Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Rechtevergabe unter ClusterAdmin

Mitglied: hulk96

hulk96 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.12.2006, aktualisiert 23:37 Uhr, 4241 Aufrufe, 4 Kommentare

Auf einem Windows 2003 Server Cluster sollen Rechte verwaltet werden, und zwar folgendermaßen: es soll eine Freigabe auf einen Ordner entstehen namens "Daten". Dieser hat die Unterordner "Bilder" und "Dokumente". Nun soll Gruppe1 auf "Bilder" und "Dokumente" alle Rechte haben, jedoch soll Gruppe2 auf "Bilder" nur lesen dürfen aber auf "Dokumente" alle Rechte haben.
Gebe ich im ClusterAdmin "Daten" frei, werden die Rechte, wie auch immer ich sie setze, auf die unteren Ordner übertragen. Auch wenn ich dem User (oder der Gruppe) die Rechte auf die Ordner auf lokaler Ebene wieder entziehe, wird er trotzdem die Rechte haben, die er in der Clusterfreigabe bekommen hat.
Die Freigabe auf lokaler Ebene, also bevor der Cluster zum Einsatz kam, hat so funktioniert, wie oben angegeben. Muss ich etwas bei der Freigabe über den ClusterAdmin im Vergleich zur lokalen Freigabe in Bezug auf die Rechtevergabe beachten? Oder muss man hierbei die Freigaben verwenden, die man im ClusterAdmin vergibt? Also gegebenenfalls die Struktur so umkrempeln, dass man unter Umständen zig Freigaben hat, anstatt diese auf den Ordnern selbst zu verwalten.
Vielen Dank schon mal und schöne Weihnachtsgrüße,
Hulk
Mitglied: meinereiner
22.12.2006 um 14:27 Uhr
Die Freigabe im Cluster ist nichts anderes als eine "normale" Freigabe mit ihren Freigabeberechtigungen. In beiden Fällen hat es sich bewährt jedem Vollzugriff zu geben.

Die eigentlichen Berechtigungen macht man auf NTfS Ebene. Dabei solltest du darauf, Domänengruppen zu nehmen und keine loklakle Gruppen. Die lokalen Gruppen haben je Node unterschiedliche SIDs und dann fällst du nach einem Clusterswitch auf die Nase. Ausnahme hierbei ist u.a. das Administratorkonto und "Jeder", da die auf jedem Rechner die gleiche SID haben.
Bitte warten ..
Mitglied: hulk96
22.12.2006 um 15:13 Uhr
Das habe ich auch so getan. Nur, was mich wundert ist, dass die Vergabe auf NTFS-Ebene scheinbar keinen Einfluss nimmt. Gebe ich im ClusterAdmin "Jeder" alle Rechte, wird auch Jeder alle Rechte bis ins letzte Unterverzeichnis haben, auch wenn ich dieser Gruppe ab einem bestimmten Punkt die Rechte (auf NTFS-Ebene) entziehe, bzw. auf andere (Domänen-)Gruppen übertrage. Wie gesagt, die Freigabe auf lokaler Ebene mit anschließender Rechtevergabe hat funktioniert. Nur wenn ich die Freigabe über den ClusterAdmin handhabe, reagiert dieser anders als eine lokale Freigabe. Es wird scheinbar nur das akzeptiert, was die (ClusterAdmin)-Freigabe angibt, alles andere wird ignoriert.
Bitte warten ..
Mitglied: hulk96
22.12.2006 um 16:23 Uhr
Hier noch mal die Variante, die ich auf lokaler Ebene angewandt habe:
Ich gebe einen Ordner „Daten“ frei. Berechtigungen: jeder Vollzugriff. In diesem Ordner sind Unterordner, die nicht jeder sehen soll. Ich gehe über „Sicherheit“, wo zu diesem Zeitpunkt nur „Jeder“ Rechte hat, und zwar alle. Ich füge die Gruppen "System" und "Domänen Admins" mit Vollzugriff hinzu, sowie die Gruppen, die diese Ordner über die Freigabe sehen sollen sowie die entsprechenden Rechte die diese auch besitzen sollen. Danach gehe ich über „erweitert“ und nehme den Haken bei „Berechtigungen übergeordneter Objekte, sofern…..“ raus, klicke bei der anschließenden Option „Entfernen“ und bestätige. Zurück in den Sicherheitseinstellungen lösche ich dann die Gruppe „Jeder“. Jetzt können nur noch die angezeigten Gruppen/User das in diesen Ordnern tun, was für sie auch an dieser Stelle eingerichtet ist. So kann gezielt Gruppen Lese/Schreib-Rechte gegeben werden und die, die nicht zu diesen Gruppen gehören, können zwar die Ordner sehen und öffnen, jedoch wird der Inhalt dieser nicht angezeigt. Genau dieses Prozedere funktioniert mit der Freigabe über ClusterAdmin nicht. Es wird, wie gesagt, nur das übernommen, was in der Freigabe angegeben wird. Und was auf NTFS-Ebene eingetragen ist, wird ignoriert.
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
22.12.2006 um 23:37 Uhr
sorry, ist für mich aber so nicht nachvollziehbar was du schreibst.
Ich habe auch leider keinen 2003 Cluster zu Hand um es mal schnell zu checken
Bitte warten ..
Neue Wissensbeiträge
Internet

Verlag protestiert gegen Artikel 13 (jetzt Artikel 17) der geplanten EU-Verordnung

Information von Dilbert-MD vor 1 StundeInternet

Leider etwas spät, aber immerhin hat auch der heise-Verlag eingesehen, dass die Umsetzung der Urheberrechtsreform - so wie sie ...

Datenschutz

SiSyPHuS Win10: Analyse der Telemetriekomponenten in Windows 10

Tipp von freesolo vor 3 TagenDatenschutz4 Kommentare

Alle die sich detailliert für die Datensammlung interessieren die unter Windows 10 stattfindet, sollten sich folgende Analyse des BSI ...

Sicherheit
Adminrechte dank Intel-Grafikkarte
Information von DerWoWusste vor 4 TagenSicherheit2 Kommentare

ist das Advisory, welches beschreibt, welche Intel HD Graphics Modelle Sicherheitslücken haben, mit denen sich schwache Nutzer zu Admins ...

Internet

EU Urheberrechtsreform: Eingriff in die Internetkultur

Information von Frank vor 4 TagenInternet1 Kommentar

Liebe Besucherin, lieber Besucher, warum erscheint das obere Banner in allen Beiträgen? Aus Protest gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform ...

Heiß diskutierte Inhalte
DNS
50 EUR für Telekom-, Unitymedia- und Vodafone-Kunden
Frage von Zorro1199DNS14 Kommentare

Hallo zusammen, wie evaluieren gerade das korrekte Einhalten von DNS-TTLs durch verschiedene Provider. Aktuell suchen wir noch Kunden der ...

Grafik
Viele Fotos organisieren - Windows Dateisystem zu lahm bzw. überfordert
Frage von augustaparkGrafik12 Kommentare

Hallo und Guten Morgen, hat einer eine Idee, wie man viele Fotos sinnvoll und effizient organisieren kann? Wir haben ...

Voice over IP
Mikrotik: Voip mit SIP Phones in verschiedenen Subnetzen mit FritzBox
Frage von SpartacusVoice over IP12 Kommentare

Hallo, ich habe das Problem, dass ich verschiedene SIP-Clients in unterschiedlichen Subnetzen habe, die mit meinem Server FritzBox7412 keine ...

Windows Server
Windows 2012 R2 - Skript um Druckerkonfiguration auszulesen und zu setzen
gelöst Frage von Der-PhilWindows Server11 Kommentare

Hallo! Kennt ihr eine Möglichkeit, per Skript die Konfiguration eines Druckers auszulesen und auf einen anderen anzuwenden? Hintergrund: Ich ...