Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mini WLAN NAS mit Micro-SD-Kartenleser gesucht - oder selbst basteln

Mitglied: Pluwim

Pluwim (Level 1) - Jetzt verbinden

15.08.2019 um 00:36 Uhr, 304 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo,

habe mir neulich so ein WLAN-Speicher Teil besorgt: https://www.ebay.de/itm/113773344784

Da steckt man eine Micro-SD-Karte rein, hängt es an ein USB-Netzteil und kann dann per WLAN auf die Speicherkarte zugreifen, quasi wie ein einfaches Miniatur-NAS. Zunächst startet das Gerät im Hotspotmodus, doch darüber kann man es dann mit Hilfe einer Android-App ins lokale WLAN als Client einbinden.

Mir war zwar vor dem Kauf bewusst, dass es nicht sonderlich schnell ist, 2MB/s, aber was ich nicht wusste: Ein Zugriff vom PC aus ist nicht möglich, z.B. per Weboberfläche. Es geht ausschließlich über eine App für Android und iOS. Natürlich kann man den USB-Stecker einfach in den PC stecken, dann ist der Zugriff auf die Speicherkarte möglich, aber ich wollte das ja drahtlos.

Nun bin ich auf der Suche nach einer Alternative. Die Lösung sollte günstig sein, möglichst superklein (soll ein verstecktes Backupsystem werden) und so wie ein NAS per WLAN ins lokale Netz eingebunden werden.

Was ich schon überlegt habe: Ein altes Smartphone zu nehmen, aber das ist zu groß, zu umständlich (soll ja nicht zum Ein- und Ausschalten aus dem Versteck genommen werden müssen, weil ich es nur immer zeitweise brauche) und auch nicht wirklich günstig.

Alternativ dachte ich an Surfsticks/Mifi-Sticks, also diese Mobilfunk-USB-WLAN-Modems, die einen WLAN-Hotspot unterstützen. Doch die können offenbar alle nur Micro-SD-Karten bis 32GB, ich hätte gerne mindestens 64GB. Außerdem haben die wohl nur einen Hotspot-Modus und keinen Client-Modus, klar, sonst würden sie ja nicht mehr als Modem funktionieren.

Hat jemand noch eine andere Idee, was man da basteln könnte?

Oder weiß jemand, wie ich mit dem obigen Teil doch noch per PC zugreifen könnte? Denn das ist im Prinzip genau das, was ich brauche. Aber die käuflichen Teile dieser Art, die ich gefunden habe, sind alle praktisch gleich in der Funktion.

Vielen Dank!
Mitglied: kaiand1
15.08.2019 um 05:48 Uhr
Hi
Solche Teile sind meist nur für Handys gedacht ohne PC Zugriff.
Wenn du mehr haben/machen willst wäre ein Einplatinensystem wie Raspberry Pi,Banana Pi,Odroid ect was oder ein kleines Fertiggerät wie zb Synology DS411Slim was für dich.
Wenn es wirklich auf die Größe ankommt nimm en Raspberry Zero.
Jedes Gerät hat seine Vor und Nachteile sowie andere Geschwindigkeiten beim Zugriff.
Mit nem Odroid-HC 1 oder 2 hast du sehr guten Transferspeed.
Angebote gibt es da nun etliche da viele Hersteller nun mitspielen in den Bereich.
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
15.08.2019 um 08:05 Uhr
Versteckt, so so... Google nach „wlan ssd“
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.08.2019, aktualisiert um 09:01 Uhr
Das sind so eierlegende WLAN Powerbank Wollmilch Säue:
https://www.amazon.de/RAVPower-kabelloser-Kartenleser-Zusatzakku-Festpla ...
https://www.amazon.de/RAVPower-Kabelloser-SD-Kartenleser-SSD-Festplatte- ...
Viele Reise- oder Portabel Router supporten das auch:
https://www.amazon.de/TP-Link-TL-WR902AC-433Mbit-Accesspoint-Repeater/dp ...
Dann allerdings meist ohne Akku oder Batterie, was dann eine USB Versorgung erzwingt.
Besser dann also eine "WLAN Powerbank"...

Trotzdem sollte man das oben genannte "Mini NAS" nochmal testen. Es ist sehr zu bezweifeln das das nur mit einer App geht. Zu 99% werkelt da ein Linux mit SMB (Samba) im Hintergrund auf so einer Box und Samba ist nun mal popeliges SMB.
Es sollte also möglich sein wenn man die IP Adresse der Box im WLAN ausfindig gemacht hat mit smb://<ip_adresse>/<Verzeichnis> auf das Teil zuzugreifen vom PC aus. Alternativ <ip_adresse>://<Verzeichnis> von Windows aus.
Oft machen diese Teile nur SMB Ver. 1. Wenn man also ein modernes Windows 10 hat muss man in der Registry dann auch noch die SMB Version 1 wieder freigeben damit das klappt.
In jedem Falle lohnt es aber mal mit dem Wireshark dieses Mini NAS im WLAN zu belauschen. Es wird ganz sicher Naming Broadcasts versenden was es dann aufspürbar macht. Und dann kann man auch gaz sicher mit einem direkten SMB Zugriff auf das Teil raus !
Versuch macht klug !!
Bitte warten ..
Mitglied: Pluwim
15.08.2019 um 09:14 Uhr
Versteckt, so so... Google nach „wlan ssd“

Vor Einbrechern und vor Feuer. Alles nur in einer Cloud zu speichern, ist mir nicht sicher genug.

wlan ssd: Hast Du da was Bestimmtes mit gemeint an Gerät?
Bitte warten ..
Mitglied: Pluwim
15.08.2019 um 09:20 Uhr
Trotzdem sollte man das oben genannte "Mini NAS" nochmal testen. Es ist sehr zu bezweifeln das das nur mit einer App geht. Zu 99% werkelt da ein Linux mit SMB (Samba) im Hintergrund auf so einer Box und Samba ist nun mal popeliges SMB.
Es sollte also möglich sein wenn man die IP Adresse der Box im WLAN ausfindig gemacht hat mit smb://<ip_adresse>/<Verzeichnis> auf das Teil zuzugreifen vom PC aus. Alternativ <ip_adresse>://<Verzeichnis> von Windows aus.

Das hatte ich probiert, ging alles nicht. Gerät war nicht im Netzwerk zu finden. Darauf hatte ich ja gehofft, aber irgendwie ist das wohl anders und vermutlich superbillig implementiert.


Oft machen diese Teile nur SMB Ver. 1. Wenn man also ein modernes Windows 10 hat muss man in der Registry dann auch noch die SMB Version 1 wieder freigeben damit das klappt.
In jedem Falle lohnt es aber mal mit dem Wireshark dieses Mini NAS im WLAN zu belauschen. Es wird ganz sicher Naming Broadcasts versenden was es dann aufspürbar macht. Und dann kann man auch gaz sicher mit einem direkten SMB Zugriff auf das Teil raus !

Ich hab noch Win 7.
Ob ich mit Wireshark da was rausfinde weiß ich nicht, bin in Sachen Netzwerk nur oberflächlich bewandert. Aber wenn das Teil weder pingt noch sonstwie sich im Netzwerk auffinden lässt, geht es wohl eh nicht ohne größeren Aufwand, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Pluwim
15.08.2019 um 09:23 Uhr
Danke, aber sowas wie Synology ist ja viel zu groß.

Wie ist das mit den Pi-Teilen, sind die von Haus aus fertig betriebsbereit? Ich hab eigentlich weder Lust noch Zeit, erst so ein System aufsetzen zu müssen. Da hat man dann noch ein Gerät mehr, das man administrieren muss.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.08.2019, aktualisiert um 10:30 Uhr
sind die von Haus aus fertig betriebsbereit?
Ja, die können sowas natürlich mit Links. Ein kleiner 15 Euro Pi Zero WLAN reicht dafür vollkommen.
Ich hab eigentlich weder Lust noch Zeit, erst so ein System aufsetzen zu müssen.
Dann hast du damit natürlich schlechte Karten. Für Klicki Bunti DAUs ist das eher dann nicht geeignet, da es etwas mehr Handarbeit erfordert. Allerdings hat es den großen Vorteil das man sich damit dann natürlich ein Deluxe System mit allem Drum und Dran maßschneidern kann.
Hier findest du eine Anregung wie man sowas macht:
https://www.heise.de/select/ct/2017/22/1508780300482172
Das hiesige Raspberry Tutorial gibt auch Hilfe dazu:
https://administrator.de/wissen/netzwerk-management-server-raspberry-pi- ...
Nütz dir aber wohl nix wenn du das nicht willst.... Obwohl...für popelige 20 Euronen kann man ja auch mal eine Herausforderung annehmen:
https://buyzero.de/collections/boards-kits/products/neu-pi-zero-w-essent ...
Bitte warten ..
Mitglied: Pluwim
15.08.2019 um 11:02 Uhr
Ich hab eigentlich weder Lust noch Zeit, erst so ein System aufsetzen zu müssen.
Dann hast du damit natürlich schlechte Karten. Für Klicki Bunti DAUs ist das eher dann nicht geeignet, da es etwas mehr Handarbeit erfordert. Allerdings hat es den großen Vorteil das man sich damit dann natürlich ein Deluxe System mit allem Drum und Dran maßschneidern kann.

Danke, das sieht ja trotzdem ganz sinnvoll aus. Mir graut halt nur vor der Zeit, die man da erstmal reinstecken muss.

Gäbe es denn da vielleicht auch eine Lösung über Arduinos? Bei mir laufen etliche der Dinger, hab da aber zuletzt vor Jahren mit gebastelt, noch ohne WLAN. Die esp8266 Dinger z.B. wären auch noch billiger und nochmal deutlich kleiner. Aber ob das von der Leistung her brauchbar wäre, keine Ahnung.
Bitte warten ..
Mitglied: NordicMike
15.08.2019 um 20:27 Uhr
Zitat von Pluwim:
wlan ssd: Hast Du da was Bestimmtes mit gemeint an Gerät?

Nein, wenn’ Du danach googelst, findest Du verschiedene Modelle, auch recht klein und die Deine Anforderungen erfüllen.
Bitte warten ..
Mitglied: Pluwim
15.08.2019 um 22:00 Uhr
Nütz dir aber wohl nix wenn du das nicht willst.... Obwohl...für popelige 20 Euronen kann man ja auch mal eine Herausforderung annehmen:

Hab mal etwas rumgeschaut, gibt diverse Anleitungen, wie man einen PI in ein NAS verwandeln kann. Aber hier z.B. steht explizit dabei, dass das mit dem Zero gar nicht geht:
https://www.heise.de/tipps-tricks/Raspberry-Pi-als-NAS-verwenden-so-geht ...

Vielleicht bezieht sich das ja speziell auf OpenMediaVault, aber bevor ich so ein Ding hole, würde ich schon gerne wissen, ob das auch wirklich funktioniert. Im Prinzip brauch ich ja nur Samba. Kann ich das in der Standard-Installation nicht einfach nur aktivieren oder geht das nur über so eine Lösung wie OpenMediaVault?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.08.2019 um 12:24 Uhr
Das ist natürlich Quatsch. Das schreiben die nur weil man zusätzlich einen externen OTG Adapter benötigt um einen USB Stick mit Micro SD Kartenslot anzuschliessen:
OTG:
https://www.reichelt.de/raspberry-pi-zero-hi-speed-otg-adapter-rpiz-usb- ...
oder
https://www.reichelt.de/otg-kabel-usb-micro-b-stecker-auf-usb-2-0-a-buch ...
SD Kartenadapter:
https://www.reichelt.de/card-reader-extern-usb-2-0-microsd-goobay-38656- ...

Das kann man sich aber auch komplett sparen wenn man die onboard Micro SD Karte entsprechend groß (32G oder 64G) wählt und eben alles auf der abwickelt. Es sei denn man will die Micro SD Karte portabel halten, dann braucht man die Adapter.
Der Zero W hat den gleichen SoC Chip wie der RasPi 3 und damit funktioniert das (getestet) ebenso.
Letztlich ist aber ein RasPi 3+ in der Performance etwas besser wenns einem auf den Form Faktor nicht ankommt.
Das es damit klappt kann man ja an dem oben geposteten ct' Flugblatt Projekt sehen. Das ist ja nichts anderes als dein WLAN Hosentaschen NAS und das rennt schliesslich auch auf einem Zero W !!
Vergiss das also was da steht.
Bitte warten ..
Mitglied: Pluwim
16.08.2019 um 12:37 Uhr
Super, Danke. Das Flugblatt-Projekt hat ja kein Samba, was müsste ich zu dieser Anleitung dann noch zusätzlich tun, damit Samba verfügbar ist? Hast Du da zufällig eine ähnliche Anleitung? Dann wäre ich ja eigentlich schon am Ziel.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.08.2019, aktualisiert um 12:43 Uhr
Das Flugblatt-Projekt hat ja kein Samba
Mit sudo apt install samba hat es das dann in nichtmal einer Minute
Grundlagen zur RasPi Bedienung wie immer HIER.
Oder...bei Dr. Google !
Bitte warten ..
Mitglied: Pluwim
16.08.2019 um 12:46 Uhr
Danke, dann werde ich mich daran mal versuchen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.08.2019 um 13:14 Uhr
Viel Erfolg. Bei Fragen weisst du ja wo du hin musst um die loszuwerden.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup
Perfomantes 10GBE NAS gesucht
Frage von itisnapantoBackup16 Kommentare

Hallo Gemeinde, ich beschäftige mich aktuell mit der Beschaffung einen neuen Backup NAS. Aktuell benutzen wir ein 18 TB ...

Backup

QNAP TS-453 mini - zusätzliche Backuplösung - Empfehlung NAS

gelöst Frage von 130854Backup3 Kommentare

Hallo, habe oben genanntes NAS daheim stehen. Allerdings bin ich gerade dabei ein wenig umzustrukturieren. Ich hätte gerne eine ...

LAN, WAN, Wireless

Professionelle WLAN Lösung gesucht

Frage von threesixty360LAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Hallo Leute, bin neu hier und sage erstmal Guten Tag! Ich suche für unser Unternehmen eine professionelle WLAN Lösung ...

SAN, NAS, DAS

Homeserver NAS für lernwilligen Anfänger gesucht

Frage von SillyPuttySAN, NAS, DAS6 Kommentare

Hallo zusammen, seit einigen Jahren habe ich mir autodidaktisch mithilfe einiger Raspberry Pis den Umgang mit Linux und Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

"Linux und 5 Gründe Warum man kein Windows verwenden sollte sondern Ubuntu Linux"

Tipp von Snowbird vor 1 TagHumor (lol)8 Kommentare

Gerade gefunden. Ja, ist etwas älter, aber irgendwie lustig?

Humor (lol)

"Warum Linux in einer vernetzten Welt einfach keinen Komfort bietet!"

Tipp von Snowbird vor 1 TagHumor (lol)13 Kommentare

Ein interessanter Einblick warum Linux nichts für Geräteübergreifende Arbeit ist :)

Humor (lol)
Zuviel Speicher ist ungesund. :-)
Tipp von Lochkartenstanzer vor 2 TagenHumor (lol)17 Kommentare

Moin Kollegen, Heute hatte ich ein ungewöhnliches Aha-Erlebnis: Über das Wochenende habe ich einen einen 6 Jahre alten Bare-Metal ...

Windows Update

KB4517297 verfügbar, behebt Fehler in VB6 VBA VBScript

Information von sabines vor 2 TagenWindows Update

Das Update behebt mögliche Fehler in VB6, VBA und VBScript, die durch das Update KB4512486 vom August entstanden sind. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Deinstalliertes Geräte wird in FritzBox noch immer als verbundenes Gerät angezeigt
gelöst Frage von imebroRouter & Routing18 Kommentare

Hallo, in meiner FritzBox 7490 wird im Bereich "Funknetz" ein Gereät bei den verbundenen Geräten angezeigt, wobei ich nicht ...

Windows 10
Windows 10 druckt nicht mehrere Kopien?
Frage von StefanKittelWindows 1014 Kommentare

Hallo, ich hatte gerade einen Anruf eines Kunden. Sein neuer PC (Win 10 1903) druckt nicht mehr mehrere Seiten ...

Sonstige Systeme
Ist es möglich ein ISDN-Telefon an einen analogen Anschluss anzuschließen?
Frage von cramtroniSonstige Systeme14 Kommentare

Also anders herum geht es ja, da gibt es ja diese Adapter von RJ11 auf TAE-F, aber gibt es ...

Windows Server
Nachfolger von Windows Home Server?
gelöst Frage von SnowbirdWindows Server13 Kommentare

Hallo, gibt es eigentlich ein Nachfolger von Windows Home Server oder etwas vergleichbares? Snowbird