Migration von einem Windows 2003 auf einen andern Windows 2003 Server

Mitglied: CK

CK (Level 1) - Jetzt verbinden

20.06.2006, aktualisiert 18.10.2012, 8811 Aufrufe, 7 Kommentare

Umzug eines Windows 2003 Servers auf eine anderen Windows 2003 Server (mit Exchange 2003)

Hallo zusammen,

folgendes Problem habe ich. Ich muss so schnell wie möglich einen Umzug der Windows 2003 (DC) auf einen anderen Windows 2003 (DC ) umsetzen. Ein weiteres Problem ist das auf dem Alten DC abc.local sich der Exchange Server befindet. Nun soll das komplette System mit AD, Exchange (Postfächer) auf den neuen DC xyz.local umziehen.

Ich habe bereits schon ne menge über ADMT gelesen, komme damit aber nicht ganz klar. (Fehler: Netzwerkpfad konnte nicht gefunden werden. Fehelercode:53 auf der DOMÄNE:xyz.local)

Weiterhin habe ich über den Punkt (Zusätzlicher Domaincontroller einer bestehenden untergeordneten Domäne, Domänenstruktur oder Gesamtstruktur) nachgedacht. Wenn dieser Punkt ne 1:1 Kopie sozusagen machen würde wäre das acuh ok. Danach kann ich ja den alten abc.local einfach abschalten.

Ein Image kann ich leider nicht von dem alten Rechner machen da dieser hat numal ne andere Hardware und auch ein anderes Release der Server Systeme (Alter Rechner : Windwos 2003 Enterprise Editiom , Neuer Rechner : Windows 2003 Standart Edition)

Ich würde mich freuen über Hilfe oder vielleicht einem Link mit Anleitung,

Gruß

CK
Mitglied: RaRi2003
20.06.2006, aktualisiert 18.10.2012
Hi, das hier dürfte Dir sehr zu Seite stehen.
Die Kommenstare ergänzen was Dir eventuell fehlt.
https://www.administrator.de/wissen/exchange-2000-2003-datenbank-sichern ...
viel Spass und Erfolg - Fragen , klar her damit!

MfG

R.Richter
Bitte warten ..
Mitglied: CK
20.06.2006 um 22:00 Uhr
Hi soweit ist das schonmal ein guter Ansatz.

(Kurz zur Anleitung : Datenbank Exchange sichern, Exchange deinstallieren, REBOOT, Exchange neu Installieren, Exchange Datenbanken einspielen, User mit Hilfe der AD die Postfächer verbinden)


Aber ich habe da noch ne Frage. Da ich im Prinzip alle USER neu anlegen muss auf dem neuen System, werden ja auch neue ID´s geschrieben. Somit kann ich mir vorstellen das wenn ich die Postfächer über die AD wieder verbinden möchte werde ich wohl vor einem großen Problem stehen.

Ich weiss nicht wirklich wie Exchange mit der AD arbeitet aber ich denke das wird über die ID´s geregelt. Wenn ich da falsch liege, ist denke ich der Ansatz super.

Wie gesagt schön wäre es wenn ich die AD des alten 1:1 rüber bekomme denn dann ist die Anleitung genau das richtige für mich.
@R.Richter : THX

MfG

CK
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
21.06.2006 um 09:25 Uhr
Hallo CK,

die Domäne des alten und neuen Server soll wahrscheinlich gleich bleiben?
Läuft der neue Server schon "produktiv" oder hast du hier noch alle Möglichkeiten?

Wenn ja:
- neuen Server mit 2003 installieren
- in Domäne aufnehmen als DC
- DNS/WINS/DHCP usw. was du brauchst konfigurieren
- FSMO-Rollen des alten DCs auf den neuen verschieben
- EFS-Zertifikat sichern
www.faq-o-matic.net/content/view/132/45/

- Exchange auf neuem Server in vorhandene Exchange-Organisation installieren
- Postfächer/Öffentliche Ordner/Connectoren verschieben
- Eventlogs prüfen auf beiden Servern
- alten Exchange deinstallieren
www.msxfaq.net/migration/20002003mig.htm (variante "neuer Server")

(sollte noch solange laufen bis alle Clients mal auf Outlook zugegriffen haben, dabei wir in ihrem Outlook-Profil der Exchange auf den neuen geändert)
- Eventlogs prüfen auf beiden Servern
- alten alten DC herunterstufen falls du das möchtest
- Eventlogs prüfen auf beiden Servern

Vorteile dieser Variante:
- alle Daten (SIDs/Benutzer- und Computerkonten/Berechtigungen usw.) werden übernommen
- Outlookprofile der Benutzer werden bei Anmeldung aktualisiert / d.h. du musst nirgends den neuen Exchange eintragen


Gruß aus dem Badischen
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: CK
21.06.2006 um 10:08 Uhr
Erstmal danke,

beim neuen Server sind alle Möglichkeiten offen.

Damit ich das jetzt richtig verstehe. Wenn ich den neuen Server als DC heraustufe wähle ich dann den Punkt (Zusätzlicher Domänencontroler für bestehende Domäne) aus?

Ich gehe davon aus das er dann alle SID´s vom alten Server rüberholt. Wenn ich da richtig liege sagt mir bitte bescheid. Denn dann fange ich sofort an mit der Arbeit.

Gruß

CK
Bitte warten ..
Mitglied: unzhurst
21.06.2006 um 10:12 Uhr
Hallo CK,

genauso siehts aus :) face-smile
Zusätzlicher DC für bestehende Domäne, dort kannst du dann
deine momentane auswählen...

Die SIDs bleiben dann die gleiche, da du ja auch in der gleichen
Domäne "bleibst".

Ich nehm mal an du startest dann die Tests in deinem "Labor" ;)

gruß
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: CK
21.06.2006 um 10:25 Uhr
Naja Labor ist es halt nur auf einer Seite (Neuer DC).

Ich weiss das es recht RISIKOREICH IST. Ich werde mich mal dran versuchen. Nen Iamge besteht vom alten DC ich kann diesen innerhalb einiger Minuten zurückspielen.

SO RIESEN DANK


Gruß

CK
Bitte warten ..
Mitglied: RaRi2003
21.06.2006 um 12:50 Uhr
Hi,

so RISIKOREICH ist die Operation gar net.
Wenn Du den neuen Server zum DC heraufgestuft hast dann zieht er ne Kopie von deiner Domäne und Co.

In dem Diskusionsverlauf findest Du hoffentlich alle nötigen Schrittet dazu!

Aber Du findest hier sicherlich schnell eine Antwort bzw. erhältst eine!

MfG

R.Richter
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Ein Weg weg von Microsoft. Wie würde man es angehen? Lasst uns doch etwas spinnen
it-fraggleVor 1 TagAllgemeinOff Topic50 Kommentare

Guten Morgen Kollegen, es treibt mich schon seit einigen Jahren um, dass es sinnvoll wäre langsam einen Weg weg von Microsoftprodukten zu finden. Mir ...

Hardware
Versorgungsengpass Chips
NebellichtVor 1 TagAllgemeinHardware13 Kommentare

Allg. frage ich mich ja warum Apple auf ARM frühzeitig gesetzt hat. Die Automobilindustrie gerade Absatzprobleme hat, weil keine Chips mehr geliefert werden können. ...

Server-Hardware
HPE ProLiant MicroServer Gen10 Plus - Wo wird das OS installiert?
mayho33Vor 1 TagFrageServer-Hardware13 Kommentare

Hallo @ All, Ich liebäugle mit einem neuem Server (siehe Überschrift). Mein alter Gen8 ist zwar immer noch am laufen, aber es gibt einiges ...

Windows Server
Server 2019 RDS-CALs für Domänen-Admins? Ernsthaft?
gelöst anteNopeVor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Nabend zusammen, ich habe hier heute einen RDS auf Basis eines Server 2019 STD installiert und mit User-CALs lizenziert. Soweit funktioniert auch alles. Nur ...

LAN, WAN, Wireless
100m GBit-Richtfunk im Freien - Produktempfehlungen?
mstrd308Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach Produktempfehlungen um einen Richtfunk von einem Gebäude zu einen weiteren zu realisieren. Die Peripherie soll draußen ...

Festplatten, SSD, Raid
Wie würdet ihr eine Datenrettung machen?
pd.edvVor 16 StundenFrageFestplatten, SSD, Raid9 Kommentare

Hallo, ich arbeite gerade an einem Blog-Artikel zum Thema Datenrettung und würde mich brennend interessieren wie Ihr eine Datenrettung angehen würdet. Sagen wir mal ...

Exchange Server
Transparente Mail-Archivierung Exch. 2016 m. direktem Outlook-Zugriff
departure69Vor 1 TagFrageExchange Server17 Kommentare

Hallo. - Windows 2016 AD-Domäne, 2 DCs unter W2K16 Std. (1 x physisch, 1 x virtuell unter Hyper-V), Funktionsebene 2016 - Exchange 2016 unter ...

Multimedia
PDF Dokumente KOSTENLOS ausfüllen, wie?
Mrhallo19981Vor 1 TagFrageMultimedia12 Kommentare

Hallo, ich möchte PDF Dokumente kostenlos ausfüllen. Anschließend sollen diese Signiert werden. Signieren tu ich mit einem Zertifikat von Adobe. Deswegen ist es wichtig, ...