Linux Server und Windows Linux Client

Mitglied: 137898

137898

20.11.2018, aktualisiert 10:39 Uhr, 5123 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo,

ich bräuchte dringend bei der Aufgabe etwas Hilfe.

Die Firma XYZ besteht auf zwei Abteilungen Logistik und Technik mit 4 Mitarbeitern. Die zwei Techniker der Technikabteilung arbeiten mit Linux als Client-Betriebssystem. Die zwei Kollegen aus dem Lager arbeiten mit Windows als Client Betriebssystem.
Beide haben Zugriff auf einen zentralen Linux-Server der für jeden Mitarbeiter ein persönliches Home-Laufwerk für eigene Dateien, bereitstellt. Die Home-Laufwerke können nur von Root und vom jeweiligen User gelesen und geschrieben werden. Sobald sich ein Mitarbeiter am Client anmeldet soll das Home-Verzeichnis automatisch geladen bzw. eingehängt werden.
Des Weiteren gibt es ein Lagerverzeichnis und ein Technikverzeichnis. Die beide Mitarbeitern von Lager können auf das Lagerverzeichnis lesen und schreiben, Techniker können lediglich lesen. Im Technikverzeichnis sollen lediglich die Techniker lesen und schreiben können. Hier besteht der Zusatz, das nur der Techniker löschen darf, der die Datei auch angelegt hat.

Die Landschaft, bestehend aus einem Server und zwei Clients (Windows und Linux)

Ich habe bereit mein Linux Server und die beide Client installiert. Was muss ich jetzt tun.
Würde mich sehr auf Hilfe freuen.
Mitglied: certifiedit.net
20.11.2018 um 09:54 Uhr
Hallo Martin,

warum denkst du, dass wir deine Hausaufgaben bzw auch deine Arbeit erledigen sollen?

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.11.2018 um 09:55 Uhr
Zitat von 137898:

Ich habe bereit mein Linux Server und die beide Client installiert. Was muss ich jetzt tun.

Die Zugriffsberechtigungen setzen und passende Skripten schreiben.

Würde mich sehr auf Hilfe freuen.

Gerne. Kostet aber war, weil das über den "normalen Support" eines Forums hinausgeht.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: 129580
129580 (Level 2)
20.11.2018, aktualisiert um 10:02 Uhr
Moin,

Zitat von Lochkartenstanzer:

Zitat von 137898:

Ich habe bereit mein Linux Server und die beide Client installiert. Was muss ich jetzt tun.

Die Zugriffsberechtigungen setzen und passende Skripten schreiben.


IMHO ginge das mit nem Samba Server noch einfacherer.

https://wiki.samba.org/index.php/Roaming_Windows_User_Profiles

Oder alternativ ein NFS Server und eine Ordnerumleitung.

Aber ansonsten hast du und @certifiedit.net vollkommen Recht. Man sollte schon die notwendigen Kenntnisse haben. Wenn man diese nicht hat, dann entweder lernen oder es machen lassen.

Zumal es zahlreiche Tutorials im Netz gibt...

Viele Grüße
Exception
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
20.11.2018 um 10:05 Uhr
Zitat von 129580:

IMHO ginge das mit nem Samba 4 Server noch einfacherer.

Korrektur :) face-smile
Als Einstiegshinweis: Univention Server mit Samba 4 aufsetzen, dann kann man sogar die privaten Shares und die Tauschlaufwerke via AD und GPOs verteilen.
Den Rest -> selber erarbeiten ;)
Bitte warten ..
Mitglied: 137898
137898 (Level 1)
20.11.2018 um 10:50 Uhr
Kann ich verstehen. Ich dachte nur vllt wäre jemand so nett und mir weiterhelfen da ich nicht weiter komme.
Ich habe Samba installiert nur die Konfiguration läuft bei mir nicht genau richtig
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.11.2018 um 11:05 Uhr
Sehr sinnvoll und zielführend wäre es ja wenn du die Güte hättest uns mal deine /etc/samba/smb.conf hier zu posten damit wir dir dann auch sagen können WO dein Fehler in der Samba Konfig liegt !!
Bitte warten ..
Mitglied: 137898
137898 (Level 1)
20.11.2018 um 11:54 Uhr
Ich habe die einfache Grundkonfiguration von Samba benutzt
[global]
workgroup = arbeitsgruppe
server string = %h server (Samba %v)
log file = /var/log/samba/log.%m
max log size = 1000
encrypt passwords = true
invalid users = root
socket options = TCP_NODELAY
security = user
unix extensions = yes

[homes]
comment = Home Directories
browseable = no
valid users = %S
writable = yes
create mode = 0600
directory mode = 0700

Ein Netzwerkordner habe ich bereit aber des nimmt die ganze Speicherplatz des Servers
wie könnte ich es zb reduzieren ?

Soviel kenne ich mich nicht aus
ich mache grade Recherchen
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
20.11.2018 um 12:07 Uhr
UCS=>
das würde ich auch empfehlen: für klein kostenfrei und wenn man was braucht kannst du Münzen einwerfen. Gerade wenn man sich selbst nicht auskennt (und damit keine ordentliche Qualität abliefern/garantieren kann) ist openSource doch ein schöner Weg.

Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: 129580
129580 (Level 2)
20.11.2018, aktualisiert um 13:31 Uhr
Zitat von 137898:
Ein Netzwerkordner habe ich bereit aber des nimmt die ganze Speicherplatz des Servers
wie könnte ich es zb reduzieren ?

Die Zuteilung des Speicherplatzes für die einzelnen Benutzer/Gruppen macht man mit Quotas. Ich würde aber generell das Verzeichnis mit den Daten auf eine separate Partition bzw. LV anlegen.

Bitte mal eine ausführliche Beschreibung, was den nun konkret nicht funktionier? Mit nur der Samba Konfig können wir dir nicht weiterhelfen....ist doch eigentlich logisch....

Soviel kenne ich mich nicht aus
ich mache grade Recherchen

Produktive Server sind keine Spielzeuge. Lass es von oder zumindest mit jemanden machen der Ahnung davon hat...
Bitte warten ..
Mitglied: it-fraggle
20.11.2018 um 13:35 Uhr
Was muss ich jetzt tun.
Ohne dir zu nahe treten zu wollen. Besser ist, wenn du dir jetzt einen IT-Dienstleister suchst, der damit Erfahrung hat. Wenn du jetzt schon nicht weißt was du tun sollst, dann möchte ich nicht wissen was passiert, wenn du mal ein echtes Problem hast.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
20.11.2018 um 13:38 Uhr
Zitat von SamvanRatt:

UCS=>
das würde ich auch empfehlen: für klein kostenfrei und wenn man was braucht kannst du Münzen einwerfen. Gerade wenn man sich selbst nicht auskennt (und damit keine ordentliche Qualität abliefern/garantieren kann) ist openSource doch ein schöner Weg.

Gruß
Sam

Das kannst du wohl von allem behaupten, OpenSource ist da kein Argument, außer, dass du ggf(, ok zu viel gesehen) noch mehr kaputt machen kannst...
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
22.11.2018 um 12:52 Uhr
Hi certifiedit.net,
naja bei openSource hast du halt die Wahl ob du Münzen einwirfst (und damit die MAschine am Leben erhältst). Ich finde das für einen Admin durchaus schön.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
22.11.2018 um 14:04 Uhr
Zitat von SamvanRatt:

Hi certifiedit.net,
naja bei openSource hast du halt die Wahl ob du Münzen einwirfst (und damit die MAschine am Leben erhältst). Ich finde das für einen Admin durchaus schön.
Gruß
Sam

Hast du bei Closed Source doch auch.?!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
22.11.2018 um 14:08 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Zitat von SamvanRatt:

Hi certifiedit.net,
naja bei openSource hast du halt die Wahl ob du Münzen einwirfst (und damit die MAschine am Leben erhältst). Ich finde das für einen Admin durchaus schön.
Gruß
Sam

Hast du bei Closed Source doch auch.?!

Bei OpenSource kann man die Maschine im Gegensatz dazu durch Einsatz von eigener Muskelkraft eigenem Hirnschmalz auch am Laufen halten, was bei Closed-Source nicht immer ohne weiteres möglich ist.

lks

PS. man soll imer das Werkzeug nehmen, mit dem man umgehen kann. :-) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
22.11.2018 um 15:44 Uhr
Naja, wenn du ein Produkt kaufst ist der "echte" Support ja nicht mit drinnen; bei Münzen einwerfen von UCS z.B. kommt der ja automatisch mit. Vergleichbar auch mit RHEL und CentOS: wenn du's selber drauf hast und ohne Netz arbeiten willst ist letzteres auch eine gute Wahl.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
22.11.2018 um 15:55 Uhr
Moin LKS,

ich hab schon mit div. OS Software gearbeitet, das ist dir sicher hinreichend bekannt, aber jemandem, der kaum Ahnung von der Materie hat auf OS hinzuweisen, da man das ja durch eigene Kraft betreiben kann, ..ist doch Quark, oder?
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkprotokolle
DHCP-Server vom ausgeschalteten PC?
pow3rlock3Vor 1 TagFrageNetzwerkprotokolle47 Kommentare

Guten Tag in die Runde, kurz zu mir: IT-Administrator und seit über 20 Jahren im PC-Bereich unterwegs. habe zu Hause jetzt ein Problem: grober ...

Server
Argumente für Serverumstellung
Stivi1989Vor 1 TagFrageServer15 Kommentare

Hallo zusammen, ich benötige einmal unterstützung eine Serverumstellung zu begründen. Problem ist wie folgt: Ein Unternehmen setzt aktuell noch einen SBS2011 ein. Da dieses ...

Microsoft
Software zur Archivierung von Rechnungen
gelöst MazenauerVor 1 TagFrageMicrosoft12 Kommentare

Guten Tag zusammen Leider habe ich keine passende Rubrik gefunden, deshalb probiere ich es hier. Als ich letzthin die ersten bezahlten Rechnungen des Jahres ...

Server-Hardware
Intel(R) 82576 Gigabit-Netzwerkarte macht nur 10MBit
fdk007Vor 1 TagFrageServer-Hardware18 Kommentare

Hallo Leute, das Problem bleibt, (s. Bild): Egal welcher Treiber…die Intel Karten machen 10 Mbit. Egal was ich einstelle. Die 3. Netzwerkarte des Cisco ...

LAN, WAN, Wireless
Fritzbox mit Switch verbinden und Vlan einrichten
Forrest57Vor 23 StundenFrageLAN, WAN, Wireless35 Kommentare

Hallo zusammen. Möchte meine Geräte über VLAN trennen. Anhand der Zeichung sieht man wie das Netz aufgebaut sein soll es ist ein 24 Port ...

Windows Server
Änderung des Standard-Browsers Server 2019
EmptymanVor 1 TagFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo liebe Gemeinde. Ich schlage mich mit einem kleinen Problem rum, dessen Lösung ich aber leider nicht auf die Schliche komme. Auf meiner Terminalserver-Umgebung, ...

Netzwerkmanagement
TIA568A oder B - Leistungsunterschiede oder egal?
gelöst alboshiroVor 21 StundenFrageNetzwerkmanagement15 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin aktuell im Hausbau und habe in jedem Zimmer ein RJ45 CAT7 Ethernetkabel für jeden Raum verlegt. Jetzt müsste ich die ...

Firewall
PfSense direkt an Glasfasermodem der Telekom über PPPoE
gelöst snah0815Vor 17 StundenFrageFirewall23 Kommentare

Hallo Zusammen, nachdem ich die pfSense nun eine Zeit lang in einer Kaskade mit einer Fritzbox 7590 betrieben habe, möchte ich nun gerne die ...