Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Neuer Benutzer soll Outlook Daten und Server Rechte vom alten Benutzer übernehmen

Mitglied: Kobaloro

Kobaloro (Level 1) - Jetzt verbinden

31.03.2010 um 21:28 Uhr, 6981 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo, bin noch neu beim Umgang mit dem Exchange Server überhaupt, daher vielleicht eine etwas einfacheres Problem.

Folgendes Szenario:

Server-System: SBS 2003 SP2 mit Windows Exchange 2003
Client: Win XP Prof. SP3 mit Outlook 2003

Ein Benutzer hört im Büro auf. Der neue Benutzer soll am gleichen Client-Rechner die Arbeit weiterführen, jedoch mit neuem Benutzernamen und neuer E-mail (vorher xy@musterdomain.de, jetzt ab@musterdomain.de).
In Outlook sollen alle e-mails, Kalenderdaten und Termin erhalten bleiben. Möglichst auch die Ordnerstruktur sich nicht verändern.

Outlook soll eine begrenzte Zeit die e-mails beider Benutzer empfangen und verwalten können.

Ich suche nach einer einfachen und natürlich sicheren Lösung dies zu bewerstelligen.

Hab gelesen, das das Umbenennen des alten Benutzer möglich wäre, ihm die neue e-mailadresse gebe, dann einen Benutzer mit der alten e-mail adresse erstelle und auf den umbenannten Benutzer weiterleite. Hier bin ich aber unsicher, ob sich die Daten in Oulook dann ändern, d.h. ein neues Profil in Outlook nach dem umbenennen angelegt wird und die alten Daten gelöscht werden.

Und noch eine Verständnisfrage muß ich die neue email beim Provider anmelden oder erledigt das der Exchangeserver.

Vielen dank schon mal
Mitglied: reXen96
31.03.2010 um 21:43 Uhr
1. ja du kanst die daten bei belassen
2. würde den benutzer umbenennen in den neuen dann im exchange die neue e-mail adresse einrichten um auf die alte umleiten ... dann solte die daten gleich bleiben
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
31.03.2010 um 22:42 Uhr
Hallo.

Hab gelesen, das das Umbenennen des alten Benutzer möglich wäre, ihm die neue e-mailadresse gebe

Das klappt einwandfrei

dann einen Benutzer mit der alten e-mail adresse erstelle und auf den umbenannten Benutzer weiterleite

Das ist unnötig. Der neue Benutzer erhält seine neue E-Mail als Hauptadresse und die E-Mail Adresse des Vorgängers als 2. E-Mail Adressen

Und noch eine Verständnisfrage muß ich die neue email beim Provider anmelden oder erledigt das der Exchangeserver

Das kommt darauf an, wie die E-Mails zugestellt werden. Wenn über SMTP dann erledigt das der Exchange, wenn die Nachrichten mit einem POP3 Connector abgeholt werden, dann muss beim ISP ein neues
Postfach eingerichtet werden, es sei denn, es wird so etwas "grausiges" wie ein Catch-All Postfach verwendet.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Kobaloro
31.03.2010 um 23:58 Uhr
Ok danke werd ich dann so ausprobieren
Bitte warten ..
Mitglied: Kobaloro
01.04.2010 um 09:21 Uhr
Doch noch Fragen , das Umbenennen des Benutzers geschieht doch auf dem Server?

Und was muß ich auf dem Clienten noch durchführen, einen neuen Benutzer anlegen oder auch umbenennen oder nur mit den umbenannten Zugangsdaten anmelden.
(hatte den Server fertig übernommen und der Betreuer ist nicht mehr verfügbar, bisher lief alles wunderbar).

Wo genau füge ich die zweite E-mail-Adresse hinzu und kann ich dann die Prioritäten zwischen Haupt-email und Second-email wechseln.

In den Anletungen, die ich bisher gefunden habe wird dieser Part nicht beschrieben oder nur genannt.

E-mails sind übrigens über SMTP.

Danke für die Geduld mit mir
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
01.04.2010 um 12:40 Uhr
Hallo.

das Umbenennen des Benutzers geschieht doch auf dem Server?

Ja, in den Eigenschaften der AD MMC

Und was muß ich auf dem Clienten noch durchführen

Gar nichts, der Benutzer meldet sich mit den neuen Anmeldedaten an, und du freust dich

Wo genau füge ich die zweite E-mail-Adresse hinzu und kann ich dann

Sie Punkt 1

Wo genau füge ich die zweite E-mail-Adresse hinzu und kann ich dann

gewünschte E-Mail Adresse anklicken, und als Hauptadresse festlegen

Siehe auch hier - 2. Screenshot - http://www.sbspraxis.de/exchange/ex03018/ex03018.html

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Kobaloro
09.04.2010 um 10:04 Uhr
Hallo,
hab die Umbenennung durchgeführt, habe Benutzername, Login und Alias geändert und die neue E-mail-Adresse als Hauptadresse definiert und die alte E-mail-adresse als sekundäre (neue e-mail-adresse wurden vom Exchange automatisch angelegt). Jetzt ist folgender Stand:

1. ca. 24 Stunden funktionierte Senden und Empfangen auf der neuen und alten E-mail, intern und extern.
Jetzt kann der Benutzer nur noch intern Senden und Empfangen sowie extern Senden, aber nicht mehr extern empfangen. Kommt auch keine Fehlermeldung beim Benutzer oder auch Versender.


2. Unter Outlook steht immer noch das Postfach mit dem alten Benutzernamen, sowie beim Ausdrucken der neuen Mails steht dieser auch oben auf dem Header. Auch nach 48 Stunden keine Änderung.
Frage: Wenn ich das vorhandene Benutzerprofil in Outlook lösche und ein neues Profil mit Exchange verbinde gehen dann die Kalender- und Kontaktdaten verloren?

Korrektur ist übrigens doch Outlook 2007 statt 2003, SBS Server 2003 mit Exchange 2003 und WIn XP Prof SP3 stimmen.

3. Wie kann ich die Zeit verkürzen bzw. was Anstoßen, damit der Server meine Änderungen sofort annimmt, da ich sonst ja immer etwas warten muß.

Danke
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook sucht von alt nach neu?
Frage von anteNopeOutlook & Mail4 Kommentare

Moin, ein Kunde hat mir berichtet, dass Outlook 2010 neuerdings bei der Suche nicht von neu nach alt, sondern ...

E-Mail
Outlook macht aus PDF eine dat Datei
Frage von deschisdoE-Mail6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe ein Problem mit dem versenden von PDF Dateien und dem Empfang dieser Dateien in Outlook. ...

Windows Server
Recht Administrator
gelöst Frage von rudeboyWindows Server8 Kommentare

Hi! Kann mir jemand sagen wie ich das deuten soll? NTFS-Berechtigung Vollzugriff für den Admin aber trotzdem rot ausgekreuzt? ...

Xenserver
Citirx Session Alt + TAB
Frage von HanutaXenserver5 Kommentare

Hallo Zusammen, gibt es eine Möglichkeit innerhalb einer Citirx Session die Windows ShortCuts nicht auf die Session zu übertragen, ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner

Schwachstelle in Teamviewer oder aufgeflogene Backdoor?

Information von magicteddy vor 6 StundenViren und Trojaner

Moin, die Interpretation überlasse ich jedem selber, ich habe eine deutliche Abneigung dagegen. Wer es nutzen muss sollte schleunigst ...

Sicherheit

Eine ungepatchte Sicherheitslücke in der Windows Druckerwarteschlange ermöglicht das Ausführen von Malware mit Adminrechten

Information von transocean vor 2 TagenSicherheit

Moin, eigentlich sollte die Sicherheitslücke schon seit Mai 2020 geschlossen sein. Aber lest selbst. Grüße Uwe

Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 4 TagenErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Windows 10

Windows Defender verhindert Telemetrieblocking via hosts-Datei

Information von BirdyB vor 4 TagenWindows 102 Kommentare

Für diejenigen, die keine Daten an MS senden wollten, war die hosts-Datei manchmal eine Option.

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO Programme an User verteilen
Frage von ILeonardWindows Server19 Kommentare

Hallo, ich möchte über GPO Programme an User verteilen allerdings funktioniert das nicht, um gleich ein paar Dinge zu ...

Netzwerkprotokolle
Cisco IOS IPv6 Tunnel MTU Problem dauerhafte TLS-Handshakes
Frage von Windows10GegnerNetzwerkprotokolle12 Kommentare

Hallo, ich hatte habe das Problem ja schon lange, ich will das aber jetzt richtig angehen (MTU nicht manuell ...

Windows 10
Bildschirmschoner startet zu früh, trotz korrekter GPO
Frage von toddehbWindows 1011 Kommentare

Hi, habe für einen Kollegen gerade ein neues Dell 7410 Laptop eingerichtet. Wie alle anderen Nutzer auch, bekommt er ...

Windows Server
Wie generiere ich einen Private Key auf einer PEM oder CRT Datei
Frage von cannabiWindows Server10 Kommentare

Hallo, ich habe ein neuer Cert erhalten. CRT und PEM File. Als auch p7b File. Wie bekomme ich den ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
08 | 2020 Cloud-First-Strategien sind inzwischen die Regel und nicht mehr die Ausnahme und Workloads verlagern sich damit in die Cloud – auch Datenbanken. Dort geht es aber nicht nur um die Frage, wie die Datenbestände in die Wolke zu migrieren sind, sondern auch darum, welche Datenbank ...