Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Monitoring Tool für 200 virtuelle Server

Mitglied: Fortimi

Fortimi (Level 1) - Jetzt verbinden

23.07.2019 um 08:57 Uhr, 1011 Aufrufe, 22 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen

Ich bin auf der Suche nach einem Monitoring Tool für unsere Informatik mit ca. 200 virtuellen Servern.
Die meisten davon sind Windows Server. Ob sie mittels Agent oder SNMP überwacht werden spielt keine Rolle.
Momentan verwenden wir noch vRealize Hyperic von VMware.

Ich habe mir schon Zabbix, Icinga, Naggios, PRTG, Site24x7 und Prometheus angeschaut.
Leider hat keines davon alle Anforderungen richtig erfüllt.

Folgend liste ich euch die wichtigsten Anforderungen auf:
- Echtzeit Daten
- Monitoring History
- Dashboard
- Alarmierung und Quittierung von Alerts über App
- Alarmierung via SMS und E-Mail
- LDAP Integration
- Threshold
- SLAs (ob ein Alert 24x7 oder nur 9x5 aktiv ist)

Hier noch ein paar Nice-to-haves
- SSO
- ESXi Überwachung
- Auto-detect
- Alerts manuell schliessen
- Als Appliance zu haben

Ich hoffe Ihr könnt mir ein bisschen weiterhelfen.
Danke euch schon im Voraus für eure Bemühungen.

Gruss
Fortimi
Mitglied: certifiedit.net
23.07.2019, aktualisiert um 09:32 Uhr
Hallo Fortimi,

Rein praktisch, generell: kein Monitoringtool kann Out of the Box und ohne aufwändige Konfiguration auch nur in die Reichweite eines praktikabel einsetzbaren Systems kommen und einfach so aufsetzen bringt einen da leider auch nicht weiter. Im Grunde ist das ein für sich stehendes, größeres, Projekt, wenn man es wirklich sinnvoll haben möchte.

Viele Grüße,

Christian
certifiedit.net
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
23.07.2019 um 09:28 Uhr
Hallo und moin,

Du hast Dir schon ein paar Produkte angeschaut.

Fakt ist:
Ohne umfangreiche Anpassungen an Deine / Eure Anforderungen wird das definitiv nichts werden. Ein Monitoring Tool ist nicht zu vergleichen mit einer simplen Officeinstallation.
D.h. wie @certifiedit.net schon geschrieben hat, das ist ein größeres Projekt.

Und hier noch ein paar weitere Produkte, bzgl. Monitoring:

Nagios in Verbindung mit openITCockpit und check_mk habe ich schon mehrfach bei Kunden empfohlen und eingeführt.

Und nein ich arbeite NICHT für Nagios, openITCockpit bzw. check_mk.

Größenordnung der Umgebungen: 100 bis 5000 Systeme (Server, Switches, Router, SAN, VMs, Bare Metal, Mainframes, auch Clients (soferrn kritisch) usw.)

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
23.07.2019 um 10:28 Uhr
Moin,
Ich habe mir schon Zabbix, Icinga, Nagios, PRTG, Site24x7 und Prometheus angeschaut.
Welches der genannten Applikationen erfüllt jeweils die verschiedenen Anforderungen nicht?!

Ob sie mittels Agent oder SNMP überwacht werden spielt keine Rolle.
Clientless ist dahingehend "hübsch", da die Pflege eines Agents entfällt. Gerade bei 200 Servern eine nicht unerheblicher Aufwand (Installation, Konfiguration/Wartung/Troubleshooting).


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: nook24
23.07.2019, aktualisiert um 12:12 Uhr
Vorab, ich arbeite als Entwickler für openITCOCKPIT und betreue Statusengine.

Grundsätzlich sollte was du vorhast mit allen Tools funktionieren die du dir angeschaut hast.

Eine Alarmierung über SMS wird in der Regel entweder über ein GSM-Modem, oder über einen Webservices im Internet gemacht.
Ich würde immer ein GSM-Modem nutzen, damit Alarmierungen auch verschickt werden können wenn das Internet ausgefallen ist. Ansonsten kann man meiner Meinung nach einfach einen Push-Services nutzen wenn man nur Smartphones hat.

Bei den Punkten History und Dashboards gibt es denke die größten Unterschiede bei den Tools. Hier setzen manche auf Datenbanken andere auf Logfiles.

Schau dir am besten vorab verschiedene Tools und probiere sie in einem kurzen Test aus.
Ein weiterer Punkt auf den ich achten würde ist, ob Updates in Zukunft einfach eingespielt werden können.
Bitte warten ..
Mitglied: visiooo
23.07.2019, aktualisiert um 15:15 Uhr
Hi,

ich würde mal behaupten dass PRTG deine Anforderungen durchaus erfüllen kann wenn man es sich entsprechend zusammenbaut (ist aber auch ootb schon ziemlich mächtig). ESXi Überwachung ist zb. mit vorgefertigten Sensoren schon ohne große anpassung möglich. SMS halt Gateway oder Onlinedienste und die PRTG App funktioniert seit dem letzten Update (nutze Android) auch einwandfrei (Push-Nachrichten etc.).

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Fortimi
23.07.2019 um 16:02 Uhr
Hallo Christian

Ich denke da hasst du recht, dass ich nicht um eine aufwändige Konfiguration drum herum komme.
Die weiteren Schritte werde ich mal mit meinem Chef zusammen anschauen. Er wird auch der Meinung sein, dass dies ein Projekt geben wird.

Danke dir für dein Feedback

Gruss
Fortimi
Bitte warten ..
Mitglied: Fortimi
23.07.2019 um 16:09 Uhr
Hallo Penny

Danke für die drei Produkte. Ich werde sie mir mal anschauen und eventuell könnte etwas für mich dabei sein.
Wie schon erwähnt denke ich auch dass dies in einem grösseren Projekt enden wird.

Gruss
Fortimi
Bitte warten ..
Mitglied: Fortimi
23.07.2019 um 16:24 Uhr
Hallo Dani


Die aufgelisteten Tools erfüllen ein Grossteil der Anforderungen.
Bei allen fehlt mir aber, dass ich SLAs für Triggers oder Alerts bestimmen kann. Drei haben ein App. Auch wenn es nicht das wichtigste Kriterium ist, währe es doch gut für uns da wir Unterwegs dann ganz einfach die Alerts quittieren können.

Wenn das Tool SNMP fähig ist, wäre dies ein riesen Vorteil, da wie du schon gesagt hast die Wartung der einzelnen Agents entfällt

Gruss
Fortimi
Bitte warten ..
Mitglied: Fortimi
23.07.2019 um 16:29 Uhr
Hallo nook24

Das werde ich au noch machen. Ich werde sicher auch openITCOCKPIT mal anschauen.
Der Punkt bezüglich Updates ist meiner Meinung sehr wichtig aber auch das eine grosse Community dahinter steht oder ein zuverlässiger Support.

Bei Hyperic wie wir es momentan verwenden, kommt ein GSM-Modem zum Einsatz und sollte daher kein Problem darstellen.

Gruss
Fortimi
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
23.07.2019, aktualisiert um 17:36 Uhr
Moin,
Bei allen fehlt mir aber, dass ich SLAs für Triggers oder Alerts bestimmen kann.
Ich weiß, dass man SLA Reports/Alerts bei Icinga und PRTG (hier durch ein Modul) konfigurieren kann.

Drei haben ein App. Auch wenn es nicht das wichtigste Kriterium ist, währe es doch gut für uns da wir Unterwegs dann ganz einfach die Alerts quittieren können.
Bei Icinga wird es mit der App schwer. Da gibt es meines Wissens nach "nur" die mobile Ansicht des Web-Moduls. Ist aber durchaus nutzbar. Bei PRTG gibt es für Android und iOS entsprechende Apps. Hier kann man ebenfalls Meldungen quittieren. Wobei ich in dem Raum stelle, ob das von unterwegs aus Sinn macht. Du kannst die zu dem Zeitpunkt keinen Überblick verschaffen und somit auch nicht qualifiziert sagen ob der Sachverhalt "so" ist.

Bei Hyperic wie wir es momentan verwenden, kommt ein GSM-Modem zum Einsatz und sollte daher kein Problem darstellen.
Versucht am Besten ein SMS-Gateway zu bekommen. Denn dies bietet in der Regel mehere Schnittstellen an, so dass zukünftig nicht nur das Monitoring dieses nutzen kann, sondern auch andere Applikationen.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Fortimi
23.07.2019 um 16:33 Uhr
Hi visiooo

Wie sieht es bezüglich Quittierung mit der App aus? Ist das sofern möglich oder sieht man nur die Alerts?
Kann man mit PRTG auch SLA bestimmen? Dass zum beispiel ein spezifischer Trigger eines Servers nur 9x5 überwacht wird aber trotzdem Daten für die History sendet?

Danke dir für Empfehlung.

Gruss
Fortimi
Bitte warten ..
Mitglied: Fortimi
23.07.2019 um 16:41 Uhr
Moin Dani

Danke für das schnelle Feedback.
Ich denke, dass ich mal mit Icinga und PRTG anfangen werde. Da die SLAs für uns wichtig sind, höre ich das gerne, dass diese zwei das unterstützen.

Am Wochenende ist es sicher noch praktisch für denjenigen, der Picket hat mit der App die Alerts zu quittieren. Dann muss er dafür nicht immer das Notebook mitnehmen.

So wie ich mitbekommen habe, ist SMS-Gateway der nächste Schritt bei uns.

Gruss
Fortimi
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
23.07.2019 um 17:40 Uhr
Moin,
Ich denke, dass ich mal mit Icinga und PRTG anfangen werde. Da die SLAs für uns wichtig sind, höre ich das gerne, dass diese zwei das unterstützen.
folgende Links sollte eine Suchmaschine dir anzeigen:
https://icinga.com/2019/04/17/releasing-icinga-reporting-for-early-adopt ...
https://www.de.paessler.com/partners/uptimealliance/corp-it

Am Wochenende ist es sicher noch praktisch für denjenigen, der Picket hat mit der App die Alerts zu quittieren. Dann muss er dafür nicht immer das Notebook mitnehmen.
Quittieren ist das Eine - richtig. Aber das sollte im gleichen Zug auch bedeuten, dass sich jemand aktiv um das Problem kümmert. Das ist beim Picknick? ohne ein Tablet oder Notebook schon schwierig. Das ist aus meiner Sicht eine organisatorische Thematik (=Prozess) . Um zurück auf deine Frage zu kommen: Ich weiß es nicht. Ich hab die App zwar auf dem Smartphone, aber nutze diese maximal 1-2x Mal im Jahr.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
23.07.2019 um 21:57 Uhr
Folgend liste ich euch die wichtigsten Anforderungen auf:
- Echtzeit Daten
- Monitoring History
- Dashboard
- Alarmierung und Quittierung von Alerts über App
- Alarmierung via SMS und E-Mail
- LDAP Integration
- Threshold
- SLAs (ob ein Alert 24x7 oder nur 9x5 aktiv ist)

Wir nutzen PRTG und ich sehe in deiner Liste nichts was die Software nicht erfüllen würde. Wobei ich aber nicht ganz einordnen kann, was du mit Threshold meinst.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
23.07.2019 um 22:31 Uhr
@manuel-r
Gehen SLA (Reports) inzwischen out of the Box bei Paessler PRTG?


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
23.07.2019 um 22:37 Uhr
Wenn damit gemeint ist, in welchem Zeitraum ein Sensor überwacht und wie schnell ggf alarmiert werden soll, dann ja.
Oder meint SLA in dem Zusammenhang eine Eskalation wenn ein Fehler nach Zeit X immer noch ansteht? Das müsste ich nachsehen.

Manuel
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
23.07.2019 um 23:50 Uhr
Moin,
ich denke sowohl als auch...


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Fortimi
24.07.2019 um 08:00 Uhr
Moin

Danke dir für die Links.

Ich meinte Pikettdienst. Picknick wäre auch schön. ;)
Der hat bei uns immer ein Handy dabei. Das gleiche Handy wird von unserem Supporter unter der Woche verwendet. Dieser ist dann auch als Operator für die Alerts zuständig.
Vom Prozess her sollte es bei uns daher so gut aufgehen.

Danke dir für deine Hilfe Dani.

Gruss
Fortimi
Bitte warten ..
Mitglied: Fortimi
24.07.2019 um 08:08 Uhr
Hallo Manuel

Mit Threshold meine ich aus dem Englischen übersetzt "Schwellenwert".
Z.B. soll eine Warnung raus gegeben werden, wenn eine Disk z.B. zu 70% voll ist und dann wenn sie zu 90% voll ist muss eine Eskalation davon folgen.

Aber so wie ich in den Spezifikationen von PRTG gelesen habe, sollte die Software dies erfüllen.

Gruss
Fortimi
Bitte warten ..
Mitglied: visiooo
24.07.2019 um 08:13 Uhr
Ja PRTG kann das.
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
24.07.2019 um 08:40 Uhr
Funktioniert (Link).

unbenannt - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
24.07.2019 um 08:41 Uhr
Schwellenwerte sind kein Problem. Du kannst je Sensor beliebig einstellen ab wann eine Warnung ausgelöst wird und wann Alarm. Beides sowohl mit relativen als auch absoluten Werten.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Monitoring
Network Monitoring Tool
Frage von WaishonMonitoring4 Kommentare

Moin zusammen, heute mal eine kleine einfache Frage: Wie heißt das Tool, mit dem man diese Ausgaben erhalten kann? ...

Monitoring

Monitoring-Tool CheckMK Testumgebung aufsetzen

gelöst Frage von istike2Monitoring1 Kommentar

Hallo, ich habe von der Firma ein Projekt bekommen wo ich das Infrastrukturmonitoring für unser RZ, MPLS-Router und die ...

Monitoring

Server Monitoring Tool über mehrere Mandate

gelöst Frage von xani123Monitoring8 Kommentare

Hallo Leute Kennt jemand vielleicht ein Server Monitoring Tool welches mehrere Mandate, respektive Kunden, überwachen kann? Wir möchten in ...

DSL, VDSL

DSL Monitoring Tool - Quick and dirty?

gelöst Frage von george44DSL, VDSL17 Kommentare

Liebe Gemeinde, ich suche ein einfaches und vor allem schnell zu installierendes Monitoring-Tool zur kontinuierlichen Dokumentation (nur) der Internetanbindung. ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

TrendMicro Worry-Free Business Security 10.0 SP1 - Jetzt in Deutsch verfügbar! (Windows 10 1903 Support)

Tipp von TrinXx vor 1 TagSicherheits-Tools1 Kommentar

Moin! Nach wochenlangem Warten wird Trend Micro das SP1 für WFBS 10 voraussichtlich am 26.08.19 veröffentlichen. Ich habe das ...

Hyper-V
Setup VM W2016 startet nicht in Hyper-V 2016
Erfahrungsbericht von keine-ahnung vor 2 TagenHyper-V4 Kommentare

Moin, sitze gerade über meinem neuen Server und versuche, die VM auf den Host zu prügeln. Jetzt wollte ich ...

Server-Hardware

HPE Proliant ML350P Gen8 Probleme mit Zugriff auf Raid-Volumes

Erfahrungsbericht von goscho vor 2 TagenServer-Hardware1 Kommentar

Hallo Leute, das Problemgerät: HPE ML350P G8 Windows Server 2012R2 HyperV-Host 8 x 300 GB 10K SAS HDD (1 ...

Humor (lol)

"Linux und 5 Gründe Warum man kein Windows verwenden sollte sondern Ubuntu Linux"

Information von Snowbird vor 4 TagenHumor (lol)9 Kommentare

Gerade gefunden. Ja, ist etwas älter, aber irgendwie lustig?

Heiß diskutierte Inhalte
Backup
Veeam Backup Endpoint Free sichert nicht alle Dateien in AppData
gelöst Frage von speedy26gonzalesBackup12 Kommentare

Hallo, ich sollte ein paar Dateien in C:\Users\xyc\AppData\Local\Microsoft\Outlook wieder herstellen. Auf dem Benutzerkonto ist in Outlook ein IMAP Konto ...

Server
Ein Server ins Haus stellen. Was brauche ich dafür?
Frage von JoschiTomServer10 Kommentare

Hallo Community, ich spiele mit dem Gedanken eine Server mir zu holen. Was brauche ich dafür? Und wie sind ...

Windows 10
Windows 10 Backup auf Netzwerk Storage
Frage von Futschel2608Windows 1010 Kommentare

Hallo geehrte Mitstreiter Innen, Wir wollen in unserer Windows 10 Domäne den Einzelnen Usern ermöglichen ihre Desktop PC's zusichern. ...

Batch & Shell
Mittels SED Text ersetzen in Anführungszeichen
gelöst Frage von nekronBatch & Shell9 Kommentare

Moin … bin nicht wirklich der SED/regex Mensch, vielleicht kann mir jemand auf die Schnelle Helfen :) ich habe ...