach abschalten, die ja mit 802.11b / 802.11g und 54 Mbit/s doch wesentlich langsamer ist.

Ich dachte dabei an diese hier:
AVM WLAN-Stick

Das wäre ein Stick mit 433 Mtib/s und WLAN AC.
Ich denke, das würde eine gute Steigerung bringen gegenüber der jetzt eingebauten WLAN-Karte...

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
14.02.2014 um 11:20 Uhr
Hallo,

Das wäre ein Stick mit 433 Mtib/s und WLAN AC.
Ich denke, das würde eine gute Steigerung bringen gegenüber der jetzt eingebauten WLAN-Karte...
Ich denke das wird wohl am einfachsten sein.
Denn ohne weitere Infos wird es eben auch schwer zu etwas anderem zu raten!


Gruß
Dobby♬
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
14.02.2014 um 13:26 Uhr
ja, das ist wohl so...

Habe aber eben mal recherchiert.
Offenbar ist es so, dass mein 6000-er DSL eh nur 6 Mbit/s macht.
Von daher wäre das ganze Projekt eigentlich eher Unsinn

Da meine jetztige WLAN-Karte ja auch schon 54 Mbit/s übertragen kann, reicht die ja völlig aus.
Ich hätte irgendwie nicht gedacht, dass ein 6000-er DSL so wenig Mbit/s sind ))

Oder habe ich einen Denk-/Rechenfehler gemacht?

Danke und Gruss,
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
14.02.2014 um 15:05 Uhr
Hallo,

Zitat von imebro:
Oder habe ich einen Denk-/Rechenfehler gemacht?
Nein. 16 DSL = 16 MBit/s oder 16000 KBit/s und zwar zu dir hin, also Download. das Übertragen von dir ins Internet ist nur ein Bruchteil dessen was dein Download betrifft. Bei deiner 6000*er leitung dürfte das so um die 768 KBit/s liegen, also ca. 0,768 MBit/s.

Fürs direkte vergleichen ist also dein WLAN mit theoretischen Werte von 54 MBit/s dem DSL mit 6 MBit/s haushoch überlegen. Nur dein DSL kommt per Kupfer, und Funk ist nicht zwingend ein guter Ersatz für Kuper. Deshalb schwankt dein WLAN auch stark und mit zunehmender Entfernung der Antennen wird es einfach langsamer (Physik lässt grüßen....) Die Jungs von der NASAoder ESA können davon ein Lied singen (Rover und MARS)

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: imebro
14.02.2014 um 15:15 Uhr
Danke Dir ebenso...

Dann werde ich es wohl lassen
Bringt mir dann nicht das, was ich erhofft hatte...

LG
imebro
Bitte warten ..
Mitglied: ITvortex
14.02.2014 um 16:20 Uhr
Hey,

so eine kleine Faustregel: Download = Mbit's / ~10 - Upload = Mbit's / ~100

Ist keine genaue Angabe!

lg ITvortex
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless

Wlan: Laptop läuft, Smartphone nicht

gelöst Frage von DaveDaveLAN, WAN, Wireless13 Kommentare

Huhu, total verrückte Sache. Neuen Router (Asus N66U) eingerichtet und mit dem Laptop keine Probleme zu surfen, aber mein ...

Server

Smartphone kein Wlan, Laptop aber schon!??

gelöst Frage von Sabse91Server8 Kommentare

Hallo ihr Lieben, ich bin am verzweifeln. Meine Eltern haben eine FritzBox (sind bei 1&1) und hatten das Problem, ...

DNS

Laptop - Lan-Wlan-DHCP-DNS-Problematik

gelöst Frage von PedantDNS16 Kommentare

Hallo, es geht um die Frage wie ich ein Problem lösen oder vermeiden sollte. Das Problem bezieht sich auf ...

LAN, WAN, Wireless

Kuriose WLAN-Problematik zwischen Laptop und Fritzbox

Frage von coltseaversLAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe gerade ein Problem mit einem Laptop (Win 8.1) und einer Fritzbox 3272. Bisher liefen beide ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools
Putty hat heftige Bugs korrigiert!
Information von Lochkartenstanzer vor 22 StundenSicherheits-Tools5 Kommentare

Moin, Wie man aus herauslesen kann, sind in den Versionen vor 0.71 gravierende Bugs, die es angeraten erscheinen lassen, ...

Off Topic
Sachen die die Welt nicht braucht - Platz 1
Tipp von brammer vor 3 TagenOff Topic15 Kommentare

Hallo, ich habs als Tipp angelegt als Erfahrungsbericht nein Danke brammer

Humor (lol)
Spirit of Health-Kongress in Berlin
Information von AnkhMorpork vor 3 TagenHumor (lol)5 Kommentare

tgif! Beim dritten Spirit of Health-Kongress trafen sich am Wochenende Alternativmediziner und Naturheilkundler im Maritim Hotel Berlin, um sich ...

Windows 7

Updates zum Nachrüsten des SHA-2-Support für Windows 7 SP1, Windows Server 2008 (R2) und WSUS 3.0 SP2 sind da

Information von kgborn vor 5 TagenWindows 7

Wie bereits früher angekündigt (Windows 7 u. Server 2008 (R2) SHA-2-Update kommt am 12. März 2019) hat Microsoft die ...

Heiß diskutierte Inhalte
Cloud-Dienste
Remotedesktopverbindungen beeinflussen sich gegenseitig
gelöst Frage von Samy89Cloud-Dienste15 Kommentare

Moin, ich habe mehrere RDPs gleichzeitig laufen, auf denen jeweils ein Script via Powershell läuft. In diesem Prozess benutzt ...

Netzwerkgrundlagen
Reicht 10GBit Uplink Port für Stacking für ein 10GBit Switch?
gelöst Frage von walnickNetzwerkgrundlagen12 Kommentare

Hallo, Ich habe eine frage. Ich überlege gerade 2 neue Switche von CiscoSG350XG-24F  zu kaufen und die als Core ...

LAN, WAN, Wireless
Switch als Verbindung von 2 Netzwerken
gelöst Frage von Lutz-ReLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Guten Tag Ich hab folgendes Problem 2 Rechner und 2 IP Kameras sind ohne dhcp in einen IP4 Netzwerk ...

DNS
Größere DNS Probleme nach zweitem DC. Eigentlich sollte es auch dadurch besser werden
Frage von TeWutzDNS12 Kommentare

Hallo zusammen, nachdem ich letzte Woche erfolgreich einen zweiten DC ) an den Start gebracht habe melden sich weiterhin ...