Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Physikalischen Server direkt in vSphere wiederherstellen (ohne vcenter)

Mitglied: EDVMan27

EDVMan27 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.09.2018 um 10:50 Uhr, 1054 Aufrufe, 14 Kommentare, 2 Danke

Hallo,

ich habe hier einen physikalischen Server mit Windows Server 2008 (ohne R2).
Gesichert wurde er mit Shadowprotect 5 (nicht SPX) auf ein NAS.

Der Server ist tot (Elko auf Mainboard geplatzt nach 8 Jahren Dauerbetrieb und normalen PC Komponenten) und sagt gar nichts mehr.
Die Datensicherung ist ok (laut selbsttest).

Nun würde ich gerne dieses Backup direkt in einen Einzel-VSphere-Server einspielen (kein vcenter).
Ich könnte nun eine VM anlegen und die Recovery-DVD booten.

Aber geht das nicht irgendwie eleganter?
Virtual-Boot scheitert gleich an 2 Dingen.
A) Ich habe keinen VCenter
B) Ich habe keinen Rechner der genug RAM (32GB für die VM) hat um die VM laufen zu lassen (nur der vSphere hat genug RAM, da läuft schon eine VM, ich kann ihn also nicht platt machen)

Zeitlich ist das unkritisch

Vorschläge?

Danke für Eure Zeit
Mitglied: el-capitano86
02.09.2018 um 11:41 Uhr
Moin,

mit "Einzel-vSphere-Server" meinst du wohl einen ESXi-Host.
Für den Betrieb brauchst du nicht zwingend ein vCenter Server, das geht auch als Standalone Lösung.
Mit dem vSphere Client kannst du den ESXi-Host verwalten, die Software kann man herunterladen.

Um den physischen Server wiederherzustellen brauchst du auch eine Boot-CD, anders ist ein BMR-Restore kaum möglich.
Warum sollte das bei einer VM anders sein?

Also VM erstellen, Ressorcen wie beim Quellsystem zuweisen, VM von der CD booten lassen und hoffen, dass das hinhaut.

Viel Glück/Erfolg.

Gruß
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: St-Andreas
02.09.2018 um 11:44 Uhr
Moin,

was ist den an dem aufgezeigten Ansatz „unelegant“?
Da der ESXi schon läuft sollte Dein skizzierter Weg doch ähnlich lange brauchen (ohne recoverytime) wie das Schreiben dieses Posting.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.09.2018, aktualisiert um 14:37 Uhr
Moin,

  • Stopf Deine Platten in eine Ersatzkiste,
  • Konvertiere mit P2V o.ä. das Ganze in eine VM.
  • kopiere diese zu Deinem Hypervisor.

lks

PS: Ich würde die Platten einfach in eine neue Kiste packen und den Server auf bare-metal weiterlaufen lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: EDVMan27
02.09.2018 um 17:52 Uhr
Hallo,

es gibt von StorageCraft eine Komponente die heist Virtual-Boot.
Damit kann man aus einem Backup direkt in einen ESXi hinein starten ohne restore vorher.
Dauert nur wenige Minuten. Funktioniert aber nur mit einem vCenter-Server.

Dann gibt es angeblich irgendwas von denen für einen direkten Restore von Backup in eine VM.
Vermutlich aber auch nur mit vCenter-Server.

Ist die Frage ob da Jemand was besseres weiß.
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
03.09.2018 um 04:42 Uhr
Moin,

kann der vSphere-Converter zufällig mit dem Format deiner Backupsoftware?
Dann könntest du das ganze sehr simpel umziehen und aus dem Backup direkt auf den ESXi schreiben.

Gruß
Spirit
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
03.09.2018, aktualisiert um 09:06 Uhr
Du kannst ohne jegliche Konvertierung ein Backup auch auf eine virtuelle Platte zurückspielen. Funktioniert mit allen Backupsoftwares, die ich kenne und hat bislang auch noch immer gebootet.
Bitte warten ..
Mitglied: EDVMan27
03.09.2018 um 09:13 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Du kannst ohne jegliche Konvertierung ein Backup auch auf eine virtuelle Platte zurückspielen. Funktioniert mit allen Backupsoftwares, die ich kenne und hat bislang auch noch immer gebootet.
Das klingt prima. Weist Du wie das mit Shadowprotect funktioniert?
Bitte warten ..
Mitglied: EDVMan27
03.09.2018 um 09:15 Uhr
Es gibt von StorageCraft das Image Conversion Tool.
https://support.storagecraft.com/s/article/image-conversion-tool

Das klingt prima.

Bedeutet aber, dass man das Image erst auf einem PC lokal zwischenspeichern muss und danach auf den vSphere hochladen.
Dauert also doppelt so lange vermutlich.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
03.09.2018 um 09:36 Uhr
Nein, ich nutze Shadowprotect nicht, aber es wird sicherlich auch von Shadowprotect ein bootbares ISO geben, dass du in Deinem Hypervisor starten kannst um von dort zu restoren.
Bitte warten ..
Mitglied: EDVMan27
03.09.2018 um 09:48 Uhr
Ja, das geht.
Aber es ist so langsam
350GB/Std bei 100MB/Sek
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
03.09.2018 um 10:04 Uhr
350GB/Std bei 100MB/Sek
Und was ist daran langsam? Wo liegt denn das Image? Netzwerk oder USB-Festplatte, oder...?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.09.2018 um 10:12 Uhr
Zitat von EDVMan27:

Aber es ist so langsam
350GB/Std bei 100MB/Sek

Dann brauchst du bessere Hardware

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Spirit-of-Eli
03.09.2018 um 11:56 Uhr
Für 1Gbit ja auch relativ normal.
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
03.09.2018 um 13:31 Uhr
Zitat von DerWoWusste:

Du kannst ohne jegliche Konvertierung ein Backup auch auf eine virtuelle Platte zurückspielen. Funktioniert mit allen Backupsoftwares, die ich kenne und hat bislang auch noch immer gebootet.

manchmal geht das nur abgesichert... wenn der Bootloader nämlich die Hardware des virtuelle Festplattencontrollers nicht erkennt. Gibt ja drei zur Auswahl, aber speziell der LSI Logic wird von älteren Windows-Versionen nicht immer gefressen
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Vmware
HDDs physikalisch einer VM zuweisen?
Frage von Mr.HeisenbergVmware10 Kommentare

Hallo, ich nutze einen HP-Server mit ESXi 5.5 Als VM habe ich ein Synology Image eingerichtet und möchte meine ...

Netzwerkgrundlagen

Printserver 2 physikalisch getrenne Netzwerke

Frage von NaibafNetzwerkgrundlagen4 Kommentare

Hallo Zusammen, bin auf der suche nach einem Printserver der 2 Netze verwalten kann. Die Netzwerke sind physikalisch getrennt ...

Windows Installation

Nach Hardwaretausch PC wieder starten (inkl. Physikalisch - Virtuell)

Anleitung von CloudyWindows Installation3 Kommentare

Wer kennt es nicht, das Mainboard ist defekt und mit dem neuen Mainboard startet der PC nicht. Oder Windows ...

PHP

M3u link direkt abrufen

Frage von tekzenPHP21 Kommentare

Hallo, ich möchte einen m3u8 Link aus einer Live Übertragung abfangen wie würde man das über php abgreifen?

Neue Wissensbeiträge
Off Topic
Noch mehr was ich nicht brauche
Information von brammer vor 2 TagenOff Topic6 Kommentare

Hallo, WOFÜR? WARUM? brammer

Windows Server

Windows Server 2016 Suche nicht funktioniert ist ausgegraut Windows Server 2016 Search not work

Erfahrungsbericht von Wano347 vor 3 TagenWindows Server

Hallo Leute, wir haben vor kurzem ein Problem gehabt: Windows Server 2016 frisch installiert. Nach Checkliste konfiguriert (sieht vor ...

Microsoft Office

Microsoft geht nun rechtlich gegen Lizengo vor - Billig Software

Information von takvorian vor 3 TagenMicrosoft Office9 Kommentare

Hallo zusammen, eben auf CRN gefunden, weis nicht ob das schon wer gepostet hat Microsoft verklagt Lizengo Gruß Tak

Firewall
Übernahme von SOPHOS durch Thoma Bravo
Information von Dilbert-MD vor 4 TagenFirewall3 Kommentare

Kam die Tage per Newsletter: Zitat: " Das Sophos Board of Directors hat gestern bekanntgegeben, dass die Private-Equity-Investment-Firma Thoma ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Macht es schon Sinn IPv6 Adressen einzusetzen ?
Frage von mario89Router & Routing11 Kommentare

Hallo Leute, bitte entschuldigt die vielleicht blöde frage, aber ich wollte gerne mal hören, ob im Professionellen Umfeld IPv6 ...

Batch & Shell
Batch - Datei über das Kontextmenü (Senden an) des Windows Explorer umbenennen
gelöst Frage von AlfornoBatch & Shell10 Kommentare

Hallo, ich möchte eine beliebige Word Datei mittels Batch umbenennen. Als Ergebnis soll der neue Dateiname das Änderungsdatum sowie ...

Switche und Hubs
Zwei VLANs über Trunks über zwei Layer3-Switche per Glasfaser verbinden
Frage von FreundlicherSwitche und Hubs9 Kommentare

Hi, leider habe ich weder in der Berufsschule aufgepasst, noch in der Ausbildung das Thema praktisch behandelt (kleiner Betrieb). ...

Batch & Shell
Batch variable in nächste batch mitnehmen
Frage von BytexxBatch & Shell8 Kommentare

Hallo ich möchte ein kleines .bat programm schreiben und habe eine frage. wie kann ich ein installations pfad herrausfinden ...