Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Physikalischer Domänencontroller notwendig?

Mitglied: redhorse

redhorse (Level 1) - Jetzt verbinden

07.08.2016 um 07:37 Uhr, 1610 Aufrufe, 3 Kommentare

Guten Morgen,

ich habe aktuell folgendes Szenario:

Hauptstandort
- 2 virtuelle DCs im ESX-Cluster
- 1 physikalischer DC

Nebenstandorte 1 & 2
- je 1 virtueller DC in Hyper-V-Rolle auf standalone Server

Nun wird ja immer davon gesprochen, dass es mindestens einen physikalischen DC geben sollte. Nach meiner Auffassung bezieht sich diese Aussage nur darauf, dass bei Ausfall der virtuellen Infrastruktur weiterhin ein DC erreichbar ist. In meinem Szenario möchte ich nun gerne den physikalischen DC am Hauptstandort ersatzlos abschalten, da durch die Nebenstandorte bei Ausfall der ESX-Umgebung Redundanzen vorhanden sind. Spricht da irgendetwas gegen?

DNS ist entsprechend konfiguriert, d.h. alle Clients an allen Standorten erhalten per DHCP bzw. fest konfiguriert alle DNS-Server zugeteilt. Die DCs haben entsprechend einen DNS-Server am anderen Standort als primären DNS-Server.

Weiterhin würde mich interessieren, ob es einen Richtwert gibt, wieviele Daten bei standortübergreifender Replikation übertragen wird? Soweit ich weiß werden die Daten im Gegensatz zur Replikation innerhalb eines Standortes komprimiert, aber über die mögliche Datenmenge weiß ich nichts. Der Hintergrund ist, dass ich die Replikationshäufigkeit gerne von 180 Minuten auf 30 Minuten reduzieren möchte.

Viele Grüße & Danke für eure Antworten
Mitglied: 129813
LÖSUNG 07.08.2016, aktualisiert um 10:49 Uhr
Hi,
if there is redundancy it doesn't matter if a DC is physical or virtual. In your case it is even more important to make your internet connections redundant , on the server as well as on the client side.

Redundany is more than just two machines jumping in, in case of a failure... the right network infrastructure (redundant network switches, routers, etc) are important as well, especially your main server location.

How much traffic you can estimate for inter-site replication, read this article with description and examples, it depends on how much objects you have in your AD, and other factors:
https://msdn.microsoft.com/en-us/library/bb742457.aspx

Regards
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
LÖSUNG 07.08.2016 um 19:49 Uhr
Hallo,

nein, kann man so machen.
Die Frage dahinter ist "Abhängigkeit".

Wenn Du z.B. den DC in Hyper-V zusammen mit DNS und DHCP hast und ein Schaden im Hyper-V oder dem DCs auftritt kann es schwierig sein irgendwas tun. Dein Client bekommt keine IP, findet den Hyper-V nicht, kann sich nicht am Client oder Hyper-V anmelden.

Einmal alle Ausfallrisiken durchplanen.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: redhorse
08.08.2016 um 10:44 Uhr
Hallo,

die Verbindungen zwischen den Standorten sind redundant und auf Ethernetbasis, in den letzten 5 Jahren gab es so gut wie keine Ausfälle, so dass es sehr unwahrscheinlich ist dass der lokale DC und die Leitung ausfällt. DHCP läuft auf einem anderen Server und wäre bei einem Hyper-V-Ausfall nicht betroffen, ich werde das dann wohl so umsetzen.

Vielen Dank für eure Tipps!
Thank you for your help!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Vmware
HDDs physikalisch einer VM zuweisen?
Frage von Mr.HeisenbergVmware10 Kommentare

Hallo, ich nutze einen HP-Server mit ESXi 5.5 Als VM habe ich ein Synology Image eingerichtet und möchte meine ...

Netzwerkgrundlagen

Printserver 2 physikalisch getrenne Netzwerke

Frage von NaibafNetzwerkgrundlagen4 Kommentare

Hallo Zusammen, bin auf der suche nach einem Printserver der 2 Netze verwalten kann. Die Netzwerke sind physikalisch getrennt ...

Windows Installation

Nach Hardwaretausch PC wieder starten (inkl. Physikalisch - Virtuell)

Anleitung von CloudyWindows Installation3 Kommentare

Wer kennt es nicht, das Mainboard ist defekt und mit dem neuen Mainboard startet der PC nicht. Oder Windows ...

Windows 7

Administratoranmeldung notwendig statt Anmeldefeld

gelöst Frage von iliacaWindows 74 Kommentare

Wenn ich als einfacher Nutzer in Windows 7 eingeloggt bin und eine *.exe (WD Drive Unlock.exe) als Administrator ausführen ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Südkoreas Regierung setzt auf Linux, um Windows 7 Clients abzulösen

Information von kgborn vor 9 StundenWindows 71 Kommentar

Kleiner Infosplitter zum Wochenanfang: Während München (LiMux) und die niedersächsische Finanzverwaltung von Linux auf einen Windows 10-Client (und Office) ...

Internet
Big Brother is Watching You
Information von transocean vor 20 StundenInternet

Moin, die Datenkrake Google fischt Informationen über Einkäufe ab, die GMail Nutzer im Netz tätigen. Gruß Uwe

Datenschutz
TeamViewer gehackt !
Information von aqui vor 22 StundenDatenschutz4 Kommentare

Hat schon einen Grund warum verantwortungsvolle Admins diese Software nicht einsetzen und sie in den meisten größeren Firmen aus ...

Netzwerke

Cisco Security Warnung für SoHo Switches der SG Serie

Information von aqui vor 2 TagenNetzwerke3 Kommentare

Update auf eine aktuelle Version wäre also eine gute Idee ! ;-)

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Netzwerk IP Kamera nur an einem Rechner sichtbar
Frage von Lutz-ReNetzwerkgrundlagen8 Kommentare

Guten Abend Ich hab in einem IP 4 Netzwerk mit gleichen Subnetz zwei Kameras mit festen IP Adresse und ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Verschlüsselungsmethoden für Netzwerkdateien im Firmennetzwerk
Frage von kafipauseVerschlüsselung & Zertifikate7 Kommentare

Hallo, ich suche für meine Firma eine Verschlüsselungssoftware, um einige Ordner auf einem Fileserver zu verschlüsseln und verschiedenen Gruppen ...

Microsoft Office
Office 2010, 2013, 2016 und 2019 auf einem PC ohne Dualboot?
gelöst Frage von RT81-2019Microsoft Office6 Kommentare

Office 2010, 2013, 2016 und 2019 auf einem PC ohne Dualboot? In wie fern ist es möglich, das 2010 ...

LAN, WAN, Wireless
OpenVpn - Options error: Maximum option line length (256) exceeded - Editor Notepad++
Frage von mike7050LAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo zusammen, ich komme nicht mehr weiter leider: Ich habe OpenVPN auf zwei Windows 10 Pro Notebooks eingerichtet. Notebook ...