gelöst SBS2008 mit Exchange2007 kann keine Emails an gewisse Adressen senden

Mitglied: mazze58

mazze58 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.02.2010 um 00:33 Uhr, 9106 Aufrufe, 6 Kommentare

SBS2008 mit Exchange2007 kann keine Emails an gewisse Adressen senden. Andere Adressen werden problemlos erreicht.

Hallo Zusammen

Wir haben neu einen Windows Small Business Server 2008 mit Exchange 2007 im Einsatz. Früher wurden Emails per Outlook2007 problemlos versendet. Seit wir einen Exchange Server einsetzen können einige Adressen nicht erreicht werden. Wir erhalten nach einer Weile folgende Meldungen:

Fehler 1: Diagnoseinformationen für Administratoren:
Generierender Server: HPML110G6.firma.local
i.ad@gmx.ch
#550 4.4.7 QUEUE.Expired; message expired ##

Fehler 2: Diagnoseinformationen für Administratoren:
Generierender Server: HPML110G6.firma.local
garnier_r@hotmail.com
bay0-mc3-f14.Bay0.hotmail.com #550 DY-001 Mail rejected by Windows Live Hotmail for policy reasons. We generally do not accept email from dynamic IP's as they are not typically used to deliver unauthenticated SMTP e-mail to an Internet mail server. http://www.spamhaus.org maintains lists of dynamic and residential IP addresses. If you are not an email/network admin please contact your E-mail/Internet Service Provider for help. Email/network admins, please visit http://postmaster.live.com for email delivery information and support ##

Wo muss ich den Fehler suchen? Wir haben den Provider nicht gewechselt.
Vielen Dank für die Hilfe.

Viele Grüsse
Luigi Mazzucchelli
Mitglied: Pjordorf
12.02.2010 um 00:56 Uhr
Hallo Luigi,

Wir haben neu einen Windows Small Business Server 2008 mit Exchange 2007 im Einsatz. Früher wurden Emails per Outlook2007
problemlos versendet. Seit wir einen Exchange Server einsetzen können einige Adressen nicht erreicht werden.
We generally do not accept email from dynamic IP's as they are not typically used to deliver unauthenticated SMTP e-mail to an Internet mail server.
Ihr versendet direkt (per DNS). Dein Zauberwort heisst Smarthost. (Versenden über einen Hoster deine Wahl). Damit wird verhindert das Mails von deiner Dynamischen IP verweigert werden (genereller SPAM Verdacht). Du versendest dann über deinen Hoster und dessen fester IP. Oder ihr besorgt euch eine echte feste IP. Frag mal deinen Anbieter nach Smarthost.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
12.02.2010 um 08:02 Uhr
Zitat von mazze58:
Wo muss ich den Fehler suchen? Wir haben den Provider nicht gewechselt.
Entweder habt Ihr am Versenden etwas geändert oder der Empfänger hat an seinem Anti-Spam-System geschraubt.
Allgemein wird das direkte senden über SMTP aber immer schwieriger.
Also Smarthost aktiveren.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: mazze58
12.02.2010 um 08:34 Uhr
Hallo Zusammen

Vielen Dank für den Tipp. Habe meinen Host Provider angerufen. Dieser meinte, es sei nicht möglich mit einem Smarthost. Man solle stattdessen den Port 587 statt 25 gebrauchen. Ist dies auch möglich?

Vielen Dank

Gruss Luigi
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
12.02.2010 um 09:25 Uhr
Hallo.

Dieser meinte, es sei nicht möglich mit einem Smarthost.

In diesem Fall Provider wechseln

Man solle stattdessen den Port 587 statt 25 gebrauchen

A) ist es eine Krücke, die nur mit bestimmten Domains klappt und B) behebt es nicht das Problem der dynamischen IP-Adresse.

Es ist im Prinzip ganz einfach mit dem Mail Versand

a) dynamische IP Adressen nur über Smart Host, wenn das der Provider nicht bietet, dann diesen wechseln
b) feste IP Adresse (aber nicht aus einem dynamischen Bereich) mit entsprechenden DNS Eintragen (MX, PTR und ev. SPF)

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
12.02.2010 um 09:40 Uhr
Provider wechseln. Also der für die Domäne.
Wie groß seit Ihr denn? "Richtige" feste IPs sind recht teuer.
Für kleine und mittlere Firmen ist z.B. 1und1 ausreichend. Dort kann man selber DNS Einträge setzen um Emails via SMTP direkt zu empfangen. Versenden dann über einen Smarthost.
Kostet zwischen ab 7 Euro im Monat.

Zitat von GuentherH:
A) ist es eine Krücke, die nur mit bestimmten Domains klappt
Naja... eigentlich ist 587 der dafür bestimmte Port. 25 ist eigentlich nur für die interne Zustellung bestimmt. Aber es hat sich über die Jahre halt so eingebürgert. DKIM ist z.B. nur vollständig möglich wenn Port 587 vorhanden ist.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
12.02.2010 um 15:06 Uhr
Hallo.

Naja... eigentlich ist 587 der dafür bestimmte Port

Das ist natürlich richtig. 587 ist für die Authentifizierung notwendig. Trotzdem behebt es nicht das Problem des TO, da er von einer dynamischen IP versendet. Und wenn das der Empfänger nicht will, dann will er das nicht



LG Günther
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Benchmarks
M.2 SSD und RAM zu langsam
solved MarkowitschQuestionBenchmarks22 Comments

Hallo zusammen, ich habe mir folgenden PC zusammengestellt : MB: ASUS - ROG Strix Z490-E Gaming Mainboard (90MB12P0-M0EAY0) CPU: ...

Databases
SQL Null Abfrage
solved newit1QuestionDatabases18 Comments

Hallo zusammen, ich versuche eine CSV in meine Datenbank zu importieren. Das klappt auch. Die CSV hat folgendes Format: ...

Routers & Routing
OPNSense statt Endian Firewall
hannes.hutmacherQuestionRouters & Routing14 Comments

Hallo zusammen, wir setzen hinter der pfSense, die die direkt am Internet hängt, noch eine Endian Firewall ein. Dazwischen ...

Peripherals
Suchen Outdoor Wandler von LWL auf Cat 7 Kabel
solved pavelruQuestionPeripherals13 Comments

Hallo Zusammen, wir suchen einen Outdoor Konverter welcher von einem kommenden LWL Kabel auf CAT 7 Lan Kabel weiter ...

Windows 10
Amazon-Werbung im MS Edge Chromium
emeriksQuestionWindows 1012 Comments

Hi, habe hier ein Win10 Pro. Seit ca. 2-3 Wochen habe ich gelegentlich den Effekt, dass beim Suchen im ...

Routers & Routing
VPN mit zweiter Fritzbox hinter einer 7590
Eagle69QuestionRouters & Routing11 Comments

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Auf der einen Seite steht ein Router von Bintec, dass Model BI.IP+ (vergleichbar ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server

"Send on Behalf anstelle" von "Send as"

gelöst arduinoFrageExchange Server3 Kommentare

Hallo Wir haben auf unserem Exchange 2010 verschiedene Shared Mailboxen, die von Usern mit der Send-as Berechtigung genutzt werden. ...

Batch & Shell

Powershell Send-Mailmessage

gelöst TestwilliFrageBatch & Shell2 Kommentare

Guten Morgen zusammen, bräuchte mal Hilfe bei dem cmdlet Get-ChildItem / Send-MailMessage, Verschicke mit Send-MailMessage Emails mit Anhang. Das ...

Exchange Server

Exchange vom SBS2008 entfernen

gelöst cptkrabbeFrageExchange Server2 Kommentare

Hallo! Ich bin gerade dabei, den Exchange vom SBS2008 "sauber" zu deinstallieren. An einer Stelle stecke ich fest: Ich ...

Windows Netzwerk

Einzigen DC (SBS2008) ersetzen

aditzFrageWindows Netzwerk5 Kommentare

SBS2008 -> Server2012R2 Moin Kollegen, ich benötige mal eure Einschätzung ob ich mit meiner Vorgehensweise klar komme. Ausgangssituation:SBS2008 (macht ...

Router & Routing

Zugriff auf NAS in anderem IP-Adress Bereich

gelöst TorstenhofFrageRouter & Routing12 Kommentare

Hallo liebe Forumsmitglieder Ich habe folgendes Problem mit einer Netzwerkkonfiguration: Netzwerk 1: IP Adressen 192.168.0.x Arbeitsplatzrechner und NAS Zugriff ...

Netzwerke

IPSec Site to Site tunnel send errors

brammerFrageNetzwerke3 Kommentare

Hallo, ich habe einen existierenden Site to Site Tunnel durch den mehrere Netze gehen . Tunnel ist auch in ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud