Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Recht und Gesetz Besucher-IPs im Webserver-Log rechtmäßig?

Mitglied: Server-Nutzer

Server-Nutzer (Level 2) - Jetzt verbinden

15.02.2010 um 13:48 Uhr, 6113 Aufrufe, 3 Kommentare

Loggen von IP-Adressen auf Webservern ist gang und gäbe, aber auch seit Jahren juristisch in der Diskussion (Artikel ct, Heft 5/2010, Seite 154). Durch meine Position bedingt bin ich der verantwortliche Webseitenbetreiber unserer diversen Internetangebote im Bereich der verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit und hätte gern (juristische?) Meinungen zur Speicherung, bzw. ggf. pragmatische Vorschläge.

Hallo Zusammen,

als langjähriger ct-Leser weiß ich, dass das Loggen von IP-Adressen der Webseitenbesucher schon lange ein juristisches Dauerthema ist.

In der neuesten Ausgabe der ct (5 2010) steht ein umfangreicher Artikel, der bei mir zumindest den Impuls ausgelöst hat, an dieser Stelle Apache-Webserver-mitloggen zu diskutieren.

Zusätzlich wären für mich Meinungen hinsichtlich Für und Wider vom Einsatz von Google-Analytics wichtig, was ich vor Jahren einmal als Analysefunktion bei unserem Managed-Server von 1&1 "eingebaut" habe.

Was wisst Ihr über die Logging-Problematik, wie geht Ihr (Eurer Unternehmen) damit um?

Ich hoffe auf ein wenig "Hilfestellung" bzw. ein paar Meinungen, damit ich mir eine abschließende Meinung bilden kann (zumal im Zweifel ich der Ansprechpartner der Justiz sein werde )

Herzliche Grüße
Jörg
Mitglied: Sequoia
15.02.2010 um 15:32 Uhr
Hallo Jörg!

Das ist tatsächlich ein heißes Eisen. Ich beschäftige mich ebenfalls beruflich mit dieser Thematik.
Vor einiger Zeit stieß ich auf folgende Seite: http://technikwuerze.de/podcast/technikwuerze93/
Hör' Dir doch mal den podcast dazu an. Ist zwar schon etwas älter - jedoch immer noch aktuell.
Den ct-Artikel habe ich (noch) nicht gelesen.

Wichtig ist vor allem, dass Du in der Datenschutzerklärung angibst, was für Daten gespeichert werden und ob diese an Dritte weitergegeben werden (Stichwort: Goole-Analytics).
Schau Dir mal dieses Beispiel an: http://www.law-blog.de/203/datenschutzerklaerung-webseite/


Sequoia
Bitte warten ..
Mitglied: Sequoia
16.02.2010 um 10:43 Uhr
Nachtrag:

Ich habe mir heute den ct-Artikel durchgelesen und sogleich veranlasst, dass beim Hoster die IPs der Seitenbesucher anonymisiert werden. Die Experten scheinen sich ja mittlerweile fast alle einig, dass es sich bei IP-Adressen um personenbezogene Daten gem. BDSG handelt. Wenn man es in diesem Kontext betrachtet, ist für das Verarbeiten eine persönliche Einwilligung notwendig. Und das auf einer Webseite umzusetzen, gestaltet sich schwierig und schreckt die Besucher der Site natürlich ab.

Und zu Google-Analytics: Die Daten werden auf einem amerikanischen Server gespeichert. Und wie heißt es so schön im Artikel: "Die USA gelten ... datenschutzrechtlich ... als unsicherer Drittstaat."


Sequoia
Bitte warten ..
Mitglied: Server-Nutzer
16.02.2010 um 11:16 Uhr
Hallo Sequoia und vielen Dank für den Link zu dem überaus interessanten Podcast. Gestern und heute auf der Fahrt von/zur Arbeit angehört.

War schon sehr differenziert betrachtet und einigermaßen verständlich dargestellt.

Ich habe übrigens zwischenzeitlich meinen Hoster (1&1) angeschrieben und ihn gebeten, sich zur Thematik offiziell zu äußern, damit ich selbst eine Position meines Hosters schriftlich in der Hand habe.

Dass Du nun - nach der Lektüre - den Schritt der Anonymisierung gehst, ok, mich würden noch zwei/drei weitere Meinungen aus diesem Administratoren-Kreis interessieren.

Herzlichen Dank für Deine Antworten.
Jörg
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Cluster
Besuch in einer cinesischen BitCoin-Mine
Information von LochkartenstanzerCluster13 Kommentare

von der New York Times, mit schönen Bildern. lks PS: Wenn man die Leistung auf dem letzten Bild grob ...

Windows Server
Recht Administrator
gelöst Frage von rudeboyWindows Server8 Kommentare

Hi! Kann mir jemand sagen wie ich das deuten soll? NTFS-Berechtigung Vollzugriff für den Admin aber trotzdem rot ausgekreuzt? ...

Sicherheit
Facebook-Gesetz tritt in Kraft
Information von FrankSicherheit36 Kommentare

Seit dem 01.10.2017 ist das als Facebook-Gesetz bekannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) in Kraft getreten. Die geniale Große Koalition hat es ...

Router & Routing
Proxmox WAN IPs
gelöst Frage von sebastian2608Router & Routing13 Kommentare

Hallo Leute, Ich habe ein /27 Subnet welches ich via address 213.80.0.2 netmask 255.255.255.224 gateway 213.80.0.1 auf dem Node ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7
Updategängelung auf Windows 10, die zweite
Information von Penny.Cilin vor 2 TagenWindows 7

Hallo, da Windows 7 im kommenden Jahr nicht mehr supportet wird, werden Nutzer von Window 7 home premium wieder ...

Internet
EU-Urheberrechtsreform: Zusammenfassung
Information von Frank vor 5 TagenInternet1 Kommentar

Auf golem.de gibt es eine Analyse von Friedhelm Greis, der das Thema EU-Urheberrechtsreform gut und strukturiert zusammenfasst. Zwar haben ...

Microsoft Office

Office365 Schwachstellen bei Sicherheit und Datenschutz

Information von Penny.Cilin vor 6 TagenMicrosoft Office8 Kommentare

Auf Heise+ gibt es einen Artikel bzgl. Office365 Schwachstellen. Das ist noch ein Grund mehr seine Daten nicht in ...

Sicherheit
Schwachstellen in VPN Clients
Tipp von transocean vor 8 TagenSicherheit2 Kommentare

Moin, es gibt Sicherheitslücken bei VPN Clients namhafter Hersteller, wie man hier lesen kann. Gruß Uwe

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Installation
Windows10 Home Neuinstallation - Raketentechnik
Frage von spacyfreakWindows Installation13 Kommentare

"Kannst du den Rechner von der Tante von WindowsXP auf Windows10 Home upgraden" haben sie gefragt? "Sicher, was kann ...

Utilities
Teamviewer 9.x "out of date" ??
gelöst Frage von keine-ahnungUtilities13 Kommentare

Moin at all, mein topaktueller teamviewer (alles 9.x - releases) verweigert seit heute die Arbeit und bemeckert: "the remote ...

Windows 10
Windows 10 verwendet FritzBox per IPv6 als DNS-Server an Stelle des per DHCP vergebenen DNS-Servers
Frage von Datax87Windows 1010 Kommentare

Hallo, ich habe ein kleines Problem mit der Namensauflösung (DNS) unter Windows 10. Mir ist heute aufgefallen, dass ich ...

Voice over IP
Anbindung Telekom Cloud PBX mit Sophos SG330
gelöst Frage von macomarVoice over IP7 Kommentare

Hallo an alle, wir beabsichtigen mit unserer alten Siemens Telefonanlage auf Telekom Cloud PBX umzusteigen. Da wir eine Verwaltung ...