Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Raid 1 vergrößern

Mitglied: Matthis

W2K Sys-Partition durch Plattentausch vergrößern

Hallo,

auf einem unserer Server muß eine Vergrößerung (von 9,1 GB auf 18 GB) der Sys-Part. vorgenommen werden.
Kann ich die Platten einzeln ersetzen ohne das die Gesamtkapazität der Platten verringert wird?

jetziges Raid:

9,1 - 9,1

erste Phase der Vergrößerung

9,1 - 18,0

platten Syncronisieren

18,0 - 18,0

Kann die Vergrößerung so durchgeführt werden??


Danke

Matthis

Content-Key: 1217

Url: https://administrator.de/contentid/1217

Ausgedruckt am: 24.07.2021 um 05:07 Uhr

Mitglied: bluemelvin
bluemelvin 01.06.2004 um 10:19:55 Uhr
Goto Top
Hallo,

Da es sich bei dir um einen Server handelt, würde ich einfach die 9.1GB übers Netz oder wie auch immer auf nen anderen Rechner kopieren/zippen oder was auch immer. Danach die beiden 18'er rein, Raid einrichten. Dann dein altes System rüberziehen (vorher mit cd booten oder einfach die Platte mit dem Systembackup temporär zusätzlich in den server baun). Ich würd da keine Experimente mit nem Aufbrechen des Raids und so machen. Auf jeden Fall nicht ohne ein komplettes Backup :) face-smile

Viel Glück, J.
Mitglied: Kirschi
Kirschi 01.06.2004 um 11:17:02 Uhr
Goto Top
Hallo!
Deine Theroie klingt gut, parktisch habe ich da auch noch keine Erfahrungen. Wenn Du den ersten Tausch durchführst, dann nimmt er ja von der 18'er Platte nur 9GB (gleiche Größe zwingend, ist ja klar, und restauriert das System) was passiert, wenn Du die 2. große Platte reinschiebst...im ungünstigen Fall hast Du dann wieder 2 neuner...
Gruß Andreas
Mitglied: Kessl
Kessl 01.06.2004 um 13:14:31 Uhr
Goto Top
Deine Theorie klingt einleuchtend und praktischer wie die von bluemelvin aber ich denke wenn du dann die 18er beide mit 9GB drin hast wird es Probleme beim Partitionieren von 9 auf 18 geben! Da dabei ja auch eine um die andere umstellen musst.

Habe das ganze leider auch noch nie getestet!


CYA Kessl
Mitglied: bluemelvin
bluemelvin 01.06.2004 um 19:23:16 Uhr
Goto Top
Hallo,
wie man aus den anderen Beiträgen vielleicht sehen kann, ist ein komplettes Backup schon sehr sinnvoll :) face-smile
Aber wenn du wirklich den Serverumbau so machen möchtest, würd ich folgendes Vorschlagen:

- 2 Platten sind ja drinne, 2 neue sollen dazu kommen. Also einfach die 2 neuen 18'er Platten reinbaun - zu den schon vorhandenen 2x9GB
- für die beiden neuen 18' schon mal den Raid-Spiegel einrichten. Nun sind 2x9GB (sichtbar als eine Platte) und 2x18GB (auch sichtbar als eine Platte) drinne.
- Am besten nu von einer cd oder so booten und alles von der 9'er auf die 18'er kopieren. Sollte vielleicht sogar im Betrieb klappen (wenn man von der 9'er gebootet hat), auch wenn er bei ein paar Files meckern wird (swap eventuell und so)
- jetzt den Bootsector von der 18'er Platte klarmachen. Entweder den von der 9'er Platte kopieren oder einen neuen durch Win machen lassen. Win ist ein wenig pingelig, was die Reihenfolge der Platten angeht...
- nun die beiden 9'er Platten raus bzw. die Bootfolge im Bios (und auch im SCSI-Bios) so stellen, dass von der 18'er gebootet wird. Wenn du nun dein Win zum Laufen bekommst, ist hier Fertich!

Andere Art (so wie von dir schon angedacht):
- neue Platten einbaun, in keinen Raid einbinden
- alten Spiegel auflösen (im Controller-Menu), eine 9'er kann schon raus nu. Aber die richtige nehmen :) face-smile
- dann neuen Spiegel definieren mit der alten 9'er UND einer 18'er
- dann einfach die 2. 9'er Platte auch rausnehmen (der Raid kümmert sich drum, dass die logische Platte erhalten bleibt und man booten kann)
- nu den Raid auflösen (der Raid, der ja nu kaputt ist, weil eine Platte rausgenommen wurde)
- jetzt einen neuen Raid definieren über die "alte" 18'er und die 2. 18'er Platte. Fertig

Aber nu hat man leider nur 9GB :( face-sad
Man muss sich noch kümmern, dass man die toten 9GB auch noch nutzen kann. Deswegen würd ich einfach den Weg oben gehen: kopieren und Boot Sektor auf der Kopie klarmachen

Hoffentlich hilft das was!!
Grüße, Jens
Mitglied: Matthis
Matthis 02.06.2004 um 07:41:36 Uhr
Goto Top
Hallo an alle,

erst einmal besten Dank für Eure Beiträge.

Bluemelvin: die Aussage mit dem Kopieren der Platten klingt für mich einleuchtend, jedoch wird auf diesem Server Exchange 5.5 betrieben, wo sich das fehlen von kopierten Dateine als tötlich erweisen kann.

ich werde mich noch ein bisschen schlau machen, und unter Berücksichtigung Eurer Meinungen auf irgend eine Weise die Platten tauschen. Vorgehen und Status der Aktion werde ich natürlich mitteilen.

Sollte jemand noch eine andere Idee haben, so bitte ich nochmals um Eure Mithilfe!!!

besten Dank

Matthis
Mitglied: mike1969
mike1969 03.06.2004 um 11:22:20 Uhr
Goto Top
Hallo.
Im Grunde gibt es nur eine saubere Lösung:

1. Komplettsicherung des Servers.
2. Aufhebung des RAID1.
3. Entnahme der 2.ten 9GB-FP und einsetzen der ersten 18GB-FP.
4. Spiegelung von 9GB-FP auf 18GB-FP.
5. 1.te 9GB-FP entnehmen und vorhandene 9GB-Partition der 18GB-FP mit Tool, wie z.B. Acronis Partition Expert (erkennt auch Compaq/HP-SCSI/Array-Controller) oder Powerquest Servermagic, auf 18GB erweitern oder 2.te Partition einrichten.
6. Nach erfolgreichem booten und Kontrolle der Datenstruktur Spiegelung mit beiden 18GB-FP wieder einrichten.

Tschau, Michael.
Mitglied: dieselross
dieselross 28.09.2006 um 13:56:48 Uhr
Goto Top
@mike1969:
zu 5.
anstatt einen PM zu verwenden, würde es reichen einen Basisdatenträger in einen dynamischen Datenträger umzuwandeln?
Heiß diskutierte Beiträge
general
Kosten nicht gerechtfertigt? Dienstleister stellt Kosten für "Troubleshooting" bei Neuanschaffung von HCI + CoreSwitchDirty2186Vor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich interessiere mich für Eure Meinung zu dem Thema Leistungsnachweise von Systemhäusern und Dienstleistern und deren Berechnung von Leistungen. Da sich hier ja ...

question
RAM-Zugriff auf einem neuen High-Performance Server, teilweise um Welten langsamer als auf einer WorkstationMysticFoxDEVor 14 StundenFrageBenchmarks33 Kommentare

Moin Zusammen, mir ist gestern beim Optimieren eines neuen Servers eine Sonderheit aufgefallen, die ich mir so beim besten Willen, momentan absolut nicht erklären kann. ...

info
Phishing Mail mit schädlichen Images in freier Wildbahn (.IMG Datei)wolfbleVor 1 TagInformationViren und Trojaner12 Kommentare

Moin Moin an alle Gestern bekam ich eine EMail mit irgendwelchen komischen Sepa Einzugsankündigungen die man angeblich der angehängten Datei entnehmen kann. Ging so um ...

question
Listet Microsoft Default ACLs von Windows?DerWoWussteVor 1 TagFrageSicherheit18 Kommentare

Moin Kollegen. Nach dem Sicherheits-GAU "Hivenightmare" stellt sich mir die Frage, wie ich in Zukunft sicherstellen kann, dass die ACLs der Systemdateien in Windows korrekt ...

question
Erfahrungen mit CodeTwo Exchange Migration von 2016-2019dlohnierVor 1 TagFrageExchange Server18 Kommentare

Hallo, ich möchte unseren Exchange Server 2016 der noch auf WIndows 2016 läuft auf einen Server 2019 mit Exchange 2019 migrieren. Habe das Tool "CodeTwo ...

question
Doppelte A-Records in DNSBPeterVor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo, unsere Windows Notebooks registrieren sich im DNS mit ihrer Lan- und Wlan Adresse. D.h. es gibt 2 gleiche Namen mit 2 unterschiedlichen IP-Adressen. Wie ...

question
AD-Domäne über VPN beitreten -Ist das möglich?EnrixkVor 1 TagFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo, ich bräuchte mal einen Rat von einem Netzwerkprofi. Ich habe bei mir zuhause ein Heimnetzwerk mit AD-Domäne, entsprechenden Ordnerfreigaben, NAS und servergespeicherten Windows-Profilen. Wenn ...

question
Abschlussprojekt - FiSi gelöst VerbranntesHuhnVor 1 TagFrageWeiterbildung6 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin derzeit auf der Suche nach einem Abschlussprojekt (max. 35 Stunden) - Abgabe des Antrags - Stichtag 02.08.2021. Ich weiß jedoch nicht ...