Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Offlinedateien-Synchronisation auf bestimmte Domäne begrenzen

Mitglied: gullie

gullie (Level 1) - Jetzt verbinden

13.01.2014, aktualisiert 17:01 Uhr, 2786 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo Gemeinde,

für unsere Laptops im Unternehmen habe ich die Offlinedateien aktiviert. Problem ist dass der Rechner ja bei jeder Netzverbindung versucht zu synchronisieren und dies auch wirklich nur dann sein lässt wenn kein bekanntes Netzwerk (WLAN, LAN) verfügbar ist. Wenn die Leute dann im Home-Office ihre WLAN-Verbindung aktivieren versucht er es dann ja wieder und kann natürlich den Server nicht finden und quittiert das mit Fehlermeldung. Windows 7 zeigt glaube ich generell keine Synchronisations-Meldung beim An-/Abmelden - dort sollte dann das ganze auch kein Problem darstellen.

Soweit ich weiß kann man das ja per Netzwerkadapter festlegen, also quasi Synchronisation nur bei LAN-Verbindung (Unternehmen) durchführen - und bei WLAN-Verbindung (Home-Office) keine Synchronisation vornehmen. Nun möchten die User aber generell im Unternehmen drahtlos und extern auch drahtlos arbeiten. Gibt es denn auch eine Möglichkeit dies auf Domänen zu beschränken?

Gruß,
Peter
Mitglied: colinardo
13.01.2014, aktualisiert um 18:24 Uhr
Hallo Peter,
schau dir mal diese Richtlinie an:
Computerkonfiguraion > Administrative Vorlagen > Netzwerk > Offlinedateien > "Modus für langsame Verbindungen konfigurieren"
für XP-Clients heißt diese Richtlinie im selben Zweig: Übertragungsrate für langsame Verbindungen festlegen

Hier kannst du für bestimmte oder für alle Netzwerk-Shares festlegen wann eine Hintergrundsynchronisierung stattfindet. Dies wird anhand der Latenz oder der Übertragungsrate zum Server bestimmt. Du kannst also festlegen das bei einer Verbindung die z.B. über 40ms Latenz zum Server besitzt keine Synchronierung stattfindet, oder du nutzt die Angabe der Übertragungsrate einer Verbindung zum Server ab welcher kein Sync statfinden soll.

Hier der Beschreibungstext der Richtlinie:
Mit dieser Richtlinieneinstellung können Computer unter Windows Vista oder Windows Server 2008 den Modus für langsame Verbindungen der Funktion "Offlinedateien" verwenden (standardmäßig für Computer unter Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 aktiviert). Durch diese Richtlinie wird auch gesteuert, wann Clientcomputer unter Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 in den Modus für langsame Verbindungen wechseln.

Wenn die Funktion "Offlinedateien" im Modus für langsame Verbindungen ausgeführt wird, werden alle Netzwerkdatei-Anforderungen aus dem Offlinedateicache bedient. Das ist so, als würde der Benutzer offline arbeiten. Benutzer können die Synchronisierung mithilfe des Synchronisierungscenters jedoch auch manuell initiieren. Nachdem die Synchronisierung abgeschlossen wurde, werden Computer unter Windows Vista oder Windows Server 2008 weiterhin im Modus für langsame Verbindungen ausgeführt, bis der Benutzer auf der Windows-Explorer-Symbolleiste auf die Schaltfläche "Online arbeiten" klickt. Dadurch wechselt der freigegebene Ordner in den Onlinemodus. Im Onlinemodus wird die Serververbindung regelmäßig von Windows überprüft. Wenn die Verbindung langsam ist, wechselt der Ordner durch "Offlinedateien" zurück in den Modus für langsame Verbindungen.

Auf Clientcomputern unter Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 wechselt ein freigegebener Ordner automatisch in den Modus für langsame Verbindungen, wenn die Roundtrip-Netzwerklatenz über 80 Millisekunden liegt oder diese Richtlinie entsprechend konfiguriert wurde. Nachdem ein Ordner in den Modus für langsame Verbindungen gewechselt hat, werden die Benutzerdateien durch "Offlinedateien" regelmäßig oder gemäß der Richtlinie "Hintergrundsynchronisierung konfigurieren" im Hintergrund synchronisiert. Im Modus für langsame Verbindungen wird die Verbindung zum Ordner regelmäßig von Windows überprüft und der Ordner wieder online geschaltet, wenn eine höhere Netzwerkgeschwindigkeit verfügbar ist.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, wird die Funktion "Offlinedateien" im Modus für langsame Verbindungen ausgeführt, wenn der Netzwerkdurchsatz zwischen Client und Server unter dem festgelegten Durchsatzschwellenwert-Parameter liegt (langsamer ist) oder wenn die Roundtrip-Netzwerklatenz über dem Latenzschwellenwert-Parameter liegt (langsamer ist).

Sie können den Modus für langsame Verbindungen konfigurieren, indem Sie die Schwellenwerte für den Durchsatz (Bits pro Sekunde) und/oder die Latenz (in Millisekunden) für bestimmte UNC-Pfade angeben. Es wird empfohlen, immer einen Wert für die Latenz anzugeben, da die Erkennung der Roundtrip-Netzwerklatenz schneller ist. Sie können Platzhalter (*) für die Angabe von UNC-Pfaden verwenden. Wenn Sie keinen Wert für die Latenz oder den Durchsatz angeben, wird der Modus für langsame Verbindungen von Computern unter Windows Vista oder Windows Server 2008 nicht verwendet. 

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung nicht konfigurieren, wechseln freigegebene Ordner auf Computern unter Windows Vista oder Windows Server 2008 nicht in den Modus für langsame Verbindungen. Computer unter Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 verwenden den Standardlatenzwert von 80 Millisekunden für den Wechsel eines Ordners in den Modus für langsame Verbindungen. Damit Computer unter Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 nicht in den Modus für langsame Verbindungen wechseln, deaktivieren Sie diese Richtlinie.
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Word bestimmt Sprache selbst
gelöst Frage von honeybeeMicrosoft Office1 Kommentar

Hallo, habe in Word 2016 ein nerviges Problem: Auf meinem Computer (Windows 10) sind zwei Sprachen installiert: Deutsch und ...

Mac OS X
Safari öffnet bestimmt Seite nicht
Frage von tomi93Mac OS X2 Kommentare

Hallo , ich habe an einem iMac bei uns im Unternehmen das Problem das Safari dort eine bestimmte Seite ...

Microsoft
Synchronisation - Benutzerdaten
Frage von Timi97Microsoft1 Kommentar

Hallo zusammen, ich habe ein Frage zur Synchronisierung von Benutzerdaten. Bei uns besitzt jeder einen Desktop & Laptop. Jeder ...

Microsoft

Über VPN nur bestimmt große Daten übertragen

gelöst Frage von Peter007Microsoft5 Kommentare

Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit bei Außendienstmitarbeitern die über VPN angebunden sind, die übertragbare Datenmenge zum Fileserver über ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

SiSyPHuS Win10: Analyse der Telemetriekomponenten in Windows 10

Tipp von freesolo vor 2 TagenDatenschutz1 Kommentar

Alle die sich detailliert für die Datensammlung interessieren die unter Windows 10 stattfindet, sollten sich folgende Analyse des BSI ...

Sicherheit
Adminrechte dank Intel-Grafikkarte
Information von DerWoWusste vor 2 TagenSicherheit1 Kommentar

ist das Advisory, welches beschreibt, welche Intel HD Graphics Modelle Sicherheitslücken haben, mit denen sich schwache Nutzer zu Admins ...

Internet

EU Urheberrechtsreform: Eingriff in die Internetkultur

Information von Frank vor 3 TagenInternet1 Kommentar

Liebe Besucherin, lieber Besucher, warum erscheint das obere Banner in allen Beiträgen? Aus Protest gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform ...

Windows Server
Windows Backup - FilterManager Event 3
Tipp von NixVerstehen vor 3 TagenWindows Server

Hallo zusammen, ich bin kein gelernter ITler und auch beruflich nicht in dem Feld tätig. Wir setzen in unserem ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Lancom-VPN-Client
Frage von FM28880Router & Routing15 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe heute zwei Rechner mit einem Lancom VPN-Client eingerichtet. Die VPN-Verbindung wird aufgebaut und steht. Jedoch ...

Hyper-V
Hyper-V Manager startet, jedoch keine VM
Frage von NaleorHyper-V13 Kommentare

Hallo zusammen, auf meinem Windows 10 (Build 1703) Notebook von der Arbeit scheint Hyper-V plötzliche nicht mehr zu funktionieren. ...

Windows Server
Sonntagsfrage: Welchen Sinn seht Ihr noch im Server 2019 Essentials
Frage von ashnodWindows Server12 Kommentare

Guten Morgen, ich habe gestern den Windows Server 2019 Essentials als Trial in einer VM installiert um mir das ...

TK-Netze & Geräte
Telefonanlage Alcatel OXE R11.0.1, CPU c7s2, CPU 7 abgekündigt
Frage von magicteddyTK-Netze & Geräte10 Kommentare

Moin, letzten Monat rief mich ein Mitarbeiter unseres Service Partners an und erzählte mir das wir mit unserer Anlage ...