PDA ActiveSync auf Exchange2003

Mitglied: Hindin

Hindin (Level 1) - Jetzt verbinden

18.01.2005, aktualisiert 28.07.2006, 14488 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe einen Exchange Enterprise Server 2003 am laufen. Habe dort im System Manager unter Globale Einstellungen \ Mobile Dienste "Outlook Mobile Acess" und "Nicht unterstütze Geräte aktivieren" aktiviert. Die oberen Häckchen unter der Rubrik "Exchange ActiveSync" sind auch alle aktiviert.

Die Verzeichnisse "OMA" und "Microsoft-Server-ActiveSync" sind im IIS angelegt worden. Ich habe es mit einem Zertifikat probiert. Da wurde mir gesagt auf dem PDA dass das Zertifikat ungültig sei. Ich weis nicht warum das Zertifikat ungültig ist. Es ist das selbe Zetrifikat wie ich auch beim OWA verwende, dort läuft es bestens. Darum habe ich nun mal das Zertifikat entfernt. Nun meldet der PDA allerdings folgenden Fehler:
"Sie sind nicht berechtigt, mit Ihren aktuellen Einstellungen eine Synchronisierung durchzuführen. Wenden Sie sich an Ihren Exchange Admin" Fehlercode HTTP_403.

Ich habe unter der Active Directory Benutzer und Computer Console meinem User die Mobilen Dienste unter "Exchange-Features" alle aktiviert. Also eigentlich müsste er ja nun Zugriff dazu haben. Im PDA habe ich meinen Benutzername und mein Passwort angegeben. Kann ich die Verbindung auch vom PC aus testen. Was macht der PDA da genau ruft er eine http: Adresse auf? Womöglich http://server/oma ??

Kann mir jemand weiterhelfen? Im Voraus schon mal vielen Dank.

MfG
Daniel
Mitglied: Plominski
23.07.2005 um 04:12 Uhr
Grüße

Aktiviere in den Globalen Exchange Einstellungen:
- "Outlook Mobile Acess"
- "Nicht unterstütze Geräte aktivieren"
- "Exchange ActiveSync"

schau mal nach ob auch die entsprechenden Benutzer Zugriffsberechtigung im "AD"-Verzeichnis besitzen

IIS - Virtuelle Verzeichnisse müssen funktionieren:
- "Microsoft-Server-ActiveSync"
- "exchange"
- "OMA"

greife jetzt auf deine Aktivierte "OutlookWebAccess" Funktion zu

https://server.firma.local/exchange

lass dir das SSL Zertifikat anzeigen, Details, In Datei Speichern, DER-codiert und füge nun das extrahierte .CERt in deinem PDA ein ...

jetzt sollte auch "ActiveSync" direkt mit "Exchange" over "SSL" funktionieren

MFG (Namensfetter) Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: bicmac
04.04.2006 um 09:22 Uhr
Hi,

ich habe auch ein Problem mit dem Sync.
Und dazu mal eine ganz däliche frage.
Was gebe ich denn auf dem PDA als Host genau an???
https://meinedomain.de/exchange oder nur https://meinedomain.de ???

Sorry für die blöde frage.

Enrico
Bitte warten ..
Mitglied: MikeDelta
28.07.2006 um 11:51 Uhr
Du mußt die öffentliche IP-Adresse angeben, oder nur den Domainnamen, wenn Du die Domain selber hostest (oder als Alternative einen DynDNS-Namen, falls Du eine dynamische IP hast) und auf Deinem Router ein Portforwarding Port 80 (bzw.443 für SSL)auf die interne IP Deines Exchange Servers!
Bitte warten ..
Mitglied: wr450f
19.07.2010 um 14:18 Uhr
Zitat von @Plominski:
Grüße

Aktiviere in den Globalen Exchange Einstellungen:
- "Outlook Mobile Acess"
- "Nicht unterstütze Geräte aktivieren"
- "Exchange ActiveSync"

schau mal nach ob auch die entsprechenden Benutzer Zugriffsberechtigung im "AD"-Verzeichnis besitzen

IIS - Virtuelle Verzeichnisse müssen funktionieren:
- "Microsoft-Server-ActiveSync"
- "exchange"
- "OMA"

greife jetzt auf deine Aktivierte "OutlookWebAccess" Funktion zu

https://server.firma.local/exchange

lass dir das SSL Zertifikat anzeigen, Details, In Datei Speichern, DER-codiert und füge nun das extrahierte .CERt in deinem
PDA ein ...

jetzt sollte auch "ActiveSync" direkt mit "Exchange" over "SSL" funktionieren

MFG (Namensfetter) Daniel


Hallo bei meinem PDA habe ich das Problem, dass bei der Synchronisation ich folgende Fehlermeldung habe:

"Für die Autorisierung auf dem Exchange-Serve ist ein persönliches Zertifikat erforderlich."

Wenn ich auf dem PDA die Serverkonfigurationsdaten eingebe, werden die die Serverdaten, also die Serveradresse abgefragt. Die weiteren Daten, Name, Kennwort, Domain werden dagegen nicht abgefragt mit der Begründung, dass Clientzenrtifikate verwendet werden.

Wie kann ich diese Clientzertifikate abschalten, dass ich in dem PDA Benutzername, Passwort und Domaine wieder eingeben muss. Eine SSL-Verschlüsselung ist von mir nicht gewünscht.

Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Danke
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Internet
Sehr große Dateien über das Internet versenden
gelöst pd.edvVor 1 TagFrageInternet114 Kommentare

Hallo, ich muss immer wieder große Daten über das Internet übertragen - da werden viele am WeTransfer & Co. denken aber mit den winzigen ...

Hardware
MiniPC Empfehlung AliExpress
winlinVor 1 TagAllgemeinHardware24 Kommentare

Hallo Zusammen, Hat schon mal jemand hier einen Mini pc bei AliExpress gekauft und kann einen empfehlen??? Suche etwas wo ich 2vms problemlos virtualisieren ...

Microsoft
User Aktivitäten
RoadmaxVor 1 TagFrageMicrosoft13 Kommentare

Hallo Zusammen, ich möchte gerne automatisiert auf jedem Windows 10 PC im Netzwerk prüfen lassen, was der User dort live treibt. Konkret geht es ...

Windows 10
Custom Windows-10-ISO bauen (in kontinuierlicher Verbesserung) - Ausgabe 2021
beidermachtvongreyscullVor 1 TagAnleitungWindows 102 Kommentare

Editorial kleines Vorwort Ich hoffe, ich habe hier eine für den ein oder anderen Kollegen interessante Lösung zusammengestellt. Alles, was Ihr hier lest, ist ...

Cloud-Dienste
Server mieten - wo?
ZZaaiiggaaVor 14 StundenFrageCloud-Dienste9 Kommentare

Hallo zusammen, suche einen Windows Server für SQL zum mieten, mit mindestens: 256GB SSD 32GB Ram Welche Anbieter eignen sich am besten? Und muss ...

Notebook & Zubehör
Lenovo Dockingstation - Kompatibilität?
gelöst VisuciusVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör10 Kommentare

Guten Morgen, wir habens ja gerade mit antiquierter Technik ;-) Vor mir steht ein T440s Lenovo-Laptop, der nen frisches Windows 7 ähh Quatsch Windows ...

Windows 10
Dokumentenmanagement-System für den Heimgebrauch
Pineapple27Vor 15 StundenFrageWindows 104 Kommentare

Hallo zusammen, kennt jemand ein gutes Dokumentenmanagement-System für den Heimgebrauch und hat eventuell auch schon Erfahrungen damit gemacht? Da ich es rein privat nutzen ...

LAN, WAN, Wireless
Suche fuer unser Reihenmittelhaus eine "gute" WLAN-Abdeckung
homenetVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless3 Kommentare

Hallo, suche fuer unser Reihenmittelhaus eine "gute" WLAN-Abdeckung. Benoetigt fuer: Smartphones, Laptops, Radio - max. ca. 10 Geraete gleichzeitig, ueblicherweise ca. 4 Geraete dauernd ...