Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Meldung zu wenig Speicher beim speichern auf Netzwerklaufwerk

Mitglied: mike1969

mike1969 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.10.2004, aktualisiert 12:16 Uhr, 7129 Aufrufe, 2 Kommentare

Seit Austausch von defekten Festplatten RAID1 kein direktes abspeichern von Office-Dokumenten auf Netzwerklaufwerke.

Hallo.

Folgender Sachverhalt:

Server mit gespiegelten IDE-Platten (IBM-HASS!) an einem Promise Fasttrak Tx2-Controller.

Eines Tages geht eine Platte kaputt. Zweite Platte muß ca. 2 Tage allein weiterlaufen bis Garantieaustausch (letzter Monat Garantie) vom Hersteller erscheint. (Eigentlich nur 1 Tag, Problem ist nur, das die IBM 41GB hat und alle anderen typischen 40GB-Platten zu klein sind. Denn der Promise-Controller will Array nur auf entweder gleich groß oder größer rebuilden. Und leider vertreibt der Distributor keine IBM/Hitachi mehr [wohlweißlich]).

Also muß die 2.Platte insgesamt 2 Tage allein weiterlaufen. Was muß dann natürlich passieren?
Genau, ich komm beim Kunden an, und 2.Platte schon recht laut und mit Sektorenfehler.
Array läßt sich jedoch wieder herstellen, aufgrund der Sektorenfehler zeigt mir der Promise-Controller statt 41GB aber nur noch 33GB an.

Windows 2000 Server kann die Partitionen natürlich nicht dynamisch anpassen. Insgesamt zeigt mir die Datenträgerverwaltung immer noch ca. 40GB an. Ist auch nicht weiter schlimm, Dateien, die im Backup CRC-Fehler vorweisen werden wiederhergestellt. Alles läuft wieder vernünftig.

Außer eins: Und zwar können die User aus den MS Office-Programmen (Word, Excel, etc.) nicht mehr direkt auf ihre Netzwerklaufwerke speichern (Home, Tausch, etc.). Es erscheint dann die Fehlermeldung es wäre nicht genug Speichplatz vorhanden. Es sind aber noch mehrere GB frei.
Indirektes Speichern ist möglich, also erst irgendwo lokal abspeichern und von dort auf besagtes Netzwerklaufwerk kopieren.

Was kann das sein?
Muß ich erst mit nem Tool die 33GB auf 41GB manuell anpassen?
Oder besagtes Laufwerk auf dem Server (es ist nur Laufwerk E: betroffen) löschen, neu erstellen und Daten wiederherstellen?
Mitglied: newton65
19.10.2004 um 11:56 Uhr
Hat der Controller denn nicht eine Meldung vorausgeschickt, dass eine oder mehrere Platten nicht in Ordunung sind?
Wenn der Controller sich nicht gemeldet hat, dann könnter er defekt sein.

Hier könnte auch der Grund für die fehlerhafte beschreibung auf der Platte sein und oder unterschiedliche angaben von freien GB an speicher.

vom kaufmännischen gesichtspunkt ist es besser ihr kauft euch in zukunft nur fileserver der einen Garantie und Supportgarantie (24h) bietet und zwar auf das gesamt-system und nicht nur auf die platte. denn wenn daten fehlen ist man als admin der gelackmeierte. ansonsten wäre es die firma die den server zur verfügung stellt.

prüf das system doch mal mit einem anderen controller, falls zur hand. es nützt im moment nichts die daten wiederherzustellen, solange die frage nicht geklärt ist, ob der controller defekt oder plattendefekt vorliegt.
ich tippe auf controller.
Bitte warten ..
Mitglied: mike1969
19.10.2004 um 12:16 Uhr
Die Festplatten habe ich am internen IDE-Controller mit IBM´s DriveFitnessTest getestet.
Beide waren definitiv fehlerhaft. Als ich die 1.Platte austauschen wollte lief die 2. noch einwandfrei bzw. es ist mir noch nichts aufgefallen. Ich denke es war purer Zufall, das diese Platte einen Tag später auch fehlerhaft war.
Ich glaube jedenfalls nicht, das der Promise-Controller derartige dauerhafte Schäden auf den Platten auslösen kann, also z.B. nicht nur Sektorenfehler sondern halt die typischen lauten Betriebsgeräusche einer Festplatte, wenn sich ein Defekt ankündigt.
Da wir mit dem Kunden keinen Wartungsvertrag haben werden wir natürlich erst dann aktiv, wenn der Kunde anruft, das was nicht stimmt. Außer der monatlichen Fernwartung, aber das wäre purer Zufall gewesen, wenn der Fehler bei dieser regelmäßigen Wartung zu erkennen gewesen wäre.

Und vom wirtschaftlichen her betrachtet: Natürlich haben wir auch Kunden, die HighEnd-Server kaufen, mit SCSI-RAID usw. Nur haben wir auch Kunden, die nicht so viel Kohle haben und da wir den Kunden gewinnen wollen, müssen wir das anbieten, was er bezahlen kann.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement

Netzwerklaufwerk verbinden nicht möglich

gelöst Frage von SteiniMNetzwerkmanagement13 Kommentare

Hallo Leute, ich bin neu hier und brauche eure Hilfe. Danke schon mal im Voraus. Ich habe folgendes Problem: ...

Outlook & Mail

Outlook 2016 - PST auf Netzwerklaufwerk durchsuchen

gelöst Frage von AcJokerOutlook & Mail6 Kommentare

Hallo, stimmt es das Outlook 2016 (Win 10) keine PST Dateien durchsuchen kann die auf einem Netzwerklaufwerk abgelegt sind? ...

CPU, RAM, Mainboards

32 gb RAM zu wenig?

Frage von pcguyCPU, RAM, Mainboards20 Kommentare

Hallo zusammen, mein PC verfügt über 32GB Ram. Nun kriege ich bei grossen Dateien im Illustrator die Fehlermeldung das ...

Windows 10

RDP Meldung deaktivieren

Frage von Fetty1511Windows 1014 Kommentare

Hallo zusammen, ich hab mal eine Frage: Ich hab einen Win 10 Client der als "Ausgabe Gerät" genutzt wird. ...

Firewall

Meldung Deaktivierter Defender

Frage von PeterleBFirewall4 Kommentare

Folgende Konstellation: 1 Windows10-Hauptrechner ("Server"), 3 Windows10-Clients in der Arztpraxis. Die Praxissoftware ist nur auf dem Server installiert und ...

Outlook & Mail

Outlook CryptoAPI Meldung

gelöst Frage von Trash-BargOutlook & Mail3 Kommentare

Seit ich ein s/mime Zertifikat für Outlook e-mails installiert habe, erscheint beim versenden von e-mails folgende Meldung: Windows-Sicherheit Anmeldeinformationen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheitsgrundlagen
Regelmäßige Änderungen der Passwörter erhöhen wirklich die Sicherheit?
Frage von AbstrackterSystemimperatorSicherheitsgrundlagen21 Kommentare

Guten Abend zusammen, genau die Frage stelle ich mir. Erhöht es tatsächlich den Sicherheitsfaktor, wenn die Passwörter regelmäßig geändert ...

Hyper-V
Hyper-V VM Copy Performance innerhalb der VM
gelöst Frage von tobitobsnHyper-V19 Kommentare

Folgendes Situation: Hyper-V Host mit 2xSSD (RAID1) mit OS und 2xHDD (RAID1) für Daten. Der Host hat aktuell (noch) ...

Router & Routing
Hat jemand den "verbesserten" VPN-Durchsatz des FritzOS 7.20 schon getestet?
Frage von the-buccaneerRouter & Routing14 Kommentare

Evtl. gemessen? Ist das spürbar? Bei welcher Verschlüsselung? Ich bin da etwas kritisch, denn das schien mir bisher ein ...

Netzwerkprotokolle
Site-To-Site VPN und HomeOffice
Frage von Luci0815Netzwerkprotokolle12 Kommentare

Hallo, würde die folgende Konstellation Sinn machen oder ist es kompletter Unsinn bzw. würde es überhaupt funktionieren? Zurzeit haben ...

LAN, WAN, Wireless
EC Geräte kommen nicht durch Firewall
gelöst Frage von newit1LAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Hallo, habe eine Sophos Firewall im Einsatz. Dort wurde eine Regel erstellt, dass die EC Geräte auf bestimmten Ports ...

Netzwerkmanagement
Den Zugriff von PC o Laptop für nur bestimmte IP-Netze Router ( per MAC) freigeben
gelöst Frage von CharlyBoardNetzwerkmanagement10 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe folgende Anforderungen die ich realisieren muss. Nehmen wir eine Firma an die ein internes sehr ...

Administrator Magazin
10 | 2020 Nicht erst durch die Corona-Krise sahen sich viele Firmen damit konfrontiert, dass sich Mitarbeiter von unterschiedlichen Geräten und verschiedensten Lokationen aus anmelden. Daher sind hier neue Konzepte für das Berechtigungs- und Identitätsmanagement gefragt, die einerseits die Sicherheit erhöhen und andererseits Nutzern die nötige Flexibilität ...
Best VPN