Multi-SSID WLAN für Firmennetz über VLAN. Verständnisfrage

Mitglied: oliver84

oliver84 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.10.2017, aktualisiert 12:06 Uhr, 2549 Aufrufe, 4 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich WLAN einstellungen.
Ich habe mich zwar schon intensiv damit beschäftigt, habe aber glaube ich nen Brett vorm Kopf.
Die Anleitung https://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-routing-pfsense-mi ... habe ich gelesen aber denke, dass sie nicht 100% auf uns passt.

Wir haben in unserer Firma eine Fritzbox 7490 als Router eingesetzt. Von dort aus geht es über Hausverpatchung zu einem AccesPoint von TP-Link. (WA801ND)
Ziel ist, dass wir an diesem Accespoint einen Gastzugang einrichten wollen, der getrennt vom Firmen WLAN ist. An der Fritzbox habe ich den Gastzugang aktiviert.
Auch am TP-Link AP sind 2 WLANS aktiviert. (Firmen+GastWLAN)

Soweit ich das richtig verstanden habe, müssen wir ein VLAN zum AP legen.
Dafür habe ich die Switch TL-SG108E gekauft.

Switch:
Port Based VLAN ist deaktivert.
Verstehe ich das jetzt richtig, dass ich in der Eisntellung: 802.1Q VLAN, 2 VLANs anlege mit dem gleichen Port:
VLAN 10 name1 Member Ports 8 Tagged Ports 8
VLAN 20 name2 Member Ports 8 Tagged Ports 8

Bei 802.1Q PVID Setting muss doch dann nichts geändert werden oder?
Oder wie kann ich das zuweisen?

AcessPoint:
An diesen Port steck ich dann mein AP ein und gebe bei Wireless Settings im AP folgendes ein:
SSID1: name WLAN1 VLANID: 10
SSID2: name WLAN2 VLANID: 20

Der Name von VLAN und WLAN muss nicht gleich sein oder?
Muss ich für die VLANs an der Fritzbox Gastzugang über LAN4 aktivieren und dann auch dort die Switch einstecken?
Wenn ich mehrere AP'S nutze muss ich doch nur die Member und Tagged Ports in den Einstellungen der Switch ändern.
Mitglied: 108012
25.10.2017 um 12:45 Uhr
Hallo,

es muss jemand die VLANs routen, und das macht entweder ein Router, was die AVM FB aber nicht kann, oder aber
ein Layer3 Switch, was aber der TL-SG108E nicht ist! Ergo wird es so herum nicht funktionieren.
Ich würde vorschlagen wenn dem so sein solle dass man das ordentlich und ohne Trickserei ermöglicht
entweder einen kleinen Cisco SG300-10 oder SG350-10 zu kaufen oder aber einen kleinen MikroTik
Router hinter den AVM FB Router zu installieren.

Wenn am WLAN AP gleich 2 SSIDs vorhanden sind oder konfiguriert worden sind muss das VLAN auch "tagged"
angebunden werden und dann weitergeleitet werden, sonst wird es eher nichts werden.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: oliver84
25.10.2017 um 13:06 Uhr
Hallo Dobby,

vielen dank für die schnelle Antwort.
Dann werde ich mir mal eine Cisco Switch besorgen müssen.
An dem AcessPoint sind aktuell schon 2 WLANS eingerichtet allerdings ohne VLAN. Daher ist das WLAN-Netz ja nicht getrennt voneinander. (Wenn ich das richtig nachgelesen und verstanden habe)
Wir möchten aber die Sicherheit haben und müssen dies auch gewährleisten, dass vom WLAN-Gastzugang keine Daten ins Firmennetz gelangen können.
Dementsprechend ist meine Idee gewesen das ganze über VLANS auf 2 Verschiedene WLAN-Netzte aufzusplittten.
Ist das so Korrekt oder ist eine echte Trennung der beiden Netze nur über einen 2. DSL Anschluss möglich?

Tagged sind beide VLANS ja wenn ich es wie oben beschrieben einstelle:
VLAN 10 Firma Member Ports 8 Tagged Ports 8
VLAN 20 Gast Member Ports 8 Tagged Ports 8
AP auf Port 8 der Switch einstecken und WLAN Firma VLAN 10 zuweisen und WLAN Gast VLAN 20
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
25.10.2017, aktualisiert um 13:35 Uhr
Moin ...

Zitat von 108012:
es muss jemand die VLANs routen, und das macht entweder ein Router, was die AVM FB aber nicht kann, oder aber
ein Layer3 Switch, was aber der TL-SG108E nicht ist! Ergo wird es so herum nicht funktionieren.


Das stimmt so nicht wirklich ...

Du kannst das Gastnetz der FB am Port 4 abgreifen und auf einen untagged Port des Switch legen (z.B. VLAN 20)

Das Hauptnetz der FB nimmste du auf Port 1-3 ab und legst das auf einen untagged Port mit z.B. VLAN 10

Jetzt hast du beide Netze getrennt am switch mit einem trunkport zum AP kannst du diese beiden Netze entweder mit dem FB-WLAN weitergeben und auch mit dem TP-Link WLAN nutzen oder aber die WLAN's auf dem Fritzen deaktivieren und dafür die vom TP-Link nutzen ... du bist aber auf 2 Netze beschränkt ... mehr gibt diese Konfig nicht her ..... aber das reicht dir ja scheinbar auch ...

Sanfte Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
25.10.2017, aktualisiert um 17:30 Uhr
Moin,

@Dobby s Vorschlag ist der optimalste, selbe Frage wurde kürzlich hier aber auch gestellt und beantwortet:
https://www.administrator.de/content/detail.php?id=352501

Gruß
em-pie

Edit: Link korrigiert
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
Störung Fax2Mail bei NFON am 24.10.20? Kein Mailversand von NFON möglich?
gelöst StefanKittelFrageTK-Netze & Geräte26 Kommentare

Hallo, scheinbar gibt es eine Störung bei NFONs Fax2Mail am heutigen Tag 24.10.20. Man kann Faxe an schicken und ...

Router & Routing
VPN Performance durch Mikrotik erhöhen
JseidiFrageRouter & Routing17 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe Stand heute zwei Standort die ich per Site-to-Site VPN über zwei Fritzboxen verbinde. Da hier ...

Voice over IP
Brother-Fax an Speedport Hybrid funktioniert nicht
gelöst kman123FrageVoice over IP16 Kommentare

Hallo liebes Forum, ich bin neu hier und hätte eine kleine Frage, da ich einfach nicht weiter komme. Sorry ...

Windows 10
RFID oder ähnlich Methode zur Sperrung W10pro bei Abwesenheit - Anmeldung nur über PW wieder ermöglichen
UweGriFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo Admins, folgende Lösung wird gesucht: W10pro Anmeldung über Bitlocker Freischaltung und PW bei Anmeldung. Gesucht wird: RFID Chip ...

Windows Userverwaltung
Synology mit Azure Active Directory verbinden
roeggiFrageWindows Userverwaltung13 Kommentare

Ich suche eine Lösung mit der ich ein Synology NAS mit der Active Directory verbinden kann um die Benutzer ...

Ubuntu
Ubuntu 20.10 "Groovy Gorilla" mit GNOME 3.38 und Kernel 5.8 veröffentlicht
FrankInformationUbuntu11 Kommentare

Canonical hat Ubuntu 20.10 veröffentlicht. Die neue Version mit dem Codenamen "Groovy Gorilla" bekommt lediglich 9 Monaten Sicherheitsupdates, kritischen ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless

Access Point (VLAN, Multi-SSID) legt Netzwerk lahm

humbeldiFrageLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Einen wunderschönen guten Tag zusammen! Da unser kleines Unternehmen zunehmend Besuch von Gästen empfängt, die gerne auch mal mit ...

LAN, WAN, Wireless

Mikrotik Access Point - Probleme mit Multi-SSID und Vlan

gelöst UwoerlFrageLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Hallo, ich habe einen Mikrotik hAP lite, welcher zwei verschiedene Vlans über separate SSIDs zur Verfügung stellen soll. Die ...

LAN, WAN, Wireless

Router, Switch, Multi-SSID-AP, VLan - komplett neu für Privathaus

gelöst JensanoFrageLAN, WAN, Wireless20 Kommentare

Hallo, nach dem ich mich nun länger durch die Thematik gelesen habe, traue ich mich mal in der Hoffnung ...

Netzwerkmanagement

Suche WLAN-Router (WLAN mit Multi-SSID, VLAN in Zusammenarbeit mit Layer2-Switch, VPN) + reine Verständnisfragen

gelöst mcneilFrageNetzwerkmanagement6 Kommentare

Guten Abend, mit dem weiteren Wachsen meines Heim-Netzwerkes bin ich nunmehr an einem Punkt angekommen, an dem für mich ...

LAN, WAN, Wireless

Wlan mit Multi SSID und VLANs mit TP-Link AC50

gelöst mcdstuffFrageLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mir von TP-Link folgende Komponenten gekauft um damit ein kleines WLAN aufzuziehen. T1500-28PCT Switch mit ...

LAN, WAN, Wireless

Ist ein WLAN Adapter mit x 1 Antenne Multi SSID fähig?

Cat7BoyFrageLAN, WAN, Wireless14 Kommentare

Ich sitze hier und streite mit einem guten Freund :-) Brauche eure Unterstützung Leute. Frage: Ist ein WLAN Adapter ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT