Private Email im Unternehmen wie regelt ihr das ?

Mitglied: agnostiker

agnostiker (Level 1) - Jetzt verbinden

03.12.2008, aktualisiert 18:25 Uhr, 4564 Aufrufe, 12 Kommentare

Hi,

wie regelt ihr die Privaten Emails in eurem Unternehmen ? Verschiedene gesetze lassen meiner Meinung nach nur 2 Optionen zu:

Erlauben: Somit darf der lokale Administrator streng genommen nicht mal Spam Mails blocken, weil dsa TK Gesetzt voll gilt
Verbieten: Administrator kann seiner arbeit nachgehen weil alle Mails als NICHT-Privat vorausgesetzt werden.

Jetzt kam die sinnlose Idee mit 2 Servern auf, als wenn es etwas bringen wuerde wenn die Privat mails auf den 2. Server
geschoben werden. Den muss ja auch irgendjemand Sichern bzw. pflegen etc...

Wie loest ihr das Problem ?
Mitglied: Arch-Stanton
03.12.2008 um 13:39 Uhr
lass doch die Mitarbeiter per webmailer (gmx, web.de, etc.) privat kommunizieren.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
03.12.2008 um 13:40 Uhr
Hallo,

da man hier auch noch bezüglich Finanzamt (Pauschaler Betrag für private Nutzung) vorsichtig sein muss, würde ich es offiziell verbieten. Ggf. kann man die Mitarbeiter aber "wissen lassen", dass es geduldet wird, solange es sich im Rahmen hält, und der Admin aber Einsicht haben könnte.

vg
Bytecounter

PS: Das Filtern von SPAMs kann man z. B. mit Hilfe einer Betriebsvereinbarung bzw. Ergänzung zum Arbeitsvertrag regeln. Aber das sollte der Betriebsrat bzw. dessen Anwalt wissen.
Bitte warten ..
Mitglied: embago
03.12.2008 um 13:41 Uhr
Wie loest ihr das Problem ?
In dem wir private mails generell verbieten :o)
Keine Privatmails, keine zusätzliche Arbeit für den Admin, der hat es sowieso schon schwer genung ;o)

Wir haben aber nicht sites wie web.de, hotmail und co. geblockt, die Firma wo ich früher war hat generell ALLE freemail sites blockiert, das halte ich aber auch für Unsinn. Wer da seinen account hat der kann ja darüber mailen, wer keinen hat, der ist selbst schuld :o)
Bitte warten ..
Mitglied: Zitruslimmonade
03.12.2008 um 13:46 Uhr
Hallo,
Mit gesundem Menschenverstand.
Natürlich ist es bei uns nicht gern gesehen wenn der Mitarbeiter 2 stunden töglich seiner privaten korrespondenz nachgeht... Aber gegen ein Verbot habe ich mich ausgesprochen. Du kannst als Admin nie den pivaten Mailverkehr unterbinden. Kostet nur emens Geld und am ende lachen die Kollegen weil se doch wieder nen service gefunden haben den du gerade nich geblockt hast.
Mit den Kollegen ist es sowei abgesprochen das Mails natürlich gelesen und versendet erden können. Ich, und auch der cheffe erwarten ja auch das Kollegen auf Mails antworten die ausserhalb Ihrer Arbeitszeiten gesendet werden.
Die Kollegen ind über Spamfilter und Virenscanner informiert und bekommen bei befall eine benachrichigung. Bei bedarf können Sie die mail natürlich Zuhause öffnen. Bisher aben Meine Kollegen diese Lösung sehr gut angenommen und man muss sagen, seither bekomm ich auch abends von dem einen oder Anderen eine schnelle Antwort auf diverse reporte oder Fragen. Ist also ein geben und nehmen..
Aber derartige Regelungen müssen natürlich abgesprochen sein und der einzelne Kollege sollte auch erantwortungsbewusst sein es nicht auszunutzen

gruss
Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Zitruslimmonade
03.12.2008 um 13:49 Uhr
alle freemailanbieter ? das bezweifel ich stark
und wo sparst du dem Admin arbeit wenn er zusätzlich noch alles einpflegen muss was er blocken möchte ? Ich geh aber mit deinem Kommentar soweit mit das es Admins eh schon schwer genug haben
Bitte warten ..
Mitglied: Zitruslimmonade
03.12.2008 um 13:50 Uhr
Also was nun ? alles verbieten oder zusatzartickel im arbeitsvertrag ??
und eine private nutzung des arbeitsplatzes ist vom Finanzamt geduldet.. sonst könnte keiner irgendweine website aufrufen auf der was informatives steht
Bitte warten ..
Mitglied: embago
03.12.2008 um 14:06 Uhr
Die haben in diesem Unternehmen die automatische Filtersoftware webwasher eingesetzt, das Internet war so beschnitten das man es eigentlich als größeres Intranet bezeichnen konnte, kein heise, stern, spiegel, golem usw.....und wenn solche sites schon gesperrt sind, kannste dir ja vorstellen wie es sonst so im "Internet" ausgesehn hat

Aber was will man auch erwarten wenn 50 jährige Schnäutzeradmins die Computerbild lesend auf die Rente warten, das Zepter in der Hand haben
Bitte warten ..
Mitglied: Gagarin
03.12.2008 um 15:48 Uhr
Bei uns das ist so geregelt das die private Nutzung grundsaetzlich nicht erlaubt ist. Die Nutzer unterschreiben das die IT Nutzung ueberwacht wird. Emails werden mit MIMESweeper gefiltert damit sensitive Information nicht das Unternehmen verlassen, oder Viren etc nicht ins Unternehmen hinein kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: Driver401
03.12.2008 um 16:02 Uhr
Man kann das natürlich über Richtlinien/Betriebsvereinbarungen regeln. Wie diese auszusehen haben, bzw. worauf man dabei achten muss, findet man bei Google zuhauf.
http://www.google.ch/search?hl=de&q=E-Mail+Richtlinie+private&b ...

Bei uns gibt es eine Erlaubnis für private E-Mail, sofern ein gewisser Rahmen nicht überschritten wird. Keiner hat Interesse, daß die Mitarbeiter nur noch mailen und ihre Arbeit vernachlässigen. In dieser Vereinbarung ist der Nutzungsumfang definiert und dort steht auch klar drin, daß im Rahmen von Systemwartung und Fehlersuche E-Mails auch von Administratoren eingesehen werden können.
Bisher ist das allerdings noch nicht notwendig gewesen und ich lasse auch schön die Finger davon
Weiterhin werden Viren und Spams geblockt, was ebenfalls in der Vereinbarung beschrieben ist.
Der Mitarbeiter unterschreibt das, daß er sich dran hält, bzw. informiert ist und das kommt zu den Personalakten.
Fertig.

Auf Webmail weichen dennoch einige aus, was nach meiner Ansicht ein erhöhtes Risiko fürs Netz darstellt. Surfen ist eines - aber wenn einer gezielt per Mail Viren und sonstigen Käse bekommt und das ungefiltert auf seinen Rechner gespeichert wird....
Ja klar haben wir Antivirenlösung laufen - aber was ist 100% sicher?

Ich erinnere mich an den Fall einer Administratorin, die "vergessen" hat auf ihrem neuen Rechner den Virenscanner zu aktivieren und per Webmail einen Virus ins System eingeschleust hat. Mit Adminrechten....


Gruß
J.
Bitte warten ..
Mitglied: Zitruslimmonade
03.12.2008 um 16:38 Uhr
mhh jeder der als admin eingelogt is, den virenscanner vergisst und dann noch gleich mal nen webmailer aufruft gehört bestraft...
Allerdings ist der Umstand das es sich um eine AdminIN handelte ein plus für sie..
Ich weis nicht warum aber leider gehört sie da zu einer minderheit die es wert ist zu fördern

und nur mal so.. privatmails zu lesen oder auch nur die Mäglichkeit zu haben.. Pfui Pfui
Bitte warten ..
Mitglied: Driver401
03.12.2008 um 17:28 Uhr
Zitat von Zitruslimmonade:
Ich weis nicht warum aber leider gehört sie da zu einer
minderheit die es wert ist zu fördern

In dem Fall nicht. Ich habe sie entsorgt. Das hatte aber noch andere Gründe.


und nur mal so.. privatmails zu lesen oder auch nur die
Mäglichkeit zu haben.. Pfui Pfui

Wenn Du ein Mailsystem administrierst hast Du zwangsläufig auch eine Möglichkeit (wie auch immer geartet) an den Inhalt der Mails zu kommen. Das ist nix schlimmes. Oder lies einfach mal den "Bastard Operator from Hell"
Bitte warten ..
Mitglied: Zitruslimmonade
03.12.2008 um 18:25 Uhr
admin: könten sie mal bitte ihr passwort eingeben
Kollege: "ElKe23" warum merken Sie es sich nicht einfach ?

Manchmal sollte man als admin sich selbst schützen.. Ich will keine Passwörter wissen und ich mag auch nich daran denken das ich eventuell emails lesen könnte..
Übrigens, Wie nennt man einen der alles weiß ? TOD
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Wie geht ihr mit grantigen "Kunden" um?
AbstrackterSystemimperatorErfahrungsberichtOff Topic26 Kommentare

Moin Kollegen, mal eine Offtopic Frage in die Runde gestellt. Wie geht ihr mit grantigen "Kunden" (interne IT) / ...

Windows Server
Druckserver Domäne GPO
arik12FrageWindows Server22 Kommentare

Hallo zusammen, Ich möchte einen Druckserver einrichten und Drucker auf dem Druckserver installieren. Die Drucker sollen dann per GPO ...

Off Topic
Adventskalender 2020
LochkartenstanzerInformationOff Topic18 Kommentare

Was haltet ihr von einer Sammlung von Adventskalendern? (Hier im Thread z.B.) Ich fang mal mit dem Heise-Kalender an: ...

Server-Hardware
Hp Proliant ml350 g5 kommt nicht zum POST
jetstream3000FrageServer-Hardware12 Kommentare

Hallo Forum So hab mir einen Hp Server zum herumprobieren gekauft hat auch alles funktioniert hat zwei Intel Xeon ...

Grafikkarten & Monitore
Grafikkarte für Office mit HDMI und DisplayPort
df5erge2FrageGrafikkarten & Monitore11 Kommentare

Hallo, für einen älteren Rechner von 2007 welcher eine alte Grafikkarte ohne HDMI und Displayport besitzt, habe ich bereits ...

Hardware
Verwertung alter Hardware
quin83FrageHardware10 Kommentare

Hallo zusammen, bei uns liegt immer mehr Hardware im Lager, welche eigentlich nicht alt ist, aber bei uns keine ...

Ähnliche Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
CPU regelt runter
CharlyXLFrageCPU, RAM, Mainboards10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe bei einem Dell Inspiron das Mainboard gewechselt. Anschließend habe ich alle Diagnosen durchlaufen lassen die ...

Netzwerke
Hausvernetzung (privat) - PoE+
gelöst 107430FrageNetzwerke4 Kommentare

Guten Tagen alle zusammen, ich bin gerade dabei das eigene Haus zu vernetzen und möchte gerne ein paar Geräte ...

Netzwerke
Privat LAN (intranet)
flashbackxFrageNetzwerke3 Kommentare

Hallo alle zusammen, ich bereite für meine Bachelor-Arbeit ein Private Netzwerk vor. Aktuelle stand: - Zwei VMs (Windows Server) ...

LAN, WAN, Wireless
Öffentliches Netzwerk - Privat
gelöst QQYQQYFrageLAN, WAN, Wireless21 Kommentare

Hallo zusammen :) Ich habe momentan lediglich Zugriff auf ein offenes Netzwerk, bei dem man beim ersten Einloggen AGBs ...

Backup
Backup-Software (privat)
gelöst Domain-JaneFrageBackup7 Kommentare

Guten Abend, bisher habe ich für meine Windows-Heimrechner immer Acronis TI11 benutzt, was jetzt leider nicht mehr mit UEFI ...

Utilities

DMS (Dokumentenmanagementsystem) für Privat

flowoy96FrageUtilities17 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin neu hier und heiße Florian. :) Ich möchte gerne für Privat ein Art Dokumentenmanagementsystem haben, ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud