Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

NAS als VM vs. Dedicated NAS

Mitglied: Blubbatos

Blubbatos (Level 1) - Jetzt verbinden

27.08.2019 um 16:45 Uhr, 1776 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

ich möchte für mein Home-Office eine NAS und Backup-Lösung einrichten. Vorgefertigte Lösungen gefallen mir grundsätzlich nicht. Leistung und Preis stehen m.M. in keinem guten Verhältnis.

Anforderungen: LAMP, Backup und Spiegelung wichtiger Daten.

Idee: NAS in VM, Festplatte extern via Docking-Station

Zwei VMs (LAMP + NAS) starten automatisch mit der Workstation. Die NAS-VM hat Zugriff auf wichtige Ordner und kann diese auf eine externe Festplatte spiegeln. Die Festplatte kann sogar wöchentlich rotiert werden, um den Verlust großer Datenbestände zu vermeiden. Ich verliere dabei nur 2 Threads (1 je VM) und 4GB Ram.

Vorteile: ++ Energieeffizient, ++ Günstig, ++ Backups (relativ) unempfindlich, + Moderne CPU
Nachteile: -- Erhöhter Konfigurationsaufwand, - Ggf. schwieriger im Netzwerk zu skalieren

Gibt es dagegen Einwände? Gibt es Verbesserungsvorschläge oder Ratschläge eurerseits?

Alternative: Eigenständiges NAS (Ryzen 1200)

Das NAS arbeitet ununterbrochen und kann einen LAMP hosten, auch wenn die Workstation ausgeschaltet ist. Das NAS erfordert kaum Konfiguration und lässt den Nutzer mit gutem Gewissen schlafen.

Vorteile: ++ Gewissen, ++ Unkompliziert, + Dauerbetrieb
Nachteile: -- Kein Ersatz für Backup, -- Anschaffungskosten, - Stromkosten

Gibt es dagegen Einwände? Gibt es Verbesserungsvorschläge oder Ratschläge eurerseits?
Mitglied: sabines
27.08.2019 um 17:13 Uhr
Moin,

wozu das Rad neu erfinden, Synology oder Qnap kaufen und fertig.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: 140770
27.08.2019, aktualisiert um 17:47 Uhr
Hallo,

ich würde dir auch eher zu einer fertigen NAS z.B. Synology raten.

Vorgefertigte Lösungen gefallen mir grundsätzlich nicht. Leistung und Preis stehen m.M. in keinem guten Verhältnis.

Finde ich persönlich nicht.

Vorteile: ++ Energieeffizient, ++ Günstig, ++ Backups (relativ) unempfindlich, + Moderne CPU
Nachteile: -- Erhöhter Konfigurationsaufwand, - Ggf. schwieriger im Netzwerk zu skalieren

Auch in einer NAS z.B. von Synology steckt eine moderne CPU. Zumal je nach Typ von NAS die Hardware für einen bestimmten Anwendungszweck optimiert wurde. Wenn du z.B. DS218j nimmst, diese ist speziell für Home Office bzw. generell für den Privatgebrauch gedacht.

Was du mit "Backups (relativ) unempfindlich" meinst, verstehe ich nicht so ganz. Wenn dir die Festplatte mit den Backups abfackelt, dann kann dir weder eine NAS noch eine VM helfen...

Vorteile: ++ Gewissen, ++ Unkompliziert, + Dauerbetrieb
Nachteile: -- Kein Ersatz für Backup, -- Anschaffungskosten, - Stromkosten

Bei einer fertigen Lösung hast du dafür aber die gesetzliche Gewehrleistung + Garantie im Falle eines Defekts. Stromkosten hast du auch bei der ersten Lösung. Je nach eingesetzter Hardware in der Workstation kann ggf. ein höherer Verbrauch entstehen als mit einer fertigen NAS.

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Blubbatos
27.08.2019 um 17:55 Uhr
Backups:

Mit unempfindlichen Backups meine ich, dass sich Festplatten in einer Docking-Station sehr einfach auswechseln lassen. Ist eine HDD futsch, dann liegt die andere mit max. 7-tägigem Backup-Abstand irgendwo im Schrank und ist geschützt vor Überspannung und Diebstahl.

Eine NAS kann diesen Nachteil kaum ausgleichen.

Energieeffizienz:

Aktuell läuft auf meiner Workstation eine Windows-VM. Sie macht einen Unterschied von ca. 10 Watt. Ein headless-VM sollte nochmal sparsamer sein.

Physischer Zugriff:

Eine versteckte Backup-HDD ist vor physischem Zugriff/Schaden besser geschützt als ein NAS in einer Mietwohnung.
Bitte warten ..
Mitglied: tomolpi
27.08.2019, aktualisiert um 17:57 Uhr
Zitat von 140770:
Bei einer fertigen Lösung hast du dafür aber die gesetzliche Gewehrleistung
Wow, wo genau bekomme ich die? Beim Verteidigungsministerium?
Viele Grüße
tomolpi
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
27.08.2019 um 18:58 Uhr
Wow, wo genau bekomme ich die? Beim Verteidigungsministerium?

Nur dort. Nennt sich G(ewehrleistung)36 ...

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
27.08.2019 um 20:11 Uhr
ich würd heute kein Geld mehr ausgeben für mehr als zwei Platten als Mirror in einem egal wie gearteten Storage. Freenas ist ganz ok, kann man physisch oder virtuell laufen lassen, und wenn Stromverbrauch ein Thema ist hol dir nen NUC der das macht.

Gibt da welche, die bis zum WOL nicht mal 1 Watt im Standby verbrauchen und stellt damit praktisch dieselbe Hardware dar, die auchin QNAP und Synology werkelt - anders als oben behauptet sind da seit 2 Jahren oder so intel-kompatible CPUs drin. Backups vom Backup würde ich heutzutage in die Cloud machen, ich mein Glacier bei AWS kostet ein paar Euro im Monat pro TB soange es nur da liegt und so 90 Euro pro TB wenn man es wieder abruft. Hab aber die aktuellen Zahlen von AWS gerad nicht im Kopf.
Bitte warten ..
Mitglied: Dilbert-MD
28.08.2019 um 12:10 Uhr
Zitat von Blubbatos:
Gibt es dagegen Einwände? Gibt es Verbesserungsvorschläge oder Ratschläge eurerseits?

Für ein Home-Office würde ich ein Fertig-NAS (Synology, QNAP, o. glw.) mit einem RAID 1 betreiben.
Da gibt es auch ganz nette Apps für Zugriff von außen usw.

Backups würde ich abwechselnd auf 2 oder 3 externe HDDs bringen und eine oder 2 außer haus lagern.

Bei den Backups würde ich immer mitloggen lassen und die Logs auch überfliegen, denn wenn plötzlich tausende Dateien bei einem Backup geschrieben werden (ohne gravierende Änderungen an der Dateistruktur/Verzeichnisstruktur) wo sonst nur hunderte verarbeitet wurden, würde ich auf Ursachensuche gehen.

Ob ein zusätzliches backup in die Cloud eingerichtet wird, muss jeder selbst entscheiden. Das kann ja beispielsweise auch nur einen Teil der Daten betreffen.

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
Server -VS- NAS ?
gelöst Frage von Mann-000SAN, NAS, DAS29 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe einige Seite durchgelesen (viel altes Zeug von 2011 etc. gefunden) und frage mich immer noch, ...

Firewall
Firewall: VM vs. Physisch
gelöst Frage von MrFlowFirewall15 Kommentare

Hallo Admins, es geht, wie der Titel schon verrät, darum ob eine Firewall nur als "physisch" installiertes Betriebssystem oder ...

Windows Server
NAS vs. Windows Datenserver
Frage von 77282Windows Server51 Kommentare

Hallo, in meiner Firma ist die Frage nach einer neuen Datenablage aufgekommen. Jetzt stehen sich hier zwei Fraktionen gegenüber. ...

SAN, NAS, DAS
Empfehlung NAS vs Anwendungszweck
Frage von chulioSAN, NAS, DAS4 Kommentare

Liebe administrator.de community, Habe viel gelesen über (non-)ECC RAM, ZFS, EXT4, Fazit Sinn oder Unsinn je nach Anforderung. Leider ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft
SMB Compression: Deflate your IO
Ticker von Dani vor 2 TagenMicrosoft

Hi folks, Ned Pyle guest-posting today about SMB Compression, a long-awaited option coming to Windows, Windows Server, and Azure. ...

Virtualisierung

Citrix end of availability (EOA) of perpetual licenses for the on-prem Workspace products

Ticker von Dani vor 2 TagenVirtualisierung

Moin, der nächste Marktführer steigt von Kaufen auf Mietzwang um :-( What did Citrix announce on July 1, 2020? ...

Festplatten, SSD, Raid
Stop Error 0x0000007B (INACCESSIBLE BOOT DEVICE)
Anleitung von evinben vor 2 TagenFestplatten, SSD, Raid

Systemstand Windows 7, 64-Bit, einschließlich allen Updates bis 10.09.2020 DELL Latitude E6330 PCI-Bus IRQ-Kanal 19: Standard AHCI 1.0 Serieller-ATA-Controller IRQ-Kanal ...

Sicherheit
NSA: UEFI und Secure Boot einsetzen
Ticker von sabines vor 3 TagenSicherheit3 Kommentare

Hilfreicher Heise Artikel zu UEFI und Secure Boot Tipps der NSA Näheres hier: NSA Bericht

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Einige Webseiten lassen sich nicht mehr aufrufen
Frage von JobbiWindows 108 Kommentare

Hallo Zusammen, kurze Info zum Aufbau: 4 Server 2019, 6 PC´s; Server: 1x DC;DNS; 1x File, 1x TS, 1x ...

Windows Server
AD Userkennwörter per Mail versenden
Frage von xoxoonexWindows Server8 Kommentare

Guten Tag Admins, ich suche eine Möglichkeit welche anhand einer CSV in welcher die Anmeldedaten + Mail und weitere ...

Sicherheit
Offener Port ohne Dienst IT-Sicherheit
gelöst Frage von decehakanSicherheit8 Kommentare

Hallo Zusammen, für die Zertifisierung von Webapplikation öffne ich in drei Monat Rythmus den Port 443/80 ,dabei läuft die ...

Netzwerkmanagement
WLAN Drucker überall erreichbar machen + UPgrade auf 10GBASE-T
gelöst Frage von daswinimramNetzwerkmanagement7 Kommentare

Hallo Admins und alle anderen mit Nerven aus Stahl! :) folgende IST Situation : FRAGEN : 1.) -> ich ...

Administrator Magazin
09 | 2020 Ein Internetauftritt ist für Firmen heute eine Selbstverständlichkeit, doch gilt es beim Betrieb der entsprechenden Server einiges zu beachten. Im September beleuchtet das IT-Administrator Magazin deshalb das Schwerpunktthema "Webdienste und -server". Darin lesen Sie unter anderem, wie Sie Webapplikationen sinnvoll überwachen und welche Open-Source-Managementtools ...
Best VPN