Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Problem mit Umlauten bei xcopy

Mitglied: joe65

joe65 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.09.2013 um 14:35 Uhr, 8467 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

ich habe in einem Verzeichnis "Überweisungen" verschiedene Textfiles, deren Namen Umlaute enthalten (ä, ö, ü)
der folgende Code liefert mir wegen dieser Umlaute nicht die richtigen Namen:
01.
@echo off
02.
setlocal
03.
cls
04.
mode con: cols=130 lines=50
05.
set "Ergebnisdatei=Gefundene_Dateien.txt"
06.
chcp 1252>nul
07.
xcopy /LSYH /D:09-16-13 "D:\Meine_Dateien\Überweisungen" c:\>>%Ergebnisdatei%
08.
chcp 850>nul
In der Ergebnisdatei stehen dann weder der Verzeichnisname noch die Dateinamen korrekt drin.
Ich hab schon verschiedene Sachen ausprobiert und auch in der Suchfunktion nach ähnlichen Problemen gesucht.
Bin aber leider nicht weitergekommen.
Ich habe das Betriebssystem Windows7.

Grüße
joe65
Mitglied: colinardo
16.09.2013, aktualisiert um 17:33 Uhr
Hallo joe65,
sieht so aus als würde xcopy egal welche Optionen man auf der Kommandozeile einstellt immer nur mit der Codepage 850 Befehlsausgaben weiterleiten.
Was bei meinen Tests funktioniert hat ist folgendes:
01.
@echo off & setlocal
02.
set "Ergebnisdatei=Gefundene_Dateien.txt"
03.
cmd /U /c "for /f "delims=" %%k IN ('xcopy /LSYH /D:09-16-13 "D:\Meine_Dateien\Überweisungen" c:\') DO @(echo %%k >>%Ergebnisdatei%)"
Das Script nutzt den Parameter /U des Befehlsinterpreters um alle Ausgaben im Unicode-Format zu formatieren. Da dieser Parameter nur für interne Befehle der Shell gilt müssen die Zeilen von der xcopy-Ausgabe zusätzlich nochmal via echo ausgegeben werden.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: joe65
16.09.2013 um 19:00 Uhr
Hallo Uwe,

hab dein Beispiel ausprobiert. Funktioniert aber bei mir nicht.
Ich bekomme die Meldung "Datei Überweisungen nicht gefunden", wobei beim Wort "Überweisung" das Ü durch eine Art Rechteck ersetzt wurde.
Wenn ich vor Zeile 03 noch chcp 1252>nul dazuschreibe wird das Verzeichnis "Überweisungen" zwar gefunden, aber die Namen der Dateien in diesem Verzeichnis, welche Umlaute haben werden nicht korrekt wiedergegeben.

Grüße
joe65
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
16.09.2013 um 19:38 Uhr
Stimmt, hatte das "D:\Meine_Dateien\Überweisungen" bei mir mit einem anderen Ordner getestet der kein Umlaut im Namen hatte. Wenn du das aber mal mit einem Ordner ohne Umlaut testest geht es. Habe dafür im Moment keine Lösung außer das du den Ordner in "Ueberweisungen" umbenennst. Ansonsten kehr xcopy den Rücken und nehm Robocopy, das hat eine vernünftige Log-Funktionalität.
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
16.09.2013 um 19:59 Uhr
hab doch noch eine Lösung gefunden: (man beachte das "š" Zeichen anstatt des "Ü")
01.
@echo off & setlocal
02.
set "Ergebnisdatei=Gefundene_Dateien.txt"
03.
cmd /U /c "for /f "delims=" %%k IN ('xcopy /LSYH /D:09-16-13 "D:\Meine_Dateien\šberweisungen" c:\') DO @(echo %%k >>%Ergebnisdatei%)"
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: 106543
17.09.2013 um 12:55 Uhr
Hi Uwe,

mich würde interessieren, wie du auf das "komische" Zeichen gekommen bist

Grüße
Dome
Bitte warten ..
Mitglied: joe65
17.09.2013 um 13:48 Uhr
Hallo Uwe,

habe folgendes mit Befehl Robocopy probiert:
01.
@echo off
02.
setlocal
03.
set "Ergebnisdatei=Gefundene_Dateien.txt"
04.
robocopy D:\Meine_Dateien\Überweisungen d:\ /s >> %Ergebnisdatei%
Auch hier bekomme ich die Fehlermeldung:
FEHLER 2 (0x00000002) Zugriff auf Quellverzeichnis D:\Meine_Dateien\Überweisungen\
Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

Nachdem ich das Verzeichnis in "Ueberweisungen" umbenannt habe kam die Fehlermeldung nicht mehr, aber
1) hat er die Sachen ins d:\ Verzeichnis kopiert. Das will ich aber nicht. xcopy mit /L macht keine eigentliche Kopie sondern schreibt mir die Dateien nur in die Ergebnisdatei.
Beim "robocopy"-Befehl scheint es keine analoge Option zu /L wie bei xcopy zu geben.
2) Die Dateien mit Umlauten werden auch hier nicht korrekt wiedergegeben.

Grüße
joe65
Bitte warten ..
Mitglied: rubberman
17.09.2013, aktualisiert um 15:31 Uhr
Hallo joe65.

Beim "robocopy"-Befehl scheint es keine analoge Option zu /L wie bei xcopy zu geben.
Doch gibt es, und zwar /L, wie dir ein Blick in die Hilfe (robocopy /?) bereits gezeigt hätte.
Die Dateien mit Umlauten werden auch hier nicht korrekt wiedergegeben.
Dann schmeiß die Umlaute raus und benenne die Dateien/Verzeichnisse entsprechend um.
Ebenso wirst du immer mal wieder Probleme mit &, % und ! in Dateinamen haben. Also, wenn du vorhast mit der CMD zu arbeiten, sorge vor und benutze so etwas von vorn herein nicht.

Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Mitglied: Endoro
17.09.2013 um 15:51 Uhr
Hi,
mit ROBOCOPY geht es so (britisches BS am cmd Prompt, für batch oder andere Sprachen ggf. anpassen):
01.
cmd /u /c (for /f "tokens=3*" %a in ('"robocopy "D:\Meine_Dateien\Überweisungen" "%temp%"  /l |find "New File""') do @echo %b)>logfile.txt
Ich hab hier unter Win8 mit keiner code page (850 oder 1252) Probleme mit den Umlauten.
Und das bei eingestelltem Rasterfont.
lg.
Bitte warten ..
Mitglied: joe65
17.09.2013 um 18:39 Uhr
Hallo rubberman,

werde die Umlaute rausnehmen und die Frage schließen.
Was mir aber nicht ganz klar ist, warum die Umlaute eigentlich nicht korrekt angezeigt werden, denn Codepage 850 (auch 1252) beinhaltet doch diese Umlaute.
siehe Link: http://www.i8086.de/zeichensatz/code-page-850.html

Grüße
joe65
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
17.09.2013, aktualisiert um 19:10 Uhr
Zitat von 106543:
Hi Uwe,
mich würde interessieren, wie du auf das "komische" Zeichen gekommen bist
Das Zeichen "š" steht in der Codepage 1252 an der dezimalen Stelle 154. Wenn du dir dann als Vergleich die Codepage 850 ansiehst steht dort bei Dezimal 154 das Ü. Da der Standard-Editor Notepad Dateien standardmäßig in ANSI(CP 1252) verfasst kann man dieses Zeichen anstatt des Ü eintragen, es wird dann unter der CP850 der Shell als Ü interpretiert.
Erzeugen kann man das Zeichen indem man ALT gedrückt hält und auf der Nummerntastatur 154 eingibt und dann ALT wieder loslässt.
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: rubberman
17.09.2013 um 23:28 Uhr
Hallo joe65.

Zitat von joe65:
Was mir aber nicht ganz klar ist, warum die Umlaute eigentlich nicht korrekt angezeigt werden, denn Codepage 850 (auch 1252) beinhaltet doch diese Umlaute.

Beinhalten ist richtig, aber sie werden durch unterschiedliche Bytes repräsentiert. Die Codepage gibt an zu welchem Zeichen ein gelesenes Byte interpretiert wird. Wenn du auf der sicheren Seite sein willst, dann verwende nur die Standard ASCII Zeichen, die mit 7 Bit Breite auskommen. Diese sind in jeder Codepage gleich. Davon aber auch nur die druckbaren Zeichen und ohne die, die einen Sonderstatus in der Kommandozeile haben

Grüße
rubberman
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
18.09.2013, aktualisiert um 13:34 Uhr
moin,

Wenn keine Unicodeausgabe gewünscht ist, der Batch mit Umlauten verfasst wurde und der Log in ANSI sowie die CMD die Umlaute richtig zeigt, in etwa so:
01.
@echo off
02.
setlocal
03.
mode con: cols=130 lines=50
04.
set "Ergebnisdatei=Gefundene_Dateien.txt"
05.
chcp 1252>nul
06.
set "Quelle=D:\ADtest\test2\Ä-Ae;Ö-Oe;Ü-Ue;ä-ae;ö-oe;ü-ue;ß-sz"
07.
set "QT="
08.
for %%i in ("%quelle:\=" "%") do set /a qt+=1
09.
3>"%Ergebnisdatei%" (
10.
 for /f "delims=" %%P in ('Dir /S /b /a-d-l "%Quelle%"') do for /f "tokens=%qt%*delims=:\" %%E in ("%%P") do (
11.
  xcopy /iLYH /D:09-16-13 "%%P" "C:\Ziel\%%F*" |find /v "0 Datei(en) kopiert" &&>&3 echo %%P
12.
))
13.
chcp 850>nul
Gruß Phil
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Batch Xcopy Probleme
gelöst Frage von GtaGamerBatch & Shell3 Kommentare

Hallo Administrator Community, Zurzeit versuche ich ein Tool für GTA 5 zu entwickeln, wo beim Start mit einer Batch ...

Batch & Shell
Xcopy Batch-Datei
gelöst Frage von LauchheimerBatch & Shell3 Kommentare

Tag Leute, Ich habe in einer Batchdatei einen xcopy-Befehl. Dieser soll eine bestimmte Datei kopieren. Diesen führe ich mit ...

Outlook & Mail

Die Umlaut-Problematik in Outlook 2007 - ein neues Kapitel

Frage von coltseaversOutlook & Mail12 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin mal wieder auf Kriegsfuß mit einem Microsoft-Prorgramm - diesmal ist es Outlook 2007. Ausgangssitutation: mehrere ...

Batch & Shell

Xcopy mit aktuellem Datum

gelöst Frage von deniska93Batch & Shell1 Kommentar

Hallo liebes Forum, kann mir einer von Euch zufällig ein xcopy Script erstellen? Kenne mich mit xcopy leider nicht ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz

SiSyPHuS Win10: Analyse der Telemetriekomponenten in Windows 10

Tipp von freesolo vor 3 TagenDatenschutz1 Kommentar

Alle die sich detailliert für die Datensammlung interessieren die unter Windows 10 stattfindet, sollten sich folgende Analyse des BSI ...

Sicherheit
Adminrechte dank Intel-Grafikkarte
Information von DerWoWusste vor 3 TagenSicherheit2 Kommentare

ist das Advisory, welches beschreibt, welche Intel HD Graphics Modelle Sicherheitslücken haben, mit denen sich schwache Nutzer zu Admins ...

Internet

EU Urheberrechtsreform: Eingriff in die Internetkultur

Information von Frank vor 3 TagenInternet1 Kommentar

Liebe Besucherin, lieber Besucher, warum erscheint das obere Banner in allen Beiträgen? Aus Protest gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform ...

Windows Server
Windows Backup - FilterManager Event 3
Tipp von NixVerstehen vor 4 TagenWindows Server

Hallo zusammen, ich bin kein gelernter ITler und auch beruflich nicht in dem Feld tätig. Wir setzen in unserem ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
Hyper-V Manager startet, jedoch keine VM
Frage von NaleorHyper-V14 Kommentare

Hallo zusammen, auf meinem Windows 10 (Build 1703) Notebook von der Arbeit scheint Hyper-V plötzliche nicht mehr zu funktionieren. ...

DNS
50 EUR für Telekom-, Unitymedia- und Vodafone-Kunden
Frage von Zorro1199DNS14 Kommentare

Hallo zusammen, wie evaluieren gerade das korrekte Einhalten von DNS-TTLs durch verschiedene Provider. Aktuell suchen wir noch Kunden der ...

Windows Server
Sonntagsfrage: Welchen Sinn seht Ihr noch im Server 2019 Essentials
Frage von ashnodWindows Server13 Kommentare

Guten Morgen, ich habe gestern den Windows Server 2019 Essentials als Trial in einer VM installiert um mir das ...

Windows Server
Windows 2012 R2 - Skript um Druckerkonfiguration auszulesen und zu setzen
gelöst Frage von Der-PhilWindows Server11 Kommentare

Hallo! Kennt ihr eine Möglichkeit, per Skript die Konfiguration eines Druckers auszulesen und auf einen anderen anzuwenden? Hintergrund: Ich ...