Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme bei der Programminstallation - Desktopordner umgeleitet

Mitglied: Xaero1982

Xaero1982 (Level 4) - Jetzt verbinden

19.05.2020, aktualisiert 20:07 Uhr, 534 Aufrufe, 32 Kommentare, 1 Danke

Nabend Zusammen,

seit bald 10 Jahren habe ich bei einem Kunden eine Ordnerumleitung für Desktop und Dokumente.
Seit 2-3 Jahren wird eine Software eingesetzt die in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird. Diese Aktualisierung erfolgt bis auf wenige Ausnahmen ohne Adminrechte.

Heute kam ein neues Update und dann die Meldung:

Schreibzugriff auf den angegebenen Ordner H:\Desktop ist nicht möglich.

Auf den Ordner haben Zugriff:
- Der Benutzer - ändern
- Administratoren - Voll
- Ersteller Besitzer - Spezielle inkl. Änderungsrechte
- System - voll

Also sagte ich dem Hersteller: Leute, passt euren Installer an.

Der Hersteller sagt: Nö, ändert euer System - alles liegt lokal ohne Umleitung oder fügt den "Ersteller Besitzer" hinzu - der ja bereits vorhanden ist mit den entsprechenden Rechten.

Erst wenn ich in der Registrierung den Desktoppfad ändere auf einen lokalen Pfad läuft die Installation durch. Danach ändere ich es wieder und es läuft. Das kann nicht der Sinn der Sache sein.

Was sorgt denn dafür, dass der Installer mit Netzlaufwerken nicht klar kommt? Jemand eine Idee?

Grüße

edit: der Ordner den das Programm bei der Installation dann erstellt wenn man den Ordner manuell umbiegt hat folgende Rechte:
- Auth. Benutzer - Ändern
- System - voll
- Administratoren (lokal) - voll
- Benutzer - lesen
32 Antworten
Mitglied: SeaStorm
19.05.2020 um 20:25 Uhr
Hi

Ich tippe Mal darauf das die Installation unter dem Admin erfolgt und da natürlich die Umleitung des Users nicht bekannt ist. Dann sucht der Installer den lokalen Pfad, der nicht existiert. Entspreche d kann er nicht schreiben und sagt dann das Schreiben nicht möglich ist. Verfolge das am besten Mal per Procmon . Ggf kannst du einfach einen HardLink an der Stelle erstellen wo der Installer hinschreiben will
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
19.05.2020 um 20:29 Uhr
Was für eine Software?
Bitte warten ..
Mitglied: c0d3.r3d
19.05.2020, aktualisiert um 20:40 Uhr
Was passiert, wenn du den Installer statt vom Homelaufwerk "H" über den UNC-Pfad " \\server\dein\pfad\zur\Exe" ausführst? Funktioniert dies dann, falls ja, liegt es an dem Fehler den SeaStorm im ersten Satz nannte.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.05.2020, aktualisiert um 21:07 Uhr
Zitat von SeaStorm:

Hi

Ich tippe Mal darauf das die Installation unter dem Admin erfolgt und da natürlich die Umleitung des Users nicht bekannt ist. Dann sucht der Installer den lokalen Pfad, der nicht existiert. Entspreche d kann er nicht schreiben und sagt dann das Schreiben nicht möglich ist. Verfolge das am besten Mal per Procmon . Ggf kannst du einfach einen HardLink an der Stelle erstellen wo der Installer hinschreiben will

Nop, erfolgt wie gesagt als User. Maximal irgendwelche .net Installationen die dieses Programm voraussetzen werden mit Adminrechten installiert. Das Programm selbst schreibt eigentlich nur in die Userpfade Appdata\local und Roaming.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.05.2020 um 21:07 Uhr
Zitat von c0d3.r3d:

Was passiert, wenn du den Installer statt vom Homelaufwerk "H" über den UNC-Pfad " \\server\dein\pfad\zur\Exe" ausführst? Funktioniert dies dann, falls ja, liegt es an dem Fehler den SeaStorm im ersten Satz nannte.

Der Installer liegt nicht auf dem Homelaufwerk. Der Installer wird beim Start der Software runtergeladen und landet in Appdata\local und wird von dort installiert.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
19.05.2020 um 21:36 Uhr
anscheinend suchst du gar keine Hilfe, wenn du nichtmal fähig bist, den Namen des Programms mitzuteilen.
Bitte warten ..
Mitglied: c0d3.r3d
19.05.2020 um 21:38 Uhr
Was passiert, wenn du auf den Ordner Desktop der auf H liegt dem Benutzer statt dem Zugriff "Ändern" Vollzugriff gewährst?

Käme vielleicht ein separater Account der angelegt wird (ausführen als anderer Benutzer im Kontextmenü des Installers) als Übergangslösung in Frage?
Bitte warten ..
Mitglied: SeaStorm
19.05.2020 um 21:40 Uhr
Ok. Aber irgendwo im Programm legst du ja den Pfad K:.... fest. Kannst du da nicht einfach den UNC Pfad angeben?



Nop, erfolgt wie gesagt als User.
Me sagtest du eben nicht. Du hast gesagt das es Mal so Mal so ist. Aber nicht wie es dieses Mal ist.
Und um welches Programm geht's denn?
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.05.2020 um 21:46 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

anscheinend suchst du gar keine Hilfe, wenn du nichtmal fähig bist, den Namen des Programms mitzuteilen.
nimms mir nicht übel, aber der ist total irrelevant.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.05.2020 um 21:49 Uhr
Zitat von c0d3.r3d:

Was passiert, wenn du auf den Ordner Desktop der auf H liegt dem Benutzer statt dem Zugriff "Ändern" Vollzugriff gewährst?

Käme vielleicht ein separater Account der angelegt wird (ausführen als anderer Benutzer im Kontextmenü des Installers) als Übergangslösung in Frage?

Der Benutzer kann alles mit den Änderungsrechten, außer Rechte ändern. Sollte also keine Rolle spielen.

Das geht nicht, weil das Programm wie gesagt für jeden Nutzer an einem PC installiert werden muss, da das Programm selbst in appdata\local landet. Bis vor kurzem haben die Entwickler sogar das ganze Programm in appdata\roaming geschmissen und da kamen mal schnell 1-2 gb zusammen. Habe ich denen dann auch erklärt, dass das so nicht geht ... nun landen in Roaming nur noch die Configs.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
19.05.2020 um 21:53 Uhr
Zitat von Xaero1982:

Zitat von certifiedit.net:

anscheinend suchst du gar keine Hilfe, wenn du nichtmal fähig bist, den Namen des Programms mitzuteilen.
nimms mir nicht übel, aber der ist total irrelevant.

Würd ich so nicht sagen Es gibt div. Programme, die plötzlich wahnsinnige Probleme mit NLW haben und entsprechend angepasst gehören, wobei andere - selbe Einrichtung - wie Butter durchgehen

Aber dann klink ich mich hier aus.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.05.2020, aktualisiert um 22:01 Uhr
Zitat von SeaStorm:

Ok. Aber irgendwo im Programm legst du ja den Pfad K:.... fest. Kannst du da nicht einfach den UNC Pfad angeben?



Nop, erfolgt wie gesagt als User.
Me sagtest du eben nicht. Du hast gesagt das es Mal so Mal so ist. Aber nicht wie es dieses Mal ist.
Und um welches Programm geht's denn?

Nein, das Programm zieht sich den Pfad woher auch immer - ich bin nicht der Entwickler. Ich kann keine Programmpfade ändern. Lediglich vom Desktoppfad und hier machen unc-pfade mehr Ärger als alles andere.

Ich schrieb später, dass das Programm als solches ohne Adminrechte installiert werden kann. Nur Zusatzprogramme wie das .net braucht Adminrechte.


Nochmal: Mich interessiert lediglich eines und das werden mir in erster Linie wohl nur Entwickler beantworten können: wieso kommt der Installer nicht mit Serverlaufwerken klar? Irgendwo muss es ja bei dem Installer eine Prüfung geben, die offenbar feststellt, dass der Desktop auf dem Server liegt bzw. eben nicht lokal liegt.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.05.2020 um 21:54 Uhr
Zitat von certifiedit.net:

Zitat von Xaero1982:

Zitat von certifiedit.net:

anscheinend suchst du gar keine Hilfe, wenn du nichtmal fähig bist, den Namen des Programms mitzuteilen.
nimms mir nicht übel, aber der ist total irrelevant.

Würd ich so nicht sagen Es gibt div. Programme, die plötzlich wahnsinnige Probleme mit NLW haben und entsprechend angepasst gehören, wobei andere - selbe Einrichtung - wie Butter durchgehen

Aber dann klink ich mich hier aus.
Ich wette mit dir, dass NIEMAND aus diesem Forum dieses Programm kennt, weil wir seit quasi 2-3 Jahren Testkandidaten sind für diese Software und die Entwickler, die in Italien sitzen, immer wieder uns die Schuld an ihrer Inkompetenz geben wollen.

Ich denke Ordnerumleitungen auf den Server und Roaming Profiles sind nicht soooo exotisch.
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
19.05.2020 um 22:48 Uhr
Moin,


Zitat von Xaero1982:

Nabend Zusammen,

seit bald 10 Jahren habe ich bei einem Kunden eine Ordnerumleitung für Desktop und Dokumente.
Seit 2-3 Jahren wird eine Software eingesetzt die in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird. Diese Aktualisierung erfolgt bis auf wenige Ausnahmen ohne Adminrechte.

Wenn ich das recht verstehe, dann hat es ja eine ganze Zeit lang funktioniert. Ab heute funktioniert es nicht mehr. Kann es sein, dass Ihr kürzlich auf Windows 10 umgestellt habt? Da macht die Umleitung des Desktops seltsame Probleme. Oder habt Ihr irgendwas am System sonst kürzlich geändert?

Liebe Grüße

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.05.2020 um 23:04 Uhr
Hi Erik,

bei uns im System gab es in den letzten Jahren nur die Änderungen:
Server 2008 -> Server 2019
Clients W7 -> W10

Das ist alles schon sehr lange her und seit dem gab es immer wieder Updates von der Software.

Ich muss dazu sagen, dass die Entwickler wirklich immer wieder einen Bock nach dem anderen gerissen haben. Angefangen von:
- wir stopfen alles ins roaming profile
- über roaming profiles sind gar nicht nutzbar mit der software, weil die software zum Teil im appdata local lag und zum teil in appdata\roaming, was beim PC Wechsel dazu führte, dass dieser Teil in Appdata\local fehlte und ja dennoch Teile der Registrierung auf den anderen PC mit übertragen worden sind - u.a der Teil wo gesagt wurde: Jep, ich bin schon installiert, was zur Folge hatte, dass man die Software dann auf dem anderen PC nicht installieren konnte bevor man diesen Teil nicht aus der Registrierung gelöscht hat, was nur als Admin ging und man die Userregistrierung geladen, bearbeitet und entladen hatte
- usw.

Grüße
xaero
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
19.05.2020 um 23:16 Uhr
bei uns im System gab es in den letzten Jahren nur die Änderungen:
Server 2008 -> Server 2019
Clients W7 -> W10

Das ist alles schon sehr lange her und seit dem gab es immer wieder Updates von der Software.

War ja nur so 'ne Idee. Ich habe bei der Umstellung den Desktop rausgenommen, weil mir das zu anstrengend war.

Ich muss dazu sagen, dass die Entwickler wirklich immer wieder einen Bock nach dem anderen gerissen haben. Angefangen von:
- wir stopfen alles ins roaming profile
- über roaming profiles sind gar nicht nutzbar mit der software, weil die software zum Teil im appdata local lag und zum teil in appdata\roaming, was beim PC Wechsel dazu führte, dass dieser Teil in Appdata\local fehlte und ja dennoch Teile der Registrierung auf den anderen PC mit übertragen worden sind - u.a der Teil wo gesagt wurde: Jep, ich bin schon installiert, was zur Folge hatte, dass man die Software dann auf dem anderen PC nicht installieren konnte bevor man diesen Teil nicht aus der Registrierung gelöscht hat, was nur als Admin ging und man die Userregistrierung geladen, bearbeitet und entladen hatte
- usw.

Na wenn ich das so lese, dann steht im Quellcode nicht sowas wie $env:userprofile, sondern sowas wie C:\Users\$env:username. Und das wohlmöglich auf noch auf Italienisch.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
19.05.2020 um 23:40 Uhr
Zitat von erikro:

bei uns im System gab es in den letzten Jahren nur die Änderungen:
Server 2008 -> Server 2019
Clients W7 -> W10

Das ist alles schon sehr lange her und seit dem gab es immer wieder Updates von der Software.

War ja nur so 'ne Idee. Ich habe bei der Umstellung den Desktop rausgenommen, weil mir das zu anstrengend war.


Funktioniert bei mir seit bald 10 Jahren völlig ohne Probleme.

Ich muss dazu sagen, dass die Entwickler wirklich immer wieder einen Bock nach dem anderen gerissen haben. Angefangen von:
- wir stopfen alles ins roaming profile
- über roaming profiles sind gar nicht nutzbar mit der software, weil die software zum Teil im appdata local lag und zum teil in appdata\roaming, was beim PC Wechsel dazu führte, dass dieser Teil in Appdata\local fehlte und ja dennoch Teile der Registrierung auf den anderen PC mit übertragen worden sind - u.a der Teil wo gesagt wurde: Jep, ich bin schon installiert, was zur Folge hatte, dass man die Software dann auf dem anderen PC nicht installieren konnte bevor man diesen Teil nicht aus der Registrierung gelöscht hat, was nur als Admin ging und man die Userregistrierung geladen, bearbeitet und entladen hatte
- usw.

Na wenn ich das so lese, dann steht im Quellcode nicht sowas wie $env:userprofile, sondern sowas wie C:\Users\$env:username. Und das wohlmöglich auf noch auf Italienisch.

Möglich Wer weiß. Ich finds jedenfalls schon dreist, dass die nun allen ernstes indirekt verlangen, dass wir die gesamte Struktur umbauen, weil die was an ihrer Software geändert haben, bei dem sie vermutlich nicht mal wissen wo...
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
19.05.2020 um 23:48 Uhr
Zitat von Xaero1982:
bei dem sie vermutlich nicht mal wissen wo...

Jetzt hast Du den Kern des Problems erkannt. lol
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
20.05.2020 um 08:43 Uhr
Hi,
der lokale Pfad, den Du da temporär eingetragen hast, wo liegt dieser und welche Berechtigungen sind dort gesetzt?

E.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
20.05.2020 um 16:27 Uhr
Zitat von emeriks:

Hi,
der lokale Pfad, den Du da temporär eingetragen hast, wo liegt dieser und welche Berechtigungen sind dort gesetzt?

E.

Hi Emeriks,

die Ordnerumleitung, die ich über Gruppenrichtlinien im ganzen Unternehmen umsetze, sorgt für eine Anpassung der Registrierung unter

Current_user\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Shell Folders\Desktop
und
Current_user\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\User Shell Folders\Desktop

Dort wird dann jeweils der Pfad zum Netzlaufwerk eingetragen, also H:\Desktop.
Dort hat der Benutzer Zugriff und auch Ersteller-Besitzer und System.
Da die Installation des Programms im Usercontext abläuft sollte es demnach kein Berechtigungsproblem sein.

Ich habe dann mal den Pfad in der Registrierung manuell geändert auf:

C:\Desktop

Dieser Ordner existierte nicht und wurde vom Installer erstellt mit den Rechten:
- Auth. Benutzer - Ändern
- System - voll
- Administratoren (lokal) - voll
- Benutzer - lesen

Heute bekam ich von der Entwicklerfirma diese Info:
"Nach Rücksprache mit unserer Entwicklung wird die von Ihnen genutzte Ordnerweiterleitung in den Updates nicht unterstützt."

Die Software ist seit 2-3 Jahren bei uns im "Einsatz" und damit gab es noch nie irgendwelche Probleme. Das habe ich denen nun erneut mitgeteillt. Offenbar kennen sie ja auch nicht den Unterschied zwischen Weiterleitung und Umleitung.

Übrigens hat heute an einem Arbeitsplatz das Update gar nicht funktioniert. Also habe ich die Software deinstalliert und neu installiert - das funktionierte interessanterweise ohne Probleme.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
20.05.2020 um 22:38 Uhr
Zitat von Xaero1982:

Dort wird dann jeweils der Pfad zum Netzlaufwerk eingetragen, also H:\Desktop.

Das ist eine Fehlkonfiguration, Microsoft dokumentiert nicht umsonst UNC-Pfade für die Ordnerumleitung. Was nicht heißt, dass sich das Programm dann richtig verhält.

Grüße
Richard
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
20.05.2020 um 23:54 Uhr
Zitat von C.R.S.:

Zitat von Xaero1982:

Dort wird dann jeweils der Pfad zum Netzlaufwerk eingetragen, also H:\Desktop.

Das ist eine Fehlkonfiguration, Microsoft dokumentiert nicht umsonst UNC-Pfade für die Ordnerumleitung. Was nicht heißt, dass sich das Programm dann richtig verhält.

Grüße
Richard

Komisch, dass mir UNC Pfade nur Probleme bereitet haben - so wie es jetzt ist habe ich keinerlei Probleme - seit Jahren

Und nein, auch mit UNC Pfaden geht es nicht.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: C.R.S.
21.05.2020 um 00:58 Uhr
Die Schwierigkeiten damit fangen bei lokalen Admins wegen der UAC an.

Du könntest die Creator-Owner-Rechte noch auf Full Control setzen für Unterordner und Dateien (auch wenn es nicht nötig sein sollte, der dokumentierte Ansatz).
Bitte warten ..
Mitglied: Bosnigel
21.05.2020, aktualisiert um 10:00 Uhr
Was sollen diese Ordnuerumleitungen eigentlich bringen?
Außer das Software rumzickt weil keine Standardpfade vorhanden sind
und bei der manuellen Datensicherung (im Fall der Fälle) trotzdem auf C\Benutzer gesucht werden muß
weil Programm X doch wieder im Standardpfad speichert.

So habe ich alles im User-Ordner und sichere den weg.
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
21.05.2020, aktualisiert um 19:27 Uhr
Zitat von Bosnigel:

So habe ich alles im User-Ordner und sichere den weg.
Wann sicherst du den weg?
Was machst du mit den Nutzerdaten und Einstellungen, wenn die Mitarbeiter den Arbeitsplatz wechseln?
Was ist wenn deren Hauptsystem morgens mal nicht geht, klingeln die dich um 5 Uhr aus dem Bett und du
musst ran, oder kannst du denen sagen geh die nächsten 3 Stunden einfach an einen anderen Arbeitsplatz, dann sehen wir weiter?

Ordnerumleitungen haben ihre Tücken, den Desktop und Roaming würde ich aber nach bisheriger Erfahrung nicht mehr umleiten. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
21.05.2020 um 22:14 Uhr
Zitat von C.R.S.:

Die Schwierigkeiten damit fangen bei lokalen Admins wegen der UAC an.

Du könntest die Creator-Owner-Rechte noch auf Full Control setzen für Unterordner und Dateien (auch wenn es nicht nötig sein sollte, der dokumentierte Ansatz).

Es gibt keine lokalen Admins. Adminrechte werden für dieses Programm nicht benötigt.

Da Creator-Owner gar nicht bei dem neu erstellten Ordner auftaucht spielt er wohl keine Rolle.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
21.05.2020 um 22:18 Uhr
Zitat von Bosnigel:

Was sollen diese Ordnuerumleitungen eigentlich bringen?
Außer das Software rumzickt weil keine Standardpfade vorhanden sind
und bei der manuellen Datensicherung (im Fall der Fälle) trotzdem auf C\Benutzer gesucht werden muß
weil Programm X doch wieder im Standardpfad speichert.

So habe ich alles im User-Ordner und sichere den weg.

Die bringen weniger Stress wenn für mich und die Nutzer. Rechner kaputt und entgegen der Absprache doch wieder aufm Desktop die Sachen gespeichert? Oh deine Arbeit an der du fünf Stunden geschrieben hast und die Frist heute abläuft? Tja Pech - ruf schon mal die Versicherung an?
Nein, liegt nämlich aufm Server und da alles in der Sicherung.

Roaming Profile? Schon mal gehört? Macht dann auch Sinn, wenn man die Speicherfressenden Ordner einfach rausnimmt und umleitet - dann müssen diese nicht synchronisiert werden und der Nutzer kann Ruck Zuck den PC wechseln.

Bei einer manuellen Sicherung muss unter c:\Benutzer gesucht werden? Hä? Was?

Na ist doch wunderbar, wenn du das bei 50 Nutzern alles weg sicherst und dann hoffentlich auch regelmäßig die Backups prüfst.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
21.05.2020 um 22:19 Uhr
Zitat von dertowa:

Zitat von Bosnigel:

So habe ich alles im User-Ordner und sichere den weg.
Wann sicherst du den weg?
Was machst du mit den Nutzerdaten und Einstellungen, wenn die Mitarbeiter den Arbeitsplatz wechseln?
Was ist wenn deren Hauptsystem morgens mal nicht geht, klingeln die dich um 5 Uhr aus dem Bett und du
musst ran, oder kannst du denen sagen geh die nächsten 3 Stunden einfach an einen anderen Arbeitsplatz, dann sehen wir weiter?

Ordnerumleitungen haben ihre Tücken, den Desktop und Roaming würde ich aber nach bisheriger Erfahrung nicht mehr umleiten. ;)


Wie gesagt, ich habe es so seit bald 10 Jahren im Einsatz und abgesehen von dieser Müllsoftware keine Probleme.
Ich hatte damals mal ein 6 Stunden-Gespräch mit den Entwicklern, weil die Software nicht mit Roaming Profiles funktionierte...
Bitte warten ..
Mitglied: c0d3.r3d
22.05.2020 um 00:07 Uhr
Ich kenne die Umgebung nicht und kann daher auch nicht beurteilen ob verschiedene OS-Versionen im Einsatz sind und welche Lizenzierungen von ggf. Office-Produkten aber wäre vielleicht FSLogix-Profile etwas für dich?

Aktuell bin ich dabei diese auf Herz und Niere zu testen und somit die Roaming-Profile zu schlachten, da mir diese in den letzten Monaten ziemlich oft auf die Füße gefallen sind. Da bei mir auch Terminal-Server zum Einsatz kommen kann ich die Ordnerumleitung leider nicht vollständig entfernen, aber sollten bei dir tatsächlich nur Windows 10 Maschinen im Einsatz sein, würden alle die Daten in dieser FSLogix-vhd(x) liegen und eine Ordnerumleitung überflüssig machen. Die Profil-vhd(x)-Dateien liegen dann zentral auf dem Filer und könnten von jedem Client mit dem selben OS verwendet werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
22.05.2020 um 22:44 Uhr
Es ist nur W10 im Einsatz.

Bringt mir jetzt auch nicht die Antwort auf die ich warte und hilft mir jetzt auch nicht wirklich weiter, weil ich keinerlei Probleme mit den Roaming Profiles habe und grds. auch nicht mit den Ordnerumleitungen.

Der Aufwand wäre hier einfach nicht mit dem Nutzen vereinbar. Das muss der Hersteller gerade bügeln und nicht wir unser 10 Jahre bestehendes System ändern.
Bitte warten ..
Mitglied: Bosnigel
23.05.2020 um 14:46 Uhr
Es ging mir eigentlich um einzelene Rechner ohne großartiges Netzwerk (da ist es was ganz anderes)
Ich seh das nur oft. Einzelner Rechner in einem kleinen Büro - dort werden dann die einzige Platte partitioniert und auf der zweiten Partition dann (Teile) des Nutzerordners ausgelagert.

Ganz toll ist auch wenn dann noch die Sicherung auf die zweite Partition läuft (als einzige Sicherung).
Was man nicht so alles bei den Leuten sieht.

Also nochmal - ich meinte einen einzelnen Arbeitsplatz.
Nicht Roaming Profile.

"...abgesehen von dieser Müllsoftware..."
Leider gibt es eben viel Müll-Software.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
23.05.2020 um 22:09 Uhr
Auch das Prinzip haben wir bei einem Kunden im Einsatz, aber da haben wir nur die Ordner alle auf eine zweite Partition verschoben - also runter von C:
Funktioniert eigentlich auch ohne Probleme dort.

Naja Sicherungen von Clientnutzerdaten laufen meist auf den Server und dann ins Backup.

Grüße
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Umgeleitet Drucker in TS-Sitzung
gelöst Frage von GreysonWindows Server14 Kommentare

Hallo administrator.de, da google nicht sehr hilfsbereit oder ich einfach zu schusselig war um richtig zu suchen hier einmal ...

Windows Server

Lokaler Drucker HP MFP lokal druckt umgeleitet auf TS2012 nicht

Frage von DeathNoteWindows Server

Hallo. Ich habe einen Drucker, der auf nem TS2012 nicht druckt. Der MFP ist lokal angeschlossen, wird auch in ...

Windows 10

Großes Problem!

gelöst Frage von L.0.B.0.TWindows 1022 Kommentare

Ich habe Windows im sicheren Modus gestartet, alles läuft normal ausser das nur cmd gestartet wir und ich keine ...

HTML

Favicon problem

gelöst Frage von HansJoachmHTML6 Kommentare

Hi, wenn ich auf eine meiner Serverseiten mit https: zugreife, wird das favicon korrekt angezeigt, wenn ich auf die ...

Neue Wissensbeiträge
Datenschutz
Datenschutzproblem?
Information von Penny.Cilin vor 2 StundenDatenschutz1 Kommentar

Hallo, gerade im Heise Newsticker gefunden: Frage: Warum wurden die Akten nicht ordnungsgemäß gesichert bzw. aufbewahrt? Patientenakten sind 30 ...

Windows Netzwerk

SCOM ( System Center Operations Manager ) um eine E-Mailschnittstelle erweitern

Anleitung von Juanito vor 23 StundenWindows Netzwerk

Einleitung System Center Operations Manager (SCOM) ist Microsoft's Lösung zum Überwachen von Servern. Dazu zählt die generelle Erreichbarkeit, Festplattenspeicher, ...

Humor (lol)
BioShield gegen 5G
Information von magicteddy vor 2 TagenHumor (lol)3 Kommentare

Moin wer sich gegen die hochgefährlichen 5G schützen möchte wird hier fündig: 5GBioShield "gegen 5G-Strahlung" Ich glaube, ich sollte ...

Windows Server

ScheduledTasks mit einem Group-Managed-Service-Account (GMSA) ausführen

Anleitung von ToniHo vor 2 TagenWindows Server

Hallo zusammen, wer schonmal versucht hat ein Group-Managed-Service-Account (GMSA) auf einem bestehenden ScheduledTask einzutragen, ist an der GUI vermutlich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Wie Festplatte von altem Notebook sicher löschen
gelöst Frage von NilsholgerssonFestplatten, SSD, Raid12 Kommentare

Hallo, habe ein altes P3 Celeron 800 Notebook, dessen Festplatte ich sicher löschen möchte. Habe von der Ultimate Boot ...

Microsoft
USB-Ports sperren mit Software
Frage von trabajadorMicrosoft10 Kommentare

Hallo, gesucht wird eine Software, welche alle USB-Ports sperrt bis auf für Maus, Tastatur und einem Admin-USB-Stick. Verwendet wird ...

Router & Routing
VPN Router hinter Glasfaser Router des ISP
gelöst Frage von TenerifeITRouter & Routing10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe bisher noch keine VPN Router eingerichtet und nun von einem Kunden 2 TP-Link TL-R600VPN Router ...

Windows 10
Virtualbox neueste Version W10pro 1909 nach Update auf 2004 Oberfläche hinüber bis fast ohne Funktion
Frage von UweGriWindows 109 Kommentare

Liebe profi Admins, zu Testzwecken hatte ich in einer VirtualBox neuste Ausführung ein W10 pro 1909 ohne Kummer laufen. ...