Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie den max.Speicher einer SQL-Instanz auf Win 2003 SBS Std. beschränken?

Mitglied: kalium

kalium (Level 1) - Jetzt verbinden

20.01.2006, aktualisiert 21.01.2006, 10324 Aufrufe, 2 Kommentare

Auf einem Win 2003 SBS Std. läuft das Kaspersky Administration Kit mit in der SQL-Instanz MSSQL$SBSMONITORING. Der Prozess sqlserv.exe belegt von 2GB RAM nach dem Start sofort mind. 1-1,5GB.

Beim "grossen" SQL-Server kann ich ja über den Manager die maximale Speichernutzung konfigurieren.
Kann ich das hier auch?
- Ich habe leider keine Möglichkeit gefunden, bin aber auch nicht wirklich firm darin...
Danke für Eure Hilfe/n (mal abgesehen von Kommentaren, dass KAV mal lieber eine eigene Instanz bekommen hätte bzw. man gleich den SBS Premium nimmt - das BS war halt vor mir da...) im voraus!
Mitglied: ederw
21.01.2006 um 13:29 Uhr
Hallo kalium,

habe das Kaspersky Admin Kit auch auf der SBSMONITORING-Instanz laufen (derzeit noch in der Testumgebung). Mir wäre jetzt auf Anhieb auch kein gravierender Aspekt bekannt, der dagegen sprechen würde.

Zum Begrenzen der Speicherbelegegung bei MSDE-Instanzen gibt es folgendes Tool: http://www.asql.biz/DbaMgr.shtm

Wie ist deine Erfahrung mit Kaspersky? Gibt es was besonderes zu beachten - z. B. bei der Installation?
Bitte warten ..
Mitglied: kalium
21.01.2006 um 14:08 Uhr
Hallo Walter,

danke für Deinen Hinweis, ich werde mit dem Tool mal spielen.

Ich habe mich gestern abend beim Kunden dann doch entschieden, das ganz anders zu lösen, denn auf einmal standen im AdminKit Rechner drin, die es schon lange nicht mehr gab, so wurden aus aktuell 20 PCs und 2 Servern auf einmal über dreissig, so dass die Liste mehr rot als grün war (fand der Kunde nicht so toll).

Da das SBS-Monitoring eh nicht mehr läuft (seit eine andere IT-Firma die Domäne neu aufgesetzt hat und mir auf meine Frage, warum sich die SBS-Verwaltung nicht mehr starten lässt, keine Antwort gibt...), habe ich mich entschlossen, den Kaspersky komplett neu zu installieren, also Einstellungen exportiert (genauer gesagt die Richtlinien), und in eigener MSDE neu installiert.
Die SBS-Monitoring-Instanz lief als Dienst noch, immer noch mit extrem viel Speicher, so dass ich davon ausgehe (aber mangels Tools nicht beweisen konnte), dass sie irgendeinen Schuss hat. Habe sie jetzt abgeschaltet.

Jetzt läuft der Server wieder brav vor sich hin.

Ein grösseres Unterfangen war es, die ganzen PC's mit den NetAgents von Kaspersky wieder einzufangen. Fast alle liefen mit >90% kavmm, und ich weiss nicht wirklich warum. Haben wir dann so gelöst, dass ich mit Unterstützung alle Kaspersky-Workstations deinstalliert habe, zum grossen Teil auch die Agents und vom Server aus die neuesten Version gepusht habe. Hat bei 15 PCs sofort funktioniert, die anderen musste ich zu Fuss installieren.
Aber das schreibe ich auch dem Betriebssystem-Zustand der PCs zu, die schon drei verschiedene Netzaufbauten/Server durchhaben ohne Neuinstallation (durfte ich noch nicht machen, weil das ja soviel Zeit und Geld kostet...).

Der Kunde meint natürlich, dass Kaspersy sch... sein muss, denn er läuft ja nicht richtig und liesse sich manipulieren (konnte er nicht begründen) und würde ihm alles bremsen.

Meine persönliche Meinung ist, dass KAV sehr zuverlässig läuft, nicht allzu viel Power braucht/frisst und sich nach kurzer Einarbeitung ins System gut administrieren lässt. Habe ih n selbst zuhause auf einem SBS-System mit drei PCs zum Test laufen, alles ohne die oben beschriebenen Probleme. Auch bei zwei anderen kleinen Netzen (< 10 PCs) läuft das ohne Probleme. So glaube ich, dass alle beim o.a. Kunden auftretenden Probleme andere Ursachen haben müssen.

Ich habe auch diverse andere AV-Software getestet, aber Symantec traue ich aufgrund der aktuellen Geschäftspolitik mehr, CA lief nett, aber mehr auch nicht, und PANDA ist mir bei einem anderen Kunden und privat schon mehrfach weggesemmelt, wo mir leider auch der Support nur unzureichend helfen konnte. So werde/bleibe ich wohl vorerst Kaspersky-Fan.
In Firmennetzen allerdings noch lieber als Redundanz zum AV-Schutz der Firewall (Fortinet).

Gruss,
kalium
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Tools
MS SQL Instanz
Frage von sebastian2608Windows Tools6 Kommentare

N´ Abend Leute, heute habe ich einen besonders seltsamen Fall für euch ;) Folgende Grundsituation: Ein Bekannter hatte bis ...

Microsoft
SQL Server 2016 Instanz Lizenzierung
gelöst Frage von FabianBaumgartMicrosoft3 Kommentare

Hallo an alle. erstmal euch einen schönen Sonntag. Ich habe hier eine Frage. Ich habe einen virtuellen SQL 2016 ...

Windows Server
Monitoring von SQL Server 2012 Instanz
gelöst Frage von banane31Windows Server2 Kommentare

Guten Morgen, wir haben aktuell das Problem, dass unsere Datenbank der WaWi mit Abfragen nur so "zugespamt" wird. Wir ...

Windows Server
SQL Server 2008 R2 SP3 neue Instanz
Frage von technikdealerWindows Server10 Kommentare

Hay Ihr. Ich habe mal eine Frage. Ich habe ein SQL 2008 R2 SP3 und möchte nun eine weitere ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

Cisco Mikrotik VPN Standort Vernetzung mit dynamischem Routing

Anleitung von aqui vor 9 StundenLAN, WAN, Wireless

1. Allgemeine Einleitung Das nachfolgende Tutorial ist eine Fortführung der hier bei Administrator.de schon bestehenden VPN Tutorials und beschreibt ...

Windows Mobile

Support für Windows Mobile endet im Dezember 2019

Information von transocean vor 1 TagWindows Mobile

Moin, Microsoft empfiehlt als Alternative den Umstieg auf iOS oder Android, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Internet

Kommentar: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei im 5G-Netz - Unsere Presse wird immer sensationsgieriger

Information von Frank vor 3 TagenInternet5 Kommentare

Hier mal wieder ein schönes Beispiel für fehlgeleiteten Journalismus und Politik zugleich. Da werden aus Gerüchten plötzlich Fakten, da ...

Windows 10

Netzwerk-Bug in allen Windows 10-Versionen durch Januar 2019-Updates

Information von kgborn vor 3 TagenWindows 101 Kommentar

Nur ein kurzer Hinweis für Admins, die Windows 10-Clients im Portfolio haben. Mit den Updates vom 8. Januar 2019 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Temporäre WLAN Verbindung für AD-Login
Frage von Christian.WidauerLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Hallo zusammen, ich weiß leider nicht unter welchem Begriff ich dafür suchen muss, daher habe ich bisher leider nichts ...

LAN, WAN, Wireless
Bekannte Drosselungen bei Providern ?
Frage von HenereLAN, WAN, Wireless15 Kommentare

Servus zusammen, in bereits angefangen, aber ich hoffe dass der Beitrag hier mehr Informationen bringt. Sind Portdrosselungen bzw gezielte ...

Netzwerkmanagement
Reverse Proxy für TCP und UDP Anfragen
gelöst Frage von flxklsNetzwerkmanagement14 Kommentare

Hallo zusammen, ich besitze einen Rootserver, der nur eine öffentliche IP besitzt und auf dem mehrere VMs laufen. Da ...

Netzwerkmanagement
Server bauen
Frage von JugendringNetzwerkmanagement11 Kommentare

Moin Moin, wir, der Jugendring sind ein ständig wachsender Verein mit vielen Unterprojekten. Da liegt es nah, dass wir ...