Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Mercury Mail mit verschiedenen Maildomains möglich?

Mitglied: Amoneo
Hallo ihr lieben,

ich habe seit kurzem 4 Domains mit dem Apache (XAMPP-Paket) mit viel Unterstützung zum laufen gebracht. Soweit so gut. Nun sollen auch für diese 4 Domains eigene Postfächer angelegt werden. (Wie es ein herkömmlicher Server auch kann)
Im XAMPP-Paket war das MercuryMail enthalten. Habe es auch soweit installiert. Doch weder bekomme ich eine, noch alle 4 gleichzeitig zum laufen.

Fall es hilft hier die Daten des Servers:
***
Hardware:
CPU: AMD Geode NX1750+
RAM: 2x 1024MB DDR
HDD: 40GB (10 davon für Server_Root reserviert als eigenes LW)
GRAFIK: 2D/3D shared o.b.
BS: Windows XP Pro mit SP2

Router:
Fritzbox Fon WLAN 7050 (UI) Firmware: 14.04.01
kein DHCP
Server verfügt über 6 verschiedene feste IPs (1 local + 5 www's)

ISP-Daten:
Provider: T-Online
Leitung: 6000er Flat (6029up/580down)
Dyn-IP (24h Zwangstrennung)

Wer kann mit Rat und Tat zur Seite stehen und mir sagen/schreiben/zeigen wie (und ob überhaupt) es geht.

Vorab vielen Dank für eure Bemühungen.

Content-Key: 33403

Url: https://administrator.de/contentid/33403

Ausgedruckt am: 02.12.2021 um 11:12 Uhr

Mitglied: FMA
FMA 01.06.2006 um 14:40:10 Uhr
Goto Top
Hi,

so wie ich das verstehe hast du noch nicht bei Mercury eingestellt, welche localen Domains du hast. Um dies zu tun, musst du unter Configuration --> Mercury Core Module --> Local Domains gehen und dort die entsprechenden Angaben machen.

Du kannst dort auch User angeben die alle Mails für eine Domäne bekommen sollen. Also UserA alle Mails für DomäneA; UserB alle Mails für DomäneB ect... Die User musst du vorher aber im Mercury erst anlegen.

Das ganze ist in der Hilfe von Mercury auch recht gut beschrieben (da ist unten im Reiter so ein Knöpfchen ;) )

Hoffe ich konnte dir helfen
FMA
Mitglied: Amoneo
Amoneo 01.06.2006 um 18:48:16 Uhr
Goto Top
Danke, ich habe jetzt alles soweit gemacht wie Du es gesgt hast. Nun möchte ich gern folgende Sachen noch machen können.

Mailadressen (ca. 4 pro Domain) anlegen die von verschiedenen Usern abgerufen werden können. (nach Möglichkeit aus dem WWW)
POP3 und SMTP einrichten, damit diese Mails auch via Outlook von den ext. Usern abgerufen werden können.

und

Ich möchte den kompletten "Verkehr" inkl. Dateianhänge irgendwo speichern

Unterstützt das Programm diese Funktionen überhaupt und wenn ja, wie konfiguriere ich das ?

Gibt es für das Programm keine gute deutsche Anleitung??
Mitglied: FMA
FMA 02.06.2006 um 09:08:14 Uhr
Goto Top
Mailadressen (ca. 4 pro Domain) anlegen die
von verschiedenen Usern abgerufen werden
können. (nach Möglichkeit aus dem
WWW)
POP3 und SMTP einrichten, damit diese Mails
auch via Outlook von den ext. Usern
abgerufen werden können.

Die Protokolle die du an dem Server nutzen möchtest, musst du unter
Configuration --> Protocol modules auswählen
In deinem Fall also mindestens den POP3 Server und den SMTP Server.
Wenn die Benutzer nicht nur mails untereinander verschicken sollen, sondern auch nach extern, benötigst du auch den SMTP Relay Client. Was du bei diesem aber einrichten musst, weiß ich nicht.

Ich möchte den kompletten
"Verkehr" inkl. Dateianhänge
irgendwo speichern

Unterstützt das Programm diese
Funktionen überhaupt und wenn ja, wie
konfiguriere ich das ?

Das Programm unterstützt Filterregeln über die man so etwas realisieren können sollte. Spontan fällt mir ein, dass du unter Configuration --> Filtering rules --> Edit global rules <-- Message Size einstellst, dass jede Mail größer als 0 Byte an einen User kopiert wird. So würde dieser User den gesamten Mailverkehr archivieren.

Gibt es für das Programm keine gute
deutsche Anleitung??

Weiß Ich ehrlich gesagt nicht, bin mit der engl Hilfe bis jetzt ganz gut zurecht gekommen ;)

MfG
FMA
Mitglied: Amoneo
Amoneo 02.06.2006 um 20:52:21 Uhr
Goto Top
Ok, ich versuche das mal.

Aber vielleicht noch mal zum Verständnis, wie ich es genau meine. (nicht das wir nachher aneinander vorbei reden und ich was falsches konfiguriere)

Ich selbst bin Verwalter aller Domains und somit auch der Mailkonten. Das würde also bedeuten, das alle Domains über meinen Account im Mercury (oder auch über meine eigene Gruppe) zu verwalten sind.
Den POP3 und SMTP Server brauche ich um Mails intern zu verschicken. Das RelayModule dann halt wenn extere Zurgiffe (erhalten und versenden) stattfinden (Wie Outlook, z.B.)

Um alle Mails dann zu hinterlegen, müsste ich somit die Mailgröße auf 0 herabsetzen um dies möglich zu machen.

Soweit bin ich doch richtig mitgekommen, oder?



Was für mich wichtig ist. Es wird also kein interner Mailverkehr herrschen. Ich sag mal 99% wird extern sein. Vorraussichtlich werden pro Domain nur max. 5 Mailadressen vergeben. Somit ist die Gesamtanzahl auch noch überschaubar.

Somit sollten Deine Tips doch dafür ausreichen, das ich alles so konfigurieren kann, wie ich es mir vorstelle, oder fehlt da noch was ?



Zusatz:

Ich scheine wohl mehr blond zu sein, als i h es bislang angenommen habe! *lol*
Mal ne ganz dumme Frage: Wo kann ich die Mailadressen anlegen, um zu testen, ob da was ich jetzt gemcht habe auch funktioniert ??

Ja supi! Jetzt habe ich was eingestellt (habe ein paar Log-Verzeichnisse hinzugefügt) und nun startet Mercury nicht mehr! *heul* Wie kann ich die Konfiguration rückgängig machen? GIbst da ne Sicherungskopie, die ich überkopieren kann?


Ich bitte um drigende Hilfe. Komme kein Stück weiter!!
Heiß diskutierte Beiträge
info
Windows Defender Fehlalarm Emotet.SBDerWoWussteVor 1 TagInformationViren und Trojaner

Moin. Es sieht so aus, als wäre gestern Abend ein False Positive über den Defender erkannt worden. Seit AV Version 1.353.1888.0 ist wieder Ruhe. Beispielmeldung: ...

general
David Kriesel: Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast - Immer noch aktuellStefanKittelVor 1 TagAllgemeinSicherheitsgrundlagen5 Kommentare

Hallo, dies ist keine Frage. Nur ein einfacher Beitrag. Ich habe vor ein paar Jahren dieses Video von einem Vortrag von David Kriesel gesehen. Darin ...

question
Vollbackup von NAS auf wechselnde FestplatteninstallerVor 1 TagFrageBackup9 Kommentare

Hallo, ich suche nach einem Weg um ein Vollbackup einer NAS (QNAP oder Synology) auf wechselnde Festplatten zu machen. Es geht darum das die externe ...

general
Empfehlungen 15"Notebook-Tasche für TechnikeranteNopeVor 1 TagAllgemeinOff Topic3 Kommentare

Moin zusammen, ich bin auf der Suche nach einer neuen Notebooktasche für mich. Die letzten Jahre war ich mit einer DELL Reisetasche unterwegs; die ihren ...

question
Keine Verbindung vom Switch zum SIP-PhonebubblegunVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Es ist mir wirklich ein Rätsel und ich weiß nicht wo ich anfangen soll! Das Problem: An meinem POE-Switch hängen einige Geräte die einwandfrei funktionieren. ...

info
Neue Open-Source-Firewall: DynFiC.R.S.Vor 1 TagInformationFirewall5 Kommentare

DynFi kannte ich seit einiger Zeit als zentrale Verwaltungssoftware für pfSense und OPNsense. Das französische Unternehmen hat aber auch kürzlich seinen OPNsense-Fork "DynFi Firewall" veröffentlicht: ...

question
Site2Site langsam SMBitisnapantoVor 1 TagFrageWindows Netzwerk16 Kommentare

Guten Morgen zusammen, Ich komme gerade irgendwie nicht weiter, oder sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. Aber vielleicht hat einer von euch einen Wink ...

general
Neues Mitglied Vorstellung - Wir sind die Web+PhoneWebplusPhoneVor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit2 Kommentare

Hallo liebe Community wir sind neu auf dieser Plattform und möchten mit euch Probleme lösen und diskutieren. Doch bevor wir mit unseren Beiträgen starten, gibt ...