Rechtliche Frage bezüglich Domains und deren Vergabe

Mitglied: michi1983

michi1983 (Level 3) - Jetzt verbinden

03.08.2011, aktualisiert 14:53 Uhr, 3920 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo Admins,

ich habe folgende Frage:

Wisst ihr wie es rechtlich mit folgendem Szenario ausschaut?

Ich habe eine Firma mit dem Namen "xyz" und der Firmenname "xyz" ist auch eine eingetragene Marke.
Meine Domain lautet www.xyz.at.

Jetzt komm ich irgendwann (zu spät drauf), dass ich mir doch eigentlich auch die anderen TDL's sichern könnte die so gängig sind, wie z.B. .com, .ch, .de etc und merke, dass diese natürlich vergeben sind.
Manche davon erst nachdem es meine Firmengründung gab, manche gabs schon früher.

Hab ich da überhaupt eine Möglichkeit diese Domains zu bekommen? Oder kann ich das nur, wenn die anderen Firmen ähnliche Produkte oder gleiche vertreiben, oder hat das überhaupt etwas damit zu tun?

Schreibt einfach mal was euch dazu einfällt bzw. was ihr wisst.

Dankeschön.
Gruß, Michael
Mitglied: XenonAUT
03.08.2011 um 15:01 Uhr
Hallo!

In Österreich, und soweit ich weiß auch in Deutschland, kann jeder beliebig Domains reservieren, egal ob er mit dem Namen zu tun hat oder nicht. Die einzige Möglichkeit ist dem Besitzer die Domain abzukaufen.

In anderen Ländern (zB .asia) verhält sich das anderes. Hier kann man Firmennamen auch nachträglich bekommen, was sich bei "xyz" allerdings schwierig gestalten könnte.

Mfg Xe
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
03.08.2011 um 15:03 Uhr
haha xyz war natürlich nur ein beispiel und fiktiv ;)
Und das gilt auch dann, wenn mein Firmenname eine eingetragene Marke ist?
Sprich, wenn Microsoft.at jetzt noch frei wäre (reine annahme) könnte ich die einfach so kaufen?

Danke jedenfalls für die Antwort.

Gruß, Michael
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.08.2011 um 15:07 Uhr
Hi !

Das kann Dir eigentlich nur ein Advokat für internationales Markenrecht mit Spezialisierung aufs Internet richtig beantworten!

[Halbwissen!]

Das hängt u.a. nämlich auch davon ab, wie (und wieweit) Du den Namen hast schützen lassen...z.B. hast Du den Namen nur für Deutschland eingetragen, so gilt das dann meines Wissens nicht für die Schweiz...

Normalerweise gilt bei der Domainvergabe: "Wer zuerst kommt..." und danach gilt der Spruch mit "den bestraft das Leben...", weil ansonsten könnte man die Domain (meist zu unverschämten Preisen) kaufen/mieten oder müsste seine Ansprüche (sofern überhaupt vorhanden) auf dem Klageweg durchsetzen und das kostet meist noch mehr Kohle, daher viel Erfolg dabei... ;-P

[/Halbwissen!]

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: ShitzOvran
03.08.2011 um 15:08 Uhr
Im Zweifelsfalle haben Besitzer von Namensrechten das Vorrecht auf einen gleichnamigen Domain-Namen, wenn der Domain-Name von jemandem registriert wurde, der keinerlei oder nur fragwürdige Beziehungen zu dem geschützten Begriff hat. Selbst bei Nachnamen, die zufälligerweise gleichzeitig auch Name eines bedeutenden Unternehmens sind, geht teilweise die Rechtssprechung in die Richtung, dass einem Unternehmen eine größere "Wichtigkeit" zugesprochen wird und sie deshalb auch ein größeres Anrecht auf einen gleichnamigen Domain-Namen haben.

Während bei DE-Domains dank der deutschen Rechtssprechung in vielen Fällen eine mehr oder weniger einheitliche Rechtssprechung zu erkennen ist, ist es auf der internationalen Bühne um so chaotischer und vor allem teurer. Einsprüche bezüglich Namensrechtverletzungen bei Domain-Namen können auf Antrag eines Klägers über ein Schiedsgericht bei der international agierenden WIPO, der World Intellectual Properties Organisation, entschieden werden, was mit immensen Kosten verbunden ist.

Grundsätzlich sollte bei der Registrierung von Domain-Namen immer darauf geachtet werden, dass der Domain-Name auch aktiv genutzt wird und nicht einfach nur "geparkt". Aktive Nutzung ist für viele ein Webserver und entsprechender Inhalt, ist jedoch technisch gesehen auch schon die Nutzung des Domain-Namens für E-Mail-Adressen. Dennoch muss das Interesse am Domain-Namen begründbar sein.
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
03.08.2011 um 15:08 Uhr
Hi
Jeden Domainnamen der nicht vergeben wurde kannst du "Mieten".
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
03.08.2011 um 15:12 Uhr
Danke für eure Antworten.

Ich werd den Beitrag mal als gelöst markieren und werde mich an einen Rechtsexperten wenden.

Geht ja zum Glück nicht um meine Firma :) face-smile
Ich hätt sofort alle Domains aufgekauft bei Firmengründung :D

Gruß, Michael
Bitte warten ..
Mitglied: XenonAUT
03.08.2011 um 15:38 Uhr
Zitat von @michi1983:
haha xyz war natürlich nur ein beispiel und fiktiv ;)

verdammt, hab mir sogar die homepage www.xyz.at angeschaut :D
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 1 TagAllgemeinHyper-V27 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Off Topic
Nach 700 Tagen adwcleaner
altmetallerVor 1 TagAllgemeinOff Topic8 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk diverse Maßnahmen, um nicht nur Angriffe, sondern auch - sagen wir mal - unerwünschte Datenabflüsse und Tracking zu ...

Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

Netzwerkgrundlagen
DS-Lite Verständnisfrage Wireguard
gelöst fnbaluVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen23 Kommentare

Hallo zusammen, bisher läuft bei mir alles klassisch. pfSense mit DDNS und ich verbinde mich mit OpenVPN in das Heimnetz und erspare mir so ...

HTML
Ich brauche dringend Hilfe !
gelöst JulianpustVor 9 StundenFrageHTML16 Kommentare

Hallo erstmal, ich habe großen Mist gebaut in der Firma wo ich gerade mal 2 Tage arbeite. Was ist passiert: Ich sollte von Gmail ...

Windows 10
Windows 10 schickt lokale Anfragen an das Gateway - was tun?
gelöst runthegaunzVor 1 TagFrageWindows 1015 Kommentare

Hallo! Ich bin vor ein paar Tagen wieder von Linux auf Windows umgestiegen. Ich hab die Windows 10 Version 20H2 installiert, wurde von Windows ...

Switche und Hubs
23 Cisco Switch einrichten - Wie am einfachsten?
gelöst Freak-On-SiliconVor 1 TagFrageSwitche und Hubs18 Kommentare

Hallo; Ich habe hier 4stk Cisco SX350X-24 9Stk Cisco SG350X-48P 10Stk Cisco SG350X-48 Diese werden aufgeteilt auf 9 Racks, und ersetzen alte HP Switches. ...

Exchange Server
Aktuelle Exchange Sicherheitslücke
jojo0411Vor 1 TagAllgemeinExchange Server11 Kommentare

Hallo Leute, Momentan gibt es da wieder einmal ein schönes neues Thema. Sehe ich das richtig das ich mit Exchange 2016 und CU 19 ...