Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Radeon 9800 pro zu langsam ?

Mitglied: TOB
Guten Tag zusammen,

ich hab da eine Problem mit meiner Radeo 9800 pro. Meiner Meinung nach läuft
sie bei mir zu langsam.

mein System

AMD 2600 xp
k7s8x mit 768 MB Ram / 333
Club 3d Radeon 9800 Pro 128 MB / 256 bit

vorher hatte ich eine Geforce ti 4200 64 MB und hatte im 3dMarkd 2001 eine Punktzahl zwischen
10000 und 11000 .

Mit der Radeon bin ich ürgendwo zwischen 12000 und 13000 Punkte, jenachdem wie ich die
3d Einstellungen vorgenommen habe. Ich benutze den neusten ATI Treiber 4.12.

Und beim Spielen z.B. Battlefield Vietnam und Battlefront habe ich mir auch ürgendwie mehr vorgestellt.

Kann mir jemand aus Erfahrung sagen ob die Leistung so ungefäir hinkommt , oder ob da noch mehr geht.

Danke schon mal

TOB

Content-Key: 4966

Url: https://administrator.de/contentid/4966

Ausgedruckt am: 21.06.2021 um 15:06 Uhr

14 Kommentare
Mitglied: Gerry
Von der 9800pro gibt es ein 128bit veriante obwohls si manchmal fälschlichgerweise als 265 bit Veriante verkauft wurde.Villeicht hast du eine
Mann erkennt sie glaube ich an dem Layer der Plattine. Wie die Speicherchips ausgerichtet sind , wenn sie wie ein L ausgerichtet sind , ist es die 256 bit variante wenn sie in einer Reihe sind ist es eine 128 bit variante.
Informiere dich mehr über dieses Problem
Mitglied: TOB
ich hab mich mal informiert

ist zwar neben einander gereiht mit 2 bausteinen baer laut typen bezeichnung ( cga-p988 tvd )
soll es eine 256 bit sein

Auf der Ati seite sind bei der 9800 alle typen mit 256 bit http://www.ati.com/products/radeon9800/radeon9800pro/compare.html
Mitglied: Gerry
4 Speicherchips sind auf der Platine
Wie hast du sie nochmal angeordnet.
Sie konnen auch nicht leicht sichbar sein.
Mitglied: Gerry
Aber ein128bit veriante gibt es.
Von welchen Grafikkarten Hersteller weiß ich nicht. (sapphire U. co)
Mitglied: linkit
Hallo,


zur Hardware generell sei gesagt, daß wenn man einen Leistungwert kauft, dieser nicht linear steigt. Dies bedeutet, wenn man für 100% = 100 Euro bezahlt, so erhält man für 200 ? = 115% Leistung, bei 400 ? sind es dann vielleicht 128% und so weiter.

Allerdings ist deine Geforce ti 4200 64 MB ja schon sehr angestaubt und war auch damals kein Spitzenmodell sondern eher ein Consumerprodukt. Die 9800 Pro mit 128 MB ist hier breits im oberen mittelfeld angesiedelt und einige Generationen weiter. Was hier Gerry schreibt ist durchaus richtig, daß es von dem Modell verschiedene Variante gibt. Dies bezieht sich nicht nur auf die Busbreite, sondern auch unterschiedliche Speicherarten und Taktung.

Dennoch glaube ich nicht, daß dies unbedingt der limitierende Faktor ist. Für die Geschwindigkeit des Gesamtsystems ist immer das langsamte Bauteil verantwortlich. Dies bedeutet, daß zwar deine Graphikkarte unheimlich schnell sein kann, aber durch den Chipsatz auf dem Board gehemmt wird. Gleiches kann man auch feststellen, wenn man langsamen Speicher einsetzt. Auch IRQ Überschneidungen trotz eingeschaltetem ACPI können hierfür verantwortlich sein. Auch ein ausgelastet System, das zuwenig RAM bestitzt oder schlecht konfiguriert ist. Diese Liste kann man noch fortsetzen, aber dir wahrscheinlich klar um was es geht....

Ideal wäre, wenn du die Graphikkarte in einem anderen System testen könntest. Beispiel hierfür wäre ein Motherboard mit 925 Intelchipsatz und mindesten 512 MB FREIEN RAM, damit die Graphikkarte ihre Kraft entfalten kann.
Mitglied: Gerry
Du kannst dich auch informieren was andere User für eine Punktezahl im 3D Mark haben.
Man findet genug, deshalb musst du schauen wieviele Punkte andere haben die ungefähr die gleiche Hardware bestückung haben um einen guten Vergleich zu machen.
Mitglied: TOB
Ich werde mal bei gelegenheit die karte bei nen Kollegen einbauen, mal schauen was passiert.

Ach ja Gerry die chips sind L förmig aufd der Platine.


Trotzdem bin ich ein wenig enteuscht. Wie gesagt ich hab mir mehr vorgestellt.

Und ich bin der Meinung da geht noch nehr. Wie gesagt ich bin für jeden Tip dankbar !!!

Tob
Mitglied: TOB
Das habe ich getan und immer wenn eine Radeon im spiel war, lag die nie unter 1500 Punkte mit
änlichen Systemen.
Mitglied: TOB
ich mein radeon 98oo pro
Mitglied: Gerry
Ich würd mal sagen Schöner Scheiß
Mitglied: Gerry
Auch ein Bios update wär nicht schlecht.
Mitglied: 7591
Welche Spiele hast du denn alles so ausprobiert?
Direct X 8 oder auch Direct X 9 Spiele?
Und welche Auflösungen, Detailstufen etc.
Mitglied: Engin
emfehle dir rufe ati technick an hatte auch ati 9800 pro hatte auch probleme hatte neuen netzteil gekauft 450W+moatherboard+arbeitspeicher achte das die passen mit der grafikkarte wen die gut sind chipsatz treiber wen immer noch nicht geht brauchst du neuen karte
Mitglied: unbekannt
Hallo,

ich wage zu behaupten, dass dein Mainboard für den Schlamassel mit verantwortlich ist :) face-smile Allein der Wechsel des Mainboards auf ein "Qualitätsprodukt" (ich hab ein K7N2-Delta-ILSR von MSI, ist nicht zu billig und nicht zu teuer) kann dir mehr als 1500 3dMark-Punkte bringen. Wenn du dann noch nen 3000+ statt nem 2600+ nimmst, hast du wieder 500 oder mehr Punkte extra....

Ich würd einen Mainboardtausch empfehlen....

Grüße,

unbekannt
Heiß diskutierte Beiträge
Router & Routing
Deutsche Glasfaser. NT direkt an pfSense möglich oder besser Kaskade?
fnbaluVor 1 TagFrageRouter & Routing23 Kommentare

Hallo zusammen, am kommenden Mittwoch wird bei mir der Deutsche Glasfaser Anschluss aktiviert. Anfangs wird darüber kein Telefon laufen, aber vielleicht später. Mir stellt sich ...

Notebook & Zubehör
Alt-Laptop Vergleichsmeinungen
winlinVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör12 Kommentare

Hallo zusammen Habe zwei Laptops und einen mini pc und würde gerne wissen was ihr zu den beiden Laptops sagt??? Was dürfte ich Max an ...

Batch & Shell
Problem mit einer Batchdatei
stevie72Vor 1 TagFrageBatch & Shell11 Kommentare

Guten Abend zusammen! Ich habe ein problem eine Batch ans laufen zu bekommen. Folgende Problem Stellung: Wir haben etwa 20 Rechner in der Bibliothek. Darauf ...

Firewall
OpenVPN-Problem
gelöst ingorosVor 22 StundenFrageFirewall20 Kommentare

Hallo, habe gestern mit ipfire einen OpenVPN-Server aufgesetzt. Der läuft auch wunderbar. Sowohl Win7, wie auch Win10pro können sich problemlos anmelden. Ein Laptop mit Win10 ...

Windows 10
Remotedesktopzugang mit Openvpn sicher?
LegofrauVor 1 TagFrageWindows 108 Kommentare

Guten Morgen, wie sicher ist es wenn man Remotedesktopzugang durch einen Openvpn Tunnel betreibt? Der Openvpn Tunnel ist mit aktuellen Zertifikaten abgesichert. Der Pc hat ...

Windows Server
AD Replikation zwischen Standorten schlägt fehl nach Level auf 2008R2
diematrix125Vor 23 StundenFrageWindows Server14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein (mittelschweres?) Problem mit dem AD. Ausgangssituation: Standort A: 3 DCs unter Win 2008R2 Standort B: 1 DC unter Win 2008R2 ...

Windows 10
Win 10 Fehler 0xc000000e und bootmbr fehlt
dressaVor 1 TagFrageWindows 1010 Kommentare

Hallo miteinander. Ein guter Kollege von mir kam auf mich zu weil sein PC mit wichtigen Daten nicht mehr läuft. Er hatte laut seinen Aussagen ...

LAN, WAN, Wireless
Gastnetzwerk für Restaurant mit FritzBox 4040
Net-ZwerKVor 6 StundenFrageLAN, WAN, Wireless10 Kommentare

Moin! Ich soll in einem kleinen Restaurant ein WLAN als Gastnetz einrichten. Aktuell ist vorhanden: Telekom Digitalisierungsbox Premium im Keller (macht ein WLAN, welches der ...