Welchen PC-Hersteller verwendet ihr für eure Clients?

Mitglied: drago12

drago12 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.02.2010 um 16:16 Uhr, 4148 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Leute,

Bei uns im Betrieb haben wir im Moment noch überall Fujitsu Siemens Computer an den Arbeitsplätzen stehen, nun wollte ich mal einen anderen Hersteller testen, wobei ich nur noch Erfahrungen mit DELL habe.
Deshalb mal meine Frage: Welche Hersteller habt ihr bei euch im Einsatz, seit ihr von einem fest überzeugt oder habt ihr mehrere Verschiedene? Was könnt ihr mir über einzelne Hersteller sagen, also was ist an dem gut, was ist an dem schlecht, etc.
Ich wollte mal HP testen, da HP ja auch ein großer Marktführer ist.

Danke für eure Beiträge!

Gruß
Mitglied: iVirusYx
03.02.2010 um 16:21 Uhr
DELL ist sehr eigen.
Sie sind zwar gut jedoch sobald man selbst was hardwaremässig ändern möchte,
dann geht oft nichts mehr.

IBM / Lenovo waren gut als es noch nicht Lenovo hiess.
Zuviel mitgelieferter Softwaremüll.

FujSie hat oft viele Bugs also viel Tüfftelei...

Such dir eins aus :p
Bitte warten ..
Mitglied: 45877
45877 (Level 3)
03.02.2010 um 16:35 Uhr
Hallo

hier ist alles HP und wir sind eigentlich sehr zufrieden.
Bitte warten ..
Mitglied: ziggebaer
03.02.2010 um 16:36 Uhr
Wir haben seit 4 Jahren ca. 30 Dell am Laufen
Alle neueren Rechner sind HP (ca. 20 Stück, zwei davon laufen sogar als Server)


und toitoitoi bisher alle ohne Probleme
Bitte warten ..
Mitglied: iVirusYx
03.02.2010 um 16:36 Uhr
HP habe ich vergessen ja.
Mit denen war ich auch zufrieden.

Guter Support, Kein übermässiger Softwaremüll, Gute Machienen.
Bitte warten ..
Mitglied: Tommy70
03.02.2010 um 16:52 Uhr
Wir verwenden auch HP und sind damit vollkommen zufrieden.
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
03.02.2010 um 20:42 Uhr
Hallo,

wir haben vor kurzem ca. 200 Dellclients ausgerollt. Wir hatten bis jetzt schon 10 % Ausfall, ein Großteil davon schon nach dem Auspacken/Installieren bzw. kurz danach. Und 30 von diesen Kisten waren echte Workstationen, also nicht nur 0815-Kisten. Also: Dell nie wieder!
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
03.02.2010 um 22:27 Uhr
Hi
bei uns (haben etwa 50k Maschinen) sind HP Server Standard, bei Workstations auch HP und bei Officerechnern DELL (derzeit Optiplex 760) [was nicht heißt das alle Nonames und andere Marken hier auftauchen, mit dem Hinweis das sie in der Abteilung halt Standard sind, weil ...]. Das DELL übermäßig häufig ausfällt kann ich nicht bestätigen, auch deren Service (wir sind groß genug um zwei als Residents zu haben) ist ganz OK, die Hardware hat aber seit Jahren Fehler bei den Netzteilen (das berühmte Orangefarbene LED Blinken beim Einschalten) und auch wenn's schnell repariert ist...
HP, naja Notebooks finde ich sehr konservativ, die Maschinen haben keinen Support mehr wenn man eine nicht HP Netzwerkkarte reinsteckt oder die HDs gegen SSD wechselt. FSC habe ich selbst zwei hier die ich nicht mehr für das Geld kaufen würde. Effektiv macht's aber der Support des Herstellers [wer sich einmal mit dem HP Support rumstreiten (in 9 Telefonaten) durfte freut sich wieder auf die "kompetente Support Hotline mit ehemaligen Bäckereifachverkäufern], die Erreichbarkeit der Webbasierenden Dienste (Download, Treiber, RMA, KompaListen, wie umrüsten,...). Da kommt HP schion sehr gut hin und die Lenovo/IBM Seite finde ich nicht zu schlecht; PCs hatte ich die letzten 10 Jahre mehr von denen, wer aber Handbücher mag ist mit IBM Servern super aufgehoben da selbst die Tastatur ein 92 Seitiges Handbuch mitbringt
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
04.02.2010 um 09:03 Uhr
Wir setzen FTS Geräte ein und sind damit zufrieden. Supportanfragen die wir an FTS hatten, waren meist Probleme beim Zusammenspiel mit Drittanbieter Hardware.
Kartenleser, Scanner usw. usw.

Probleme die bis jetzt vereinzelt auftraten waren meist, das irgendwelche Plastikhalterungen/Komponenten brachen. Sehr beliebt On/Off-Schalter.

Ansonsten rein funktionell laufen die Teile wie ne 1. Anmachen -> Anlassen -> Benutzen.

Support war bis jetzt immer hilfreich und schnell.

Andere Anbieter hatten wir bis jetzt noch nicht ausprobiert, da für einen Wechsel die Zeit noch nicht reif ist..
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 7 pro Lizenz nutzen für Windows 10
lukas0209Vor 1 TagFrageWindows 1016 Kommentare

Hallo Community, ich versuche seit einigen Wochen unser Netzwerk von Windows Server 2008 R2 Standard auf Windows Server 2016 Essentials um, welches eine städtische ...

Microsoft
Staatsanwaltschaften verschicken Vorladungen in Sachen Windows 10 Lizenzkeys
kgbornVor 1 TagInformationMicrosoft5 Kommentare

Nur zu Info für die Käufer der eBay-Schnäppchen - neuer Fall Staatsanwaltschaften verschicken Vorladungen in Sachen Windows 10 Lizenzkeys

Windows Netzwerk
Telefone im Netzwerk bekannt machen
jannik0205Vor 1 TagFrageWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo Zusammen, In unserem Unternehmen gibt es eine Telefonanlage mit eigenem Telefonienetz (192.168.5.X). Schließe ich ein Telefon an eine Netzwerkdose, bekommt es vom DHCP- ...

Microsoft
Microsoft Teams - "bitte wenden Sie sich an (. . .) um Teams für "domäne" zu aktivieren" nur bei einem Benutzer
eastfrisianVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Hallo zusammen! Wir haben bei uns Teams als Hybridversion eingeführt (Exchange on premise, AD-Sync in die Cloud) und nutzen Teams über das basic-Abonnement. Während ...

Netzwerke
Keine Versand von Mails von der Firmen zur Privaten E-Mailadresse möglich
blaub33r3Vor 1 TagFrageNetzwerke6 Kommentare

Hallo zusammen, wieso kommt der User keine Mails mehr? Der Sender wird als Spamer betrachtet? 1. Mailing an andere Privaten Adressen / Firmen Adressen ...

Netzwerke
Netzwerklaufwerk - Nur Lesen (Streamen)
CryexXVor 1 TagFrageNetzwerke8 Kommentare

Hallo, ich hab mal ne Frage und hoffe auf Lösung. Mir schießt aktuell keine in den Kopf :( Ich möchte ein Netzlaufwerk freigeben. Auf ...

Router & Routing
Vodafone Kabel: Eigenen Router an den Kabelanschluss oder einen WLAN-Router ohne Modem hinter die Vodafone Station?
DyingWordsVor 1 TagFrageRouter & Routing6 Kommentare

Hallo zusammen, da wir demnächst in eine Wohnung mit Kabelanschluss von Vodafone einziehen werden, frage ich mich, ob es sinnvoller ist einen eigenen Router ...

Netzwerke
Multi WAN Router
JoergDittVor 1 TagFrageNetzwerke9 Kommentare

Hallo zusammen, folgende Situation wir versorgen ca 150 Refugess in einer Gemeinschaftsunterkunft mit freiem WLAN Aktuell haben wir einen Fritzrouter mit Richtantenne an einer ...