Netzwerk ohne Internet, 1 PC soll ins Internet

108857
Goto Top

Mal was Neues für mich

Hallo,

ein Kunde hat ein Netzwerk mit einem Server (Windows SBS 2003) mit zwei PC, die auf dem Server zugreifen, aber kein Internetzugang haben.
Jetzt soll der eine PC auf das Internet zugreifen. Gibt es eine Möglichkeit, nur diesen einen mit einem vorhandenen Internet zu verbinden, ohne das Server etc. Eine Verbindung zum Internet haben???
Geht das??? Wenn ja wie????
Ich danke und wünsche allen schöne Weihnachten!!!!

LG Ulli

Content-Key: 196172

Url: https://administrator.de/contentid/196172

Ausgedruckt am: 13.08.2022 um 07:08 Uhr

Mitglied: DRwindows97
DRwindows97 21.12.2012 um 20:57:29 Uhr
Goto Top
Hallo upiethe,

Spontan fällt mir dazu folgende Lösung ein: Baue doch in den PC der ins Internet soll eine zweite Netzwerkkarte ein, die dann für den Internetzugriff sorgt. Die andere sichert ja dann weiterhin die Verbindung zum LAN Netzwerk.

Mit Weihnachtlichen Grüßen,

Drwindows97
Mitglied: athi1234
athi1234 21.12.2012 um 21:01:06 Uhr
Goto Top
Alle PCs die ins Internet sollen erhalten einen Gateway, die anderen nicht.
Mitglied: danielfr
danielfr 21.12.2012 um 21:04:00 Uhr
Goto Top
... oder das ganze wird mit entsprechenden Firewallregeln geklärt.
Mitglied: MrNetman
MrNetman 21.12.2012 um 22:04:26 Uhr
Goto Top
Wie @athi1234 schon sagte: "Ohne Gateway kein Internet" Und ein Netz mit drei Maschinen wird wohl auch keinen DNS haben.
Folglich: Maunelle Adressvergabe für die normalen PCs und automatische Adressvergabe vie Router für den internetfähigen PC, der sich im normalen Netz immer nch hervorragend bewegen, kommunizieren kann.

Frohe Weihnachten
Netman
Mitglied: Dobby
Dobby 21.12.2012 um 22:15:57 Uhr
Goto Top
Hallo upiethe,

wenn der Switch es unterstützt, dann leg doch den Server und den einen PC in ein VLAN und den PC
der das Internet nutzen soll in ein anderes aber als Mitglied von beiden VLANs.

Wenn das nicht unterstützt wird kann man das sicher auch an dem Router selbst einstellen,
über die Vergabe bei/mit/über Regeln.

Gruß
Dobby
Mitglied: Haumiblau
Haumiblau 22.12.2012 um 03:50:03 Uhr
Goto Top
Hallo,

Du kannst auch in dem Router (sofern er das unterstützt) unter "Parental control" dem einen Rechner einfach den Internetzugriff komplett verweigern.

Grüße
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 22.12.2012 aktualisiert um 10:46:57 Uhr
Goto Top
Zitat von @108857:
Hallo,

ein Kunde hat ein Netzwerk mit einem Server (Windows SBS 2003) mit zwei PC, die auf dem Server zugreifen, aber kein Internetzugang
haben.
Jetzt soll der eine PC auf das Internet zugreifen. Gibt es eine Möglichkeit, nur diesen einen mit einem vorhandenen Internet
zu verbinden, ohne das Server etc. Eine Verbindung zum Internet haben???
Geht das??? Wenn ja wie????
Ich danke und wünsche allen schöne Weihnachten!!!!


Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind!!!

Klar geht das:

  • 1. Billiglösung: Zweite Netzwerkkarte Gibt aber oft probleme mit nahmensauflösung und korrektem Routing
  • 2. Billiglösung: Routingeinträge verbiegen (d.h. keine default route auf Rechnern ohne Internetzugang). Ist aber Mist und hilft nur bei "wohlwollenden" Benutzern.
  • ordentliche Lösung: Router mit Firewall-Funktionalität (z.B. Microtik, oder m0n0wall/pfsense nach Kollege aquis Baulanleitung (siehe Suchfunktion des Forums).

lks
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 22.12.2012 aktualisiert um 10:50:12 Uhr
Goto Top
Zitat von @Haumiblau:
Hallo,

Du kannst auch in dem Router (sofern er das unterstützt) unter "Parental control" dem einen Rechner einfach den
Internetzugriff komplett verweigern.

Du weißt aber schon, das bei den meisten Routern die "parental controls" dazu da sind, um die Eltern zu kontrollieren/ärgern. face-smile

lks

PS: z.B. die "Parental Controls" der Fritzbox sind ein kaum ernstzunehmendens Hindernis für die meisten Jugendlichen.
Mitglied: aqui
aqui 22.12.2012 um 11:38:13 Uhr
Goto Top
Zur Lösung mit einer 2ten !Netzwerkkarte findest du hier ein Tutorial:
https://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Das Routing brauchst du nicht zu aktivieren.
Das ist die schnellste und unkomplizierteste Losung.
Die sicherste mit einer kleinen Firewall findest du hier:
https://www.administrator.de/wissen/preiswerte-vpn-f%c3%a4hige-firewall- ...
Mitglied: Haumiblau
Haumiblau 22.12.2012 um 12:54:41 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Du weißt aber schon, das bei den meisten Routern die "parental controls" dazu da sind, um die Eltern zu
kontrollieren/ärgern. face-smile

lks

PS: z.B. die "Parental Controls" der Fritzbox sind ein kaum ernstzunehmendens Hindernis für die meisten
Jugendlichen.

Das ist mir schon klar, aber irgendein Hintertürchen gibt es immer und der TO hat ja auch nichts davon gesagt, dass da kleine Kinder an der Rechnern arbeiten face-wink
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 22.12.2012 um 13:25:45 Uhr
Goto Top
Hallo Netman,

Und ein Netz mit drei Maschinen wird wohl auch keinen DNS haben.
Ich denke hier wird schon ein DNS da sein weil sonst sein SBS 2003 nicht funktionieren würde. face-smile Auch der von dir vermutlich gemeinte DHCP wird bei einem SBS 2003 von sich aus eingerichtet, ob der allerdinghs hier verwendet wird ...

Gruß,
Peter