SBS 2011 Empfängerfilterung deaktiviert, trotzdem werden Unbekannte abgelehnt

Mitglied: hermannk

hermannk (Level 1) - Jetzt verbinden

07.12.2015 um 21:40 Uhr, 942 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich habe folgendes Problem und komme leider trotz ausführlichem Gegoogel nicht weiter.

Ich will bei einem SBS 2011 (Exchange 2010 SP1), aktuelle Updates sind installiert, eine CatchAll Funktion einrichten.
Hierzu habe ich den Empfängerfilter über die Management-Console: Organisationskonfiguration->Hub-Transport->Antispam deaktiviert.
Dann eine Transportregel "CatchAll" erstellt, die folgenden Inhalt abarbeitet:

Regel auf Nachrichten anwenden
von Benutzern "Außerhalb der Organisation" der Organisation
Kopie der Nachricht an "thomas@meinedomain.de"
außer wenn die Nachricht von Benutzern "Innerhalb der Organisation" der
Organisation stammt
oder außer, wenn die Nachricht an Benutzer gesendet wird, die "Innerhalb der Organisation" sind

Leider wird aber trotzdem jede Mail von Exchange abgelehnt, die an eine nicht bekannte E-Mailadresse der Domain "meinedomain.de" (ist nicht die echte Domain) gesendet wird.

Ziel soll sein, dass alle Emails egal wie falsch die Schreibweise links vom @ ist angenommen und, wenn unbekannt, an thomas@... zugestellt werden.

Hintergrund ist, dass die Firma relativ viele, teilweise leicht komplizierte Emailadressen im Umlauf hat und nun vermeiden möchte, dass Emails auf Grund von Schreibfehlern nicht ankommen.

Ich weis nicht was ich hier übersehe und wäre für Hilfe sehr dankbar.

Hermann
Mitglied: Pjordorf
07.12.2015 um 22:44 Uhr
Hallo,

Zitat von @hermannk:
eine CatchAll Funktion einrichten.
Sehr gut wenn ihr allen SPAM dieser Welt sammeln wollt....
http://www.msxfaq.de/tools/catchall.htm
https://www.petri.com/forums/forum/messaging-software/exchange-2007-2010 ...
https://technet.microsoft.com/de-de/library/bb691132%28v=exchg.141%29.as ...
http://arstechnica.com/civis/viewtopic.php?t=1115522
http://www.experts-exchange.com/questions/27529408/Catch-all-mail-excha ...
Obs hilft....

Ziel soll sein, dass alle
SPAM Emails an euch gehen.

Hintergrund ist, dass die Firma relativ viele, teilweise leicht komplizierte Emailadressen im Umlauf hat und nun vermeiden möchte, dass Emails auf Grund von Schreibfehlern nicht ankommen.
Da würde ich mir eher Gedanken über das ändern der E-Mail einstellungen wie E-Mail Name etc. machen. Ihr wollt nur faulheit und ignoranz unterstützen. Wer wirklich eine E-Mail zu euch senden wird, wird schon die richtige E-Mail nutzen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: hermannk
08.12.2015 um 10:05 Uhr
Hallo Peter,

danke für Deine Hinweise und die Links,
dass CatchAll angesichts der allseits bekannten Spamsituation grenzwertig ist, weist Du, weis ich, weis mein Kunde - weis eigentlch jeder, der schonmal einen E-Mailaccount hatte.
Wenn der Kunde das trotz mehrfacher Warnung so haben möchte, wird er wohl gute Gründe dafür haben - und Punkt!

Die in den Links geschilderte Vorgehensweise habe ich ja durch, was ich nicht verstehe ist, warum der Empfängerfilter immer noch greift, obwohl er deaktiviert ist ...

Gruß Hermann
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
08.12.2015 um 21:22 Uhr
Zitat von @hermannk:

Hallo Peter,

danke für Deine Hinweise und die Links,
dass CatchAll angesichts der allseits bekannten Spamsituation grenzwertig ist, weist Du, weis ich, weis mein Kunde - weis eigentlch jeder, der schonmal einen E-Mailaccount hatte.
Wenn der Kunde das trotz mehrfacher Warnung so haben möchte, wird er wohl gute Gründe dafür haben - und Punkt!

Immer sinnvoll auf die helfende Hand zu klopfen. ;-) face-wink

Die in den Links geschilderte Vorgehensweise habe ich ja durch, was ich nicht verstehe ist, warum der Empfängerfilter immer noch greift, obwohl er deaktiviert ist ...

Wenn das nicht geht musst du irgendetwas falsch machen. Oder die Emails werden davor schon gefiltert...wer weiss? :-) face-smile

Gruß Hermann

Bitte warten ..
Mitglied: hermannk
16.12.2015 um 22:45 Uhr
Ok, ich entschuldige mich bei Pjodorf, meine Antwort kam entnervter rüber als ich das gwollt habe.
Ich habe tagelang die Konfiguration gecheckt, bin x Leitfäden durchgegangen (u.a. einige von Microsoft), bevor ich meine Bitte um Hilfe oder Tips hier gepostet habe.
Eigentlich wollte ich relativ wertfrei sagen, dass die Spamproblematik von CatchAll Accounts bekannt ist, meine erste spontane Reaktion dem Kunden gegenüber war ja genauso. Aber entscheiden muss der Kunde und der will es eben so. (hätte ich vielleicht in meinem ersten Post schon schreiben sollen, dann wäre das klar gewesen)
Also bitte - nix für ungut ...

Ich habe die Sache jetzt von außen her gelöst, ein Catchall-Account beim Provider leitet die Mails an eine bekannte Adresse weiter.
Nicht besonders toll, aber funktioniert ...

Zumindest ist jetzt der Streß draußen und ich kann in Ruhe nach dem Fehler suchen.

Danke für die Antworten
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
16.12.2015 um 22:52 Uhr
Ordentliche Admins müssen - leider Gottes manchmal auch dem End DAU auf die Finger klopfen - oder den Kunden eben ehem. Kunde sein lassen. Könnte man in gewisser Hinsicht auch als Berufsethos sehen.

VG
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Ein Weg weg von Microsoft. Wie würde man es angehen? Lasst uns doch etwas spinnen
it-fraggleVor 1 TagAllgemeinOff Topic53 Kommentare

Guten Morgen Kollegen, es treibt mich schon seit einigen Jahren um, dass es sinnvoll wäre langsam einen Weg weg von Microsoftprodukten zu finden. Mir ...

Hardware
Versorgungsengpass Chips
NebellichtVor 1 TagAllgemeinHardware22 Kommentare

Allg. frage ich mich ja warum Apple auf ARM frühzeitig gesetzt hat. Die Automobilindustrie gerade Absatzprobleme hat, weil keine Chips mehr geliefert werden können. ...

Windows Server
Server 2019 RDS-CALs für Domänen-Admins? Ernsthaft?
gelöst anteNopeVor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Nabend zusammen, ich habe hier heute einen RDS auf Basis eines Server 2019 STD installiert und mit User-CALs lizenziert. Soweit funktioniert auch alles. Nur ...

Festplatten, SSD, Raid
Wie würdet ihr eine Datenrettung machen?
pd.edvVor 22 StundenFrageFestplatten, SSD, Raid11 Kommentare

Hallo, ich arbeite gerade an einem Blog-Artikel zum Thema Datenrettung und würde mich brennend interessieren wie Ihr eine Datenrettung angehen würdet. Sagen wir mal ...

Ubuntu
Installiert auf Rechner
khaldrogoVor 13 StundenFrageUbuntu9 Kommentare

Hallo Leute, Wir haben einen neuen Server bekommen, auf dem wir per Remotedesktopverbindung verbunden sind und arbeiten. Auf dem Server sind leider nicht alle ...

Multimedia
PDF Dokumente KOSTENLOS ausfüllen, wie?
Mrhallo19981Vor 1 TagFrageMultimedia12 Kommentare

Hallo, ich möchte PDF Dokumente kostenlos ausfüllen. Anschließend sollen diese Signiert werden. Signieren tu ich mit einem Zertifikat von Adobe. Deswegen ist es wichtig, ...

Windows Server
Lokaler DNS verlangsamt Internet?
gelöst Rattical84Vor 9 StundenFrageWindows Server20 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Domäne mit dem Domänencontroller als DNS-Server. Das ist der einzige DC und DNS-Server im Netz. Jetzt habe ich ...

Windows 10
Blog 2: Mal wieder Microsoft haten?
GrueneSosseMitSpeckVor 1 TagBlogWindows 102 Kommentare

und allseits beliebt: die Kirsche blüht vor dem Haus. Also endlich mal die neue Kamera ausgepackt, ein paar Fotos geknipst, und dann? USB Kabel ...