Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Als nicht Domänenmitglied auf Domänendrucker zugreifen

Mitglied: Netscape
Hi,
habe ein kleines Problem. Ein externer Mitarbeiter soll von seinem Laptop aus auf unserem Domänendrucker drucken können, ohne dass wir ihn in die Domäne aufnehmen müssen.


Wenn ich ihm den Drucker einmal Manuel hinzufüge geht, ich muss den Drucker nur als Administrator hinzufügen. Nach dem nächsten neustart ist der Drucker zwar noch da, steht aber Zugriff Verweigert dran.

Kann ich das irgendwie über eine Batch lösen?

PS: Der Laptop läuft noch mit Win2000 Prof.

Content-Key: 33748

Url: https://administrator.de/contentid/33748

Ausgedruckt am: 02.12.2021 um 01:12 Uhr

Mitglied: Dani
Dani 07.06.2006 um 10:32:16 Uhr
Goto Top
Hi,
du könntest probieren, bei den Sicherheitseinstellungen den Benutzer "JEDER" hinzufügen.
Dann müste es gehen!! In der Batch müsstest du sonst ein PW hinterlegen!


Gruß
Dani
Mitglied: Netscape
Netscape 07.06.2006 um 10:54:42 Uhr
Goto Top
In den Sicherheitseinstellungen ist jeder hinterlegt, allerdings nur mit der Option "Drucken"

"Drucker Verwalten" darf der User nicht.

Das mit dem User in der Batch is kein Problem, wir haben einen extra Account für freie Mitarbeiter. Muss nur wissen, wie ich den User in der Batch mitgebe
Mitglied: ckd
ckd 07.06.2006 um 11:41:02 Uhr
Goto Top
Moin,

wenn mich nicht alles täuscht ist "jeder" auch nur jeder angemeldete Benutzer.
Zum Thema: Wüßte nicht das das geht...

CKD
Mitglied: Netscape
Netscape 07.06.2006 um 12:14:31 Uhr
Goto Top
Aber per batch müsste ich doch den Drucker hinzufügen können, wenn ich einen Domänenbenutzer mit angebe oder?

Von Hand funktioniert es ja auch, nur will ich dass nicht jeden Tag wieder machen
Mitglied: ckd
ckd 07.06.2006 um 12:30:45 Uhr
Goto Top
Joar, der Druckauftrag muss nur von einer "bekannten" Person kommen.
Mitglied: Netscape
Netscape 07.06.2006 um 12:32:46 Uhr
Goto Top
Wie kann ich per batch die Verbindung zum Drucker herstellen und den Benutzernamen gleich mitgeben?

PS: Windows 2000 Prof.
Mitglied: ckd
ckd 07.06.2006 um 16:48:55 Uhr
Goto Top
runas /user:*Benutzername* *Befehl*
*Befehl* wäre dann:
lpr -S *Server* -p *Drucker* *Datei*

Hoffe das klappt so, habs noch nicht getestet.

CKD
Mitglied: superboh
superboh 08.06.2006 um 02:39:17 Uhr
Goto Top
Also den Drucker kannst Du meinses Wissens nach nicht per Script verbinden (nicht mit Bordmitteln). Aber Du muss nur eine Verbindung unter einem User zum Server machen, der Mitglied der Domäne ist. Also einfach ein Netzlaufwerk verbinden. Dazu kannst Du z.B. ein leeres Verzeichnis freigeben.
Oder

@ckd:
Ja, "Jeder" ist die Gruppe aller dem System bekannten User. Das andere sind Gäste :-) face-smile.

Gruß,
Thomas
Mitglied: Dani
Dani 08.06.2006 um 08:46:47 Uhr
Goto Top
Hi,
so das geht. Einfach n Netzlaufwerk herstellen!


Gruß
Dani
Mitglied: Netscape
Netscape 08.06.2006 um 15:48:02 Uhr
Goto Top
Du meinst den Drucker von hand hinzufügen und dann einfach ein Netzlaufwerk verbinden?

Dann sollte der Zugriff wieder gestattet sein?
Mitglied: Dani
Dani 08.06.2006 um 15:56:32 Uhr
Goto Top
Hi,
zuerst das Netzklaufwerk erstellen. Den Drucker erstellst du ja nur einmal auf dem Nb. Danach ist er ja vorhanden.

Netzlaufwerk:

Übringens, wenn du Bei der Sicherheit vom Drucker "GAST" hinzufügst und diesen auch aktivierst müsste es auch ohne Netzlaufwerk gehen. Dann reicht die 2. Zeile aus.


Gruß
Dani
Mitglied: Netscape
Netscape 08.06.2006 um 18:03:31 Uhr
Goto Top
Habs grad ausprobiert, funktioniert nicht auf dem Win 2000 Client
Mitglied: Netscape
Netscape 08.06.2006 um 18:37:54 Uhr
Goto Top
Hab nochmal getüftelt funktioniert jetzt doch.

Vielen Dank für eure hilfe
Mitglied: Dani
Dani 08.06.2006 um 18:41:31 Uhr
Goto Top
Hi,
Die Lösung wäre??


Gruß
Dani
Heiß diskutierte Beiträge
info
Windows Defender Fehlalarm Emotet.SBDerWoWussteVor 1 TagInformationViren und Trojaner

Moin. Es sieht so aus, als wäre gestern Abend ein False Positive über den Defender erkannt worden. Seit AV Version 1.353.1888.0 ist wieder Ruhe. Beispielmeldung: ...

question
Videokonferenzhardware für kleinen Besprechungsraum mit LANcoltseaversVor 1 TagFrageMultimedia & Zubehör20 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche für einen kleinen Konferenzraum (ca 3x3m) eine Videokonferenzlösung. Vorhanden ist ein TV-Gerät an der Wand, darunter ein Sideboard. Mit etwas Abstand ...

general
David Kriesel: Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast - Immer noch aktuellStefanKittelVor 1 TagAllgemeinSicherheitsgrundlagen4 Kommentare

Hallo, dies ist keine Frage. Nur ein einfacher Beitrag. Ich habe vor ein paar Jahren dieses Video von einem Vortrag von David Kriesel gesehen. Darin ...

question
Netzwerkanmeldung auf ServermartenkVor 1 TagFrageWindows 1110 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, habe einen Windows 11 Rechner, mit dem ich über VPN Scresoft ein Laufwerk von einem Server mappen möchte mit einem Windows 10 Rechner ...

question
Vollbackup von NAS auf wechselnde FestplatteninstallerVor 1 TagFrageBackup9 Kommentare

Hallo, ich suche nach einem Weg um ein Vollbackup einer NAS (QNAP oder Synology) auf wechselnde Festplatten zu machen. Es geht darum das die externe ...

general
Empfehlungen 15"Notebook-Tasche für TechnikeranteNopeVor 1 TagAllgemeinOff Topic3 Kommentare

Moin zusammen, ich bin auf der Suche nach einer neuen Notebooktasche für mich. Die letzten Jahre war ich mit einer DELL Reisetasche unterwegs; die ihren ...

question
Keine Verbindung vom Switch zum SIP-PhonebubblegunVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Es ist mir wirklich ein Rätsel und ich weiß nicht wo ich anfangen soll! Das Problem: An meinem POE-Switch hängen einige Geräte die einwandfrei funktionieren. ...

info
Neue Open-Source-Firewall: DynFiC.R.S.Vor 1 TagInformationFirewall5 Kommentare

DynFi kannte ich seit einiger Zeit als zentrale Verwaltungssoftware für pfSense und OPNsense. Das französische Unternehmen hat aber auch kürzlich seinen OPNsense-Fork "DynFi Firewall" veröffentlicht: ...