Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Monitoring Software: RiverBird vs. PRTG vs. ServerEye

Mitglied: networker-ka

networker-ka (Level 1) - Jetzt verbinden

23.10.2018 um 16:23 Uhr, 1022 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen

wer von euch hat oder hatte die RiverBird Monitoring Software im Einsatz?
Wenn ihr die RiverBird Software gewechselt habt, auf welches Produkt und warum?

Gruß
der networker


Mitglied: STITDK
23.10.2018 um 17:03 Uhr
Servus,

wir haben von RiverBird auf Zabbix gewechselt.

Warum:

Wir haben beide Versionen verglichen und sind zum Schluss gekommen das un Zabbix mehr bietet.

Dazu muss man sagen wir waren schon C-Entron vorbelastet und haben dies gleichzeitig abgeschafft.


Grüße STITDK
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
23.10.2018, aktualisiert um 17:47 Uhr
Hi

PRTG bei uns im Einsatz und würde auch behaupten das man das am schnellsten zum laufen bekommen ohne einen großen Config Aufwand betreiben zu müssen.

Allerdings kostentechnisch mit Sicherheit nicht günstig wenn man viel Überwachen möchte, ich habe bisher allerdings nichts gefunden was nicht in irgendeiner Weise durch Scripte oder andere Abfragen überwachen lässt, selbst die aktuellen Leistungsdaten einer verbauten Graka mit den nVIDIA Tools lassen sich passabel auslesen - Auch das automatische neustarten von Diensten im Fehlerfall lässt sich recht einfach umsetzen. Wir sind damit ziemlich zufrieden .

Ich kann dir allerdings keinen Vergleich zu Zabbix oder Riverbed liefern da wir das nie bei uns im Einsatz hatten, Riverbed scheint allerdings für jeden Bereich separate Produkte zu liefern, dass würde mich persönlich schon sehr stören wenn ich Aufgrund einer Applikation die überwachen möchte die evtl. "außer der Reihe" ist direkt ein weitere Produkt kaufen müsste.

Zu erwähnen wäre noch Nagios Core / Icinga (für die Kenner - hoher Konfigurationsaufwand IMHO ) oder Nagios XL (Kostenpflichtig) für die es mit Abstand die meisten Addons und fertigen Schnittstellen gibt und eine breite Community bietet.

Ich würde mir von deinen Favoriten ggf. eine Teststellung organisieren und dann entscheiden was dir am besten liegt, von den Gesamtkosten dürften sich da nicht Welten trennen (wenn man die eigenen Zeit mit einrechnet ...).

Gruß
@clSchak
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
23.10.2018 um 18:30 Uhr
Was war euer Problem mit C-Entron und worauf seid ihr gewechselt?
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
24.10.2018, aktualisiert um 08:49 Uhr
Zitat von clSchak:

Hi

...oder Riverbed liefern da wir das nie bei uns im Einsatz hatten, Riverbed scheint ...rften sich da nicht Welten trennen (wenn man die eigenen Zeit mit einrechnet ...).
Da muss ich Dich leider korrigieren, es ist die Rede von RiverBird und nicht Riverbed
War bestimmt ein Schreibfehler von Dir.

Gruß
@clSchak
Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
24.10.2018 um 09:09 Uhr
... Danke Herr Lehrer .... *Heftzwecke auf Stuhl platziere* .... wie auch immer

Das Tool scheint einen tief in die Tasche greifen zu wollen wie es scheint (kenne die Preise allerdings nicht). Ändert aber nichts an meiner Haltung gegenüber PRTG, wobei wir uns aktuell auch andere Tools anschauen da es kaum fertige Schnittstellen für PRTG gibt - auch wenn die eine REST API haben....
Bitte warten ..
Mitglied: networker-ka
24.10.2018 um 09:48 Uhr
Danke für den Hinweis
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
24.10.2018 um 10:43 Uhr
Zitat von clSchak:

... Danke Herr Lehrer .... *Heftzwecke auf Stuhl platziere* .... wie auch immer

Das Tool scheint einen tief in die Tasche greifen zu wollen wie es scheint (kenne die Preise allerdings nicht). Ändert aber nichts an meiner Haltung gegenüber PRTG, wobei wir uns aktuell auch andere Tools anschauen da es kaum fertige Schnittstellen für PRTG gibt - auch wenn die eine REST API haben....
Ich wollte Dich nicht angreifen, nur darauf hinweisen.
Deswegen habe ich auch den Schreibfehler angemerkt , da waren die Finger bestimmt schneller als die Gedanken.
Und bzgl. PRTG, ja die Preise sind heftig. Ich habe es einmal gesehen. Das war die letzte sogenannte Kaufversion. Ich muss sagen, die Ansicht fand ich grauenhaft. Im Rechenzentrum hatten wir damals HP OpenView benutzt. nagios in Verbindung mit openITCockpit und Check_mk finde ich gut.

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: STITDK
25.10.2018 um 07:48 Uhr
Hallo,

Centron "alt" wird kaum weiterentwickelt und funktionen entfernt um diese nur für C-Entron 2.0 bereit zu stellen, das Problem ist das C-Entron 2.0 bei weitem kein fertiges Produkt ist.

Ebenso ist der Support unter aller Kanone da ruf ich lieber bei der Telekom an und frag nach einem fähigen Techniker da werd ich vermutlich noch vor der Fertigstellung von BER fündig.

Ebenso die Systemanforderungen für eine Warenwirtschaft ist mehr als lächerlich. Es muss um "anständig" mit 2.0 gearbeitet werden kann auf dedizierte Grafikkarten gesetzt werden. Terminalserver fähig soll das ganze sein, stürtze aber immer wieder ab. Verweiste Suchoptionen, umständliche Rechteverwaltung unübersichtlicher Helpdesk.


Wir sind zu Goliath gewechselt, auch hier gäbe es ein paar Kritikpunkte aber bei weitem nicht so wild.



Zu Riverbird also uns war bis vor ein paar Monaten nicht bekannt das man da jedes Modul extra bezahlen müsste, Wir hatten einen einmaligen Preis im Jahr und hatten alle Funktionen.

Grüße STITDK
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
25.10.2018, aktualisiert um 08:51 Uhr
Hallo STITDK,

danke für die Erläuterung, welche Kritikpunkte siehst du bei Goliath - um das auch zu beleuchten?

Bzgl. Monitoring, inwieweit wollt ich damit selbst einarbeiten? Sprich, kommen OpenSource bzw Semi Open Source (nagios/Icinga oder Artverwandt) in Frage?

Vermutlich wurde die Lizenzierung erst da geändert.

Viele Grüße,

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: clSchak
25.10.2018 um 12:30 Uhr
Zitat von STITDK:

Hallo,

Centron "alt" wird kaum weiterentwickelt und funktionen entfernt um diese nur für C-Entron 2.0 bereit zu stellen, das Problem ist das C-Entron 2.0 bei weitem kein fertiges Produkt ist.

Ebenso ist der Support unter aller Kanone da ruf ich lieber bei der Telekom an und frag nach einem fähigen Techniker da werd ich vermutlich noch vor der Fertigstellung von BER fündig.

Ebenso die Systemanforderungen für eine Warenwirtschaft ist mehr als lächerlich. Es muss um "anständig" mit 2.0 gearbeitet werden kann auf dedizierte Grafikkarten gesetzt werden. Terminalserver fähig soll das ganze sein, stürtze aber immer wieder ab. Verweiste Suchoptionen, umständliche Rechteverwaltung unübersichtlicher Helpdesk.


Wir sind zu Goliath gewechselt, auch hier gäbe es ein paar Kritikpunkte aber bei weitem nicht so wild.



Zu Riverbird also uns war bis vor ein paar Monaten nicht bekannt das man da jedes Modul extra bezahlen müsste, Wir hatten einen einmaligen Preis im Jahr und hatten alle Funktionen.

Grüße STITDK

Das mit dem Modulen separat lizenzieren war eine Vermutung (...scheint...), da auf deren Webseite alles so dargestellt wird das man sich das Monitoring modular zusammenbauen kann.

Gruß
@clSchak
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Pro
25.10.2018 um 14:28 Uhr
Ich mache mal einen Quereinwurf und schlage LANsweeper vor....
Ist bis 100Assets sogar kostenlos
Bitte warten ..
Mitglied: networker-ka
25.10.2018 um 14:46 Uhr
Ist bei PRTG auch der Fall
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Tipps & Tricks
Nagstamon und PRTG Monitoring
Frage von Der.ITlerTipps & Tricks13 Kommentare

Hallo Ihr, heute am Sonntag bin ich mal früh aufgestanden um mich mit dem Problem von Gestern zu beschäftigen. ...

Monitoring
PRTG Monitoring IP-Bereich
gelöst Frage von supertuxMonitoring7 Kommentare

Hallo, ich habe mir PRTG Monitor installiert, soweit läuft über die Domain-Anmeldung auch alles und die Daten sind auch ...

Sonstige Systeme
Netscaler 5550 monitoring mit PRTG
Frage von TECHGENESonstige Systeme2 Kommentare

Guten Tag, möchte gerne unsere Netscaler 5550 mit PRTG überwachen. Wichtig wäre mir dabei der Status der virtual servers, ...

Monitoring
Fujitsu Server Monitoring via PRTG
Frage von OniChanMonitoring4 Kommentare

Servus zusammen, ich stehe vor der Aufgabe, Fujitsu Server mittels PRTG zu überwachen und das funktioniert, sagen wir mal, ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Heise: Google sperrt Android-Updates und den Play Store für Huawei

Information von Deepsys vor 6 StundenGoogle Android4 Kommentare

Das finde ich schon ein starkes Stück, Trump der Welt Diktator. So kann man mit einem Dekret mal eben ...

Windows 7

Südkoreas Regierung setzt auf Linux, um Windows 7 Clients abzulösen

Information von kgborn vor 17 StundenWindows 74 Kommentare

Kleiner Infosplitter zum Wochenanfang: Während München (LiMux) und die niedersächsische Finanzverwaltung von Linux auf einen Windows 10-Client (und Office) ...

Internet
Big Brother is Watching You
Information von transocean vor 1 TagInternet1 Kommentar

Moin, die Datenkrake Google fischt Informationen über Einkäufe ab, die GMail Nutzer im Netz tätigen. Gruß Uwe

Datenschutz
TeamViewer gehackt !
Information von aqui vor 1 TagDatenschutz7 Kommentare

Hat schon einen Grund warum verantwortungsvolle Admins diese Software nicht einsetzen und sie in den meisten größeren Firmen aus ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Userverwaltung
Ist sudo auf Servern Pflicht?
gelöst Frage von lcer00Linux Userverwaltung12 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben für einige Netzwerkdienste einige Debian Server. Auf diesen Servern arbeiten keine Benutzer im eigentlichen sinne. ...

Batch & Shell
Powershell Datum der zuletzt eingespielten Patche bei remote Servern ermitteln
Frage von bensonhedgesBatch & Shell12 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne anhand einer Serverliste (bsp. computers.txt) via PS ermitteln, wann derjeweilige Server zuletzt gepatcht wurde (Liste ...

Humor (lol)
Mitarbeiter meldet: VPN funktioniert nicht
Frage von Epixc0reHumor (lol)11 Kommentare

Servus, einer unserer Mitarbeiter meldete heute, sein VPN funktioniert Zuhause nicht, im LTE Netz aber schon. Per Teamviewer hin ...

Netzwerkgrundlagen
Netzwerk IP Kamera nur an einem Rechner sichtbar
Frage von Lutz-ReNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Guten Abend Ich hab in einem IP 4 Netzwerk mit gleichen Subnetz zwei Kameras mit festen IP Adresse und ...