Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Recovery CD defekt, Windows Key vorhanden. Welches XP ist das richtige?

Mitglied: mschraml

ACER Power FV; Windows XP Professional

Hallo,

ich habe das Problem, dass ein ACER Power FV mit Windows XP Pro neu einstalliert werden sollte.
Leider stellt sich während der Image-Einspielung (Recovery CD) heraus, dass CD2 defekt ist.

Eine Mail an ACER ergab, dass die Erstellung neuer CDs geg. eine Gebühr von 50 Euro kein Problem sei !?!?

Jetzt zur Frage: Der Original Windows Key klebt ja auf dem Gehäuse. Aber bei einem Installationsversuch mit einer Windows XP SP1 OEM CD wird der Key leider nicht akzeptiert.
Kann mir jemand sagen, welches Windows ich genau brauche (OEM, Retail oder Volume), bzw. wie ich das mithilfe des Keys evtl. auch herausfinden kann?

Vielen Dank vorab!

Content-Key: 66784

Url: https://administrator.de/contentid/66784

Ausgedruckt am: 30.11.2021 um 22:11 Uhr

Mitglied: Cthluhu
Cthluhu 22.08.2007 um 09:56:32 Uhr
Goto Top
Meiner Erfahrung nach sind SP1 und SP2 Keys nicht kompatibel. Soll heißen, dass wenn das Installationsmedium ein anderes SP hat das von dem der Key stammt, wird des Key nicht akzeptiert.
(Nein, ich klaue mir nicht meine Windows Versionen zusammen, ich hatte nur für verschiedene Rechner Installations-CDs mit SP1 und SP2 und habe diese CDs vertauscht, weil nicht draufstand, was SP1 und was SP2 CDs sind)

Wie es rechtlich aussieht, und ob es mit OEM-Keys überhaupt klappt, dass man von einem nicht OEM-Medium installiert, kann ich nicht sagen.
Mitglied: 22010
22010 22.08.2007 um 10:02:41 Uhr
Goto Top
Wenn du einen Acer-OEM XP Product Key hast, kannst du diesen auch nur mit Acer OEM XP Versionen verwenden. Die OEM Hersteller haben mit Hilfe von Microsoft spezielle "Sicherheitsmaßnahmen" eingefügt, die ein "Fremdinstallieren" verhindern.

Acer CD + Acer Key = :-) face-smile | FSC CD + Acer Key = :-( face-sad

Das ist bei den OEM Versionen so, leider.
Man kann auch nicht mit einem OEM Key eine WXP Vollversion installieren.

Eventuell hast du in der Bekanntschaft jemanden, der ein Acer Notebook mit Acer-XP CD hat.


MfG
adks
Mitglied: mschraml
mschraml 22.08.2007 um 10:03:45 Uhr
Goto Top
Das könnte natürlich auch das Problem sein.
Weiss jemand, mit welchem ServiePack (oder auch ohne) die ACER Power FV ausgeliefert wurden? Mit meiner SP1 OEM funktioniert es jedenfalls nicht.
Mitglied: mschraml
mschraml 22.08.2007 um 10:05:31 Uhr
Goto Top
Ja, habe ich, aber die haben andere Geräte. Und ACER hat leider keine Installations-CDs, sondern Recovery CDs, auf denen sich ein Image mit bereits eingetragenem Key befindet .... Und natürlich individuellen Treibern usw.
Mitglied: 22010
22010 22.08.2007 um 10:13:11 Uhr
Goto Top
Weiss jemand, mit welchem ServiePack (oder auch ohne) die ACER Power FV ausgeliefert wurden? Mit meiner SP1 OEM funktioniert es jedenfalls nicht.

Das kannst du ganz leicht selbst heruasfinden:

Auf der CD befindet sich ein Ordner namens "I386" in diesem Ordner befindet sich die Datei "winnt32.exe". In den Dateieigenschaften findest du die Versionsangaben, wo die ServicePack-Nummern eingetragen sind.

Und ACER hat leider keine Installations-CDs, sondern Recovery CDs, auf denen sich ein Image mit bereits eingetragenem Key befindet .... Und natürlich individuellen Treibern usw.

Wenn die OEM Version auf einem Computer instaliert wird, mit dem die CD nicht ausgeliefert wurde, wirst du bei der Produktaktivierung nach einem "neuen" Produktschlüssel gefragt. Dort kannst du dann den eigendlichen Product Key deines Laptops eintragen.

Insofern auf den CDs der Ordner "i386" vorhanden ist und du in diesem die Datei "winnt32.exe" findest, kannst du diese CD als Installationsmedium für Windows XP nutzen.
Es kann aber durchaus sein, dass das Setup (wenn gefragt wird) deinen Product Key nicht akzeptiert (Erfahrungswerte, muss man herausfinden).


MfG
adks
Mitglied: problemsolver
problemsolver 22.08.2007 um 11:00:36 Uhr
Goto Top
Hallo,

das sind die sog. Bios-locked Versionen. Im Bios ist bei HP,FSC,ACER etc. etwas hinterlegt, was bei der Installation über die OEM-CD des Herstellers abgefragt wird. Laienhaft gesagt: Nur wenn der "OEM-Code" im Bios + CD übereinstimmt, lässt sich die Installation auch durchführen. Du kannst also ohne Weiteres eine Recovery OEM CD eines anderen ACER Produktes nehmen und hinterher die richtigen Treiber nachinstallieren. (Die findet ja am Besten hier: Heise c't Treiberarchiv)
Ich denke, dass das auch funktionieren sollte. Bei FSC Produkten bei uns im Haus funktioniert's einwandfrei... :-) face-smile

Gruß

Markus
Mitglied: Holadrio
Holadrio 17.09.2007 um 08:28:22 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,also ich muß ein paar Aussagen hier wiedersprechen. Habe gerade auf ein HP Omnibook X3 ein FSC RECOVERY XP Home SP1 von einem Amilo D installiert. Die Recovery Versionen verlangen keinen Key (Volume?)...erst bei der Aktivierung treten Schwierigkeiten auf, habe aber einfach VOR der Aktivierung den Produktkey auf den der auf dem HP Omnibook draufklebt geändert und die Aktivierung dann durchgeführt. Hat Problemlos funktioniert. Habe die selbe Prozedur auch bei einem ACER Travelmate mit einer Toshiba Recovery (XP Pro SP2) gemacht und hat auch prima hingehaun.

Vielleicht hatte ich auch einfach nur Glück, den die waren allesamt nicht Bioslocked wie es scheint.

in diesem Sinne, viel Erfolg

lG Jo
Mitglied: technix
technix 17.09.2007 um 09:03:42 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,also ich muß ein paar
Aussagen hier wiedersprechen. Habe gerade auf
ein HP Omnibook X3 ein FSC RECOVERY XP Home
SP1 von einem Amilo D installiert. Die...
Hat Problemlos funktioniert. Habe die selbe
Prozedur auch bei einem ACER Travelmate mit
einer Toshiba Recovery (XP Pro SP2) gemacht
und hat auch prima hingehaun.

Vielleicht hatte ich auch einfach nur
Glück, den die waren allesamt nicht
Bioslocked wie es scheint.

in diesem Sinne, viel Erfolg

lG Jo

ist bei mir ähnlich verlaufen ...

ich benutzte immer meine CD's zum installieren ... egal welcher Hersteller des Gerätes.
zum aktivieren für XP ist ja der Lizenzaufkleber am Gehäuse.

Normalerweise sollen die Recovery-CD's ja "BIOS-Locked" sein.. sind sie aber nicht immer.

Mit meinen Compaq Recovery-CD's mache ich immer eine komplette Neu Installation.
allerdings halt nur mit SP1 oder komplett ohne SP.

und für die Aktivierung warte ich immer auf die Fehlermeldung "bitte geben sie neuen Lizenz- key ein"

am liebsten sind mir immernoch die CD's von Medion.
weil dort sind keinerlei Sicherheitsfunktionen eingebaut...
wichtiger Nachtrag: nur für Leute die regelmäßige Neuinstallationen lieben
Mitglied: demorph
demorph 17.09.2007 um 09:35:23 Uhr
Goto Top
Hy!

Ich gehör auch immer zu den Leuten bei dehnen die Orginal CD so nen Kratzer bekommt das Dateien nicht mehr lesbar sind.

Ich hab folgendes gemacht mit nLite " german-nlite.de" und Unstoppable Copier (alles Freeware).
Unstoppable Copier die orginal CD kopiert und mit nLite eine neue Installations CD "erschaffen"
bei nLite kann man zb. alle UPdates bis Juli07 integrieren, & sonstige Treiber

dann über Windows aktivieren--Telefon--- neuen Produktkey eingeben--- fertig

Ich hoff bei dir klappts so auch.

Mein war ein XP-Home (=Lapotp) von Fujitsu Siemens das auch meinen Desktop rechner kam.
Mitglied: mschraml
mschraml 17.09.2007 um 09:43:25 Uhr
Goto Top
Hi,
nicht bei ACER. Die haben ein modifiziertes Ghost, dass nur bei ACER startet und dann ein Image auf die erste Partition bügelt... Eine auf OEM modifizierte XP-CD akzeptierte den Key auch nicht. Alle versuche erfolglos.

Aber ich habe dann einfach mal versucht, die Backup CDs alle zusammenzukopieren (da konnte komischerweise alles gelesen werden) und das ganze dann auf DVD gebrannt. Das hat dann funktioniert.
Mitglied: bummelstudent
bummelstudent 18.09.2007 um 22:03:34 Uhr
Goto Top
mit dem xpisobuilder kann man auch recovery-cds umwandeln:
http://www.winfuture.de/xpIsoBuilder
Heiß diskutierte Beiträge
question
AD Server von 2012 R2 auf Server 2019 R2 hochgesetzt. Domänenlevel noch 2012 Aber nun geht kein LDAPS . LDAP geht gelöst itititVor 1 TagFrageWindows Server18 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben die Server 2012 R2 mit Server 2019 R2 ersetzt. Neue Server kein Inplace. Die neuen DCs haben IP und Name gleich ...

question
Euro Zeichen geht nicht mehr gelöst GwaihirVor 1 TagFrageWindows 1014 Kommentare

Hallo zusammen, bei einem User geht das Euro-Zeichen nicht mehr. Er kann es nur noch über Copy&Paste aus der Zeichentabelle einfügen. Auch STRG+ALT+E klappt nicht. ...

question
Bitlockerpartition versehentlich gelöscht Läppi findet nach Partitiosformatierung mbr gpt die Partition nicht wiederPCChaosVor 1 TagFrageWindows 1010 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe ein riesen Problem, das mir sonst einfach erschien. Ich hatte eine Bitlocker Partition D: auf meinem C: Laufwerk installiert. Weil Windows ...

question
Mini PC lüfterlossurvial555Vor 1 TagFrageHardware8 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer guten Lösung über System für staubintensive UmgebungenIch setzte zur Zeit 4 PCs in einem Lagerumfeld ein, ...

question
Dauernd gesperrter User in der ADChristianIT2021Vor 1 TagFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe ein riesen Problem ich habe einen User der wird immer wieder gesperrt. Über die Eventlgs habe ich schon herausgefunden aus welcher ...

question
RDS 2019 - Excel2019 öffnet Dateien sehr langsam gelöst pr3adusVor 1 TagFrageWindows Server15 Kommentare

Guten Tag, ich habe ein Problem bei einem meiner Kunden: seit kurzem verwendet der Kunde meine RDS-Farm. Hier haben wir 2 RDS-Hosts und ein RDS-GW ...

question
Online Kalender gesuchtStefanKittelVor 1 TagFrageInternet8 Kommentare

Hallo, ein Kunde von mir sucht einen Online-Kalender zur Raumreservierung. Keine Datenschutzrelevanten Informationen. Es geht um 3-4 Besprechungsräume in einem Gebäude wo mehrere Firmen sind. ...

question
IMAP - Office365 gesperrt?NulliHBVor 1 TagFrageExchange Server15 Kommentare

Moin Zusammen Ich hoffe ich bin hier richtig :) Es geht um Office365 Exchange / Sicherheitseinstellung Ein frischer Tenant Und ich möchte auf die eine ...