Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Programm von externem Rechner aufrufen - aber wie?

Mitglied: sprinter
Hallo,
habe folgende Problemstellung: in einem Außenlager soll ein Fakturierungs-Programm verwendet werden können, welches auf einem Windows 2000 Server im (ca. 800 m entfernten Büro) läuft. Der Server sitzt hinter einem Barricade Router.
Habe bereits probehalber über pc-anywhere versucht, das funktioniert auch per Fernsteuerung des Servers über dsl Verbindung.
Das ganze ist jedoch sehr langsam.
Gibt es noch andere Lösungen, die vielleicht schneller sind?

Vielen Dank für Euere Hilfe

Content-Key: 2879

Url: https://administrator.de/contentid/2879

Ausgedruckt am: 25.07.2021 um 11:07 Uhr

Mitglied: thor88
thor88 30.09.2004 um 08:34:47 Uhr
Goto Top
hallo, du doch den Terminal Dienst des Windows 2000 Servers einrichten und kannst dich dann per Remote Desktop mit dem Server Verbinden.
Mitglied: sprinter
sprinter 30.09.2004 um 16:32:02 Uhr
Goto Top
verbinden kann ich das ja auch mit pc anywhere, der Aufbau der Daten ist jedoch sehr, sehr langsam
Mitglied: ilmo
ilmo 03.10.2004 um 22:51:58 Uhr
Goto Top
RDP (siehe Beitragt von Thor88) geht eigentlich relativ schnell (also schneller als PCA - und das auch noch auf einem W200Xer - hört sich gruselig an).

Hast Du das Programm (z.B. mit PC Anywhere) aus dem lokalen Netz getestet? Geht es da schneller? Dann könnte vielleicht die Routerleitung etwas dicht sein.
Mitglied: sprinter
sprinter 04.10.2004 um 09:06:54 Uhr
Goto Top
geht lokal auch nicht wesentlich schneller, nur minimal.

Ich wollte eigentlich auch nicht unbedingt eine Fernsteuerung sondern nur auf bestimmte Dateine zugreifen können, wie auf eine externe Festplatte - ist das nicht möglich?
Mitglied: ilmo
ilmo 04.10.2004 um 09:47:50 Uhr
Goto Top
Was ist das denn für ein Server - Pentium ???

Für den Dateinzugriff brauchst Du wohl eher ein VPN oder ähnliches... da gibt es viele Möglichkeiten. Um genaueres zu sagen bräuchte man da etwas mehr Details: wieviele User wollen zugreifen, mit welchen Betriebssystemen .....

Evtl. müssten wir mal direkt kontakten..
Mitglied: sprinter
sprinter 04.10.2004 um 11:24:42 Uhr
Goto Top
Danke für Deine Antworten,
der Server ist ein Athlon xp 2000+, darauf läuft win 2000 server.

Auf diesen Server greifen insgesamt 2 netzinterne Rechner zu und der genannte externe. Auf allen Clients läuft xp Prof.
der externe Rechner soll im Prinzip auf eine datenbank zugreifen können (Adressen- und Rechnungsprogramm), mehr eigentlich nicht.

Vielen Dank für Deine Hilfe
Mitglied: ilmo
ilmo 04.10.2004 um 15:57:10 Uhr
Goto Top
Also ich schlage dann vor RDP (in XP unter START-Programme-Zubehör-Kommunikation-Remotedeskverbindung) nutzen. Auf dem Router Port 3389 auf den Server durchschalten.

Davor sollten aber nur noch sichere Kennwörter auf dem Server laufen, da dadurch der Zugriff auf den Server von aussen möglich wird! In der AD-Verwaltung f. Benutzer/Computer den User als Terminaluser freischalten und am besten alle anderen sperren.
Mitglied: sprinter
sprinter 04.10.2004 um 22:11:01 Uhr
Goto Top
kann man damit auch drucken wie z.B bei PCA? dort kann ich über den Fern-Rechner lokal ausdrucken - und glaubst Du die Sicherheit ist ausreichend?
Ich hab es jetzt auch mit radmin versucht, das Teil ist echt schnell im Vergleich zu PCA nur kann man leider nicht drucken sonst ist es aber super.
Mitglied: thor88
thor88 05.10.2004 um 08:25:44 Uhr
Goto Top
Drucken müsste man damit auch können. Wo willst du denn Drucken, auf der Serverseite oder bei dir am Remote Rechner.
Mitglied: ilmo
ilmo 05.10.2004 um 08:48:24 Uhr
Goto Top
Klar geht Drucken, halt mit verminderter Geschwindigkeit, da dein DSL-Upload in der Regel nur 128KB hat. Aber das ist bei allen Tools gleich. Kann man ja noch aufbohren bis zu 384KB bei Standard-DSL :-) face-smile

Von der Sicherheitsseite her hast Du damit kein Problem (wenn die Passwörter sicher sind - wie schon mal erwähnt - gilt aber auch für alle Tools).
Mitglied: sprinter
sprinter 05.10.2004 um 21:43:31 Uhr
Goto Top
Ich würde gern am Remote drucken, von einer Datei die auf dem Server liegt.
Hab aber bei radmin und bei RDP nichts gefunden vielleicht könnt Ihr mir noch nen Tipp geben.
Mitglied: ilmo
ilmo 05.10.2004 um 22:10:56 Uhr
Goto Top
Wenn sich der Client am Server per RDP anmeldet, werden normal alle seine lokalen Drucker auf den Server verbunden. Wenn keine Drucker kommen schau mal im Benutzerkonto nach, ob dort unter "umgebung" das Feld "Beim Anmelden Verbíndung zu Clientsdruckern herstellen" aktiviert ist. Sollte auf dem Client ein zu exotischer Drucker installiert sein, musst Du auf dem Server einen "Dummy"-Drucker mit diesem Treiber installieren, sonst kann er den Drucker nicht verbinden (würde aber auch im Eventlog protokolliert).

Wenn der Drucker dann in der Terminalsession erscheint (so ähnlich wie "HP1100 am PC1"), dann einfach dorthin Drucken.
Heiß diskutierte Beiträge
question
RAM-Zugriff auf einem neuen High-Performance Server, teilweise um Welten langsamer als auf einer WorkstationMysticFoxDEVor 1 TagFrageBenchmarks47 Kommentare

Moin Zusammen, mir ist gestern beim Optimieren eines neuen Servers eine Sonderheit aufgefallen, die ich mir so beim besten Willen, momentan absolut nicht erklären kann. ...

general
Kosten nicht gerechtfertigt? Dienstleister stellt Kosten für "Troubleshooting" bei Neuanschaffung von HCI + CoreSwitchDirty2186Vor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich interessiere mich für Eure Meinung zu dem Thema Leistungsnachweise von Systemhäusern und Dienstleistern und deren Berechnung von Leistungen. Da sich hier ja ...

question
Listet Microsoft Default ACLs von Windows?DerWoWussteVor 1 TagFrageSicherheit18 Kommentare

Moin Kollegen. Nach dem Sicherheits-GAU "Hivenightmare" stellt sich mir die Frage, wie ich in Zukunft sicherstellen kann, dass die ACLs der Systemdateien in Windows korrekt ...

question
Doppelte A-Records in DNSBPeterVor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo, unsere Windows Notebooks registrieren sich im DNS mit ihrer Lan- und Wlan Adresse. D.h. es gibt 2 gleiche Namen mit 2 unterschiedlichen IP-Adressen. Wie ...

question
2U Home-Server Frage zur HardwaremossoxVor 22 StundenFrageServer-Hardware10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe in den letzten Jahren auf die Systeme von Synology gesetzt. Im Wesentlichen ging es immer nur um simple CIFS Dienste, nichts ...

question
Powershell Ordner löschen die älter als x Tage sindsascha46Vor 20 StundenFrageEntwicklung6 Kommentare

Hallo Ich würde gerne in einem Verzeichnis alle Ordner die älter als X Tage sind löschen. Aber irgendwie bekomme ich das nicht hin. Bisher habe ...

question
Firmengelände Glasfaser mehrere GebäudeTonLichtVideoVor 18 StundenFrageNetzwerke4 Kommentare

Hallo zusammen, Ist Zustand: Firmengelände mit mehreren großen Hallen die zentral per Glasfaser verbunden werden sollen. Längen zwischen 100 und 400 Metern. Aufgrund der Zukunftssicherheit ...

question
Antivirus auf Synology sinnvoll?CoreknabeVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS3 Kommentare

Moin, nachdem Antivirus Essentials auf unserem Synology-NAS wieder einmal lustige Kapriolen fabriziert (Installationsdatei für MS Office ist hochgefährlich), stelle ich mir die Frage, ob es ...