Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Linux und die Raidcontroller....

Mitglied: linkit

Asus P4C800-E mit SUSE Linux und dem Promise Raid Controller

Grundlage einer meiner Testrechner ist folgene Hardware:

ASUS P4C800-E Deluxe
(http://www.asuscom.de/products/mb/socket478/p4c800-e_d/overview.htm)
Intel 875P Chipsatz
Promise PDC20378 Raid Controller
(laut Handbuch => Platinenübersicht http://www.asus.com.tw/pub/ASUS/mb/sock478/P4C800E-DX/u1336_p4c800-delu ..)


Als Software steht mir die aktuelle Distribution:

Suse Linux 9.1 Professional


sowoh als CD als auch DVD bereit.



Von der Asus-Homepage habe ich den Linux-Treiber heruntergeladen, der wird dort allerdings für Suse Linux 8.0 und 8.1 angegeben.

PROMISE 20378 Driver for RedHat 7.3 & 8.0 and SuSE 8.0 & 8.1
(http://www.asus.com.tw/support/download/item.aspx?ModelName=P4C800-E%20 ..)



Wenn ich nun den Treiber in Yast einbinde, kann dieser aber mit meinem Raid nichts anfangen....


Meine Frage ist: Hat hier jemand Erfahrung damit bzw. weiß jemand, welcher Treiber benötigt wird und wie man den korrekt einbindet.

Ich bin zwar Profi mit Windows und Novell, habe aber bezüglich Linux noch einige Wissenslücken, die ich mit diesem Testsystem weitgehenst schließen möchte... allerdings kriege ich das System aus oben genannten Probleme überhaupt nicht zum Laufen...

Content-Key: 2636

Url: https://administrator.de/contentid/2636

Ausgedruckt am: 20.10.2021 um 18:10 Uhr

Mitglied: Kirschi
Kirschi 19.09.2004 um 13:24:10 Uhr
Goto Top
Hallo Christian,

habe auch nur theroetische Erfahrung:

das (Software) Raid erstellst Du doch im Yast > Partitionieren > Raid anlegen...

Der Hardware-Raid müßte ja eigens eingerichtet werden, unabhängig vom BS.
Sonst schau mal hier http://portal.suse.com/PM/page/search.pm?q=RAID&t=optionSdbKeywords ... , oder hier http://www.tldp.org/HOWTO/Software-RAID-HOWTO.html

Viel Glück
Gruß Andreas
Mitglied: linkit
linkit 19.09.2004 um 18:40:38 Uhr
Goto Top
=> ist ein Hardwareraid wie oben beschrieben und hier müssen ja in Linux dann die Treiber eingebunden werden... so funktioniert das nicht....
Mitglied: Frank
Frank 07.12.2004 um 11:09:12 Uhr
Goto Top
Hi Linkit,

genau da ist der Fehler im Gedanke. Der Promise PDC20378 Raid Controller ist KEIN richtiger Hardware-Raid Controller. Er simuliert mit ein paar wenigen Funktionen aus Hard- und Softwaretreibern eigentlich nur ein Software-Raid nach. Für Windows reicht das in der Regel aus, da wird dann der Treiber geladen und Windows gaukelt Dir vor, es wäre ein Hardware Raid. Bei Linux funktioniert das leider nicht.

Den neuesten Treiber von Promise habe ich zwar noch nicht ausprobiert (mein Stand 06.2004) aber selbst mit Treiber wurden bei mir immer zwei Festplatten statt der einen Raid Platte angezeigt.
Im Prinzip ist das auch richtig, da wie gesagt, der PDC20378 kein richtiger Hardware-Raid Controller ist und die Architektur von Linux es nicht zulässt ihn als Hardware-Raid zu simulieren.
Ich empfehle Dir dann ein Linux Softwareraid zu erstellen (md0 Dev), das funktioniert in der Regel sehr fein und vor allem sehr schnell.

Eine Anleitung dazu findes Du unter: https://www.administrator.de/wissen/linux-software-raid-1-%28md0%29-erst ...

Gruß
Frank
Mitglied: linkit
linkit 07.12.2004 um 20:19:09 Uhr
Goto Top
Das mit dem RAid ist mir klar, das wußte ich... :_) Allerdings dachte ich, daß es auch eine Treiber hier für Linux gibt. Der von ASUS ist leider nur für alte Linuxversionen. Ein Softraid für Linux kann ich nicht erstellen, da dieses Windows nicht lesen kann. Ich benötige aber beide Systeme drauf.


danke aber für die Hilfe
Heiß diskutierte Beiträge
question
Neuinstallation NetzwerkBurQueVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen16 Kommentare

Hallo ich hab die Aufgabe bekommen ein Netzwerk in einem neuen Gebäude einzurichten bzw. mir dazu Gedanken zu machen. Raumsituation. Im Keller steht ein Serverschrank ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
IT Dienstleister und VPN ZugangEduard.DVor 3 StundenFrageZusammenarbeit23 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem Thema welches viele Unternehmen betrifft und ich bin neugierig wie andere dies gelöst haben. Ich bin mir ...

question
RDP funktioniert auf 2 Monitoren, nicht aber auf 3spufi77Vor 1 TagFrageWindows 109 Kommentare

Hallo ich habe meinen Laptop über eine DockingStation USB-C an zwei Monitore angeschlossen. Wenn ich nun eine RDP Verbindung aufbaue, bekomme ich die trotz Haken ...

question
Arbeitsordnern Beine machen? gelöst dertowaVor 22 StundenFrageWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, mein HomeLab lässt mich leider noch nicht los. Nachdem ich gestern Abend soweit erfolgreich war und nach einer Test-VM mein Notebook umgestellt habe ...

question
Drei Fragen zum Internet Explorer gelöst UserUWVor 1 TagFrageWebbrowser4 Kommentare

1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt ...

question
PowerEdge T640 Server (ESXi) mit "normalen" SSDs erweitern?ralfiiiVor 1 TagFrageServer-Hardware6 Kommentare

Ìch habe einen PowerEdge T640 Server. Die von Dell angebotenen Festplatten sind ja absurd teuer (ich nehme mal an spezielle Serverhardware, robust etc), da hab ...