Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Powershell: Von SCCM-TaskSquences auslesen welche App gerade installiert wird

Mitglied: mayho33

mayho33 (Level 2) - Jetzt verbinden

22.04.2019 um 18:57 Uhr, 352 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo @ All

In diesem Beitrag hat mit @T0mKa bereits bestens auf die Sprünge geholfen. Leider stehe ich schon wieder an bzw. finde keine Lösung und hoffe nochmal, dass mir hier aus den Forum helfen kann.

Mein Problem ist folgendes:

In einer TS sind mehrere Apps verknüpft. Nun will ich "am Client" auslesen welche App denn gerade dran ist und das in einer GUI (siehe auch obigen Artikel) anzeigen. Ich weiß zwar, dass man das TS-Window anzeigen lassen kann, das will aber mein Vorgesetzte und der Kunde nicht. Eine Art Log mit Anzeige was gerade passiert soll in der GUI angezeigt werden.

Soweit habe ich mich zwar schon schlau gemacht, dass sich das TS-Objekt zur Laufzeit auslesen lässt...
01.
 New-Object -COMObject Microsoft.SMS.TSEnvironment 
...es scheint aber keine Entsprechung bei den verfügbaren Variablen zu geben:
https://docs.microsoft.com/en-us/sccm/osd/understand/task-sequence-varia ...

Hat jemand eine Tipp wie ich das am besten umsetzen kann?

Vielen Dank!

Mayho
Mitglied: certifiedit.net
22.04.2019 um 19:01 Uhr
In einer TS sind mehrere Apps verknüpft. Nun will ich "am Client" auslesen welche App denn gerade dran ist und das in einer GUI (siehe auch obigen Artikel) anzeigen. Ich weiß zwar, dass man das TS-Window anzeigen lassen kann, das will aber mein Vorgesetzte und der Kunde nicht. Eine Art Log mit Anzeige was gerade passiert soll in der GUI angezeigt werden.


Sicher, dass dein Problem technisch zu lösen ist?
Bitte warten ..
Mitglied: 139374
LÖSUNG 22.04.2019, aktualisiert um 19:09 Uhr
Aus den Logs auslesen wäre eine Variante.
https://deploymentparts.wordpress.com/2015/08/14/how-to-track-an-install ...

Besser wäre es wenn der User überhaupt nichts von irgendwelchen Installationen mitbekommt und das das ganze schon vor der Anmeldung vernünftig eingerichtet wird. Der User soll mit den Apps arbeiten und nicht ihnen bei der Installation zusehen .
Bitte warten ..
Mitglied: mayho33
22.04.2019 um 19:10 Uhr
Lösbar ist alles...irgendwie. Es stellt sich halt die Frage wie und ob es eine saubere Lösung ist?

Wie im verknüpften Artikel ersichtlich, hatten wir vorher Application getriggert, was auch gut funktioniert hat, weil's dem Kunden aber per TS "verkauft" wurde, will er es nun auch so umgesetzt...

Den Techniker der es umsetzen soll/muss fragt ja niemand bzw. erst, wenn schon alles in Stein gemeißelt ist und er (der Techniker => ich) seine Einwände nun genauso gut mit der Wand besprechen könnte.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
22.04.2019 um 19:12 Uhr
Das mein ich. Aufwand zu Ergebnis. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: mayho33
22.04.2019, aktualisiert um 19:37 Uhr
Zitat von 139374:

Aus den Logs auslesen wäre eine Variante.
https://deploymentparts.wordpress.com/2015/08/14/how-to-track-an-install ...

Logs auslesen ist natürlich eine Option, per TS scheint das Log (AppDiscovery.log) aber sehr verzögert bzw. nicht vollständig geschrieben zu werden. Die Formatierung ist auch so eine Sache.
Dann gäbe es da noch Download usw. zu überbrücken bzw. festzustellen ob und wann das passiert (ContentTransferManager.log). Du hast keine Ahnung welchen Irrwitz ich umsetzen muss.

Eine TS-Variable wäre da schon eine angenehme Sache. Habe es auch mit RegistryKeys schreiben zwischen den einzelnen Sequences und monitoren des entsprechenden versucht...

Bsp.:
<code> cmd.exe /c reg add HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\_TS_BASED_KEYS /v CurrentValue /t REG_SZ /d "Installiere Java Runtime x86" /f <code>

Die Sequence wird aber nicht fertig! Bleibt ewig hängen bis sie irgendwann abbricht... Vielleicht mache ich da ja was falsch?

Besser wäre es wenn der User überhaupt nichts von irgendwelchen Installationen mitbekommt und das das ganze schon vor der Anmeldung
vernünftig eingerichtet wird. Der User soll mit den Apps arbeiten und nicht ihnen bei der Installation zusehen .

Alle Applications sind nur available, nicht required. Ausßerdem gibt es genau wegen des "vernünftigen Ansatzes" mehrere Patch-Days im Monat. Das schwache Glied in der Kette sind da leider die User.

Die Vorgabe ist auch eine andere. Natürlich gibt es bessere Ansätze/Lösungen und Ja! Der User soll am Ende mit der App arbeiten. Vorher muss aber sichergestellt sein, dass er mit der richtigen Version arbeitet, da es sich um Finanz-Anwendungen handelt.

Wie im verknüpften Thread schon gesagt: Ich habe leider bestimmte Rahmenbedingungen umzusetzen.

Zitat von certifiedit.net:

Das mein ich. Aufwand zu Ergebnis. ;)

Haha! Das predige ich sein Monaten. No Chance! Kosten, Reproduzierbarkeit und Umsetzbarkeit spielen ganz offensichtlich keine Rolle
Bitte warten ..
Mitglied: Th0mKa
23.04.2019 um 12:48 Uhr
Zitat von mayho33:
Bsp.:
<code> cmd.exe /c reg add HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\_TS_BASED_KEYS /v CurrentValue /t REG_SZ /d "Installiere Java Runtime x86" /f <code>

Moin,

Ist das ein Java Programm? Wenn ja solltet ihr die nötige Java Version vielleicht als "Self contained Application Package" mit dem Programm ausliefern und selbiges per JNLP updaten. Das dürfte deutlich zuverlässiger sein.

/Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: mayho33
24.04.2019 um 09:53 Uhr
Zitat von Th0mKa:

Moin,

Ist das ein Java Programm? Wenn ja solltet ihr die nötige Java Version vielleicht als "Self contained Application Package" mit dem Programm ausliefern und selbiges per JNLP updaten. Das dürfte deutlich zuverlässiger sein.

/Thomas

Nein ist es nicht. Das ist nur ein Beispiel. Java ist zwar Teil der TS aber die Version ist nicht essentiell. Alles Applications sind available. Das hat firmenpolitische Gründe. Und wir bringen Java natürlich auch als eigene Application aus mit Deadline aus.

UPDATE:
Die Situation hat sich jetzt auch wieder geändert. Nachdem ich die TS gelöscht und neu angelegt habe, funktioniert auch das Setzen der Registry-Keys (fu... y.. MS! Langsam reichts!!) Irgendwo in den Tiefen der SQL-DB ist wohl wider mal was schief gegangen beim Anlegen von weiß der Geier...

Ich kann nun den aktuellen Step aus der Registry auslesen und anzeigen.

Leider trotzdem suboptimal. Die Toast-Notifications und das Fensterchen der TS wissen ja auch was gerade Sache ist. Zum Mäusemelken! Wo kommen diese Infos her??
Bitte warten ..
Mitglied: 139374
LÖSUNG 24.04.2019, aktualisiert um 10:54 Uhr
Einerseits kennt tsmanager.exe und smsswd.exe den aktuellen Status und meldet das dem OS andererseits schau dir mal die diversen WMI Klassen dazu an
https://docs.microsoft.com/en-us/sccm/develop/reference/core/clients/sdk ...
Da lassen sich sicher die passenden Events registrieren.
Bitte warten ..
Mitglied: mayho33
24.04.2019 um 21:06 Uhr
Danke @139374

Ist mir dann doch zu aufwendig. Man müsste mehrere Classes in sehr kurzen Abständen analysieren... Zudem ist es dann notwendig die ScopeID / Application_ID mitzugeben, will man nicht dutzende Instanzen durchackern. Zu statisch. Da bleibe ich dann doch lieber beim Schreiben und Abgreifen von Reg-Keys zwischen den einzelnen Sequenzendirekt in der TS. So ist dann auch Superseedence möglich ohne das Script ständig aktualisieren zu müssen.

Die PackageID der TS reicht aus um auf das Ende des Durchlaufs der TS warten zu können; Über "ROOT\ccm\ClientSDK:CCM_Program\<Instance by PackageID>\EvaluationState"

Danke an alle für die Unterstützung und Tipps!

Grüße!

Mayho
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
SCCM PowerShell Application anlegen
gelöst Frage von mayho33Windows Server2 Kommentare

Hallo @ All, ich arbeite in der Softwarepaketierung und habe täglich an die 15 SCCM-Applications anzulegen. Derzeit geht das ...

Windows Server

SCCM Powershell New-CMDetectionClauseRegistryKeyValue

gelöst Frage von mayho33Windows Server1 Kommentar

Hallo @ All Ich hänge wieder mal bei einem der (Sarkasmus) bestens dokumentierten SCCM-CmdLets und MS schweigt sich aus ...

Windows Tools

APP-V Applikationen verteilen mit SCCM 2012 R2 SP1

Anleitung von MvinogradacWindows Tools3 Kommentare

SCCM 2012 und APP-V Applikation Hallo Zusammen, im heutigen Blog-Beitrag zeige ich euch wie ihr mit SCCM 2012 APP-V ...

Windows Server

Sophos Patch .msp wird nicht richtig über SCCM installiert Error

Frage von GeforceWindows Server1 Kommentar

Servus zusammen, hab ein ganz komisches Problem beim verteilen eines .msp Patches per SCCM. Ich hab eine Install.bat (siehe ...

Neue Wissensbeiträge
Outlook & Mail

Windows 10 Migration - Vergesst nicht die lokalen Postfächer!

Tipp von MarcoG vor 1 StundeOutlook & Mail

Wie man automatisiert PST Dateien finden kann ohne dabei auch nur einen Finger krumm zu machen erfährt Ihr in ...

Outlook & Mail

Outlook 2016 stürzt ab, wenn man ein (at)- Zeichen im Text einer neuen E-Mail schreibt

Tipp von Enriqe vor 2 StundenOutlook & Mail3 Kommentare

Bei uns in der Firma häuften sich die Fälle, bei denen sich Outlook kommentarlos verabschiedet, wenn man ein - ...

Google Android

Google sperrt Android-Updates und den Play Store für Huawei

Information von Deepsys vor 1 TagGoogle Android8 Kommentare

Das finde ich schon ein starkes Stück, Trump der Welt Diktator. So kann man mit einem Dekret mal eben ...

Windows 7

Südkoreas Regierung setzt auf Linux, um Windows 7 Clients abzulösen

Information von kgborn vor 1 TagWindows 74 Kommentare

Kleiner Infosplitter zum Wochenanfang: Während München (LiMux) und die niedersächsische Finanzverwaltung von Linux auf einen Windows 10-Client (und Office) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows am MAC
Frage von LeeX01Windows 1016 Kommentare

Guten Abend zusammen, ich habe gerade ein Macbook Pro vor mir welches ich mit einem Windows 10 to go ...

Batch & Shell
Powershell Datum der zuletzt eingespielten Patche bei remote Servern ermitteln
Frage von bensonhedgesBatch & Shell14 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne anhand einer Serverliste (bsp. computers.txt) via PS ermitteln, wann derjeweilige Server zuletzt gepatcht wurde (Liste ...

Linux Userverwaltung
Ist sudo auf Servern Pflicht?
gelöst Frage von lcer00Linux Userverwaltung13 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben für einige Netzwerkdienste einige Debian Server. Auf diesen Servern arbeiten keine Benutzer im eigentlichen sinne. ...

Humor (lol)
Mitarbeiter meldet: VPN funktioniert nicht
gelöst Frage von Epixc0reHumor (lol)13 Kommentare

Servus, einer unserer Mitarbeiter meldete heute, sein VPN funktioniert Zuhause nicht, im LTE Netz aber schon. Per Teamviewer hin ...