Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

lokale Client Outlook Konten auf Server übertragen

Hallo!

Ich habe ca. 25 clients wo derzeit jeder lokal auf seinem Clientrechner outlook verwendet. ich möchte jetzt das jeder client unter anderem seine e-mail konten am w2k server mittels remotedesktopverbindung verwaltet. gibt es irgendeine möglichkeit, die bereits bestehenden kontoeinstellungen, alte emails, adressbuch usw. auf den clientrechner mit wenig aufwand auf den server zu übertragen??

Grüsse,
Volkmar

Content-Key: 5650

Url: https://administrator.de/contentid/5650

Ausgedruckt am: 21.06.2021 um 04:06 Uhr

8 Kommentare
Mitglied: linkit
?????? Wieso per Remotedesktopverbindung selbst auf dem Server verwalten ? Was hat denn ein User auf dem Server verloren ??? Vorallem beim Client/Servermodell, ist ja kein Terminal, sonst wären die Dinger ja sowieso auf dem Server....


*


Du kannst so vorgehen:

1. Verzeichnis auf Server freigeben => Beispiel >FilesOutlook<
2. Auf dieses FilesOutlook läßt du per Freigabe alle Authentifizierte Benutzer zugreifen. Jeder und Benutzer nimmst du in der Freigabe raus.
3. Unterhalb von diesem Ordner FilesOutlook, der gleichzeitig auch dei Freigabe darstellt, legst du weitere Ordner, für jeden Client bzw. Benutzer einen. Diesen kannst du dann mit den entsprechenden Sicherheitsmerkmalen versehen. Daß nur der Benutzer drauf zu greift etc....
4. Weiterhin kannst du unterhalb diesem Ordner eine Signaturdatei anlegen oder in einem allgemeinen Ordner Signatur unterhalb von FilesOutlook eine allgemeine Signatur.

4b. Am Client mappst du nun dieses Laufwerk

5. Am Client kopierst du nun die Outlookdatendatei .pst auf den Server. Diese findst du entweder per WindowsSuche auf Laufwerk C: oder unterC:\Dokumente undEinstellungen\<BENUTZER>\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook

6. Danach öffnest du Outlook am Client und gehst dann auf Datei öffnen => Outlookdatendatei bzw. pst File (je nach Outlookversion) und öffnest auf dem Server die gemappte Outlookdatei für den Benutzer

7. Outlook schließen

8. Am Client Start => Systemsteuerung => Mail => E-Mail-Konto => Vorhande E-Mailkonto anzeigen => Weiter

9. Unter neue Nachrichten übermitteln an wählst du nun die richtige Outlook Datendatei aus (die auf dem Server)

10. Jetzt gehst du wieder in Outlook und schließt die alte lokale Datei.


11. FERTIG



Von nun an greifen die Benutzer auf eine Netzwerkdatei zu, das geht relativ flott, da die PST Files wie eine kleine Datenbank aufgebaut sind und inhalte nur dynamisch geladen werden.
Mitglied: gemini
Mittels Remotedesktop?
Das brauchst du einen Terminalserver im Anwendungsmodus, denn im Remoteverwaltungsmodus erlaubt er, glaub ich, nur 2 Sessions. ==>> Außerdem sind dann entspr. Lizenzen für den TS notwendig.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das alles ist aber gar nicht nötig.
Leg die PST bspw. in die Homelaufwerke der User.
In Outlook kannst du dann unter Extras > E-Mail-Konten... > Vorhandene... > Neue Outlok-Datendatei auf diese verweisen. Danach musst du bei 'Neue Nachrichten übermitteln an:' diese PST auswählen.
Anschließend können die lokalen PSTs unter Datei > Datendateiverwaltung entfernt werden.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Du solltest die PSTs nicht ins Profil integrieren.
Sie können nämlich ziemlich groß werden und müssten dann bei jedem Login übers Netzwerk geladen werden.
Wie oben beschrieben werden nur die benötigten Daten geladen alles andere nur in der Form von Views
Mitglied: gemini
Tja, wer zu spät kommt... ;-) face-wink
Mitglied: Atti58
... linkit - fleißig, wie immer - und den Kommentar zum ersten Absatz schenke ich mir ;-) face-wink ...

Gruß

Atti
Mitglied: Atti58
... den bestraft linkit ;-) face-wink :-) face-smile ...

Gruß

Atti
Mitglied: linkit
@gemini und atti:

vonwegen, ich glaube ihr beide macht das Forum mittlerweilen hauptberuflich... ich schau öfters vorbei... aber erspare mir dann die Antwort, weil einer von euch schon geantworet hat....

Sehr fleißig.... :-) face-smile


@gemini:


Mh... ist teilweise aber auch schlecht, wenn die Ordner nicht wirklich eigens umgelenkt werden, denn wenn diese direkt im Profil mit auftauchen und diese lokal kopiert werden und der Benutzer mal wieder eine Outlookdatei von mehreren hundert MB hat, weil er nichts löscht, dann kann die Anmeldung ganz schön lange dauern... :-( face-sad :-( face-sad
Mitglied: Atti58
@linkit un gemini

... na, ich überlasse Euch jetzt das Forum und gehe auf ein, zwei Bier ;-) face-wink ...

schönes Wochenende noch,

Atti
Heiß diskutierte Beiträge
Netzwerke
Kassen freezen ohne ersichtlichen Grund
Ronic1Vor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo Zusammen, ich schreibe heute zum ersten Mal in diesem Forum. Also weißt mich bitte auf etwaige Fehler meinerseits hin. Wie ich in anderen Beiträgen ...

Router & Routing
Deutsche Glasfaser. NT direkt an pfSense möglich oder besser Kaskade?
fnbaluVor 1 TagFrageRouter & Routing23 Kommentare

Hallo zusammen, am kommenden Mittwoch wird bei mir der Deutsche Glasfaser Anschluss aktiviert. Anfangs wird darüber kein Telefon laufen, aber vielleicht später. Mir stellt sich ...

Notebook & Zubehör
Alt-Laptop Vergleichsmeinungen
winlinVor 16 StundenFrageNotebook & Zubehör13 Kommentare

Hallo zusammen Habe zwei Laptops und einen mini pc und würde gerne wissen was ihr zu den beiden Laptops sagt??? Was dürfte ich Max an ...

Batch & Shell
Problem mit einer Batchdatei
stevie72Vor 1 TagFrageBatch & Shell11 Kommentare

Guten Abend zusammen! Ich habe ein problem eine Batch ans laufen zu bekommen. Folgende Problem Stellung: Wir haben etwa 20 Rechner in der Bibliothek. Darauf ...

TK-Netze & Geräte
Starface mit NGN verliert Gateway
FabezzVor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte9 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich hoffe dass ich das richtige Thema getroffen habe. In unserer Firma wurde beschlossen dass die in die Tage gekommene Openscape ausgetauscht ...

Virtualisierung
Adobe Flash Player für Zugriff auf VMWare Horizon
Moenchengladbacher-ITVor 1 TagFrageVirtualisierung5 Kommentare

Liebes Support Team, unser Kunde verwendet eine "VMWare Horizon" Applikation, von dem aus Anwendungen/Browser/etc in einer virtuellen Sandbox gestartet werden. Alle Clients haben kein Zugriff ...

Windows 10
Remotedesktopzugang mit Openvpn sicher?
LegofrauVor 19 StundenFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, wie sicher ist es wenn man Remotedesktopzugang durch einen Openvpn Tunnel betreibt? Der Openvpn Tunnel ist mit aktuellen Zertifikaten abgesichert. Der Pc hat ...

Firewall
OpenVPN-Problem
gelöst ingorosVor 10 StundenFrageFirewall19 Kommentare

Hallo, habe gestern mit ipfire einen OpenVPN-Server aufgesetzt. Der läuft auch wunderbar. Sowohl Win7, wie auch Win10pro können sich problemlos anmelden. Ein Laptop mit Win10 ...